Rezept

Spekulatius Trifle – Dessert im Glas in 10 Minuten

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas in 10 Minuten 1

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas

Auf der Suche nach einem schnellen Dessert, das köstlich schmeckt und nicht kompliziert ist? Dann habe ich das perfekte Dessert im Glas für Dich. Ein Spekulatiusboden mit frischen Himbeeren, einer leichten Magerquark-Mascarponecreme und weihnachtlichen Gewürzen. In nur weniger als 10 Minuten ist das Dessert fertig und kann sofort serviert werden.

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas

Das Spekulatius Trifle – Dessert im Glas ist sehr einfach in der Zubereitung. Zuerst wird Spekulatius zerkleinert und in die Gläser verteilt und leicht angedrückt. Danach wird werden die Himbeeren darauf verteilen. Hierfür kannst du frische oder Tiefgefrorene nehmen, ich habe frische Himbeeren verwendet, da es einfach schöner aussieht. Anschließend wird der Puderzucker, Orangenabrieb, Orangensaft, Magerquark, Mascarpone und Zimt in eine Schüssel gegeben und alles mit dem Schneebesen cremig verrührt. Das dauert gerade mal 30 Sekunden. Nun gibt man die Creme auf die Himbeeren, dekoriert es noch mit einer Himbeere und Minzblatt und fertig ist das Spekulatius Trifle Dessert im Glas!

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas

Mein Spekulatius Trifle Dessert im Glas, sieht nicht nur optisch schön aus, sondern schmeckt auch wunderbar fruchtig, cremig und himmlisch. Der Spekulatius, Himbeeren und die Magerquark-Mascarponecreme harmonieren perfekt miteinander. Es schnelles und köstliches Dessert für ein weihnachtliches Xmas Essen mit der Familie, Freunde und Verwandschaft. Neugierig geworden? So wird’s gemacht. Ihr braucht für 6 Personen bzw. 6 Gläser a´250 ml folgende Zutaten …

 

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas in 10 Minuten 2

Spekulatius Trifle – Dessert im Glas

Für 6 Gläser

Zutaten:

  • 200 g frische Himbeeren (Es gehen TK)
  • 1 Esslöffel Vanillezucker
  • 1 Bio-Orangen Schalenabrieb
  • 2 Esslöffel Orangensaft
  • 110 g Spekulatius
  • 50 g Puderzucker
  • 350 g Magerquark
  • 350 g Mascarpone
  • 1 Teelöffel Zimt
  • Deko: 6 Himbeeren, Minzblatt und Kakaopulver

Zubereitung:

  • Himbeeren und Vanillezucker in eine Schüssel verwenden. Die Schale der Orange fein abreiben und 2 Esslöffel Saft auspressen.
  • Spekulatius zerkleinern und auf 6 Dessert Gläser verteilen, Himbeeren darauf geben.
  • Puderzucker, Orangenabrieb , Orangensaft, Magerquark, Mascarpone und Zimt in eine Schüssel geben und alles mit dem Schneebesen cremig rühren.
  • Creme auf den Himbeeren verteilen und wer möchte, kann sie mit etwas Kakaopulver bestäuben. Spekulatius Trifle – Dessert im Glas mit Himbeere  und Minzblatt dekorieren. Es kann sofort serviert werden.

Arbeitsschritte:

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas in 10 Minuten 3

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas

Das ganze Rezept auch zum Ausdrucken:

 

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas in 10 Minuten

Folge mir auf Pinterest und tagge #sonntagsistkaffeezeit, damit ich all die wunderbaren sonntagsistkaffeezeit-Rezepte, die DU machst, und die Tipps, die DU verwendest, sehen kann!

Hier ein keiner Einblick meiner Pinterest-Pinnwände

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas in 10 Minuten

Hier findet Ihr noch mehr tolle und köstliche Weihnachts Dessert von mir:

 

Wie findet Ihr mein Spekulatius Trifle Dessert  im Glas? Ist das Dessert auch etwas für Euch?

Viel Spaß beim Ausprobieren!
Eure Tina-Maria

2 Comments

  • Reply
    Silvia
    14. Dezember 2019 at 12:59

    Ich habe jetzt schon soviel leckere Rezepte auf Blogs entdeckt und dieses gefällt mir auch sehr! Bin sehr dankbar für die vielen Anregungen da ich dieses Jahr nicht viel Zeit für eigene Kreationen hatte und ehrlich gesagt auch keine große Lust. Du weißt ja warum. Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit und liebe Grüße für dich und deine Familie

  • Reply
    Shadownlight
    14. Dezember 2019 at 17:30

    Das sieht mal wieder sehr lecker aus!
    Liebe Grüße!

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: