Eierlikör Gugelhupf Rezept - Mega saftig und lecker 1
Rezept

Eierlikör Gugelhupf Rezept – Mega saftig und lecker

Heute habe ein super einfaches Eierlikör Gugelhupf Rezept für Euch. Der Eierlikör Gugelhupf ist total easy in der Herstellung. Man braucht nur wenige Zutaten für diesen Eierlikörkuchen und er schmeckt einfach jeden. Er ist super weich, saftig, flaumig und passt natürlich auch super in die Osterzeit.

Eierlikör Gugelhupf Rezept

Eines meiner ältesten Rezepte ist der Eierlikörkuchen – bereits meine Oma und meine Mutter hat ihn so gebacken und jeden aus der Familie und Verwandschaft damit verzaubert. Meine Oma hatte ihn immer in einer  Gugelhupfform* gebacken und meine Mutter in einer Kastenform.

Ich habe mich entschieden, den Eierlikörkuchen auch in einer Gugelhupfform zu backen. Ich persönlich, finde es einfach super klassisch. Da ich neulich Eierlikör selbst gemacht hatte, habe ich diesen dafür verwendet, natürlich könnt Ihr auch einen kaufen.

Eierlikör Gugelhupf Rezept

Der Eierlikörkuchen ist im Handumdrehen hergestellt und durch das Öl im Teig ganz besonders saftig! Ein wahres Blitzrezept, wenn es mal schnell gehen muss und Ihr Eure Freunde oder Gäste ins Schwärmen bringen möchtet.

Ihr müsste einfach nur alle Zutaten nacheinander in eine Rührschüssel geben und verrühren. Dann den Teig in eine Gugelhupfform geben und ab damit in den Ofen. Das war es auch schon.

Eierlikör Gugelhupf Rezept

Rezept: Eierlikör Gugelhupf

Zutaten für 12 Stück

Für den Teig:

  • 5 Eier (Gr. M)
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Eierlikör
  • 250 ml Öl (geschmacksneutral)
  • 125 g  Mehl (Type 480)
  • 125 g Stärke
  • 1 Päckchen Backpulver

Für die Glasur:

  • 150 g Puderzucker
  • 2 Esslöffel Wasser

Für die Gugelhupfform:

  • etwas Butter
  • 3 Esslöffel Semmelbrösel

Für die Deko: Küken,Ostergras und Marzpian-Karotten

Backutensilien: 1 Gugelhupfform 25 Durchmesser*

Zubereitung:

  • Eine Gugelhupfform mit Butter einfetten und Semmelbrösel eingestreut.
  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • In eine Schüssel einer Küchenmaschine mit Schneebesenaufsatz die Eier und den Puderzucker hineingeben und etwa 5 Minuten schön dickschaumig aufschlagen.
  • Wenn das ganze an Volumen zugenommen hat kommt noch das Salz und der Vanillezucker dazu.
  • Jetzt wird abwechselnd und langsam der Eierlikör und das Öl bei laufenden Maschine dazugetan.
  • Nun wird das Mehl, Backpulver und die Stärke bei langsamer Geschwindigkeit untergemischt.
  • Als nächstes kommt der flüssige Teig in die vorbereitet Gugelhupfform.
  • Im vorgeheizten Backofen 60 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
  • Herausnehmen und in der Form abkühlen lassen.
  • Nach 30 aus der Gugelhupfform stürzen. Dafür einfach einen großen Teller nehmen und ihn auf die Öffnung der Form legen, dreht beide langsam um, Kuchenform abnehmen.
  • Zum Schluss mit der Puderzuckerglasur bestreichen. Dafür einfach Puderzucker und Wasser in einer kleinen Schüssel mischen und mit einem Löffel darüber verteilen.
  • Ich habe als Deko noch ein Küken und Ostergras sowie ein paar Marzpian-Karotten in den Eierlikör Gugelhupf hineingesetzt.

Eierlikör Gugelhupf Rezept

Das ganze Rezept zum Audrucken:

Eierlikör Gugelhupf Rezept

Hier findet Ihr noch weitere Osterrezept Ideen:

Ich hoffe, ihr liebt dieses Eierlikör Gugelhupf Rezept so sehr, wie es meine Familie im Laufe der Jahre getan hat! Lasst es mich in den Kommentaren unten wissen, welche Art von Kuchen am liebsten bei Euch an Ostern serviert wird. Ich würde es gerne wissen!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Tina-Maria

Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.