Dinkel-Körner-Haferflocken Brötchen mit LieBee-Honig

Dinkel-körner-haferflocken brötchen mit liebee-honig 1

Handgemachte Dinkel-Körner-Haferflocken Brötchen: Der perfekte Snack zu jeder Tageszeit – Brötchen sind mehr als nur eine Beilage – sie sind ein kulinarisches Erlebnis. Bei uns steht die Leidenschaft für Brötchen im Vordergrund, und wir wissen, wie wichtig die richtige Textur und der Geschmack sind. Meine Dinkel-Körner-Haferflocken Brötchen sind das perfekte Beispiel dafür: Außen bieten sie die knusprige Kruste, die man von einem erstklassigen Brötchen erwartet, während sie innen wunderbar fluffig und weich sind. Egal ob süße oder herzhafte Beläge, diese Brötchen sind die ideale Wahl für Snacks zu jeder Tageszeit. Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität und schauen Sie sich das Video unten an, um einen Einblick in die fluffige Textur unserer Brötchen zu bekommen

 

Dinkel-körner-haferflocken brötchen mit liebee honig

Dinkel-Körner-Haferflocken Brötchen mit frischer Hefe: Ein Geduldsspiel, das sich lohnt

Die Zubereitung unserer Dinkel-Körner-Haferflocken Brötchen erfordert etwas Geduld, da sie mit frischer Hefe hergestellt werden und Zeit zum Aufgehen benötigen. Planen Sie etwa eine Stunde ein, bevor diese köstlichen Brötchen bereit sind, in den Backofen zu wandern. Doch die Wartezeit lohnt sich! Nach dem Backen können Sie die Brötchen nach Belieben genießen: Ob mit cremiger Butter, süßer Marmelade, unserem empfohlenen Wildblütenhonig LieBee-Honig oder einer exotischen Avocado-Mango Creme, die wir kürzlich zubereitet haben. Für die Liebhaber herzhafter Snacks gibt es natürlich auch zahlreiche Belegoptionen. Kreieren Sie Ihr perfektes Brötchen ganz nach Ihrem Geschmack!”

Dinkel-körner-haferflocken brötchen mit liebee honig

 

 

Frische vs. Trockenhefe: Was ist besser für Ihr Rezept?
In vielen Rezepten stellt sich die Frage: Frische oder getrocknete Hefe? Für das hier vorgestellte Rezept habe ich frische Hefe gewählt. Ein kleiner Tipp für alle, die nicht ständig beide Hefesorten vorrätig haben: Zwei Päckchen Trockenhefe à 7 g haben die gleiche Triebkraft wie ein 42-g-Hefewürfel. Der Vorteil von Trockenhefe liegt in ihrer längeren Haltbarkeit und besseren Dosierbarkeit. Frische Hefe hingegen bewahrt man idealerweise nicht länger als zwölf Tage im Kühlschrank auf.

Die Klopfprobe: So testen Sie, ob Ihr Gebäck durchgebacken ist
Da jeder Ofen individuell ist, können Backzeiten variieren. Um sicherzustellen, dass Brötchen oder Brot nach der empfohlenen Garzeit durchgebacken sind, gibt es einen einfachen Trick: die Klopfprobe. Nehmen Sie das Gebäck aus dem Ofen und klopfen Sie mit dem Fingerknöchel auf die Unterseite. Ein dumpfes Geräusch bedeutet, dass es noch etwas Backzeit benötigt. Ein hohler Klang hingegen zeigt an, dass es servierfertig ist.

Tipps zum Einfrieren von Brot und Brötchen
Brötchen können problemlos einzeln eingefroren werden, während Brot entweder im Ganzen oder in Scheiben eingefroren werden kann. Für optimale Ergebnisse sollte das Gebäck so frisch wie möglich sein. Zum Auftauen empfiehlt es sich, das Gebäck langsam bei Raumtemperatur aufzutauen.”

Dinkel-körner-haferflocken brötchen mit liebee honig

So schmecken die Dinkel-Körner-Haferflocken Brötchen 

  • Herzhaft und nussig: Dank des Dinkels könnten die Dinkel-Körner-Haferflocken Brötchen einen leicht nussigen Geschmack haben, der besonders bei Vollkornliebhabern gut ankommt.
  • Leicht süßlich: Der Honig in den Brötchen könnte eine dezente Süße hinzufügen, die den herzhaften Geschmack des Dinkels und der Haferflocken wunderbar ergänzt.
  • Knusprige Kruste: Durch das Bestreuen mit Haferflocken und das Backen bei hoher Temperatur könnten die Brötchen eine knusprige Außenschicht haben, die beim Hineinbeißen knackt.
  • Fluffiges Inneres: Die Kombination aus Hefe und den verschiedenen Mehlsorten könnte für ein weiches, luftiges Inneres sorgen, das den Brötchen eine angenehme Textur verleiht.
  • Salzige Note: Die Zugabe von Salz könnte den Dinkel-Körner-Haferflocken Brötchen eine leichte salzige Note verleihen, die den Geschmack der anderen Zutaten hervorhebt und ausbalanciert.

Insgesamt schmecken die Dinkel-Körner-Haferflocken Brötchen wie eine harmonische Mischung aus verschiedenen Geschmacksrichtungen, die sowohl pur als auch mit Belägen ein Genuss sind.

Dinkel-körner-haferflocken brötchen mit liebee honig

 

Das ultimative Rezept für Dinkel-Körner-Haferflocken Brötchen: Ein Genuss für alle Sinne!

