Himmlische Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Himmlische Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons 1

Kürzlich habe ich mich selbst liebevoll verwöhnt und zum Muttertag ein Kunstwerk der Gaumenfreude kreiert: meinen selbstgebackenen Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit einer zauberhaften Fülle aus Macarons. Diese kleine Torte ist eine wahre Offenbarung für die Sinne. Der Kuchen selbst erstrahlt in unglaublicher Leichtigkeit und verwöhnt den Gaumen mit einem wundervollen Zitronenaroma, während die Erdbeerfüllung jeden Bissen mit einem Füllhorn an köstlichem Geschmack krönt.

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Das Gesamtbild ist wie ein traumhafter Kunstgenuss, umgeben von einer sanften Hülle aus Erdbeercreme, verziert mit roten Früchten, zarten rosa Ganache-Mustern und liebevoll platzierten, herzförmigen und runden Macarons. Jeder einzelne Moment des Genusses gleicht einem zauberhaften Traum, der alle Sinne verzaubert und mein Herz zum Strahlen bringt!

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Dieser Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons wurde zu einem besonderen und erfüllenden Projekt für mich. Es war eine selbstbewusste Entscheidung, mir diese Zeit der Kreativität und Freude zu gönnen. Schließlich war diese zauberhafte Torte ein Geschenk an mich selbst, eine Möglichkeit zu entdecken, ob ich meine Vorstellungen in die Realität umsetzen konnte. Nachdem ich bereits die bezaubernde Himbeer-Vanillecreme-Naked Tortegebacken hatte, war meine Neugier und Aufregung diesmal umso größer.

Die Vorbereitung dieses Meisterwerks gestaltete sich glücklicherweise recht angenehm, da viele Komponenten im Voraus vorbereitet werden konnten. Schon im Vorfeld konnte ich mich um die Maracons, die kunstvoll verzierten Baisetropfen und die drei köstlichen Zitronentortenböden kümmern. Besonders die Zitronenböden erweisen sich als meine absoluten Favoriten – zart, süß und mit einer leichten, angenehmen Säure. Ihr Zitronenaroma entfaltet sich wie spritzige frische Limonade und zaubert ein erfrischendes Kribbeln auf meinem Gaumen.

 

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Inspiriert von meiner Leidenschaft für kulinarische Kreationen und meinem Streben nach Perfektion habe ich diesen zauberhaften Kuchen gebacken und dabei nicht nur meine Kochkünste, sondern auch mein Herz und meine Seele in jede Komponente einfließen lassen. Der Prozess war eine Freude für die Sinne und die Aussicht darauf, das vollendete Werk zu genießen, erfüllte mich mit einem wunderbaren Gefühl der Vorfreude. Jeder Schritt war ein Ausdruck meiner Liebe zur Kunst des Backens und der Hingabe zu diesem exquisiten Genuss.

Nun, da die Torte vor mir steht und all ihre Schönheit offenbart, bin ich erfüllt von Stolz und Freude. Sie verkörpert die Essenz meiner Kreativität und den süßen Erfolg meiner kulinarischen Abenteuer. Die Vorfreude auf jeden einzelnen Bissen ist mit einem Hauch von Erwartung und Dankbarkeit durchzogen. Ich bin bereit, diesen Traum in meinem Gaumen Wirklichkeit werden zu lassen und die Früchte meiner Arbeit mit jedem köstlichen Bissen zu genießen.

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Für die Herz-Macarons habe dieses Rezept gemacht. Ich habe nicht nur runde Macarons auf das Backpapier gespitzt, sondern ich habe auch kleine Herzen mit einem Bleistift aufgezeichnet und die Macaronmasse mit einer kleinen Lochtülle ausgefüllt. Am Tag des zusammensetzten, habe ich die Erdbeerbuttercreme frisch zubereitet und anschließend den Erdbeer-Zitronen-Drip Cake für 2 Stunden in den Kühlschrank gestellt.

In der Zwischenzeit konnte ich die rosa Ganache herstellen. Hierfür habe ich eine ganz besondere Schokolade verwendet, die ich noch nie gesehen hatte. Natürlich musste ich ein Stück probieren, bevor ich sie im Wasserbad geschmolzen habe. Sie schmeckt wie eine weiße Schokolade, nur dass sie rosa ist.

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

3 Tipps für den Erdbeer-Zitronen-Drip Cake

  1. du hochwertige Zutaten verwendest. Frische Erdbeeren und saftige Zitronen verleihen dem Erdbeer-Zitronen-Drip Cake ein unwiderstehliches Aroma und einen erfrischenden Geschmack. Bereite den Erdbeer-Zitronen-Drip Cake frühzeitig vor, damit er genügend Zeit zum Abkühlen und Festwerden hat, bevor du den köstlichen Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit deinen Freunden teilst.
  2. Ein wichtiges Detail beim Dekorieren des Erdbeer-Zitronen-Drip Cake ist der Drip-Effekt. Verwende eine zähflüssige Glasur, um den perfekten Drip-Effekt auf dem Erdbeer-Zitronen-Drip Cake zu erzielen. Gieße die Glasur sanft über die Oberseite des Erdbeer-Zitronen-Drip Cakes und lasse sie verlockend herunterlaufen, sodass sie den Erdbeer-Zitronen-Drip Cake auf elegante Weise umhüllt. Vergiss nicht, die hübschen Macarons als finale Dekoration auf dem Erdbeer-Zitronen-Drip Cake zu platzieren, um ihm das gewisse Etwas zu verleihen.
  3. Wenn du den Erdbeer-Zitronen-Drip Cake servierst, bereite dich auf Komplimente vor! Die Kombination aus saftigen Erdbeeren, spritziger Zitrone und dem verführerischen Drip-Effekt macht den Erdbeer-Zitronen-Drip Cake zu einem wahren Genuss für die Sinne. Sei stolz auf deinen selbstgemachten Erdbeer-Zitronen-Drip Cake und teile das Rezept mit deinen Freunden, damit auch sie in den Genuss dieses köstlichen Erdbeer-Zitronen-Drip Cakes kommen können.

 

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Frische Erdbeeren 

In den Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons habe ich frische Erdbeeren auf die Zitronenböden geben. Diese müssen gewaschen und entstielt werden und in kleine Stücke geschnitten werden. Das Hinzufügen von Erdbeeren zum Teig verkürzt auch die Haltbarkeit deines Kuchens, sodass ein Kompromiss für all das köstliche Aroma besteht. Ich finde es schwierig, echtes Erdbeeraroma in Kuchen zu packen, ohne die Krücke von falschem Erdbeeraroma. Mein Ziel war es, eine Erdbeertorte zu kreieren, die ausschließlich aus natürlichen Erdbeeren besteht.

Oh, dieser unglaubliche Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons hat mich absolut begeistert! Nach zahlreichen Enttäuschungen mit gewöhnlichen Erdbeerkuchen waren meine Erwartungen wirklich niedrig. Endlich entschied ich mich, meine Backkünste auf die Probe zu stellen. Als ich den ersten pastellrosa Bissen vom Erdbeer-Zitronen-Drip Cake nahm, wurde ich regelrecht verzaubert… himmlisch!

Mein Mann, meine Kinder und ich haben uns förmlich darin verloren und viel zu viel von diesem Erdbeer-Zitronen-Drip Cake genossen. Daher empfehle ich, ein paar Genießer zu finden, mit denen du dieses Meisterwerk, den Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons, teilen kannst, sobald du das Rezept ausprobierst!

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

 

Rezept: Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Zutaten für ca 10-12 Stück

Zutaten für die Zitronenböden:

  • 175 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 115 g Butter, zimmerwarm
  • 225 g feiner Zucker
  • 2 Eier, zimmerwarm
  • 1 Teelöffel Vanillepaste oder Vanilleextrakt
  • 1 unbehandelte Zitrone, fein abgeriebene Schale
  • 1/4 TL Salz
  • 125 g griechischer Joghurt, zimmerwarm
  • 60 ml Zitronensaft

Für die Erdbeer-Cremefüllung:

  • 300 g Erdbeeren
  • 250 g Mascarpone
  • 250 ml Schlagsahne
  • 4 TL Sahnesteif
  • 1 TL Vanillepaste oder Vanilleextrakt

Schokoladen-Drip:

  • 1 Tafel rosa Ruby Schokolade
  • Deko: Rosenblüten, frische Erdbeeren und Macarons

Zubereitung:

Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Drei Springformen (rund 18 cm) mit etwas Butter leicht einfetten.Mehl, Backpulver und Natron in eine Schüssel sieben und mit einem Schneebesen mischen. Butter und Zucker in einer weiteren Schüssel mit dem elektrischen Handrührgerät(Oder Küchenmaschine) cremig schlagen. Die Eier nacheinander hinzufügen und gut einrühren, dabei die Schüsselwände immer wieder abkratzen. Die Vanillepaste, Zitronenschale und Salz unterrühren. Die Mehlmischung auf niedrigster Rührstufe einarbeiten. Den Joghurt nur kurz unterrühren und den Zitronensaft hinzufügen. Den Teig in die vorbereiteten Springformen füllen und im vorgeheizten Backofen etwa 30-35 Minuten backen. Die Tortenböden sind fertig, sobald an einem, in der Mitte gesteckten Holzstäben kein Teig mehr haften bleibt. Die Springformen aus dem Backofen nehmen und 10 Minuten auskühlen lassen. Die Tortenböden aus den Formen lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Erdbeer-Cremefüllung:
100 g Erdbeeren fein pürieren und 150 g Erdbeeren klein schneiden. Mascarpone, Vanillepaste und das Erdbeerpüree glatt rühren. Die Sahne wird in einer anderen Schüssel mit Sahnesteif aufgeschlagen und vorsichtig unter die Erdbeer-Mascarponecreme heben. Die Creme wird dann in einen Spritzbeutel gefüllt und unten ein Stück abgeschnitten.
Bevor ihr beginnt die Creme auf die Torte zugeben achtet dabei, oben einen Tortenboden zu positionieren, welcher glatt ist.
Zum Zusammensetzten wird der erste Tortenboden auf eine Tortenplatte oder einer Servierplatte gelegt. Ein Drittel der Erdbeerrcreme wird kreisförmig von außen nach innen auf die Torte gespritzt und mit den kleingeschnitten Erdbeeren belegt. Danach wird der zweite Tortenboden darüber gelegt. Dies wird wiederholt, bis man oben beim letzten Tortenboden angekommen ist. Hier keine Erdbeestücken daraufgeben!

Die restliche Erdbeercreme auf die Oberfläche verstreichen. Durch das Aufsetzten der Tortenböden wird etwas Creme herausgedrückt werden. Diese mit einer kleinen Winkelpalette rund um die Torte verteilen. Die Torte sollte komplett verdeckt sein. Anschließend für mindestens 2-3 Stunden im Kühlschrank geben, bevor du den Schokoladen-Drip darauf machst und die Deko.

Für den Schokoladen-Drip:
Die Schokolade kleinschneiden und im Wasserbad schmelzen. Sie sollte schön flüssig sein.
Torte aus dem Kühlschrank holen und die Schokoladen-Ganache mit einem Esslöffel langsam und vorsichtig am oberen Tortenrand verteilen, bis sie rundum runterläuft. Zum Schluss die Tortenoberfläche mit den Rosenblüten, Erdbeeren und Macarons dekorieren.

Himmlische Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons 2

Das ganze Rezept zum Ausdrucken:

 

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Zutaten

  • Zutaten für die Zitronenböden:
  • 175 g Weizenmehl Typ 405
  • 1/4 TL Backpulver
  • 174 TL Natron
  • 115 g Butter zimmerwarm
  • 225 g feiner Zucker
  • 2 Eier zimmerwarm
  • 1 Teelöffel Vanillepaste oder Vanilleextrakt
  • 1 unbehandelte Zitrone fein abgeriebene Schale
  • 1/4 TL Salz
  • 125 g griechischer Joghurt zimmerwarm
  • 60 ml Zitronensaft
  • Für die Erdbeer-Cremefüllung:
  • 300 g Erdbeeren
  • 250 g Mascarpone
  • 250 ml Schlagsahne
  • 4 TL Sahnesteif
  • 1 TL Vanillepaste oder Vanilleextrakt
  • Schokoladen-Drip:
  • 1 Tafel rosa Ruby Schokolade
  • Deko:
  • Rosenblüten frische Erdbeeren und Macarons

Anleitungen

  • Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Drei Springformen (rund 18 cm) mit etwas Butter leicht einfetten.
  • Mehl, Backpulver und Natron in eine Schüssel sieben und mit einem Schneebesen mischen.
  • Butter und Zucker in einer weiteren Schüssel mit dem elektrischen Handrührgerät
  • (Oder Küchenmaschine) cremig schlagen. Die Eier nacheinander hinzufügen und gut einrühren, dabei die Schüsselwände immer wieder abkratzen. Die Vanillepaste, Zitronenschale und Salz unterrühren. Die Mehlmischung auf niedrigster Rührstufe einarbeiten.
  • Den Joghurt nur kurz unterrühren und den Zitronensaft hinzufügen.
  • Den Teig in die vorbereiteten Springformen füllen und im vorgeheizten Backofen etwa 30-35 Minuten backen. Die Tortenböden sind fertig, sobald an einem, in der Mitte gesteckten Holzstäben kein Teig mehr haften bleibt. Die Springformen aus dem Backofen nehmen und 10 Minuten auskühlen lassen. Die Tortenböden aus den Formen lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  • Erdbeer-Cremefüllung:
  • 100 g Erdbeeren fein pürieren und 150 g Erdbeeren klein schneiden. Mascarpone, Vanillepaste und das Erdbeerpüree glatt rühren. Die Sahne wird in einer anderen Schüssel mit Sahnesteif aufgeschlagen und vorsichtig unter die Erdbeer-Mascarponecreme heben. Die Creme wird dann in einen Spritzbeutel gefüllt und unten ein Stück abgeschnitten.
  • Bevor ihr beginnt die Creme auf die Torte zugeben achtet dabei, oben einen Tortenboden zu positionieren, welcher glatt ist.
  • Zum Zusammensetzten wird der erste Tortenboden auf eine Tortenplatte oder einer Servierplatte gelegt. Ein Drittel der Erdbeerrcreme wird kreisförmig von außen nach innen auf die Torte gespritzt und mit den kleingeschnitten Erdbeeren belegt. Danach wird der zweite Tortenboden darüber gelegt. Dies wird wiederholt, bis man oben beim letzten Tortenboden angekommen ist. Hier keine Erdbeestücken daraufgeben!
  • Die restliche Erdbeercreme auf die Oberfläche verstreichen. Durch das Aufsetzten der Tortenböden wird etwas Creme herausgedrückt werden. Diese mit einer kleinen Winkelpalette rund um die Torte verteilen. Die Torte sollte komplett verdeckt sein. Anschließend für mindestens 2-3 Stunden im Kühlschrank geben, bevor du den Schokoladen-Drip darauf machst und die Deko.
  • Für den Schokoladen-Drip:
  • Die Schokolade kleinschneiden und im Wasserbad schmelzen. Sie sollte schön flüssig sein.
  • Torte aus dem Kühlschrank holen und die Schokoladen-Ganache mit einem Esslöffel langsam und vorsichtig am oberen Tortenrand verteilen, bis sie rundum runterläuft. Zum Schluss die Tortenoberfläche mit den Rosenblüten, Erdbeeren und Macarons dekorieren.

 

Die Arbeitschritte:

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Diese  Torte ist  eine leckere Kombination aus süßen, saftigen Erdbeeren und erfrischender Zitrone. Der Drip-Effekt verleiht dem Kuchen eine besondere Optik und kann je nach verwendetem Zuckerguss oder Glasur zusätzliche Aromen hinzufügen.

Die süße Note der Macarons, die häufig als Dekoration auf dem Kuchen platziert werden, harmoniert normalerweise gut mit dem fruchtigen Geschmack der Erdbeeren und der leicht säuerlichen Zitrone. Zusammen ergibt dies eine erfrischende und verlockende Torte mit einem vielfältigen Geschmacksprofil.

Letztendlich hängt der Geschmack jedoch auch von der Zubereitung und den individuellen Vorlieben ab. Wenn du das Rezept ausprobierst, kannst du selbst herausfinden, wie der Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons schmeckt und ob er deinem Gaumen entspricht. Viel Spaß beim Backen und Genießen!

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Folge mir auf Pinterest und tagge #sonntagsistkaffeezeit, damit ich all die wunderbaren sonntagsistkaffeezeit-Rezepte, die DU machst, und die Tipps, die DU verwendest, sehen kann!

Hier ein keiner Einblick meiner Pinterest-Pinnwände:

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Hier findet Ihr noch weitere leckere und einfache Dessert Rezepte:

Oh, ich bin mir sicher, dass ihr dieses köstliche Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons Rezept genauso lieben werdet wie meine Familie es über die Jahre getan hat! Lasst es mich in den Kommentaren unten wissen, welche Art von Torte ihr am liebsten bei euch serviert bekommt. Ich würde es wirklich gerne erfahren!

Also, wenn ihr den Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons ausprobiert, lasst mich unbedingt wissen, wie es euch geschmeckt hat. Freue mich darauf, eure Rückmeldungen zu lesen!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Tina-Maria

14 Kommentare

  1. Ohhh da hast du dir aber ein traumhaftes Törtchen gebacken. Die Kombination Erdbeere und Zitrone finde ich auch lecker. Liebe Grüße Miriam

  2. Wie wundervoll das aussieht, zum Anbeissen!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

  3. Der sieht ja mal mega lecker aus. Genau mein Geschmack.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  4. Hallo Tina, die Torte sieht mega aus und ich könnte sofort ein Stück verdrücken;-). Liebe Grüße von Silvia

  5. […] der falschen Linie – die Fault Line sind wunderschön. Es gab schon Naked Cakes ohne Randdeko, Drip Cakes und 2020 San Sebastian Cheesecake als Trendkuchen. Doch was nun bei Torten angesagt ist, sind […]

  6. Ist das Rezept für alle drei Böden oder für einen, ich weiß dumme Frage, bin nur nur nicht ganz sicher… 🙁

  7. Hallo, die Torte sieht super aus. Eine Frage, ist die Angabe für den Boden, für einen oder für alle drei?

    Liebe Grüße Mike

    1. Hallo Mike, der Boden ist für 3 runde 18erSpringformen.Steht auch im Rezept 😉 Du kannst auch einen Hohe 18 er nehmen, aber dann musst du die Backzeit ca. um 10 Minuten verlängern und den Kuchen dann in 3 Scheiben schneiden. Lg Tina-Maria

  8. Hallo! Ich hab mal gelesen, dass man Torten unbedingt in einem Tortenring schichten soll. Ist das wirklich nötig? Liebe Grüsse, Celina

    1. Halllo, dass kann jeder für sich entscheiden 😉 So behält sie halt ihre form und kippt nicht um.Liebe Grüße Tina-Maria

  9. Hallo! Wie lange im voraus kann ich die Torte vorbereiten?

    1. Hallo, ich bereite meine Torte immer einen bis zwei Tage im vorraus vor. lg Tina-Maria

  10. Hey,die Torte klingt wundervoll und ich wollte sie für muttertag backen,leider hab ich die Böden 2 mal backen müssen. Beim ersten Mal habe ich die gesamte Masse in einer Form gelassen und die Backzeit verlängert,allerdings ist mir beim durchschneiden dann aufgefallen dass er stellenweise sehr kompakt war, als wär er sitzengeblieben,also hab ich die Masse noch mal gemacht und aufgeteilt, leider wieder das gleiche, was mach ich falsch? 🙈😫

    1. Hallo Dorina, ich mache immer eine Stäbchenprobe, bevor ich ihn aus den Ofen nehme.Dann weiß ich zu 100% das er durch ist. Hast du das auch gemacht? Lg Tina-Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.