Rezept

Sesambrot selber backen

Sesambrot selber backen 1

Sesambrot selber backen

Dieses Sesambrot hat eine knusprige Außenseite, innen ist es locker und leicht, und ist mit Sesam überbacken, was ihm einen wunderbaren knusprigen und nussigen Geschmack verleiht! Dieses Brotrezept ist mir sehr gelungen und daher gebe ich es gerne weiter. Ihr werdet begeistert sein, wie einfach und leicht es zu Backen ist.

Sesambrot selber backen

Sesambrot- einfach und leicht zu Backen

Normalerweise schreibe ich in meinem Büro und bleibe bei einem Satz oder einer Idee, die einfach nicht richtig klingt. „Ich kenne!“ Lass uns in die Küche gehen und einen Laib Brot machen! “ Also verlasse ich die Schrift, arbeite an einem Brot und gehe dann zu meinem Schreibtisch zurück, während er aufgeht.

Während der Zeit, in der ich die Zutaten zusammenstelle, den Teig knete und dann aufräumte, habe ich mein Schreibpuzzle durchdacht und beende das Stück schneller, als wenn ich an meinen Schreibtisch gekettet geblieben wäre. Und ich bekomme einen frischen Laib Brot aus meinem Anfall von Unproduktivität.

Sesambrot selber backen

Dieses Rezept für dieses herrliche Sesambrot ist wirklich gut, und ich weiß, dass ich es meiner Rezeptrotation öfter hinzufügen werde. Wir haben es zu schnell gegessen, um daraus etwas Kreatives wie gegrillte Sandwiches oder Toast zu machen, aber das ist umso mehr ein Grund, es wieder zu machen. .

Sesambrot selber backen

Brot backen ist ein angenehmes kleines Hobby, das ich gerne mache, normalerweise an Tagen, an denen ich zu Hause bleiben und schreiben möchte. Manchmal mache ich eine große Menge Brote, und lagere meinen Gefrierschrank für den kommenden Monat. Aber vor Kurzem habe ich beschlossen, meine Routine zu ändern und einmal pro Woche zu backen.

Dies ist das perfekte Brot zum Toasten. Backt so viele wie möglich und stellt es in den Gefrierschrank. Und merke diR. Genießt es auf jeden Fall zum Frühstück. Der Rest des Tages wird so viel einfacher zu handhaben sein.

Sesambrot selber backen

Sesambrot – Rezept

________________________________________________

Zubereitung: 30 Minuten, ohne Abkühlzeit

Ruhe-/Gehzeit: etwa 55 Minuten

Backzeit: etwa 45 Minuten

________________________________________________

Zutaten für 1 Brot

Zum Vorbereiten:

  • 3 Esslöffel Sesamsamen

Für den Hefeteig:

  • 500 g Weizenmehl (Type 550)
  • 1 Päckchen Trockenbackhefe
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 2 gestrichene Teelöffel Salz
  • 350 ml lauwarmes Wasser
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Kastenform 30 x 11 cm*

Zubereitung:

  • Zum Vorbereiten Sesam in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden goldbraun rösten, auf einen Teller geben und erkalten lassen.
  • Für den Teig Mehl in eine Rührschüssel geben und mit der Trockenbackhefe für sorgfältig vermischen. Zucker, Salz, Wasser und Olivenöl hinzufügen.
  • Die Zutaten mit einem Mixer (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Sesam kurz unterheben.
  • Den Teig leicht mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat, etwa 30 Minuten.
  • Den gegangenen Teig leicht mit Mehl bestäuben, auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmals gut verkneten und zu einer Rolle (etwa 28 cm lang) formen. Teigrolle in eine Kastenform (30 × 11 cm) gefettet legen.
  • Die Teigrolle zugedeckt noch mal so lange an einem warmen Ort gehen lassen, bis es sichtbar vergrößert hat, etwa 25 Minuten.
  • In der Zwischenzeit den Backofen vorheizen. Ober unter Hitze etwa 180°, Heißluft etwa 160°
  • Die Teigoberfläche mit Wasser bestreichen und mit Sesam bestreuen.
  • Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben. Das Sesambrot etwa 45 Minuten backen, auf der mittleren Schiene.
  • Das Brot aus der Form lösen, auf einen Küchenrost stürzen, wieder umdrehen und erkalten lassen.

Sesambrot selber backen

Das ganze Rezept auch zum Ausdrucken

Tipps zum Sesambrot:
  • Bereitet gleich 2 Sesambrote zu und friert ein Brot gut verpackt ein. Einfach am Vorabend aus dem Gefrierfach nehmen und über Nacht in der Verpackung auftauen lassen.
  • Lecker ist das Sesambrot mit süßenAvocadocreme oder Erdbeer-Rhabarber Konfitüre mit Basilikum.
  • Da Sesam einen sehr feinen Eigengeschmack hat, harmoniert sehr gut mit würzigen Zutaten. Knetet einfach unter Punkt drei nach Belieben 2-3 Esslöffel Rostzwiebeln
  • (Fertigprodukte) mit unter den Teig. Alternativ könnt ihr 2-3 Esslöffel fein gewürfelte, angebratenen und abgekühlten Schinken-/oder Speckwürfel hineinkneten.
  • Mögt ihr es gerne mediterran? Dann gebt getrocknete Tomaten (in Öl), abgetropft und fein geschnitten, mit in den Teig. In dem Fall könnt ihr das Olivenöl im Teig gut durch das Öl von den Tomaten ersetzten. Auch mit Kräutern lässt sich das Brot verfeinern. Einfach unter den Teig 2 Esslöffel getrocknete Kräuter (zum Beispiel Petersilie oder Schnittlauch) geben.

Sesambrot selber backen

Folge mir auf Pinterest und tagge #sonntagsistkaffeezeit, damit ich all die wunderbaren sonntagsistkaffeezeit-Rezepte, die DU machst, und die Tipps, die DU verwendest, sehen kann!

Hier ein keiner Einblick meiner Pinterest-Pinnwände:

Sesambrot selber backen

Hier findet Ihr noch weitere leckere und einfache Brötchen Rezepte:

Ich hoffe, ihr liebt dieses köstliche, hausgemachte Sesambrot Rezept so sehr, wie es meine Familie im Laufe der Jahre getan hat! Lasst es mich in den Kommentaren unten wissen, welche Art von Brot am liebsten am Wochenende, unter der Woche oder an den Feiertagen bei euch serviert wird. Ich würde es gerne wissen!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Tina-Maria

Werbung: Ich verwende hier Affiliate-Links*. Durch das Anklicken gelangt man direkt zu den angezeigten Produkten. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist.

4 Comments

  • Reply
    Anne
    6. März 2020 at 7:44

    Hallo, das schaut fanatisch aus.Ich werde es morgen früh gleich mal backen. Leider habe ich keine Hefe da, sonst würde ich es gleich heute Abend ausprobieren. Dankeschön für das Rezept! Liebe Grüße Anne

  • Reply
    Shadownlight
    6. März 2020 at 11:25

    Du bist ja zum wahren Brotbäcker geworden :)!
    Liebe Grüße!

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: