Rezept

Feenküsse Rezept | Zweierlei mit Toffifee und Ferrero Rocher gefüllt

Feenküsse Rezept | Zweierlei mit Toffifee und Ferrero Rocher gefüllt 1

Für meine Kinder habe dieses Jahr zum ersten Mal ein Feenküsse Rezept gemacht. Ich habe die Feenküsse einmal ganz klassisch mit Toffifee und einmal mit Ferrero Rocher gefüllt. Die Feenküsse bestehen aus einem knusprigen Mürbeteig, das aus einem Kakao Plätzchen besteht  und darauf habe ich entweder ein Toffifee oder ein Rocher gesetzt. Das ganze versteckt sich unter einer leichten süßen Baiserhaube.

Feenküsse Rezept | Zweierlei mit Toffifee und Ferrero Rocher gefüllt

 

Die Feenküsse sind fluffig, süß, luftig und sehr einfach zumachen. Ich habe die Plätzchen mit meinen Kindern gemacht, da sie ja unbedingt dieses Gebäck probieren wollten, da ich Ihnen diese schön öfters in den letzten Tagen gezeigt hatte. Was macht man nicht alles als Mama für die Kids. Bei Anja von Castelmaker  hatte ich neulich auch Feenküsschen  gesehen. Sie hatte ihre mit einem Nussteig gebacken. Für meinen Teig habe ich einen Kakaoteig gemacht da meine Kids Kakaoteig/Schokoteig lieben.

Feenkuesse Rezept | Zweierlei mit Toffifee und Ferrero Rocher

Ich dachte ja erst so ein Feenküsse Rezept ist bestimmt sehr schwierig und aufwenig zu machen, aber das waren sie überhaupt nicht.  Die Arbeitschritte sind ganz einfach. Zuerst wird die kalte Butter in kleine Stücke geschnitten und mit dem Zucker und Salz etwas 5 Minuten cremig gerührt. Danach gibt man das Eigelb hinzu. Anschließend gibt man nacheinander das Mehl, Kakao und Vanilleextrakt hinzu und verknetet alles schnell mit dem Knetkhaken. Dann formt man den Mürbeteig zu einer Kugel und wickelt ihn in Frischhaltefolie und stellt in etwa 30 Minuten in den Kühlschrank.

Feenkuesse Rezept | Zweierlei mit Toffifee und Ferrero Rocher

In der Zwischenzeit gibt man das Eiweiß und Salz in einer Rührschüssel und schlägt alles steif. Nach und nach gibt man den feinen Zucker hinzu und schlägt alles weiter für etwa 8-10, bis der Zucker sich völlig aufgelöst hat. Das hört man ganz gut, wenn es nicht mehr knistert. Anschließend wird die Speisestärke vorsichtig untergehoben, bis man sie nicht mehr sieht.

Jetzt wird der Mürbteig auf einer leicht bemehlten Backunterlage mit einem Nudelholz auf 3 mm dick ausgerollt. Mit einem runden Ausstecher wird der den Teig ausgestochen  und auf ein Backblech mit Backpapier gelegt. Nun gibt man  ein Toffifee oder halbiertes Roche mit der Wölbung nach oben auf den Mürbeteigkreis legen. Nun kann man schon mal den Backofen auf 170 Grad (Ober-/Unterhitze oder 140 Grad Heißluft vorheizen.

Die Baisemasse wird in einen Spritzbeutel mit großer Sternentülle gegeben und spitze sie gleichmäßig auf die Kekse. Zum Schluss gibt man die Feenküsse auf die mittlere Schiene im Backofen und backt sie etwa 20 Minuten( Ober-/Unterhitze) oder wer möchte kann sie auch für 30 Minuten bei 140 Grad Heißluft backen. Abkühlen lassen und dann genießen. Ich finde sie schmecken richtig gut und auch nicht zu süß, auch wenn es hier Baiser ist.

