Rezept, Werbung

5-Minuten-Brot Rezept | Artisan Bread in Five Minutes a Day

5-Minuten-Brot Rezept

Frisch duftendes Brot ist köstlich, aber beim Bäcker nur mit sehr gutem Timing zu bekommen, außer man steht sehr früh auf. Aber wer möchte das schon gerne. Ich zeig Euch, wie ihr mit diesem Teig ein lockeres, leckeres und weiches Brot selbst backen könnt – Mit nur 5 Minuten Aufwand!

5-Minuten-Brot Rezept

Ihr liebt den Duft von frischem, warmen Brot, scheut aber den Aufwand des Selbstbackens? Mit einer speziellen Methode, die aus Amerika kommt, braucht Ihr nur fünf Minuten. Hört sich das nicht super an? Ja, oder? Der Brot-Trick ist unter dem Namen „The New Artisan Bread in Five Minutes a Day“ bekannt geworden und basiert auf einem denkbar einfachen, aber wirklich cleveren Kniff.

5-Minuten-Brot Rezept

Ich liebe es, Brot zu machen. Es ist etwas Magisches, mit den Grundzutaten (Mehl, Wasser, Hefe, Salz und Zeit) zu beginnen und zu einem knusprigen Laib frisch gebackenem Brot zu gelangen. Ich mache regelmäßig ein Standard-Dinkelbrot für unsere täglichen Bedürfnisse wie Toastbrot und Sandwiches. Bei all meinen anderen Anforderungen an das Brotbacken verlasse ich mich jedoch stark auf einen Eimer Teig, der in meinem Kühlschrank lebt. Teig hergestellt mit dem Artisan Bread in 5 Minuten pro Tag Methode von Jeff Hertzberg und Zoe Francois entwickelt.

5-Minuten-Brot Rezept

Das Artisan Bread in 5 Minuten pro Tag-Methode ist insofern einzigartig, als Ihr nicht jedes Mal, wenn Ihr backen möchtet, eine neue Teigcharge herstellen, sondern eine Master-Teigcharge (Starter), die im Kühlschrank aufbewahrt wird. Wenn Ihr backen möchten, müssen Ihr nur das Teigstück der entsprechenden Größe abklemmen, es in die erforderliche Form bringen und backen. Der Teig kann je nach Rezept bis zu zwei Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Mit Eiern und Butter hergestellte Teige haben eine kürzere Aufbewahrungszeit. Was ich an dieser Methode am meisten liebe, ist, dass der Teig nicht geknetet werden muss; Mischt einfach die Zutaten und lasst ihn aufgehen.

5-Minuten-Brot Rezept

 

Wenn Ihr schon immer Euer eigenes Brot machen wolltet und dennoch von der Sorge um Knet- und Aufstiegszeiten zurückgehalten wurdet, dann ist diese Methode genau das Richtige für Euch. Ich verspreche, dass mit einem Eimer dieses Teigs im Kühlschrank eine schnelle Mahlzeit nie weit weg sein wird.

5-Minuten-Brot Rezept

Ihr braucht für das Fünf-Minuten Brot:

Zutaten

  • 720 g lauwarmes Wasser
  • 1 Esslöffel Trockenhefe
  • 1 Esslöffel Salz
  • 910 g Mehl nach Wahl (Weizen, Dinkel, Vollkorn etc.)

So bereitet Ihr den Teig zum Fünf-Minuten-Brot

  1. Verrühre das Wasser, die Hefe und das Salz in einem großen Behälter. Dieser sollte ca. 4,8 Liter fassen.
  2. Gebe das Mehl dazu und verrühre alles gut, bis ein sehr feuchter, klebriger Teig entstanden ist.
  3. Lege einen Deckel lose auf und lasse den Teig mindestens zwei Stunden bei Zimmertemperatur gehen.
  4. Danach stelle den Teig in den Kühlschrank. Der Deckel darf weiter nur lose aufliegen.

So verarbeitet Ihr den Teig zum Fünf-Minuten-Brot

  1. Die Teigoberfläche im Behälter mit Mehl bestreuen.
  2. Den Teig hochziehen und ca. 500 g mit einer Küchenschere oder einem gezackten Messer abschneiden.
  3. Formen den Teig zu einer Kugel, indem Ihr die Seiten des Teigs an allen vier Seiten vorsichtig unter die Kugel ziehen. Am besten Ihr gebt etwas Mehl in Eure Hände, so klebt er nicht zu sehr.
  4. Legt die Teigkugel auf ein bemehltes Backblech und lasst ihn etwa 30 Minuten ruhen
  5. Heizt den Backofen auf 230 Grad vor.
  6. Wenn Ihr bereit seid, das Brot zu backen, bestäuben die Oberseite des Laibs großzügig mit Mehl und schneiden das Brot mit einem scharfen Messer ein.
  7. Schiebt das Brot auf der mittleren Schiene und gebt einen Viertelliter heißes Wasser in eine feuerfeste Schale und stellt sie auf die Ofenboden.
  8. Backt es für ungefähr 30 Minuten oder bis die Kruste tiefbraun ist und sich fest anfühlt und der Laib hohl klingt, wenn Ihr auf den Boden klopfen.
  9. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Schneiden vollständig abkühlen lassen. 

5-Minuten-Brot Rezept | Artisan Bread in Five Minutes a Day

5-Minuten-Brot Rezept | Artisan Bread in Five Minutes a Day

5-Minuten-Brot Rezept | Artisan Bread in Five Minutes a Day

5-Minuten-Brot Rezept

Anmerkungen:
  • Der Teig ist gebrauchsfertig, sobald er aufgegangen ist. Es ist jedoch viel einfacher zu handhaben, wenn er zuerst gekühlt wird. Normalerweise mache ich es mindestens einen Tag bevor ich es benutzen möchte.
  • Je älter der Teig ist, desto mehr nimmt er sauerteigähnliche Eigenschaften an. Wenn Sie kein stark aromatisiertes Brot mögen, verwendet den Teig, wenn er noch ziemlich frisch ist.
  • Das Wasser sollte nur lauwarm sein. Verwendet kein heißes Wasser, da Sie sonst die Hefe abtöten. Ihr könnt kaltes Wasser verwenden, wenn Sie dies bevorzugen, obwohl dies Ihre Anstiegszeit verlängern kann.
  • Der anfängliche Anstieg dauert ungefähr 2 Stunden. Die tatsächliche Zeit hängt von der Umgebungstemperatur ab und ist bei kühlerem Wetter länger.
  • Einmal geformt, scheint der Teig während der Ruhezeit nicht viel aufzusteigen. Dies ist normal, da der größte Teil des Aufgehens im Ofen erfolgt.
  • Ich benutzete ein Backstein, aber ich habe die Brote auch recht erfolgreich auf einem Backblech gebacken.
  • Ich finde in meinem Ofen, dass es ausreicht, das Brot und den Ofen mit Wasser zu besprühen, da er extra eine Funktion hat für Brot backen.

5-Minuten-Brot Rezept

 

Das ganze Rezept auch zum Ausdrucken

Hier findet Ihr noch weitere leckere und einfache Rezepte:

Ich hoffe, ihr liebt dieses köstliche, hausgemachte 5-Minuten Brot Rezept so sehr, wie es meine Familie im Laufe der Jahre getan hat! Lasst es mich in den Kommentaren unten wissen, welche Art von Brot am liebsten am Wochenende, unter der Woche oder an den Feiertagen bei euch serviert wird. Ich würde es gerne wissen!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Tina-Maria

Werbung: Ich verwende hier Affiliate-Links*. Durch das Anklicken gelangt man direkt zu den angezeigten Produkten. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist.