Mega leckere Spanische Rhabarber-Tarte

Mega leckere Spanische Rhabarber-Tarte 1

Diesmal ist eine köstliche Rhabarber-Tarte aus meinem Backofen entsprungen. Heute möchte ich euch von meinem neuesten Backerlebnis berichten: einer köstlichen Tarte mit frischem Rhabarber. Ich finde, Rhabarber ist eine wunderbare Zutat, die man unbedingt auskosten sollte, solange sie Saison hat – ähnlich wie Erdbeeren. Die Vielseitigkeit und das einzigartige Aroma des Rhabarbers machen ihn zu einer besonderen Zutat in der Küche.

Spanische Rhabarber-Tarte - Schnell und sehr einfach gemacht

Manche mögen Rhabarber wegen seines süß-süßlichen oder fruchtig-süßen Geschmacks, während andere die säuerliche Note lieben, die eine erfrischende Wirkung hat. Die Erntezeit für dieses vielseitige Gemüse erstreckt sich traditionell von Ende April bis zum 24. Juni. Die knackigen und frischen Stangen sind nicht nur kalorienarm, sondern auch reich an wichtigen Nährstoffen wie Vitamin C, Calcium, Eisen und Magnesium. Es lohnt sich, nach verschiedenen Rhabarber-Sorten zu suchen, wie dem sauren “Gigant” oder dem milden “Holsteiner Blut”.

Spanische Rhabarber-Tarte - Schnell und sehr einfach gemacht

Rhabarber lässt sich in der Küche auf vielfältige Weise verwenden. Ob als Kompott, Konfitüre, Kuchen oder eben in einer köstlichen Rhabarber-Tarte – eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Auch in pikanten Gerichten wie Chutneys zu Fleisch und Käse kann Rhabarber eine besondere Geschmacksnote verleihen. An warmen Sommertagen ist eine feinherbe Rhabarberschorle eine erfrischende Alternative.

Lasst euch von der Faszination des Rhabarbers begeistern und probiert doch auch mal diese herrliche Tarte mit frischem Rhabarber aus. Ich wünsche euch einen guten Appetit und viel Freude beim Backen!

Süss oder Pikant – Die Stangen lassen sich vielseitig zubereiten: als Kompott, Konfitüre, Kuchen und Tartelettes. So wie diese Spanische Rhabarber-Tarte, die ich gebacken habe. Die säuerliche Note passt auch gut in Pikantes, z. B. als Chutney zu Fleisch und Käse. Im Sommer ist die feinherbe Rhabarberschorle ein prima Durstlöscher.

Spanische Rhabarber-Tarte - Schnell und sehr einfach gemacht

Sorten – Sehr sauer ist grünstieliger Rhabarber mit grünem Fleisch. Rote Stiele mit grünem Fleisch schmecken herb. Himbeer-Rhabarber mit rotem Fleisch ist fein und süß. Ideal für Kuchen, Junge Stangen enthalten weniger Oxalsäure, die für das pelzige Gefühl auf den Zähnen verantwortlich ist. In ein feuchtes Tuch gewickelt, bleibt das Gemüse im Kühlschrank bis zu einer Woche frisch und fest.

Spanische Rhabarber-Tarte - Schnell und sehr einfach gemacht

Rezept: Spanische Rhabarber-Tarte

Zutaten für 12 Stück

Für den Mürbeteig:

  • 200 g Mehl  Type 405
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Butter
  • 1 Ei
  • 65 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Für den Belag:

  • 3 Eier
  • 375 ml Milch
  • 110 g Zucker
  • 30 g Stärke
  • ½ TL Vanille-Extrakt
  • 3 Stangen Rhabarber

Zubereitung

  • Für den Mürbeteig Mehl, Salz, Butter, Ei, 50 g Zucker sowie Vanillezucker zu einem glatten Teig kneten.
  • In Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Gefettete Tartform (rund 26 cm) mit dem Mürbeteig auskleiden. 30 Minuten kühlen.
  • Eier mit Milch, 75 g Zucker, Stärke sowie Vanille-Extrakt in einem Topf verquirlen und unter Rühren erhitzen bis die Creme dicklich wird. In eine Schüssel füllen und mit Frischhaltefolie bedeckt abkühlen lassen.
  • Backofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen.
  • Teigboden ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen.
  • Rhabarber putzen, waschen, schräg in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden.
  • Mit 35 g Zucker mischen, 15 Minuten Saft ziehen lassen. Rhabarber abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen.
  • Ofen nun auf 200 Grad (Umluft 180) vorheizen.
  • Vanillecreme auf den Boden streichen, Rhabarber darauf spiralförmig verteilen.
  • Tarte in ca. 20 Minuten fertig backen.
  • Rhabarbersaft sirupartig einkochen.
  • Rhabarber-Tarte aus dem Backofen nehmen, mit Sirup glasieren und auskühlen lassen.

Spanische Rhabarber-Tarte - Schnell und sehr einfach gemacht

 

 

5  Tipps, die beim Backen einer köstlichen Rhabarber-Tarte hilfreich sein können:

  1. Frischen Rhabarber verwenden: Verwende für deine Rhabarber-Tarte frischen Rhabarber, der fest und saftig ist. Die Saison für Rhabarber reicht normalerweise von April bis Juni, also ist es am besten, während dieser Zeit das frischeste Gemüse zu wählen.
  2. Rhabarber vorbereiten: Schäle die äußere Haut des Rhabarbers, da sie oft faserig und zäh ist. Schneide die Stangen in gleichmäßige Stücke, um sicherzustellen, dass sie gleichmäßig in der Tarte verteilt sind.
  3. Teig gut kühlen lassen: Wenn du den Teig für die Tarte zubereitest, lass ihn ausreichend im Kühlschrank ruhen. Dies hilft, dass der Teig beim Ausrollen nicht zu klebrig wird und die Tarte eine knusprige Textur erhält.
  4. Rhabarber mit Zucker vorbereiten: Um die natürliche Säure des Rhabarbers auszugleichen, mische die geschnittenen Rhabarberstücke mit Zucker und lasse sie einige Minuten ruhen, bevor du sie auf den Teig gibst. Dadurch wird der Rhabarber süßer und weniger säuerlich.
  5. Teigboden vorbacken: Bevor du die Rhabarberfüllung auf den Teig gibst, backe den Teigboden für kurze Zeit vor. Dadurch wird verhindert, dass der Teig durch die Feuchtigkeit des Rhabarbers zu matschig wird, und die Tarte behält eine knusprige Konsistenz.