Feenküsse Rezept | Zweierlei mit Toffifee und Ferrero Rocher gefüllt

Rezept: Feenküsse | Zweierlei mit Toffifee und Rocher gefüllt

Zutaten für 20 Stück:

Für den Mürbeteig:

  • 100 g kalte Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb (Gr.S)
  • 125 g Mehl
  • 25 g Kakao
  • 1 Prise Vanilleextrakt

Für den Belag:

  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 150 g feiner Zucker
  • 1/2 Teelöffel Speisestärke
  • 10 Toffifee
  • 10 Ferreo Rocher (halbiert)

Backutensilie: 1 runden 5 cm Ausstecher, 1 Spritzbeutel mit großer Sternentülle

Zubereitung:

  • Die Butter in kleine Stücke schneiden und in eine Rührschüssel oder Küchenmaschine geben.
  • Zucker und Salz dazugeben und cremig rühren.
  • Eigelb hinzufügen und unterrühren.
  • Nun das Mehl, Kakao und Vanilleexrakt hinzugeben und alles mit dem Knetkhaken schnell verkneten.
  • Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln und etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Jetzt das Eiweiß und Salz in einer Rührschüssel geben und steif schlagen.
  • Nach und nach den feinen Zucker hinzufügen und etwa 8-10 Minuten und weiterschlagen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.
  • Anschließend die Speisestärke vorsichtig unterheben, bis man sie nicht mehr sieht.
  • Jetzt wird der Mürbteig auf einer leicht bemehlten Backunterlage mit einem Nudelholz auf 3 mm dick ausgerollt.
  • Mit einem runden 5 cm Ausstecher den Teig ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.
  • Je ein Toffifee oder halbiertes Roche mit der Wölbung nach oben auf den Mürbeteigkreis legen.
  • Backofen auf 170 Grad (Ober-/Unterhitze oder 140 Grad Heißluft vorheizen.
  • Nun gebt die Baisemasse in einen Spritzbeutel mit großer Sternentülle und spitze sie gleichmäßig auf die Kekse.
  • Die Feeküsse auf der mittleren Schiene im Backofen 20 Minuten(Ober-/Unterhitze) oder 30 Minuten(Heißluft)backen.

Feenkuesse Rezept | Zweierlei mit Toffifee und Ferrero Rocher

Feenkuesse Rezept | Zweierlei mit Toffifee und Ferrero Rocher

Das ganze Rezept zum Ausdrucken:

Feenkuesse Rezept | Zweierlei mit Toffifee und Ferrero Rocher

Feenküsse Rezept | Zweierlei mit Toffifee und Ferrero Rocher gefüllt

Hier findest du noch weitere Weihnachtsplätzchen Rezepte:

Feenküsse Rezept | Zweierlei mit Toffifee und Ferrero Rocher gefüllt

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren vom Feenküsse Rezept | Zweierlei mit Toffifee und Ferrero Rocher gefüllt.

Einen schönen Tag wünsche ich Euch!

Tina-Maria

Werbung-Affiliate Links
Das habe ich bei mein Feenküsse Rezept | Zweierlei mit Toffifee und Ferrero Rocher gefüllt verwendet:
Meine Rührschüsseln – mit Stoppboden, Ausgießer und rutschfestem Griff
Meinen Handmixer – leise und trotzdem sehr durchzugsstark. Super Leistung!
Meine Waage – mit USB Kabel, sehr präzise und auf das Gramm genau
Backmatte – rutschfest und die angezeigten Kreise sind super
Mein Messbecher – bequemer und sichere Griff, das einfache Ablesen ist wunderbar
Abkühlgitter – sehr große Abstellfläche
Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

3 Comments

  • Reply
    Anja S.
    24. November 2020 at 18:36

    Hallo,
    ich habe auch ein Rezept für Feenküsschen, aber mit hellem Boden. Die Dinger sind einfach köstlich, aber wirklich extrem süß.
    Mit Rocher auch eine tolle Idee – ich habe noch eine Packung da.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

    • Reply
      Sonntags ist Kaffeezeit
      25. November 2020 at 9:11

      Hallo Anja, ich weiß. Deshalb habe ich Dich ja auch erwähnt im Text 🙂 Lg Tina-Maria

  • Reply
    Himbeermakronen Rezept - schnell und einfach
    5. Dezember 2020 at 11:19

    […] Feenküsse Rezept | Zweierlei mit Toffifee und Ferrero Rocher gefüllt […]

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: