Quarkbrötchen Rezept – In 25 Minuten fertig

Quarkbrötchen Rezept - In 25 Minuten fertig

Diese Quarkbrötchen sind für mich die perfekten Frühstücksbrötchen, die man morgens schnell backen kann, während der Rest der Familie noch in den Betten schlummert. Ich stehe auch am Wochenende früh auf und ich liebe es, in der Küche allein zu werkeln und sonntags den Tisch für das gemeinsame Frühstück hübsch zu decken. Ich backe nicht jeden Sonntag frische Brötchen, aber so oft, wie es geht. Ganz unten gibt es auch ein Back-Tutorial von mir, wie sie gehen.

Quarkbrötchen Rezept - In 25 Minuten fertig

Für den Teig braucht man keine 10 Minuten Vorbereitungszeit und aufgehen müssen die  Brötchen auch nicht. Ab mit den Frühstücksbrötchen in den Ofen. Das ist noch schneller, als zum Bäcker zu fahren. Die Brötchen schmecken auch noch wunderbar am nächsten Tag gut und werden nicht so schnell trocken.

Das Rezept enthält 250g Quark, 20% Fett, 2 Eier, 20g Zucker, 30g Butter, weich, 1 Prise Salz, 250g Mehl Typ 550 und 1/2 Päckchen Weinstein Backpulver. Der Teig wird in eine Rührschüssel gegeben, gut verrührt und zu 8-10 Kugeln geformt. Die Brötchen werden anschließend 20 Minuten bei 180°C goldbraun gebacken. Nach dem Abkühlen können serviert werden. Es gibt auch die Möglichkeit das Rezept mit Dinkel- oder Vollkornmehl zu verändern und auch kleine Baguettes oder Partyräder zu backen.

Quarkbrötchen Rezept - In 25 Minuten fertig

Quarkbrötchen Rezept - In 25 Minuten fertig

7 Häuftigsten Fragen zum Quarkbrötchen Rezept:

  1. Was sind Quarkbrötchen? Quarkbrötchen sind schnell und einfach zubereitete Frühstücksbrötchen, die aus Quark, Eiern, Zucker, Butter, Salz, Mehl und Backpulver bestehen.
  2. Was brauche ich, um sie zu machen? Um Quarkbrötchen zu machen, benötigen Sie 250g Quark, 20% Fett, 2 Eier, 20g Zucker, 30g Butter, weich, 1 Prise Salz, 250g Mehl Typ 550 und 1/2 Päckchen Weinstein Backpulver.
  3. Wie lange dauert es, sie zu backen? Quarkbrötchen benötigen etwa 20 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180°C, um goldbraun zu werden.
  4. Kann ich das Rezept für Quarkbrötchen verändern? Ja, Sie können das Rezept für Quarkbrötchen verändern, indem Sie zum Beispiel Dinkel- oder Vollkornmehl verwenden oder das weiße Mehl komplett ersetzen. Sie können auch kleine Baguettes oder Partyräder aus dem Teig backen.
  5. Wie lange halten sich Quarkbrötchen? Quarkbrötchen halten sich etwa einen Tag und werden nicht so schnell trocken.
  6. Kann ich  auch in größerer Menge vorbereiten? Ja, Sie können das Rezept einfach vervielfachen, um größere Mengen an Quarkbrötchen zu machen.
  7. Kann ich sie auch als Party- oder Grillbrötchen verwenden? Ja, Quarkbrötchen eignen sich auch als Party- oder Grillbrötchen, da sie schnell und einfach zuzubereiten sind und eine große Variabilität bieten.
 

Quarkbrötchen Rezept - In 25 Minuten fertig 1

Rezept: Quarkbrötchen 

Zutaten für etwa 8-10 Stück

  • 250 g Quark, 20% Fett
  • 2 Eier (Gr. M)
  • 20 g Zucker
  • 30 g Butter, weich
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl Typ 550
  • 1/2  Päckchen Weinstein Backpulver

Zubereitung:

  • Backofen auf 180°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  • Quark, Eier, Zucker, Butter und Salz in eine Rührschüssel geben und alles gut verrühren.
  • Nun das Mehl und Backpulver dazugeben, und gut miteinander vermischen.
  • Den Teig mit bemehlten Händen zu 8 -10 Kugeln formen und auf das vorbereitete Backblech geben.
  • Anschließend etwas 20 Minuten goldbraun backen.
  • Etwas abkühlen lassen und servieren.

Quarkbrötchen Rezept - In 25 Minuten fertig 2

Beim Rezept für Quarkbrötchen gibt es einige Dinge zu beachten, um die besten Ergebnisse zu erzielen:
  1. Verwende frische Zutaten: Verwenden Sie frischen Quark und Eier, um einen besseren Geschmack und eine bessere Textur zu erhalten.
  2. Richtige Menge an Mehl: Das Rezept verwendet 250g Mehl Typ 550, stelle sicher das Du die richtige Menge an Mehl verwendest, damit der Teig nicht zu flüssig oder zu fest ist.
  3. Vorbereitetes Backblech: Legen Sie das Backblech mit Backpapier aus, so das die Brötchen nicht am Boden anhaftet.
  4. Richtige Backzeit: Die Backzeit von 20 Minuten bei 180°C ist für eine goldbraune Farbe, stelle sicher das dein Ofen die richtige Temperatur hat und die Brötchen nicht zu dunkel werden.
  5. Abkühlen lassen: Lasse sie etwas abkühlen, bevor du sie servierst, um eine bessere Textur und eine bessere Konsistenz zu erhalten.
  6. Variationen: Das Rezept ist sehr wandelbar, du kannst Dinkel- oder Vollkornmehlverwenden oder das weiße Mehl komplett ersetzen. Auch die Form kann verändert werden und zu Baguettes oder Partyrädern verarbeitet werden.

Quarkbrötchen Rezept - In 25 Minuten fertig 3

Wie schmecken die Quarkbrötchen?

Diese Quarkbrötchen haben einen leichten und saftigen Geschmack, mit einer angenehmen Textur. Der Quark gibt ihnen eine feuchte Konsistenz und eine gewisse Süße, die durch den Zucker unterstützt wird. Das Backpulver und das Mehl geben ihnen eine leichte und knusprige Kruste. Die Butter verleiht ihnen eine weiche und butterige Note. Insgesamt sind Quarkbrötchen eine leckere und bekömmliche Wahl für ein Frühstück oder als leichte Zwischenmahlzeit.

Quarkbrötchen Rezept - In 25 Minuten fertig

Das ganze Rezept zum Ausdrucken:

Quarkbrötchen Rezept - In 25 Minuten fertig

Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Gesamtzeit30 Minuten
Gericht: Brötchen, Frühstück
Küche: Deutsch
Keyword: Brötchen, Brötchen backen, Brötchen Rezept, Brötchen selber machen, Quarkbrötchen
Portionen: 8 -10 Stück

Zutaten

  • 250 g Quark 20% Fett
  • 2 Eier Gr. M
  • 20 g Zucker
  • 30 g Butter weich
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl Typ 550
  • 1/2 Päckchen Weinstein Backpulver

Anleitungen

  • Backofen auf 180°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  • Quark, Eier, Zucker, Butter und Salz in eine Rührschüssel geben und alles gut verrühren.
  • Nun das Mehl und Backpulver dazugeben, und gut miteinander vermischen.
  • Den Teig mit bemehlten Händen zu 8 -10 Kugeln formen und auf das vorbereitete Backblech geben.
  • Anschließend etwas 20 Minuten goldbraun backen.
  • Etwas abkühlen lassen und servieren.

Video

Mein YOUTUBE : So gehen die Quarkbrötchen

 

Folge mir auf Pinterest und tagge #sonntagsistkaffeezeit, damit ich all die wunderbaren sonntagsistkaffeezeit-Rezepte, die DU machst, und die Tipps, die DU verwendest, sehen kann!

Hier ein keiner Einblick meiner Pinterest-Pinnwände:

Quarkbrötchen Rezept

Wie findet Ihr mein Quarkbrötchen Rezept? Habt Ihr auch schon mal Brötchen selbst gebacken?

