Rezept

Rhabarber-Sirup Rezept selbstgemacht

Rhabarber-Sirup Rezept selbstgemacht

Dieser Rhabarber-Sirup ist so einfach zuzubereiten, dass er sich hervorragend für köstliche Sommergetränke oder über Vanilleeis geträufelt fantastisch schmeckt. Erst neulich habe ich diesen Rhabarber-Sirup mit unserem eigenen Himbeer-Rhabarber, aus dem heimischen Garten gemacht. Bei korrekter und Lagerung hält er sich bis zu einem Jahr!

Rhabarber-Sirup Rezept selbstgemacht

Rhabarber-Sirup

Rhabarber ist eine seltsame Sache, ich meine, schau es dir an. Es sieht rot aus, ist aber wirklich grün, hat einen leicht sauren Geschmack und wird hauptsächlich für Desserts wie Kompott und Kuchen verwendet. Ich mag es komisch, ich liebe Rhabarber und habe daraus einen herrlichen Rhabarber-Sirup gemacht.

Ein einfacher Sirup ist genau das, was ich mag – einfach. Grundsätzlich nimmt man die gleichen Mengen Wasser und Zucker und kocht sie, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Mit diesem Rhabarber-Sirup kochst du Zucker und Wasser mit etwas gehacktem Rhabarber auf.

Rhabarber-Sirup Rezept selbstgemacht

In diesem Fall habe ich beschlossen, die Zuckermenge etwas zu verringern. Ist es immer noch viel Zucker? Na sicher! Aber du wirst es nicht direkt trinken, du wirst es anderen Dingen bzw. Getränke hinzufügen, sodass es ziemlich verdünnt wird. Also keine Panik, man soll ihn ja auch verdünnen.

Du kannst den Rhabarber-Sirup mit Sprudelwasser oder mit Prosecco mischen (meine bevorzugte Option). Zwei Esslöffel für ein normal großes Glas sollten reichen. Wenn die Flaschen wirklich sauber waren, der Deckel festsitzt und Ihr ihn an einem dunklen, kühlen Ort wie  in Eurem Keller aufbewahrt, sollte der Rhabarber-Sirup bis zu einem Jahr haltbar sein. Bei mir hält er gerade einmal den Sommer über, muss ich dazu gestehen, da er einfach zu köstlich ist.

Rhabarber-Sirup Rezept selbstgemacht

Rhabarber-Sirup Rezept

Zutaten für 3 Flaschen a´250 ml oder 1 Flasche 750 ml

  • 2 kg Rhabarber (Ich habe Himbeer-Rhabarber verwendet)
  • 2 Liter Wasser
  • 500 g Zucker
  • Saft von 1 Zitrone
  1. Den Rhabarber putzen, waschen und in 1 cm Stücke schneiden.
  2. Mit 2 l Wasser in einem Topf unter Rühren etwa 30 Minuten auf kleiner Flamme aufkochen lassen.
  3. Rhabarber durch ein Sieb gießen und den Sud in einem zweiten Topf auffangen. Die Rhabarberreste im Sieb mit einer Kelle gut ausdrücken.
  4. Rhabarbersud in den Topf geben, Zucker und Zitronensaft hinzugebenund nochmals aufkochen auf kleiner Flamme. Es bleiben zum Schluss etwa 750 ml Rhabarber-Sirup übrig.
  5. Den heißen Rhabarber-Sirup in eine gut gereinigte und sterilisierte Flasche (750ml) füllen.
  6. Nicht angebrochen und im Dunkeln gehalten, hält der Sirup etwa 10 Monate.
  7. Nachdem öffnen in den Kühlschrank stellen.

Rhabarber-Sirup Rezept selbstgemacht

Das ganze Rezept zum Ausdrucken

Tipp: 
Je nach Geschmack lässt sich der Sirup zusätzlich mit Zimt, Vanille oder Sternanis variieren.

Folge mir auf Pinterest und tagge #sonntagsistkaffeezeit, damit ich all die wunderbaren sonntagsistkaffeezeit-Rezepte, die DU machst, und die Tipps, die DU verwendest, sehen kann!

Hier ein keiner Einblick meiner Pinterest-Pinnwände:

 

Rhabarber-Sirup Rezept selbstgemacht

Du suchst nach einen Rhabarber Rezept, dass einfach und lecker ist in der Zubereitung. Hier habe ich für dich einige meiner besten Rhabarber-Rezepte zusammengefasst. Mit einem Klick auf den Link HIER, kommst du direkt  zum Rezept. Ob Kuchen, Torte, Dessert oder Getränke, bestimmt ist etwas für dich dabei. Die Rhabarber-Saion ist noch im Gange, denn von April bis Juni kannst du ihn noch kaufen oder im eigenen Garten ernten. Also, nichts wie ran an die Stangen!

Ich hoffe, dir hat dieses Rhabarber-Sirup Rezept gefallen! Lasse mich in den Kommentaren unten wissen, welches ist dein bestes Sirup Rezept?

Viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Tina-Maria