Rezept

Buttermilchbrötchen Rezept | Schnell, Fluffig & Lecker

Buttermilchbrötchen Rezept

Diese einfachen hausgemachten klassischen Buttermilchbrötchen mit Haferflocken und Sesam, sind die perfekten zarten Brötchen! Ein einfacher, perfekt gebackener Buttermilchteig – das perfekte Frühstücksbrötchen am Morgen. Wie ihr sie gebacken werden, zeige ich euch unten in meinem Backvideo.

Buttermilchbrötchen Rezept

Buttermilchbrötchen

Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder ein großartiges Rezept für Brötchen im Arsenal haben sollte. Ich hoffe, dass ihr dieses perfekte kleine Rezept für die perfektesten Buttermilchbrötchen zu euren Rezeptordner hinzufügt! Sie sind so leicht und flauschig, ein bisschen süß vom Honig und ach so weich, ganz einfach zu machen und narrensicher, wenn ich es selbst sagen darf!

Buttermilchbrötchen Rezept

Warum Buttermilch?

Wer liebt nicht hausgemachte Brötchen mit hefigem Aroma und weicher, einladender Konsistenz? Honig und Buttermilch verleihen diesen leckeren Brötchen zusätzlichen Geschmack und Textur. Und der Sesam und die Haferflocken runden die Buttermilchbrötchen ab.

Sprechen wir über die Buttermilch in diesen Brötchen, denn die Buttermilch spielt hier eine sehr wichtige RolleIch. Ich hatte etwas Buttermilch (eine meiner Lieblingszutaten!) Im Kühlschrank und benutzte diese als Basis für die Brötchen. Wenn ich Brot mit einer weicheren Konsistenz möchte, verwende ich Milch anstelle von Wasser als Grundlage für den Teig (wie ich es für mein Rezept für Toastbrot getan habe). Zuallererst verleiht die Buttermilch Ihren Brötchen Komplexität und Tiefe. Das macht diese Brötchen superweich und leicht und verhindert, dass sie zu schnell bräunen, sodass Sie Brötchen erhalten, die innen perfekt gebacken und außen golden sind.

Das Butterfett in der Milch stört die Entwicklung von Gluten im Teig für eine weichere Textur und das Fett macht auch einen reicheren Teig. Saure Buttermilch macht das Gluten im Brot noch weicher und sorgt für eine besonders zarte Krume und einen hervorragenden Geschmack. Ein Ei trägt zu einem guten Geschmack und einer guten Farbe bei.

Buttermilchbrötchen Rezept

Buttermilchbrötchen Rezept

Zutaten für etwa 6 Brötchen

  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 250 ml Buttermilch
  • 350 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1/2 Teelöffel Salz

Zubereitung:

  • Hefe in 250 ml lauwarmer Buttermilch auflösen und 15 Minuten gehen lassen.
  • Mehl, Honig, Salz und Hefe-Buttermilch Mix in eine Rührschüssel geben, alles zu einem glatten Teig mit der Küchenmaschine* oder Handrührer* verkneten.
  • Zu einer Kugel formen, mit einem Tüchentuch abgedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.
  • Den Teig nochmals gut durchkneten, in 6 Stücke teilen, zu Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, noch etwa 15 Minuten gehen lassen,
  • Backofen auf 220 Grad (Unluft 200 Grad) vorheizen.
  • Buttermilchbrötchen nach Belieben mit einem Backpinsel* etwas Buttermilch bepinseln, mit Haferflocken oder Körnern bestreuen und mit einem scharfen Messer die Brötchen längs einschneiden.
  • Im Ofen etwa 15 Minuten backen, bis sie goldgraun sind.

Buttermilchbrötchen Rezept

Buttermilchbrötchen Rezept

Das ganze Rezept zum Ausdrucken UND mein Backvideo:

Buttermilchbrötchen | Einfach und Leicht zu backen

Vorbereitungszeit: 60 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde, 15 Minuten

Kategorie: Rezept

Portionen: 6 Stück

Buttermilchbrötchen | Einfach und Leicht zu backen

Sie sind so leicht und flauschig, ein bisschen süß vom Honig und ach so weich, ganz einfach zu machen und narrensicher, wenn ich es selbst sagen darf!

Zutaten

  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 250 ml Buttermilch
  • 350 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1/2 Teelöffel Salz

Anleitung

  • Hefe in 250 ml lauwarmer Buttermilch auflösen und 15 Minuten gehen lassen.
  • Mehl, Honig, Salz und Hefe-ButtermilchMix in eine Rührschüssel geben, alles zu einem glatten Teig verkneten.
  • Zu einer Kugel formen, mit einem Tüchentuch abgedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.
  • Den Teig nochmals gut durchkneten, in 6 Stücke teilen, zu Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, noch etwa 15 Minuten gehen lassen,
  • Backofen auf 220 Grad (Unluft 200 Grad) vorheizen.
  • Buttermilchbrötchen nach Belieben mit etwas Buttermilch bepinseln, mit Haferflocken oder Körnern bestreuen und mit einem scharfen Messer die Brötchen längs einschneiden.
  • Im Ofen etwa 15 Minuten backen, bis sie goldgraun sind.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

https://www.sonntagsistkaffeezeit.de/buttermilchbroetchen/

Folge mir auf Pinterest und tagge #sonntagsistkaffeezeit, damit ich all die wunderbaren sonntagsistkaffeezeit-Rezepte, die DU machst, und die Tipps, die DU verwendest, sehen kann!

Hier ein keiner Einblick meiner Pinterest-Pinnwände:

Buttermilchbrötchen Rezept

Hier findet Ihr noch weitere leckere und einfache Brötchen Rezepte:

Ich hoffe, ihr liebt dieses einfache hausgemachte klassische Buttermilchbrötchenrezept so sehr, wie es meine Familie im Laufe der Jahre getan hat! Lasst es mich in den Kommentaren unten wissen, welche Art von Brötchen am liebsten am Wochenende, unter der Woche oder an den Feiertagen bei euch serviert wird. Ich würde es gerne wissen!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Tina-Maria

Werbung: Ich verwende hier Affiliate-Links*. Durch das Anklicken gelangt man direkt zu den angezeigten Produkten. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist.