Fluffige und lockere Sesambrötchen – Einfaches Rezept zum Selberbacken

Leckere fuffige und lockere Sesambrötchen

Heute verwöhnen wir uns mit leckeren, fluffigen und lockeren Sesambrötchen, die jedes Essen zu einem Genuss machen. Dieses einfache Rezept ermöglicht es Ihnen, köstliche Brötchen zu backen, die perfekt zu einer Gemüsesuppe, einem erfrischenden Spaghetti-Salat mit Tomaten oder einem herrlichen Burrata mit Paprikagemüse passen. Bereit, sich in die Kunst des Brötchenbackens zu stürzen? Folgen Sie unserem Rezept und genießen Sie frische, goldbraune Sesambrötchen bei Ihrem nächsten Festmahl!”

Leckere fuffige und lockere Sesambrötchen

Entdecken Sie das einfache Rezept für leckere, goldbraune Sesambrötchen, die perfekt zu Suppen, Salaten und anderen Gerichten passen. Diese fluffigen Brötchen sind einfach zuzubereiten und bleiben in einem luftdichten Behälter mehrere Tage lang frisch. Erfahren Sie hier, wie Sie die köstlichen Sesambrötchen in wenigen Schritten selbst backen können

Leckere fuffige und lockere Sesambrötchen

5  Backtipps für diese Sesambrötchen

  1. Präzise Messen: Achten Sie darauf, die Zutaten genau abzuwiegen und zu messen. Verwenden Sie eine digitale Küchenwaage und Messlöffel, um die richtigen Mengen zu erhalten. Präzise Messungen sind entscheidend, um das richtige Verhältnis von Zutaten im Teig sicherzustellen.
  2. Raumtemperatur für Zutaten: Lassen Sie Butter, Eier und Milch vor dem Backen auf Raumtemperatur kommen. Zutaten bei gleicher Temperatur verbinden sich besser und führen zu einem gleichmäßigeren Teig.
  3. Teigruhe und Gärung: Lassen Sie dem Teig ausreichend Zeit zum Ruhen und Gehen. Teigruhe und Gärung ermöglichen es dem Teig, sein Volumen zu erhöhen und eine bessere Textur und Geschmack zu entwickeln. Beachten Sie die im Rezept angegebenen Zeiten für die Gärung und passen Sie sie gegebenenfalls an die Umgebungstemperatur an.
  4. Backtemperatur und -zeit: Achten Sie auf die richtige Backtemperatur und Backzeit. Ein zu heißer Ofen kann die Oberfläche verbrennen, während ein zu kühler Ofen zu einem ungleichmäßig gebackenen Gebäck führen kann. Stellen Sie einen zuverlässigen Backofenthermometer bereit, um die Temperatur zu überprüfen.
  5. Abkühlen und Aufbewahrung: Lassen Sie gebackene Köstlichkeiten vor dem Servieren vollständig abkühlen, um ihre Textur zu stabilisieren. Bewahren Sie sie in luftdichten Behältern auf, um ihre Frische zu bewahren. Um die Frische wiederherzustellen, können Sie das Gebäck kurz im Ofen aufwärmen.

Mit diesen Tipps können Sie Ihre Backfähigkeiten verbessern und köstliche Backwaren zaubern, die Ihre Familie und Freunde begeistern werden!

 

Leckere fuffige und lockere Sesambrötchen

Die köstlichen Sesambrötchen zeichnen sich durch einen unwiderstehlichen Geschmack aus. Die knusprige Kruste der Sesambrötchen verleiht ihnen eine herrliche Textur, während der weiche und fluffige Teig im Inneren für ein wunderbar zartes Mundgefühl sorgt. Mit jedem Bissen entfaltet sich das delikate Aroma der Sesamsamen und verleiht den Brötchen eine leicht nussige Note.

Ob als herzhaftes Frühstück, leckeres Abendessen oder als Beilage zu verschiedenen Gerichten – die Sesambrötchen sind vielseitig einsetzbar und passen perfekt zu jedem Anlass. Egal, ob pur genossen oder mit Butter bestrichen, diese Sesambrötchen werden Sie mit ihrem unverwechselbaren Geschmack begeistern.

Leckere fuffige und lockere Sesambrötchen

Rezept: Sesambrötchen

Zutaten für 12 Stück

Für die Brötchen:

  • 150 ml Vollmilch
  • 40 ml Wasser
  • 1 Prise Zucker
  • 20 g frische Hefe
  • 1 Ei (Gr.M)
  • 300 g Weizenmehl Typ 405
  • 3/4 TL Salz
  • 45 g Butter
  • 10 g flüssige Butter
  • etwas Sesam

Backutensilien: 1 – 23 x 33 cm große Auflaufform oder Backblech

Zubereitung:

  • In eine Schüssel Milch, Wasser, Zucker und Hefe mischen und 5 Minuten stehen lassen, bis es schaumig sind.
  • Mehl, Salz und die Butter hinzugeben und alles mit Teighakenaufsatz bei niedriger Geschwindigkeit etwa 10 Minuten lang kneten.
  • Den Teig auf eine sehr leicht bemehlte Oberfläche legen und zu einer festen Kugel formen. In eine leicht geölte Schüssel geben und mit einem Küchentuch abdecken. An einem warmen Ort gehen lassen, bis sich er sich verdoppelt hat.
  • Nun den Teig auf eine leicht bemehlte Oberfläche legen und in 12 gleichgewichtige Stücke teilen. Der Teig sollte ungefähr etwa 600 Gramm wiegen, also in etwa 50 g pro Stück schneiden. Wiegt zuerst Euren Teig, um diese Zahl zu überprüfen, um ihn durch 12 zu teilen, um das Gewicht pro Ball zu ermitteln.
  • Arbeitet mit jeweils einem Teigstück, drückt das Teigstück flach, steckt es dann in eine Kugel, dreht die Kugelnaht mit der Seite nach unten und rollt es zu einer festen Kugel, indem Ihre Eure Hand hebt, um mit der Spannung von der Theke, um den Teig fest zu rollen. Zur Seite legen und leicht mit Küchentuch abdecken. Wiederholt dies mit den restlichen Teigstücken und gruppiert die Kugeln auf Ihrer Theke mit einem kleinen Abstand zwischen ihnen, damit sie sich nicht berühren.
  • Eine Auflaufform oder ein Backblech einfetten oder mit Backpapier belegen.
  • Lasst die Teigkugeln 10 Minuten unter dem Tuch ruhen, rollt sie dann erneut, um die Kugel wieder festzuziehen, und legt sie in die vorbereitete Form. Zwischen Euren Teigbällchen etwas Platz lassen.
  • Deckt die Form mit dem Küchentuch ab und lasst sie etwa eine Stunde lang an einem warmen Ort aufgehen, bis die Teigbällchen aufgegangen sind.
  • Wenn die zweite Anstiegszeit der Brötchen noch etwa 20 Minuten beträgt, heize den Ofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  •  Brötchen mit der flüssigen Butter mit einem Backpinsel bestreichen und mit Sesam bestreuen.
  • Im Ofen auf der mittleren Schiene 15-18 Minuten backen, bis die Brötchen gleichmäßig goldbraun sind.

Die Arbeitsschritte:

Leckere fuffige und lockere Sesambrötchen

Leckere fuffige und lockere Sesambrötchen

Leckere fuffige und lockere Sesambrötchen

Das ganze Rezept zum Ausdrucken:

Leckere fuffige und lockere Sesambrötchen

Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Gesamtzeit25 Minuten
Gericht: Brötchen
Küche: Deutsch
Keyword: Brötchen, Brötchen backen, Brötchen Rezept, Brötchen selber machen, Sesambrötchen, Sesambrötchen Rezept
Portionen: 12 Stück

Kochutensilien

  • 1 23 x 33 cm große Auflaufform oder Backblech

Zutaten

Für den Teig:

  • 150 ml Vollmilch
  • 40 ml Wasser
  • 1 Prise Zucker
  • 20 g frische Hefe
  • 1 Ei Gr.M
  • 300 g Weizenmehl Typ 405
  • 3/4 TL Salz
  • 45 g Butter
  • 10 g flüssige Butter
  • etwas Sesam

Anleitungen

  • In eine Schüssel Milch, Wasser, Zucker und Hefe mischen und 5 Minuten stehen lassen, bis es schaumig sind.
  • Mehl, Salz und die Butter hinzugeben und alles mit Teighakenaufsatz bei niedriger Geschwindigkeit etwa 10 Minuten lang kneten.
  • Den Teig auf eine sehr leicht bemehlte Oberfläche legen und zu einer festen Kugel formen. In eine leicht geölte Schüssel geben und mit einem Küchentuch abdecken. An einem warmen Ort gehen lassen, bis sich er sich verdoppelt hat.
  • Nun den Teig auf eine leicht bemehlte Oberfläche legen und in 12 gleichgewichtige Stücke teilen. Der Teig sollte ungefähr etwa 600 Gramm wiegen, also in etwa 50 g pro Stück schneiden. Wiegt zuerst Euren Teig, um diese Zahl zu überprüfen, um ihn durch 12 zu teilen, um das Gewicht pro Ball zu ermitteln.
  • Arbeitet mit jeweils einem Teigstück, drückt das Teigstück flach, steckt es dann in eine Kugel, dreht die Kugelnaht mit der Seite nach unten und rollt es zu einer festen Kugel, indem Ihre Eure Hand hebt, um mit der Spannung von der Theke, um den Teig fest zu rollen. Zur Seite legen und leicht mit Küchentuch abdecken. Wiederholt dies mit den restlichen Teigstücken und gruppiert die Kugeln auf Ihrer Theke mit einem kleinen Abstand zwischen ihnen, damit sie sich nicht berühren.
  • Eine Auflaufform oder ein Backblech einfetten oder mit Backpapier belegen.
  • Lasst die Teigkugeln 10 Minuten unter dem Tuch ruhen, rollt sie dann erneut, um die Kugel wieder festzuziehen, und legt sie in die vorbereitete Form. Zwischen Euren Teigbällchen etwas Platz lassen.
  • Deckt die Form mit dem Küchentuch ab und lasst sie etwa eine Stunde lang an einem warmen Ort aufgehen, bis die Teigbällchen aufgegangen sind.
  • Wenn die zweite Anstiegszeit der Brötchen noch etwa 20 Minuten beträgt, heize den Ofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  • Brötchen mit der flüssigen Butter mit einem Backpinsel bestreichen und mit Sesam bestreuen.
  • Im Ofen auf der mittleren Schiene 15-18 Minuten backen, bis die Brötchen gleichmäßig goldbraun sind.

Leckere fuffige und lockere Sesambrötchen

Hier findet Ihr noch weitere leckere und einfache Brötchen Rezepte:

 

Werbung-Affiliate Links
Das habe ich bei mein Rezept verwendet:
Meine Rührschüsseln – mit Stoppboden, Ausgießer und rutschfestem Griff
Meinen Handmixer – leise und trotzdem sehr durchzugsstark. Super Leistung!
Meine Waage – mit USB Kabel, sehr präzise und auf das Gramm genau
Backmatte – rutschfest und die angezeigten Kreise sind super
Mein Messbecher – bequemer und sichere Griff, das einfache Ablesen ist wunderbar
Abkühlgitter – sehr große Abstellfläche
Meine eckige Backform 24 x 24 cm* – seht robust und stabil

2 Kommentare

  1. […] eine leckere Tomatencremesuppe, so wie diese hier. Dazu gibt es bei uns selbstgemachte fluffige Sesambrötchen. Dieses Rezept für Tomatencremesuppe ist einfach und leicht und kann in weniger als 30 Minuten […]

  2. […] So gelingen Miesmuscheln in einer lecleren Weißweinsoße ganz sicher in nur 4 Minuten. Für alle die gerne wie ich Muscheln essen, habe ich ein supereinfaches, schnelles und leckeres Rezept. Dazu reiche ich gerne selbstgemachte leckere Knoblauch-Kräuterbutter-Brötchen  oder fluffige und lockere Sesambrötchen. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.