Schnell gemachte Himbeermakronen Rezept

Himbeermakronen-rezept, plätzchen rezept, plätzchen backen

Himbeermakronen sind ein wahres Geschmackserlebnis, das die süße Frische von Himbeeren mit der köstlichen Textur von Kokosraspeln kombiniert. Diese kleinen Leckereien sind perfekt für alle, die sich nach einem fruchtigen, süßen Genuss sehnen. Mit diesem Rezept kannst du etwa 30 Stück dieser himmlischen Himbeermakronen zubereiten.

Himbeermakronen-rezept, plätzchen rezept, plätzchen backen

Makronen dürfen in der Weihnachtszeit auf den Tellern nicht fehlen. Dieses Jahr habe ich einmal Himbeermakronen gebacken. Diese sind wunderbar fruchtig, dank der Himbeer-Konfitüre, die in den Makronen enthalten ist. Wenn Du noch eine Inspiration suchst für Weihnachtsplätzchen, dann ist dieses Himbeermakronen Rezept genau das Richtige für Dich.

Himbeermakronen-rezept, plätzchen rezept, plätzchen backen

Es gibt kaum etwas Schöneres, als wenn sich der Duft von frisch gebackenen Plätzchen im ganzen Haus ausbreitet und jede Ecke mit einem zauberhaften Mix aus Kokos, Vanille, Zimt und Nelken erfüllt ist. Das Kneten, Ausrollen, Ausstechen und Verzieren von Plätzchen ist ein wahrer Genuss, und seit einigen Wochen hat unsere Weihnachtsbäckerei endlich ihre Türen wieder geöffnet. Fast jeden Tag verwandelt sich unser Zuhause in eine duftende Oase von frischgebackenen Köstlichkeiten..

Himbeermakronen-rezept, plätzchen rezept, plätzchen backen

In diesem Jahr haben neben den altbewährten Plätzchensorten wie Vanillekipferl, Spitzbuben und Lebkuchen auch neue Kreationen ihren Platz in unserer Backstube gefunden. Eine davon sind diese Himbeermakronen, die sich zu echten Favoriten entwickelt haben. Normalerweise halte ich mich an die klassische Makronen-Variante, aber vor Kurzem habe ich mich dazu entschieden, etwas Neues auszuprobieren und diese verlockenden Himbeermakronen zu backen

Himbeermakronen rezept

Rezept: Himbeermakronen 

Zutaten für etwa 30 Stück

  • 100 g Himbeer-Konfitüre (z. B. von Marmetubez. B. von Marmetube)
  • 3 kalte Eiweiß
  • 150 g feinster Zucker
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 200 g Kokosraspeln
  • 30 runde Back-Obladen (50 mm)

Zubereitung:

  • Eiweiße und Zucker in eine fettfreie Rührschüssel geben und mit der Küchenmaschine oder Handrührgerät und steif schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat.
  • Zitronensaft einrühren.
  • Kokosraspel vorsichtig unter den Eischnee heben.
  • Die Himbeer-Konfitüre mit einem Teigschaber unterziehen.
  • Back-Oblaten auf ein Backblech verteilen.
  • Aus der Makronenmasse mithilfe von zwei Teelöffel Häufchen auf die Oblaten setzten. Wer möchte kann auch einen Spritzbeutel mit Sternetülle hierfür nehmen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad Ober-/Unterhitze oder Umluft 130 Grad etwa 25 Minuten backen.
  • Die Himbeermakronen im ausgeschalteten Ofen etwa 10 Minuten ruhen lassen.
  • Anschließend herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Die Arbeitsschritte:

Himbeermakronen rezept

Himbeermakronen rezept

Das ganze Rezept zum Ausdrucken:

Himbeermakronen Rezept

Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Gesamtzeit35 Minuten

Zutaten

  • 100 g Himbeer-Konfitüre z. B. Marmetube
  • 3 kalte Eiweiß
  • 150 g feinster Zucker
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 200 g Kokosraspeln
  • 30 runde Back-Obladen 50 mm

Anleitungen

  • Zubereitung:
  • Eiweiße und Zucker in eine fettfreie Rührschüssel geben und mit der Küchenmaschine oder Handrührgerät und steif schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat.
  • Zitronensaft einrühren.
  • Kokosraspel vorsichtig unter den Eischnee heben.
  • Die Himbeer-Konfitüre mit einem Teigschaber unterziehen.
  • Back-Oblaten auf ein Backblech verteilen.
  • Aus der Makronenmasse mithilfe von zwei Teelöffel Häufchen auf die Oblaten setzten. Wer möchte kann auch einen Spritzbeutel mit Sternetülle hierfür nehmen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad Ober-/Unterhitze oder Umluft 130 Grad etwa 25 Minuten backen.
  • Die Himbeermakronen im ausgeschalteten Ofen etwa 10 Minuten ruhen lassen.
  • Anschließend herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Himbeermakronen-rezept, plätzchen rezept, plätzchen backen

5  Backtipps für das Himbeermakronen-Rezept:
  1. Konsistenz des Eischnees: Achte darauf, dass der Eischnee fest ist und steife Spitzen bildet, bevor du die Kokosraspeln und die Himbeer-Konfitüre hinzufügst. Ein stabiler Eischnee sorgt für eine bessere Textur der Makronen.
  2. Sanftes Unterheben: Beim Hinzufügen der Kokosraspeln und der Himbeer-Konfitüre unter den Eischnee sei besonders vorsichtig, um die Luftigkeit nicht zu verlieren. Verwende einen sanften Faltbewegung, um die Zutaten miteinander zu vermengen.
  3. Back-Oblaten richtig platzieren: Lege die Back-Oblaten auf das Backblech, bevor du die Makronenmasse darauf setzt. Dadurch wird verhindert, dass die Makronen beim Backen an der Unterseite kleben bleiben.
  4. Backzeit im Auge behalten: Die angegebene Backzeit von 25 Minuten ist eine Richtlinie. Jeder Ofen kann leicht variieren. Behalte die Makronen während des Backens im Auge und achte darauf, dass sie goldbraun und fest werden. Gegebenenfalls die Backzeit anpassen, um ein Verbrennen zu verhindern.
  5. Auskühlen lassen: Nach dem Backen die Himbeermakronen im ausgeschalteten Ofen für etwa 10 Minuten ruhen lassen, wie im Rezept angegeben. Dies ermöglicht es ihnen, ihre Textur zu festigen und gleichmäßig abzukühlen, bevor du sie auf ein Kuchengitter gibst.

Himbeermakronen-rezept, plätzchen rezept, plätzchen backen

Hier findest du noch weitere Weihnachtsplätzchen Rezepte:

 

Himbeermakronen sind die ideale süße Versuchung für alle Naschkatzen, die eine harmonische Kombination aus Fruchtigkeit und Knusprigkeit schätzen. Probier dieses Rezept aus und lass dich von der Magie dieser kleinen Makronen verzaubern!

Ich hoffe, ihr liebt dieses Himbeermakronen Rezept so sehr, wie es meine Familie im Laufe der Jahre getan hat! Lasst es mich in den Kommentaren unten wissen, welche Art von Plätzchen ihr am liebsten bei Euch jetzt um diese Jahrezeit serviert wird. Ich würde es gerne wissen!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen!

Tina-Maria

 

Werbung-Affiliate Links
 
Das habe ich bei mein Himbeermakronen Rezept verwendet:
Meine Rührschüsseln – mit Stoppboden, Ausgießer und rutschfestem Griff
Meinen Handmixer – leise und trotzdem sehr durchzugsstark. Super Leistung!
Meine Waage – mit USB Kabel, sehr präzise und auf das Gramm genau
Backmatte – rutschfest und die angezeigten Kreise sind super
Mein Messbecher – bequemer und sichere Griff, das einfache Ablesen ist wunderbar
Abkühlgitter – sehr große Abstellfläche
 
Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.