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken der Quarkbrötchen!

Eure Tina-Maria

Werbung-Amazon Affiliate Links
Das habe ich bei meinem Brötchen Rezept verwendet:
Meine Rührschüsseln – mit Stoppboden, Ausgießer und rutschfestem Griff
Meinen Handmixer – leise und trotzdem sehr durchzugsstark. Super Leistung!
Backpinsel – Spülmaschinen geeignet und streicht gleichmäßig
Mein Messbecher – bequemer und sichere Griff, das einfache Ablesen ist wunderbar
Meine Waage – mit USB Kabel, sehr präzise und auf das Gramm genau
Backmatte – rutschfest und die angezeigten Kreise sind super
 
Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. Dabei handelt es sich um ein Partner-Programm von Amazon. Wenn Sie irgendwo auf meiner Webseite auf einen Link* klicken; der Sie zu Amazon.de führt und einen oder mehrere dort verlinkte Artikel kaufen, erhalte ich (Tina-Maria Lenz) dafür eine kleine Provision. Der Preis der Artikel steigt dadurch natürlich nicht; Sie zahlen also denselben Preis, wie sonst auch. Zudem ist das Partnerprogramm von Amazon natürlich anonym: Ich kann also nicht sehen, wer was gekauft hat.

19 Kommentare

  1. Ich habe auch schon Brötchen gebacken, aber noch keine Quarkbrötchen :).
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich dir!

  2. Ich hab sie heute gemacht und sie schmecken göttlich. Die wird es bei uns jetzt öfters geben. Hammer wie weich sie innen sind, wie vom Bäcker. Liebe Grüße Laura

  3. […] Speckbrötchen sind zu meinem neuen Rezept geworden, wenn ich herzhafte Brötchen brauche. Jedes Brötchen ist perfekt gebacken und der frische Speck und  bringen diese Brötchen wirklich auf die nächste […]

  4. […] Quarkbrötchen Rezept – In 25 Minuten fertig […]

  5. […] Quarkbrötchen Rezept – In 25 Minuten fertig […]

  6. […] Quarkbrötchen Rezept – In 25 Minuten fertig […]

  7. […] Quarkbrötchen Rezept – In 25 Minuten fertig […]

  8. Die Brötchen sehen super lecker aus… möchte ich unbedingt nachbacken. Mich irritieren nur die 20 g Zucker… nicht, dass die am Ende süß schmecken.

    1. Hallo Rita, ich persönlich fand es nicht. Du kannst aber gerne erst 5 Gramm dann nochmals 5 g dazugeben, wenn du möchtest . Lg Tina-Maria

      1. Danke Tina-Maria, habe die Brötchen heute zum Frühstück (mit 10 g Zucker) gebacken … ich kann nur sagen fantastisch… endlich habe ich die perfekten Sonntagsbrötchen gefunden. LG Rita

  9. Guten Morgen!
    Ich backe jeden morgen Vollkornbrötchen mit Hefe und Körnern. Die gelingen perfekt mittlerweile. Da ich heute keine Zeit hatte für das Gehen des Teiges, habe ich deine Brötchen ausprobiert und mich richtig geärgert, denn der Teig klebte so sehr, dass ich nichts formen konnte. Ich musste fast die doppelte Menge Mehl nehmen. Da sie gerade erst aus dem Ofen sind, weiß ich noch nicht, ob sie zumindest gut schmecken. Bin gespannt. Abercschnrll ging es leider nicht durch die Klebeaktion. Ich habe mich genau ans Rezept gehalten. Liebe Grüße!

    1. Hallo Susi , bei der Hitze ist es normal das der Teig etwas mehr klebt. Das es aber so klebt ist mir schleierhaft. Es haben schon so viele aus Pinterest meine Brötchen nachgebacken und Bilder dazugetan von ihren Ergebnissen. Du kannst gerne dort mal schauen. Auch mein Video hier, zeigt das Sie top werden 😉 Liebe Grüße Tina-Maria

  10. […] Quarkbrötchen Rezept – In 25 Minuten fertig […]

  11. […] Quarkbrötchen Rezept – In 25 Minuten fertig […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.