Zutaten (für 8 Brötchen):

  • 150 g Dinkel
  • 800 g Wasser
  • 1 Würfel Hefe (40 g)
  • 20 g Honig
  • 300 g Weizenmehl Type 550
  • 200 g Vollkorn-Weizengrieß
  • 30 g Sonnenblumenöl
  • 2 Teelöffel Salz
  • Haferflocken zum Bestreuen

Schritt-für-Schritt-Zubereitung:

  1. Dinkel mit 500 g Wasser in einen Topf geben und für ca. 15 Minuten leicht aufkochen. Danach abgießen und abtropfen lassen.
  2. In einem weiteren Topf 300 g Wasser, Hefe und Honig erwärmen, bis sich alles gut aufgelöst hat.
  3. Mehl, Grieß, Öl und Salz in eine Rührschüssel geben. Die Hefemischung hinzufügen und alles gut verkneten.
  4. Die abgekühlten Dinkelkörner unter den Teig kneten. Abdecken und an einem warmen Ort für etwa 30 Minuten gehen lassen.
  5. Den Backofen auf 220°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  6. Aus dem Teig 8 Brötchen formen und auf das vorbereitete Backblech legen. Mit Wasser bestreichen und mit Haferflocken bestreuen. Anschließend weitere 15 Minuten gehen lassen.
  7. Die Brötchen für 18-20 Minuten goldbraun backen.
  8. Die frisch gebackenen Dinkel-Körner-Haferflocken Brötchen aus dem Ofen nehmen und genießen!

 

Mein Back Tutorial:

 

Folge mir auf Pinterest und tagge #sonntagsistkaffeezeit, damit ich all die wunderbaren sonntagsistkaffeezeit-Rezepte, die DU machst, und die Tipps, die DU verwendest, sehen kann!

Hier ein keiner Einblick meiner Pinterest-Pinnwände:

Dinkel-körner-haferflocken brötchen mit liebee-honig

Dinkel-körner-haferflocken brötchen mit liebee honig

Das Rezept zum Ausdrucken

Dinkel-Körner-Haferflocken Brötchen

Vorbereitungszeit1 Stunde 15 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Gesamtzeit1 Stunde 35 Minuten
Gericht: Rezept
Küche: Brötchen
Portionen: 8 Stück

Zutaten

  • 150 g Dinkel
  • 800 g Wasser
  • 1 Würfel Hefe 40 g
  • 20 g Honig
  • 300 g Weizenmehl Type 550
  • 200 g Vollkorn-Weizengrieß
  • 30 g Sonnenblumenöl
  • 2 Teelöffel Salz
  • Haferflocken zum Bestreuen

Anleitungen

  • Dinkel und 500 g Wasser in ein Topf geben und etwa 15 Minuten leicht aufkochen lassen. Anschließend in ein Sieb schütten und abtropfen lassen.
  • 300 g Wasser, Hefe und Honig in einen Topf geben und erwärmen, bis sich alles gut aufgelöst hat.
  • Das Mehl, Grieß, Öl und Salz in eine Rührschüssel geben und die Hefemischung dazugeben und alles unterkneten.
  • Nun die abgekühlten Dinkelkörner dazugeben und unterkneten. Abgedeckt mit einem Küchentuch an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.
  • Backofen auf 220°C ( Ober- / Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  • Jetzt aus dem Teig mit bemehlten Händen 8 Brötchen formen, und auf das vorbereitete Backblech legen.
  • Mit Wasser bestreichen, mit Haferflocken bestreuen. Nochmals für 15 Minuten gehen lassen.
  • Nun  für 18-20 Minuten goldbraun backen.
  • Brötchen abkühlen lassen und servieren.

Wie findet Ihr mein Dinkel-Körner-Haferflocken Brötchen Rezept? Habt Ihr auch schon mal Brötchen selbst gebacken?

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Tina-Maria

Werbung-Affiliate Links
Das habe ich bei meinem  Rezept verwendet:
Meine Rührschüsseln – mit Stoppboden, Ausgießer und rutschfestem Griff
Mein Handmixer – leise und trotzdem sehr durchzugsstark. Super Leistung!
Meine Waage – mit USB Kabel, sehr präzise und auf das Gramm genau
Mein Messbecher – bequemer und sichere Griff, das einfache Ablesen ist wunderbar
 
Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

15 Kommentare

  1. Ich habe noch nicht gefrühstückt- mir läuft das Wasser im Mund zusammen :).
    Liebe Grüße!

    1. Ohh, das wollte ich jetzt nicht LOL! Liebe Grüße Tina-Maria

  2. Die sehen ja lecker aus 🙂 Ich mag frisch gebackenes Brot oder Brötchen so gerne, vor allem Sonntags wenn wir alle zusammen am Tisch sitzen 🙂 Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße

  3. […] liebt nicht hausgemachte Brötchen mit hefigem Aroma und weicher, einladender Konsistenz? Honig und Buttermilch verleihen diesen leckeren Brötchen zusätzlichen Geschmack und Textur. Und der […]

  4. […] Dinkel-Körner-Haferflocken Brötchen […]

  5. […] Ja, ich spreche von dem heutigen Milchbrötchen mit Sesam. Es ist wirklich befriedigend, Brot oder Brötchen selbst zuzubereiten. Das Gefühl der Hochstimmung und Freude, wenn ihr das Backblech mit den […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.