Glühwein-Apfel-Torte | Himmlische Weihnachtstorte 1
Rezept

Glühwein-Apfel-Torte | Himmlische Weihnachtstorte

Meine Weihnachttorte für dieses Jahr ist eine Glühwein-Apfel-Torte. Die Böden bestehen aus lockeren Schokoladenteig mit Nüssen. Die Füllung besteht aus einem Apfel-Kompott, der in weißen Glühwein einkocht ist und einen Sahnering. Außenrum ist ich eine dünne weiße Buttercreme. Darauf habe ich einen kleinen Tannenbaum gemacht und auf der Torte oben ist eine Buttercreme-Bordüre mit weihnachtlichen Zuckersteuseln.

Gluehwein-Apfel-Torte-Weihnachtsorte

Die Glühwein-Apfel-Torte ist nicht schwierig zu Backen. Du musst einfach nur einen Schokoladenkuchen backen,  ein Apfel-Kompott zubereiten und Sahne sowie eine Buttercreme machen. Das ist alles sehr einfach und leicht. Wenn du dies getan hast, wird die Torte zusammengebaut. Dafür nimmt man den ersten Boden und legt ihn auf eine Platte und spritzt einen Sahnering außenherum. Dannach gibt man etwas Apfel-Kompott in die Mitte und streicht etwas Sahne drüber. Das machst du mit den zweiten Boden genauso.

Gluehwein-Apfel-Torte-Weihnachtsorte

Zum Schluss gibst du den dritten Boden mit der glatten Seite nach oben darauf und streichst die Weihnachtstorte rundherum mit der Sahne ein. Anschließend kommt die Torte in den Kühlschrank zum festwerden. In der Zwischenzeit kannst du die Buttercreme zubereiten. Damit wird die Torte dann glatt eingestrichen und verziert. So hast du dann eine superleckere und tolle Weihnachtstorte gezaubert.

Glühwein-Apfel-Torte 

Rezept: Glühwein-Apfel-Torte

Zutaten für 10 Stück

Für den Teig:

  • 60 Gramm Zartbitterschokolade
  • 240 Gramm Butter
  • 150 Gramm Zucker
  • 4 Eigelb (Gr. M)
  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 120 Gramm Mehl
  • 1 Prise Zimt
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 30 Gramm Backkakao
  • 80 Gramm gemahlene Haselnüsse
  • 40 Gramm gehackte Haselnüsse

Für die Füllung:

  • 800 Gramm Äpfel
  • 250 Milliliter weißer Glühwein
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 400 Milliliter Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif

Für die Garnitur:

  • 200 Gramm Butter
  • 480 Gramm Puderzucker, gesiebt
  • 1 1/2 Esslöffel weißer Glühwein
  • 1 Prise Salz
  • grüne Lebensmittelfarbe
  • bunte Zuckerstreusel

Backutensilien: 1 Springform 20 cm oder 3 Springformen, Spritzbeutel mit Lochtülle und Sternentülle

Zubereitung:

  • 20 er Springform mit Backpapier auslegen.
  • Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Für den Teig die 60 Gramm Zartbitterschokolade fein reiben. In eine Schüssel oder Küchenmaschine mit Schneebesenaufsatz die 240 Gramm Butter mit ½ des Zuckers etwa 5 Minuten schaumig schlagen. Die 4 Eigelb nacheinander unterschlagen.
  • In einen hohen Rührbecher das Eiweiß mit dem restlichen Zucker und der Prise Salz steif schlagen und anschließend auf die Buttermasse geben.
  • Die Butter und Salz in eine Küchenmaschine mit Schneebesenaufsatz geben und etwa 5 Minuten luftig aufschlagen. Dann löffelweise den Puderzucker zufügen und alles aufschlagen. Nachdem man 2/3 vom Puderzucker dazugeben hat, gibt man langsam die Flüssigkeit dazu. Weitere 10 Minuten weiteraufschlagen.
  • In eine Schüssel 120 Gramm Mehl, 2 Teelöffel Backpulver,1 Prise Zimt und 30 Gramm Backkakao mischen. Alles über den Buttermix darüber sieben und unterrühren.
  • Zum Schluss die gemahlene 60 Gramm Zartbitterschokolade und die 80 Gramm gemahlene Haselnüsse und 40 Gramm gehackte Haselnüsse mischen und unterheben.
  • Jetzt den Teig in die vorbereitete Springform geben und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 45 Minuten backen. Zum Schluss die Stäbchenprobe machen. Den Boden vollständig auskühlen lassen und erst dann aus der Form nehmen.
  • Für die Füllung die 800 g Äpfel waschen, schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Zusammen mit den 250 Milliliter weißer Glühwein in einen Topf geben und aufkochen. Die Äpfel bei niedriger Temperatur in 5-6 Minuten, garziehen lassen. Die Äpfel in ein Sieb geben und auskühlen lassen.
  • Die 400 Milliliter Sahne mit den 2 Päckchen Sahnesteif in einer Rührschüssel steif schlagen und in eine Spritztülle mit Lochtülle geben.
  • Nun den ausgekühlten Schokoladenboden zweimal waagerecht durchschneiden (Außer Du hast 3 Springformen verwendet). Den obersten Boden mit der Oberseite nach unten auf die Tortenplatte. Entlang der Außenkante vom Boden einen Ring Sahne spritzen. In den Sahnering etwa 4 Esslöffel Äpfel verteilen. Mit etwas Sahne verdecken und glattstreichen. Mit dem weiteren Boden so fortfahren. Den letzten Boden mit der Unterseite nach oben auflegen, damit man einen glatten Abschluss hat. Die restliche Sahne glatt auf die Oberfläche und Seiten streichen. Torte für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Für die Garnitur die Gramm Butter und Salz in einer Küchenmaschine mit Schneebesenaufsatz 5 Minuten luftig aufschlagen. Dann löffelweise die 480 Gramm Puderzucker, gesiebt dazugeben und weiterschlagen. Nachdem man 2/3 Puderzucker dazugetan hat, gießt man langsam 1 1/2 Esslöffel weißer Glühwein dazu und schlägt es 10 Minuten weiter auf, bis die Creme schneeweiß ist.
  • Jetzt nimmt man die Torte aus dem Kühlschrank und streicht die Buttercreme gleichmäßig am Außenrand und den Deckel der Torte mit einer Palette glatt.
  • Etwas Buttercreme mit grüner Lebensmittelfarbe einfärben, in einen Spritzbeutel mit Sternentülle geben und einen Tannenbaum auf die Vorderseite spritzen und eine Bordüre auf dem Tortenrand. Mit bunten Weihnachtsstreuseln dekorieren. Die Glühwein-Apfel-Torte nochmals für 1-2 Stunden kühlstellen.

Gluehwein-Apfel-Torte-Weihnachtsorte

Das ganze Rezept zum Ausdrucken:

Gluehwein-Apfel-Torte-Weihnachtsorte

Hier findet ihr noch mehr tolle und köstliche Weihnachtsleckeren von mir:

Glühwein-Apfel-Torte | Himmlische Weihnachtstorte

Wie findest Du mein Glühwein-Apfel-Torte | Himmlische Weihnachtstorte.  Ist diese Torte auch etwas für Dich?

Viel Spaß beim Ausprobieren!
Eure Tina-Maria

Werbung-Affiliate Links
Das habe ich bei mein Glühwein-Apfel-Torte Rezept verwendet:
Meine Rührschüsseln – mit Stoppboden, Ausgießer und rutschfestem Griff
Meinen Handmixer – leise und trotzdem sehr durchzugsstark. Super Leistung!
Meine Waage – mit USB Kabel, sehr präzise und auf das Gramm genau
Backmatte – rutschfest und die angezeigten Kreise sind super
Mein Messbecher – bequemer und sichere Griff, das einfache Ablesen ist wunderbar
Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.