Mega leckeres Spekulatius Trifle Schichtdessert 10 Minuten

Mega leckeres Spekulatius Trifle Schichtdessert 10 Minuten 1

Bist Du auf der Suche nach einem verführerischen Spekulatius Schichtdessert, das in Nullkommanichts auf dem Tisch steht und dazu auch noch zum Reinlegen gut schmeckt? Dann, mein Freund, habe ich genau das Richtige für Dich! Mein Spekulatius Trifle – das perfekte Dessert im Glas!

Ein knuspriger Spekulatiusboden, gepaart mit frischen Himbeeren, einer leichten Magerquark-Mascarponecreme und weihnachtlichen Gewürzen. Klingt das nicht nach der ultimativen Dessert-Sünde?

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas

1. Vorbereitung: Die Basis

Zu Beginn wird der Spekulatius zerkleinert und gleichmäßig in die Gläser verteilt. Einfach angedrückt und schon steht die Basis.

2. Der fruchtige Kern

Die nächste Schicht: Himbeeren. Du kannst entweder frische oder tiefgekühlte Früchte verwenden. Ich bevorzuge frische Himbeeren, weil sie einfach schöner aussehen. Einfach auf dem Spekulatiusboden verteilen.

 

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas

3. Die süße Versuchung

Nun folgt die süße Creme. Puderzucker, Orangenabrieb, Orangensaft, Magerquark, Mascarpone und Zimt wandern in eine Schüssel und werden dann cremig gerührt. Und das Beste daran? Du brauchst dafür gerade mal 30 Sekunden.

4. Das Finale

Die Creme kommt jetzt auf die Himbeeren. Und um dem Ganzen den letzten Schliff zu geben, dekorieren wir unser Dessert noch mit einer Himbeere und einem Minzblatt. Fertig ist das Spekulatius Trifle Dessert im Glas!

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas

Das Spekulatius Trifle – Dessert im Glas ist sehr einfach in der Zubereitung. Zuerst wird Spekulatius zerkleinert und in die Gläser verteilt und leicht angedrückt. Danach wird werden die Himbeeren darauf verteilen. Hierfür kannst du frische oder Tiefgefrorene nehmen, ich habe frische Himbeeren verwendet, da es einfach schöner aussieht.

Anschließend wird der Puderzucker, Orangenabrieb, Orangensaft, Magerquark, Mascarpone und Zimt in eine Schüssel gegeben und alles mit dem Schneebesen cremig verrührt. Das dauert gerade mal 30 Sekunden. Nun gibt man die Creme auf die Himbeeren, dekoriert es noch mit einer Himbeere und Minzblatt und fertig ist das Spekulatius Trifle Dessert im Glas!

Bereit, deinen Gästen eine Freude zu bereiten? Mit diesem Spekulatius Trifle Dessert im Glas beeindruckst du jeden und sorgst für unvergessliche Geschmacksmomente. Also, ran an die Löffel und ran ans Dessert. Guten Appetit!

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas

3 FAQs zumSpekulatius Trifle Dessert im Glas 

  1. Kann ich auch andere Früchte als Himbeeren verwenden?

Ja, natürlich! Das Tolle an diesem Spekulatius Trifle Dessert im Glas ist, dass Du es nach Belieben anpassen kannst. Du bist kein großer Fan von Himbeeren oder möchtest einfach mal etwas Neues ausprobieren? Kein Problem! Andere Beeren wie Erdbeeren, Blaubeeren oder sogar gemischte Beeren passen hervorragend. Auch exotischere Früchte wie Mango oder Ananas können eine leckere Alternative sein.

  1. Kann ich das Dessert auch schon einen Tag vorher zubereiten?

Absolut! Du kannst das Dessert problemlos am Vortag zubereiten. Die Creme und die Früchte haben dann sogar noch mehr Zeit, ihre Aromen zu entfalten. Allerdings empfehle ich, die Spekulatius-Basis erst kurz vor dem Servieren hinzuzufügen, um zu verhindern, dass sie zu weich wird.

  1. Wie lange hält sich das Dessert im Kühlschrank?

In einem verschlossenen Glas hält sich das Spekulatius Trifle Dessert im Glas etwa 2-3 Tage im Kühlschrank. Achte dabei darauf, dass die Creme gut bedeckt ist, um zu verhindern, dass sie austrocknet. Aber mal ehrlich: So ein leckeres Dessert wird vermutlich sowieso nicht lange überleben! 😉

Mega leckeres Spekulatius Trifle Schichtdessert 10 Minuten 2

Rezept: Spekulatius Trifle – Dessert im Glas

Für 6 Gläser

Zutaten:

  • 200 g frische Himbeeren (Es gehen TK)
  • 1 Esslöffel Vanillezucker
  • 1 Bio-Orangen Schalenabrieb
  • 2 Esslöffel Orangensaft
  • 110 g Spekulatius
  • 50 g Puderzucker
  • 350 g Magerquark
  • 350 g Mascarpone
  • 1 Teelöffel Zimt
  • Deko: 6 Himbeeren, Minzblatt und Kakaopulver

Zubereitung:

  • Himbeeren und Vanillezucker in eine Schüssel verwenden. Die Schale der Orange fein abreiben und 2 Esslöffel Saft auspressen.
  • Spekulatius zerkleinern und auf 6 Dessert Gläser verteilen, Himbeeren darauf geben.
  • Puderzucker, Orangenabrieb , Orangensaft, Magerquark, Mascarpone und Zimt in eine Schüssel geben und alles mit dem Schneebesen cremig rühren.
  • Creme auf den Himbeeren verteilen und wer möchte, kann sie mit etwas Kakaopulver bestäuben. Spekulatius Trifle – Dessert im Glas mit Himbeere  und Minzblatt dekorieren. Es kann sofort serviert werden.

Arbeitsschritte:

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas

Mega leckeres Spekulatius Trifle Schichtdessert 10 Minuten 3

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas

Das ganze Rezept auch zum Ausdrucken:

Spekulatius Trifle - Schichtdessert im Glas

Vorbereitungszeit8 Minuten
Gesamtzeit8 Minuten
Gericht: Dessert, Schichtdessert
Küche: Deutsch
Keyword: Einfacher Nachtisch, Spekulatius Schichtdessert, Weihnachtsdessert
Portionen: 6 Gläser
Kalorien: 78kcal
Autor: Sonntags ist Kaffeezeit

Zutaten

  • 200 g frische Himbeeren
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Bio-Orangen Schalenabrieb
  • 2 EL Orangensaft
  • 110 g Spekulatius
  • 50 g Puderzucker
  • 350 g Magerquark
  • 350 g Mascarpone
  • 1 TL Zimt
  • Deko: 6 Himbeeren Minzblatt und Kakaopulver

Anleitungen

  • Himbeeren und Vanillezucker in eine Schüssel verwenden. Die Schale der Orange fein abreiben und 2 Esslöffel Saft auspressen.
  • Spekulatius zerkleinern und auf 6 Dessert Gläser verteilen, Himbeeren darauf geben.
  • Puderzucker, Orangenabrieb , Orangensaft, Magerquark, Mascarpone und Zimt in eine Schüssel geben und alles mit dem Schneebesen cremig rühren.
  • Creme auf den Himbeeren verteilen und wer möchte, kann sie mit etwas Kakaopulver bestäuben. Spekulatius Trifle - Dessert im Glas mit Himbeere  und Minzblatt dekorieren. Es kann sofort serviert werden.

 

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas in 10 Minuten

Folge mir auf Pinterest und tagge #sonntagsistkaffeezeit, damit ich all die wunderbaren sonntagsistkaffeezeit-Rezepte, die DU machst, und die Tipps, die DU verwendest, sehen kann!

Hier ein keiner Einblick meiner Pinterest-Pinnwände

Spekulatius Trifle - Dessert im Glas in 10 Minuten

Hier findet Ihr noch mehr tolle und köstliche Weihnachts Dessert von mir:

Schnell, einfach und himmlisch lecker! Entdecke das perfekte Dessert im Glas: Unser Spekulatius Trifle mit Himbeeren und Magerquark-Mascarponecreme. Ein Dessert, das jeden Weihnachtstisch aufwertet und in weniger als 10 Minuten fertig ist!

Viel Spaß beim Ausprobieren!
Eure Tina-Maria

2 Kommentare

  1. Ich habe jetzt schon soviel leckere Rezepte auf Blogs entdeckt und dieses gefällt mir auch sehr! Bin sehr dankbar für die vielen Anregungen da ich dieses Jahr nicht viel Zeit für eigene Kreationen hatte und ehrlich gesagt auch keine große Lust. Du weißt ja warum. Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit und liebe Grüße für dich und deine Familie

  2. Das sieht mal wieder sehr lecker aus!
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.