Rezept, Werbung

Fruchtiges Osterbrot ohne Hefe selber backen mit MinusL

 

Laktosefreies Osterbrot Rezept MinusL

Bald ist ja schon wieder Ostern und da dachte ich mir, dass es dieses Jahr ein laktosefreies fruchtiges Osterbrot ohne Hefe bei uns gibt. Es passt perfekt zum Osterbrunch, egal ob warm oder geröstet. Es ist wunderbar fruchtig, locker und schmeckt himmlisch. Bei einer Laktose-Intoleranz sind zwar viele Lebensmittel tabu. Aber das bedeutet nicht, dass sich nun Langweile auf dem Tisch breitmachen muss. Deshalb habe ich für Euch dieses fruchtige Osterbrot.

Laktosefreies Osterbrot Rezept MinusL

 

Laktosefreies Osterbrot mit Milch von MinusL

Einige Freunde von uns, wie auch unsere eine Tochter müssen sich seit einigen Jahren laktosefrei ernähren. Manchmal ist es aber gar nicht so einfach. Doch das bedeutet nicht, nur weil man eine Laktoseintoleranz hat, das man verzichten muss, wie jetzt zum Beispiel auf die süßen Leckereien zu Ostern. Zum Glück gibt es Milchprodukte, die ganz ohne Milchzucker auskommen und trotzdem wunderbar schmecken. So muss unsere Tochter und viele andere Betroffene nicht verzichten, da greife ich beim backen zur laktosefreien Butter und Milch von MinusL.

Bei der Milch von MinusL wird nämlich lediglich das Enzym Laktase zugegeben, welches Menschen mit einer Intoleranz nicht mehr in der Lage sind, im Darm selbst zu generieren. Bestehen bleiben weiterhin alle wertvollen Inhaltsstoffe der Milch. So kann unsere Tochter auch in den Genuss kommen und muss auf nichts verzichten, wenn ich backe. Natürlich muss ich die Leckereien auch probieren und ich muss gestehen, man schmeckt keinen Unterschied.

Laktosefreies Osterbrot Rezept MinusL

Laktoseintoleranz ist ein ernst zu nehmender Enzymdefekt. Die richtige Diagnose zu finden war gar nicht so einfach, wie mein Mann und ich erfahren mussten, als es vor ein paar Jahren bei unserer Tochter begann. Die ersten Symptome waren nach den Mahlzeiten, unabhängig von der Tageszeit, leichtes grummeln und zwicken im Bauch. Häufig steigerte sich das Grummeln zu schmerzhaften Bauchkrämpfen bis hin zu Recht regelmäßigen Durchfall. Nach mehreren Arztbesuchen bei verschiedenen Ärzten hatten wir dann die Diagnose… Sie hat eine Laktoseintoleranz. Ihr Körper ist nicht mehr in der Lage, genug des Verdauungsenzymes Laktase zu produzieren.

Laktosefreies Osterbrot Rezept MinusL

Wohlfühlen mit der Milch von MinusL

Wenn ich meine Lieblingsmahlzeit des Tages an Ostern auswählen müsste, müsste es möglicherweise Frühstück sein. Aber nachdem ich das gerade gesagt habe, können diejenigen, die mir nahestehen, höhnen und scherzen, denn in Wahrheit, schätze ich den Schlaf oft zu sehr, um mich mit dem Frühstücken zu beschäftigen. Doch an bestimmten Anlässen wie jetzt an Ostern, freue ich mich auf den Osterbrunch mit der ganzen Familie.

Als ich vor Jahren auf dieses Rezept für Osterbrot stieß, wusste ich, dass ich es probieren musste, weil ich mich ehrlich gesagt nicht erinnern konnte, wann ich das letzte Mal Osterbrot zum Frühstück geröstet habe. Das Ergebnis war ein überraschend einfacher zubereitender Brotlaib, der wunderbar lecker war. Ich mag es an Ostern fruchtig und bunt und das spiegelt dieses Osterbrot wieder, das ich unteranderen mit der MinusL Milch gebacken habe.

Laktosefreies Osterbrot Rezept MinusL

Wenn ihr dieses Osterbrot zum Frühstück zubereitet wird es köstlich warm aus dem Ofen mit einem großzügigen Butteraufstrich serviert. Es versteht sich von selbst, dass dieses Brot köstlich geröstet ist und Marmelade, sowie ein Glas laktosefreie Milch dazu perfekt harmonieren. Nicht nur meine Tochter merkt es, wenn ich die laktosefreie Milch von MinusL verwende, sondern auch ich mittlerweile. Ich fühle mich wohl – Dank MinusL, da mein Bauch nicht grummelt, obwohl ich nicht an einer Laktoseintoleranz leide, wie mir mein Hausarzt damals bestätigt hat.

Laktosefreies Osterbrot Rezept mit MinusL

 

Rezept: Laktosefreies Osterbrot

Zutaten für 1 Laib

  • 200 g MinusL Quark
  • 8 EL Öl
  • 8 EL MinusL Milch
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 400 g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Vanille-Extrakt
  • 30 g Rosinen
  • 40 g getrocknete Aprikosen
  • 50 g gehakte Pistazien
  • 30 g Mandelblättchen
  • 1 Eigelb zum bestreichen

Backutensilien:

  • 1 Hasenausstecher
  • Kastenform (35 x 11,4 cm)

Zubereitung:

  • Quark mit dem Öl, der Milch, dem Zucker, der Prise Salz und dem Ei in eine Schüssel geben und gut verrühren
  • Mehl mit dem Backpulver vermischen und füge es zur Quarkmasse hinzu. Jetzt knetest du alles gründlich durch, so dass ein geschmeidiger Teig entsteht.
  • Zum Schluss Rosinen, getrocknete Aprikosen, gehakte Pistazien und Mandelblättchen unterkneten.
  • Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Etwas Teig abschneiden für die Hasen später.
  • Teig in eine ausgebutterte Kastenform (35 x 11,4 cm) geben.
  • Eigelb mit 2 Esslöffel Milch verquirlen und das Osterbrot damit bestreichen. Das Osterbrot etwas 20 Minuten im Ofen backen.
  • In der Zwischenzeit aus dem restlichen Teig Osterhasen ausstechen und 10 Minuten vor Backende, dass Osterbrot herausnehmen und die Osterhasen draufgeben. (Nicht vorher, da sie sonst zu braun werden).
  • Herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Laktosefreies Osterbrot Rezept mit MinusL

 

Laktosefreies Osterbrot Rezept MinusL

Laktosefreies Osterbrot Rezept MinusL

Das ganze Rezept zum Ausdrucken

 

Du möchtest mehr über Laktoseintoleranz erfahren, dann schaue doch gerne einmal bei MinusL vorbei. Dort erfährst du sehr viel Wissenswertes über das Thema Laktoseintoleranz und zudem gibt es viele köstliche laktosefreie Rezept-Ideen für dich.