Mega leckere Oster Orangen-Schokoladentorte mit Drip

Mega leckere Oster Orangen-Schokoladentorte mit Drip 1

Bald ist Ostern, und was gibt es Besseres, um die Feststimmung einzuläuten, als eine süße Versuchung? Orangen und Schokolade sind nicht nur für mich eine unschlagbare Kombination. Also, warum nicht diese beiden Aromen in einer verführerischen Oster-Schokoladentorte vereinen?

Oster-Drip Cake: Orangen-Schokoladentorte mit einem Crunch Boden & Drip Effekt

Die unwiderstehliche Orangen-Schokoladentorte

Bevor ihr jetzt vor Ehrfurcht erzittert – dieser Oster-Drip Cake ist gar nicht so schwer zuzubereiten, wie er vielleicht aussieht! Die Basis bildet ein köstlicher Karamellkuchen. Und ja, ich liebe den intensiven Geschmack von Karamell, besonders in Kombination mit der zarten Note von weißer Schokolade und der Frische von Orangen.

Stellt euch vier saftige Schichten Karamellkuchen vor, getränkt mit erfrischendem Lemon Curd. Darauf eine Creme aus weißer Schokolade, Orangensaft, Orangenabrieb, Quark und Sahne – klingt himmlisch, oder? Für den extra Crunch sorgt ein spezieller Rührteig, den ich mit einer gekauften Karamellcreme verfeinert habe. Und um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, wird die Torte mit einem Drip Effekt aus gelb-weißer Kuvertüre überzogen und mit Oster-Fruchtgummi dekoriert. So wird sie zum Hingucker auf jeder Oster-Tafel!

Ein kleiner Tipp aus meiner Küche: Die 4-er Wilton Backform mit 20 cm Durchmesser hat sich bei mir bewährt, um die Schichten gleichmäßig hoch zu bekommen. Und nicht vergessen, den Kuchen nach dem Zusammensetzen zu kühlen! Dies gibt euch die perfekte Basis, um den “Drip” sauber und effektvoll aufzutragen. Bei mir wurde er etwas zu dick – ja, auch ich bin nicht immer perfekt. Aber beim nächsten Mal wird es sicher besser.

 

Oster-Drip Cake: Orangen-Schokoladentorte mit einem Crunch Boden & Drip Effekt

5 FAQs zur Orangen-Schokoladentorte mit Drip

  1. Kann ich statt Lemon Curd auch eine andere Füllung verwenden?
    • Natürlich! Auch wenn der Lemon Curd eine besondere frische Note verleiht, kannst du stattdessen auch Marmelade, Schokoladencreme oder sogar eine Vanillefüllung nutzen. Je nach Vorliebe und Verfügbarkeit.
  2. Wie bewahre ich die Orangen-Schokoladentorte am besten auf?
    • Damit die Torte frisch bleibt und der Drip-Effekt erhalten bleibt, sollte sie in einem kühlen Raum oder im Kühlschrank gelagert werden. Stelle sicher, sie vor dem Servieren etwa 20 Minuten bei Raumtemperatur stehen zu lassen, damit sie ihre volle Geschmacksintensität entfalten kann.
  3. Kann ich die Torte auch einen Tag im Voraus zubereiten?
    • Ja, das ist sogar empfehlenswert! So können sich die Aromen richtig entfalten und die Torte wird besonders saftig. Bewahre sie gut abgedeckt im Kühlschrank auf und dekoriere sie eventuell erst kurz vor dem Servieren.
  4. Welche Alternativen gibt es zum Drip-Effekt, wenn ich keinen gelb-weißen Kuvertüre habe?
    • Falls du keine gelb-weiße Kuvertüre zur Hand hast, kannst du auch normale weiße Kuvertüre mit Lebensmittelfarbe einfärben oder Schokoladenkuvertüre für einen dunkleren Drip verwenden. Ein weiterer kreativer Ansatz wäre, Karamell zu nutzen.
  5. Muss ich Oster-Fruchtgummi für die Dekoration verwenden?
    • Nein, das Oster-Fruchtgummi ist nur ein Vorschlag, der thematisch zu Ostern passt. Du kannst die Torte nach Belieben mit anderen Süßigkeiten, Früchten, Schokoladenstückchen oder sogar Blüten dekorieren. Es geht darum, deiner Kreativität freien Lauf zu lassen!

Oster-Drip Cake: Orangen-Schokoladentorte mit einem Crunch Boden & Drip Effekt

 

Das Rezept zum Ausdrucken

Oster-Drip Cake: Orangen-Schokoladentorte mit einem Crunch Boden & Drip Effekt

Zutaten

  • Teig
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 200 g Karamellcreme
  • 200 g Öl
  • 200 g Buttermilch
  • 100 g Marzipan
  • 200 g Mehl
  • 100 g Mandelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 3 Tropfen Orangenaroma
  • Crunch Boden:
  • 175 g Double Choc Kekse
  • 75 g Schokopuffreis
  • 4 EL sehr weiche Butter
  • 1/2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Schokoladen Orangencreme:
  • 200 g Sahne
  • 100 g weiße Schokolade
  • 500 g Quark
  • 300 g Sahne
  • Abrieb von 1 Bio-Orange
  • 2 EL Orangensaft
  • 1 Päckchen Sanapart
  • Zum Bestreichen:
  • 100 g Orangen Curd
  • Ganache:
  • 150 g Schlagsahne
  • 150 g weiße Kuvertüre
  • etwas gelbe Lebensmittelfarbe
  • Deko: Hasen Karotten, Spiegeleier aus Fruchtgummi
  • Backform: 4 runde Backformen a‘20 cm

Anleitungen

  • Die Eier mit dem Salz, Vanilleextrakt und der Karamellcreme schaumig rühren. Das Öl und die Buttermilch einrühren. Das Marzipan fein reiben und kurz unterrühren. Die Orangentropfen und das Mehl, Backpulver und Mandelmehl (gesiebt) hinzufügen. Den Teig glatt rühren und ihn dann in 4 Backringe einfüllen. Im vorgeheizten Ofen bei 175°C Ober/ Unterhitze(oder 155°C Heißluft) auf mittlerer Schiene, für etwa 20 Minuten backen. Danach abkühlen lassen und herausnehmen.
  • Crunch-Boden:
  • Die Double Choc Kekse und Schokopuffreis fein bröseln. Am besten die Kekse mit dem Schokopuffreis in einen Gefrierbeutel hineingeben und mit einem Nudelholz darüber rollen. Alle Zutaten für den Boden nun gründlich verkneten. Einen Tortenring (20cm) auf eine mit Backpapier belegte Platte setzen. Brösel-Mix darin verteilen und feste andrücken. In den Kühlschrank stellen.
  • Schokoladen-Orangencreme:
  • Die Sahne in einem Topf aufkochen, vom Herd ziehen und die Schokolade einrühren, bis sie geschmolzen ist. Die Schokoladensahne in den Kühlschrank stellen, damit sie kalt wird.
  • Anschließend die Schokosahne gemeinsam mit dem Quark, der restlichen Sahne cremig rühren, den Orangensaftsaft und Abrieb und Sanapart dazugeben und alles steif schlagen.
  • Oster-Dip Cake füllen:
  • Den Crunchboden auf eine Tortenpaltte legen, einen Tortenring herum machen und ihn mit einer dünnen Schicht Lemon Curd bestreichen. Nun den ersten Tortenboden darauf legen. Ihn mit einem viertel der Creme bestreichen. Den nächsten Boden mit Lemon Curd bestreichen und lege ihn verkehrtherum auf. Nun die Torte so befüllen bis zum letzten Boden. Die restliche viertel Creme auf der Torte glatt streichen. Dabei etwa 5 EL für den Rand aufheben. Die Torte mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Ganache zubereiten (Drip):
  • Die Schlagsahne in einem Topf erhitzen (nicht kochen). Die Schokolade klein hacken, unter die erhitzte Sahne rühren und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Dann die gelbe Lebensmittelfarbe einrühren.
  • Die gelbe Schokolade mit einem Löffel an der Torte herunterlaufen lassen. Die Ostertorte mit den Fruchtgummi dekorieren.

