Rezept

Ciabatta Brot selber backen – So einfach geht es!

Ciabatta Brot selber backen - So einfach geht es! 1

Mit diesem einfachen Ciabatta Brot-Rezept erhaltet Ihr ein rustikales italienisches Brot, das sich perfekt zum Eintauchen in Suppen oder Soßen eignet. Der hohe Wassergehalt in diesem Brot sorgt für einen wunderbar zähen Kern und viele unregelmäßige Löcher. Dies ist wahrscheinlich das einfachste Ciabatta-Brot-Rezept, das Ihr finden wird.

Ciabatta Brot selber backen

Das Ciabatta ist super einfach zu backen. Man muss einfach in eine Schüssel lauwarmes Wasser, Hefe, Salz und Zucker (Ich nehme Honig) in eine kleine Schüssel geben und alles gut verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Etwa 5 Minuten stehen lassen, bis sich auf der Oberfläche ein Schaum gebildet hat.

In eine große Rührschüssel mit einem Standmixer mit Knetaufsatz gibt man jetzt das Weizenmehl und Olivenöl hinein und knetet alles für etwa 4 Minuten. Den Teig in eine leicht gefettete Schüssel geben und mit einem Handtuch abdecken und 60 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

Ciabatta Brot selber backen

In der Zwischenzeit ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in 2 gleichschwere Portionen teilen.

Ciabatta Brot selber backen

Ciabatta Brot selber backen

Jeweils in 35 cm lange Brote formen und mit etwas Abstand auf das Backblech legen. Die beiden Ciabatta Brote mit Mehl bestäuben und mit Frischhaltefolie abdecken und nochmals etwa 1 1/2 Stunden gehen lassen.

Ciabatta Brot selber backen

Ciabatta Brot selber backen

Kurz vor Ende der Gehzeit den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Nun beide Ciabatta Brote mit einem Backpinsel mit Wasser bestreichen und erneut mit Mehl bestäuben. Ciabatta auf der mittleren Schiene für 30 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen und anschließend servieren.

Ciabatta Brot selber backen

Ciabatta Brot selber backen

Rezept: Ciabatta Brot selber backen

Zutaten für 2 Brote

  • 320 g lauwarmes Wasser
  • 1/2  frische Hefe (20 g)  oder 2 Teelöffel Trockenhefe
  • 15 g Salz
  • 1 Teelöffel Zucker oder 1 Teelöffel Honig
  • 500 g Weizenmehl
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl

Backutensilien: Backblech, Backpapier, Frischhaltefolie, Backpinsel

Zubereitung:

  • In eine Schüssel das lauwarme Wasser, Hefe, Salz und Zucker (oder Honig) in eine kleine Schüssel geben und verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Alles etwa 5 Minuten stehen lassen, bis sich auf der Oberfläche ein Schaum gebildet hat.
  • Nun das Weizenmehl und das Olivenöl in eine große Rührschüssel mit einem Standmixer mit Knetaufsatz geben und alles für etwa 4 Minuten kneten.
  • Gebt nun den Teig in eine leicht gefettete Schüssel. Mit einem trockenen Handtuch locker abdecken und etwa 60 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.
  • Backblech mit Backpapier belegen.
  • Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in 2 Portionen teilen. Jeweils in 35 cm lange Brote formen und mit etwas Abstand auf das Backblech legen. Die beiden Ciabatta Brote mit Mehl bestäuben und mit Frischhaltefolie abdecken und nochmals etwa 1 1/2 Stunden gehen lassen.
  • Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Das Ciabatta mit einem Backpinsel mit Wasser bestreichen und erneut mit Mehl bestäuben.
  • Ciabatta auf der mittleren Schiene für 30 Minuten backen.
  • Herausnehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen und anschließend servieren.

Ciabatta Brot selber backen

Das ganze Rezept zum Ausdrucken:

Hier ein keiner Einblick meiner Pinterest-Pinnwände:

Ciabatta Brot selber backen

Hier findet Ihr noch weitere leckere und einfache Brot und Brötchen Rezepte:

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Tina-Maria

1 Comment

  • Reply
    Silvia
    10. März 2021 at 20:00

    Sehr lecker! Ich backe in letzter Zeit ich wieder öfter Weißbrot. Es geht ja auch wirklich einfach und ist mit verschiedenen Zutaten immer wieder veränderbar. Dein Brot sieht superlocker aus-toll! Liebe Grüße

  • Leave a Reply