Rezept

Traumstücke mit Mandelaroma – Weihnachtsplätzchen Rezept

Traumstücke mit Mandelaroma - Weihnachtsplätzchen Rezept

So, jetzt habe ich die Traumstücke dieses Jahr endlich auch gebacken. Jedes Mal, wenn ich Pinterest öffne, werden mir etliche Traumstücke angezeigt. Nun musste ich diese Weihnachtsplätzchen auch backen, um zu „schmecken“, ob sie wirklich so gut sind, wie alle immer sagen.

Traumstücke mit Mandelaroma - Weihnachtsplätzchen Rezept

Traumstücke mit Mandelaroma - Weihnachtsplätzchen Rezept

Viele haben die Traumstücke auf die unterschiedlichste Geschmacksart gebacken. Doch mit Mandelaroma, habe ich dieses Gebäck glaub ich noch nicht gesehen. Auf dem Blog Castlemaker von Anja fand ich ein Traumstück Rezept mit Marzipan, das ich nicht so einfach 1:1 nachbacken, sondern ein wenig abgewandelt habe.

Traumstücke mit Mandelaroma - Weihnachtsplätzchen Rezept

Wie gesagt, statt 100 g Marzipan habe ich einen kleinen Schuss Mandelaroma verwendet und den Vanillezucker mit Vanillepaste ausgetauscht. Auch habe ich kein Bio-Orangen Abrieb hineingetan, sondern einfach so gelassen, da ich das Mandelaroma in vollen Zügen schmecken wollte.

Die Traumstücke sind supereinfach zu backen und gehen wirklich sehr schnell. Es es quasi ein Plätzchenteig, fast zum Vergleich wie ein Mürbeteig, nur das er nicht bröselt. Vom Geschmack sind die Traumstücke  butterzart und erinnern mich etwas an Vanillekipferl. Ich muss sagen, diese Traumstücke schmecken einfach lecker und herrlich!

Traumstücke mit Mandelaroma - Weihnachtsplätzchen Rezept

Traumstücke mit Mandelaroma Rezept 

Zutaten für ca. 40 Stück

Rezept zum Ausdrucken

  • 2 Eier (Gr.M)
  • 120 g kalte Butter in Stücke
  • 250 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • etwas Vanillepaste
  • 15 ml Mandelaroma
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Puderzucker zum betäuben/wälzen

Zubereitung:

  • Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Die zwei Eier trennen. Das Eigelb in eine Rührschüssel geben.
  • Nun die Butter, gesiebtes Mehl, Zucker, Vanillepaste, Mandelaroma und das Salz dazugeben und 4 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
  • Jetzt den Teig in 4 Protionen teilen und zu Kugeln formen anschließend in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 15 Minuten in den Kühlschrank geben.
  • Danach aus dem Teig etwa 1-2 cm dicke längliche Stringe formen und diese mit einem scharfen Messer in 2-3 cm lange Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ihr könnt Sie ruhig, in kleinen Abständen darauflegen, da sie nicht weiter aufgehen, wie bei einem Hefeteig.
  • Im vorgeheitzen Backofen für 12 Minuten auf der mittleren Schiene backen und anschließend die Traumstücke auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen.
  • Erst dann mit viel Puderzucker bestäuben oder wer möchte, kann in eine Schüssel Puderzucker hineingeben und die Kekese darin wälzen.

Arbeitsschritte:

Traumstuecke mit Mandelaroma - Weihnachtsplaetzchen Rezept

Traumstuecke mit Mandelaroma - Weihnachtsplaetzchen Rezept

Traumstuecke mit Mandelaroma - Weihnachtsplaetzchen Rezept

 

Rezept zum Ausdrucken

Traumstücke mit Mandelaroma - Weihnachtsplätzchen Rezept

Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Kochzeit: 12 Minuten

Gesamtzeit: 37 Minuten

Kategorie: Rezept

Portionen: Zutaten für etwa 40 Stück

Traumstücke mit Mandelaroma - Weihnachtsplätzchen Rezept

Zutaten

  • 2 Eier (Gr.M)
  • 120 g kalte Butter in Stücke
  • 250 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • etwas Vanillepaste
  • 15 ml Mandelaroma
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Puderzucker zum betäuben/wälzen

Anleitung

  • Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Die zwei Eier trennen. Das Eigelb in eine Rührschüssel geben.
  • Nun die Butter, gesiebtes Mehl, Zucker, Vanillepaste, Mandelaroma und das Salz dazugeben und 4 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
  • Jetzt den Teig in 4 Protionen teilen und zu Kugeln formen anschließend in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 15 Minuten in den Kühlschrank geben.
  • Danach aus dem Teig etwa 1-2 cm dicke längliche Stringe formen und diese mit einem scharfen Messer in 2-3 cm lange Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ihr könnt Sie ruhig, in kleinen Abständen darauflegen, da sie nicht weiter aufgehen, wie bei einem Hefeteig.
  • Im vorgeheitzen Backofen für 12 Minuten auf der mittleren Schiene backen und anschließend die Traumstücke auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen.
  • Erst dann mit viel Puderzucker bestäuben oder wer möchte, kann in eine Schüssel Puderzucker hineingeben und die Kekese darin wälzen.
https://www.sonntagsistkaffeezeit.de/traumstuecke-mit-mandelaroma-weihnachtsplaetzchen-rezept/

 

Traumstücke mit Mandelaroma - Weihnachtsplätzchen Rezept

Folge mir auf Pinterest und tagge #sonntagsistkaffeezeit, damit ich all die wunderbaren sonntagsistkaffeezeit-Rezepte, die DU machst, und die Tipps, die DU verwendest, sehen kann!

Hier ein keiner Einblick meiner Pinterest-Pinnwände

Traumstücke mit Mandelaroma - Weihnachtsplätzchen Rezept

 

Hier findet ihr noch mehr tolle und köstliche Weihnachtsleckeren von mir:

Wie findet Ihr meine Traumstücke ? Habt Ihr auch schon angefangen Weihnachtsplätzchen zu backen?

Viel Spaß beim Nachbacken!

Tina-Maria