 

Oster-Drip Cake: Orangen-Schokoladentorte mit einem Crunch Boden & Drip Effekt

Wie schemckt die Orangen-Schokoladentorte mit Drip

Die Orangen-Schokoladentorte mit Drip ist ein harmonisches Zusammenspiel von Geschmäckern und Texturen, die sich auf der Zunge entfalten:

  • Süße: Die Schokolade und der Karamellboden bringen eine tiefe, süße Basis, die den Gaumen umschmeichelt. Sie bietet ein warmes, vertrautes Aroma, das viele von uns mit Gemütlichkeit und Genuss verbinden.
  • Zitrusfrisch: Die Orange hingegen ist spritzig und lebendig. Sie durchbricht die Süße der Schokolade und gibt der Torte eine erfrischende Note. Dies wird durch den Lemon Curd, eine saure und zitronige Komponente, noch weiter verstärkt.
  • Cremigkeit: Die Ganache aus der Kuvertüre, zusammen mit der Orangencreme, liefert eine samtige, reichhaltige Textur. Sie gleitet sanft über die Zunge und hinterlässt ein Gefühl von Luxus und Zufriedenheit.
  • Crunch: Der Crunch-Boden bietet einen Kontrast zur Cremigkeit des Kuchens. Er fügt eine knusprige Textur hinzu, die das Mundgefühl belebt und dem Kuchen eine zusätzliche Dimension verleiht.
  • Salznote: Eine subtile salzige Note könnte durch den Karamell im Boden auftauchen, die das Geschmacksprofil ausgleicht und verhindert, dass der Kuchen zu süß wird.

Insgesamt könnte man sagen, dass die Orangen-Schokoladentorte mit Drip ein ausgewogener Mix aus süß, sauer, cremig und knusprig ist, der sowohl erfrischend als auch sättigend ist – eine wahre Geschmacksexplosion!

Oster-Drip Cake: Orangen-Schokoladentorte mit einem Crunch Boden & Drip Effekt

Oster-Drip Cake: Orangen-Schokoladentorte mit einem Crunch Boden & Drip Effekt

SO WURDE ER GEMACHT:

Oster-Torte mit Orangencreme

Also, liebe Foodies, seid mutig und probiert dieses Rezept aus! Und falls ihr Verbesserungsvorschläge oder eigene Erfahrungen habt, wie immer, her damit! Wie sieht eure Lieblings-Ostertorte aus?

Eure Tina-Maria

Werbung-Affiliate Links
Das habe ich bei mein Rezept verwendet:
Meine Rührschüsseln – mit Stoppboden, Ausgießer und rutschfestem Griff
Mein Handmixer – leise und trotzdem sehr durchzugsstark. Super Leistung!
Meine Waage – mit USB Kabel, sehr präzise und auf das Gramm genau
Mein Messbecher – bequemer und sichere Griff, das einfache Ablesen ist wunderbar
Runde Springform  24 cm – Auslaufsicher zu 100%
Mein Backtrennspray – Geniale Hilfe beim Backen-, Nix klebt an
Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

10 Kommentare

  1. Das sieht ja “zucker” aus :)!
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!

    1. Hallo, das ist lieb von dir! vielen lieben Dank. Liebe Grüße Tina-Maria

  2. Hach Tina-Maria.
    Ich finde die Torte super. Gerade die Art, wie die Ganasche herunterläuft, finde ich so schön, habe das aber noch nicht probiert. Dann wird die Ganasche eben das nächste Mal dünner gemacht. Frohe Vorvor-Ostern Sabine

    1. Hallo, das war meine erste Ganache und das nächste Mal bin ich schlauer *lach*. Leider war es zu spät um sie runterzumachen. Sie wurde zu schnell hart. Liebe Grüße Tina-Maria

  3. liebe Tina-maria,
    darf ich Dich bitte nach der Größe der Backbleche fragen? Du schreibst zwar für 10 Stücke, aber jeder schneidet etwas andere Kuchenstückchen von der Torte ab. Ich tippe mal dem Bild nach auf eine Backform von 20cm Durchmesser, aber das kann auch täuschen. Ansonsten freue ich mich aufs Nachbacken.
    Liebe Grüße
    Ulla

  4. Die Torte sieht doch Mega aus und ich hätte gern ein Stück davon gegessen. Perfekt für Ostern!

  5. […] Oster-Drip Cake: Orangen-Schokoladentorte mit einem Crunch Boden & Drip Effekt […]

  6. […] Oster-Drip Cake: Orangen-Schokoladentorte mit einem Crunch Boden & Drip Effekt […]

  7. […] Oster-Drip Cake: Orangen-Schokoladentorte mit einem Crunch Boden & Drip Effekt […]

  8. […] Oster-Drip Cake: Orangen-Schokoladentorte mit einem Crunch Boden & Drip Effekt […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.