Mit diesen Tipps bist du bestens vorbereitet, um eine köstliche Rhabarber-Tarte zu zaubern. Viel Spaß beim Backen und Genießen!

 

 

Das ganze Rezept zum Ausdrucken:

Mega leckere Spanische Rhabarber-Tarte

Vorbereitungszeit30 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Gericht: Tarte
Küche: Französisch
Keyword: Rhabarber, Rhabarber-Tarte, Rhabarberkuchen, Tarte
Portionen: 12 Stück
Autor: Sonntags ist Kaffeezeit

Kochutensilien

  • 1 runde Tarteform 26 cm

Zutaten

Für den Mürbeteig:

  • 200 g Dinkelmehl
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Butter
  • 1 Ei
  • 65 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Für den Belag:

  • 3 Eier
  • 375 g Milch
  • 110 g Zucker
  • 30 g Stärke
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 3-5 Stangen Rhabarber

Anleitungen

  • Für den Mürbeteig Mehl, Salz, Butter, Ei, 50 g Zucker sowie Vanillezucker zu einem glatten Teig kneten.

In Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

    Gefettete Tarteform (rund 26 cm) mit dem Mürbeteig auskleiden. 30 Minuten kühlen.

      Eier mit Milch, 75 g Zucker, Stärke sowie Vanille-Extrakt in einem Topf verquirlen und unter Rühren erhitzen, bis die Creme dicklich wird. In eine Schüssel füllen und mit Frischhaltefolie bedeckt abkühlen lassen.

        Backofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen.

          Teigboden ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen.

            Rhabarber putzen, waschen, schräg in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden.

              Mit 35 g Zucker mischen, 15 Minuten Saft ziehen lassen. Rhabarber abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen.

                Ofen nun auf 200 Grad (Umluft 180) vorheizen.

                  Vanillecreme auf den Boden streichen, Rhabarber darauf spiralförmig verteilen.

                    Tarte in ca. 20 Minuten fertig backen.

                      Tarte in ca. 20 Minuten fertig backen.

                        Tarte aus dem Backofen nehmen, mit Sirup glasieren und auskühlen lassen.

                          Du suchst nach einen Rhabarber Rezept, dass einfach und lecker ist in der Zubereitung. Hier habe ich für dich einige meiner besten Rhabarber-Rezepte zusammengefasst. Mit einem Klick auf den Link HIER, kommst du direkt zum Rezept. Ob Kuchen, Torte, Dessert oder Getränke, bestimmt ist etwas für dich dabei. Die Rhabarber-Saion ist noch im Gange, denn von April bis Juni kannst du ihn noch kaufen oder im eigenen Garten ernten. Also, nichts wie ran an die Stangen!

                           

                          Die Rhabarber-Tarte ist eine perfekte Kombination aus fruchtiger Säure und süßem Teig. Für besondere Anlässe empfehle ich, die Rhabarber-Tarte mit einer Kugel Vanilleeis zu servieren. Meine Familie liebt es, wenn ich am Wochenende eine frische Rhabarber-Tarte für sie zubereite. Mit einem Hauch Zimt verfeinert, wird die Rhabarber-Tarte zu einem wahren Geschmackserlebnis.

                          Ich hoffe, dir hat dieses Spanische Rhabarber-Tarte Rezept gefallen! Lasse mich in den Kommentaren unten wissen, welches ist dein bestes Rhabarber Rezept?

                          Spaß beim Nachmachen!

                          Eure Tina-Maria

                          Werbung-Affiliate Links
                          Das habe ich bei mein  Rezept verwendet:
                          Meine Rührschüsseln – mit Stoppboden, Ausgießer und rutschfestem Griff
                          Meinen Handmixer – leise und trotzdem sehr durchzugsstark. Super Leistung!
                          Meine Waage – mit USB Kabel, sehr präzise und auf das Gramm genau
                          Backmatte – rutschfest und die angezeigten Kreise sind super
                          Mein Messbecher – bequemer und sichere Griff, das einfache Ablesen ist wunderbar
                          Abkühlgitter – sehr große Abstellfläche
                           

                          Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

                          1 Kommentar

                          1. Ich frag mich ja, warum die Tarte ausgerechnet Spanische Rhabarbertarte heißt. Rhabarber ist in Spanien weitestgehend unbekannt, da der Anbau seit Jahrhunderten dort verboten ist und es ihn fast nirgendwo zu kaufen gibt…Nur wenige, meistens Spitzenköche, die auch schon mal im Ausland unterwegs waren, kennen ihn überhaupt. Das gleiche Rezept gibt es auch unter dem Namen als Schwedischer, Finnischer oder einfach Pudding/Creme Rhabarberkuchen.
                            Sorry fürs “klugsche…” aber ein simples, wenn auch leckeres Rezept wird nur durch das hinzufügen eines Ländernamens nicht besser.
                            VG AngeK

                          Schreibe einen Kommentar

                          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

                          Recipe Rating




                          Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.