Schoko-Zimtstern-Torte | Eine himmlische Weihnachtstorte

Schoko-Zimtstern-Torte | Eine himmlische Weihnachtstorte 1

In der festlichen Weihnachtszeit gibt es ein Rezept, das meine Familie und mich jedes Jahr aufs Neue verzaubert: die köstliche Schoko-Zimtstern-Torte. Diese einzigartige Kreation aus saftigem Schokoladenbiskuit, zartem Zimtstern-Geschmack und einer verlockenden Schokoladenglasur ist einfach unwiderstehlich.

Schoko-Zimtstern-Torte | Eine himmlische Weihnachtstorte

Die Schoko-Zimtstern-Torte hat für uns eine ganz besondere Bedeutung, denn sie ist zu einem Symbol unserer gemeinsamen Tradition geworden. Seit Generationen wird sie in unserer Familie zu Weihnachten gebacken und verbindet uns alle in freudiger Vorfreude auf das Fest. Die Zubereitung dieser Torte ist jedes Mal ein gemeinschaftliches Erlebnis, bei dem sich Groß und Klein beteiligen und die Vorfreude auf den ersten Bissen kaum abwarten können.

Wenn der Duft der frisch gebackenen Schoko-Zimtstern-Torte durch das Haus zieht, ist die Vorweihnachtszeit für uns offiziell eingeläutet. Es ist ein Moment, den wir alle sehnsüchtig erwarten und der uns mit Wärme und Geborgenheit erfüllt. Die Torte ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein Symbol für die Liebe, die wir füreinander empfinden und die wir in der Weihnachtszeit besonders zelebrieren.

Schoko-Zimtstern-Torte | Eine himmlische Weihnachtstorte

Mit jedem Bissen tauchen wir ein in die süße Verlockung der Schoko-Zimtstern-Torte und erinnern uns an vergangene Weihnachtsfeste, an fröhliche Familientreffen und unvergessliche Augenblicke. Es ist ein kulinarischer Höhepunkt, der uns immer wieder aufs Neue begeistert und für den wir dankbar sind.

Ich hoffe, dass auch Sie dieses weihnachtliche Torten Rezept lieben und dass es Ihnen genauso viele glückliche Momente beschert wie uns. Teilen Sie gerne in den Kommentaren unten Ihre eigenen Geschichten und Erinnerungen rund um diese himmlische Torte oder auch Ihre Lieblingskuchen und -torten, die Sie während der Weihnachtszeit genießen. Ich würde es gerne wissen und freue mich auf Ihre kulinarischen Erlebnisse!

 

Schoko-Zimtstern-Torte | Eine himmlische Weihnachtstorte

Schließlich wird die Torte zusammengesetzt und mit der restlichen Zimt-Mascarpone-Joghurt-Sahnecreme bestrichen. Nach einer kurzen Kühlzeit ist Ihre Schoko-Zimt-Torte bereit, serviert und genossen zu werden. Lassen Sie sich von der Leichtigkeit überraschen, mit der Sie diese Schoko-Zimt-Torte zubereiten können und genießen Sie den lobenden Applaus, den Sie sicherlich für diese himmlische Schoko-Zimt-Torte erhalten werden.

Schoko-Zimtstern-Torte | Eine himmlische Weihnachtstorte

Rezept: Schoko-Zimtstern-Torte

Zutaten für etwa 9-10 Stück

Für die Zimt-Schokoladenböden:

  • 200 Gramm weiche Butter
  • 4 Eier (GR. M)
  • 150 Gramm Zucker
  • 120 Gramm Zimtsterne Plätzchen
  • 50 Gramm Backkakao
  • 150 Gramm Dinkelmehl
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 100 Mililiter Milch
  • 1 Teelöffel Vanilleextrat

Für die Zimt-Mascarpone-Joghurt-Sahnecreme:

  • 60 Gramm Zimtsterne Plätzchen
  • 350 Mililiter Sahne
  • 200 Milliliter Milch
  • 2 gehäufte Teelöffel Agar Agar
  • 250 Gramm Mascarpone
  • 250 Gramm Joghurt
  • 70 Gramm Zucker
  • 1 Teelöffelt Zimt

Für die Dekoration:

  • Etwas von der fertigen Creme
  • 100 g Sahne
  • 160 g Zartbitterschokolade
  • 9-10 Zimtsterne Plätzchen

Backutensilien: 3 Backformen a´18 cm , Tortenring, Tortenfolie, 2 Spitzbeutel mit Sternentülle

Zubereitung:

  • Lege  drei Backformen mit einem Durchmesser von 18 cm mit Backpapier aus.
  • Heize den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  • Gebe die Zimtsterne Plätzchen in einen Mixer oder Gefrierbeutel und mixen Sie diese sehr fein.
  • Schlage  in einer Rührschüssel mit Schneebesenaufsatz 200 g weiche Butter und 150 g Zucker etwa 5 Minuten schaumig.
  • Gebe danach einzeln die 4 Eier dazu und schlagen Sie weiter.
  • Mische in einer separaten Schüssel 50 g Backkakao, 150 g Dinkelmehl, 3 TL Backpulver, 2 TL Zimt und eine Prise Salz.
  • Gebe  die trockenen Zutaten in zwei Etappen abwechselnd mit 100 ml Milch auf der mittleren Stufe dazu und rühren Sie weiter.
  • Rühre zum Schluss 1 TL Vanilleextrakt unter.
  • Verteile nun den Teig in den 3 Backformen und backen Sie ihn auf der mittleren Schiene etwa 45-50 Minuten. Machen Sie am Ende der Backzeit eine Stäbchenprobe.
  • Nehme die Böden heraus und lassen Sie sie auf einem Kuchengitter auskühlen.
  • Bereite in der Zwischenzeit die Füllung vor. Dafür die 60 g Zimtsterne fein im Mixer mahlen.
  • Schlage  die 350 ml Sahne in einem hohen Gefäß steif und stellen Sie sie in den Kühlschrank.
  • Gebe in einem Topf Milch mit Agar Agar hinzu und lassen Sie es bei niedriger Hitze etwa 1 Minute köcheln, dabei immer wieder mit einem Schneebesen rühren.
  • Gebe nun die gemahlenen Zimtsterne dazu und rühren Sie diese unter. Lassen Sie die Masse etwa 3-5 Minuten abkühlen.
  • Verrühre in einer Schüssel 250 g Mascarpone, 250 g Joghurt, 70 g Zucker und 1 TL Zimt mit einem Schneebesen, bis alles gut vermischt ist.
  • Rühre nun die warme Mix-Mischung schnell unter.
  • Hebe danach die steif geschlagene Sahne unter.
  • Gebe etwa 4-5 EL von der Creme in eine Schüssel und stellen Sie diese kalt. (Ist für die Deko)
  • Baue nun die Torte zusammen. Hierfür stellen Sie einen Tortenring auf eine Kuchenplatte und eine Tortenrandfolie am Rand hinein.
  • Gebe den ersten Tortenboden hinein und verstreichen Sie 1/3 der Zimt-Mascarpone-Joghurt-Sahnecreme darauf. Geben Sie den zweiten Tortenboden darauf und streichen Sie wieder etwas von der Creme darauf. Geben Sie den letzten Boden mit der Schnittfläche nach unten darauf und verstreichen Sie etwas Creme oben darauf. Stellen Sie die Torte für 30 Minuten in den Kühlschrank.
  • Nehme die Torte heraus, entfernen Sie den Tortenring und die Tortenrandfolie. Verstreichen Sie die restliche Creme um die Torte.
  • Stelle die Schoko-Zimt-Torte für 4 Stunden in den Kühlschrank.
  • Für den Schokoladen-Drip hacke160 g Zartbitterschokolade grob, geben Sie 100 g Sahne in einen Topf und lassen Sie diese kurz aufkochen. Geben Sie dann die grob gehackte Zartbitterschokolade dazu und rühren Sie mit einem Schneebesen unter. Nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren Sie weiter, bis die Schokolade geschmolzen ist. Lassen Sie die Schokoladensoße gut abkühlen, bis sie etwa 32-34 Grad hat.
  • Nehme die Schoko-Zimt-Torte aus dem Kühlschrank. Lassen Sie mit einem Teelöffel oder einer Spritzflasche die Schokosoße am Rand der Torte herunterfließen. Fahren Sie so fort, bis am kompletten Rand der Torte Schokotropfen herunterlaufen. Lassen Sie das Ganze kurz fest werden.
  • Gebe die restliche Zimt-Mascarpone-Joghurt-Sahnecreme in eine Spritztülle und spritzen Sie 9-10 Tupfen am Rand entlang. Stellen Sie die Torte bis zum Verzehr in den Kühlschrank.
  • Verziere die Schoko-Zimt-Torte mit den Zimtsternen kurz vor dem Servieren. Genießen Sie Ihre selbstgemachte Schoko-Zimt-Torte!

Das ganze Rezept zum Ausdrucken:

Schoko-Zimtstern-Torte | Eine himmlische Weihnachtstorte

Vorbereitungszeit40 Minuten
Zubereitungszeit50 Minuten
Gesamtzeit1 Stunde 30 Minuten
Gericht: Torte, Weihnachtstorte
Küche: Deutsch
Keyword: Schoko-Zimtstern-Torte, Schoko-Zimtstern-Torte Rezept, Schokolade, Torte, Weihnachtsrezept, Zimt
Portionen: 12
Autor: Sonntags ist Kaffeezeit

Kochutensilien

  • 3 runde Backformen a´18 cm
  • Tortenring
  • Tortenfolie
  • 2 Spitzbeutel mit Sternentülle

Zutaten

Für die Zimt-Schokoladenböden:

  • 200 weiche Butter
  • 4 Eier GR. M
  • 150 g Zucker
  • 120 g Zimtsterne Plätzchen
  • 50 g Backkakao
  • 150 g Dinkelmehl
  • 3 TL Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Milch
  • 1 TL Vanilleextrat

Für die Zimt-Mascarpone-Joghurt-Sahnecreme:

  • 60 G Gramm Zimtsterne Plätzchen
  • 350 ML Mililiter Sahne
  • 200 ML Milch
  • 2 TL Agar Agar
  • 250 G Mascarpone
  • 250 G Joghurt
  • 70 G Zucker
  • 1 TL Zimt

Für die Dekoration:

  • 100 g Sahne
  • 160 g Zartbitterschokolade
  • 9-10 Zimtsterne Plätzchen

Anleitungen

  • 3 Backformen a´18 cm mit Backpapier auslegen und Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Zimtsterne Plätzchen in einen Mixer oder Gefrierbeutel geben und sehr fein Mixen.
  • In einer Rührschüssel einer Küchenmaschine mit Schneebesenaufsatz die 200 g weiche Butter und 150 g Zucker etwa 5 Minuten schaumig schlagen.
  • Danach einzeln die 4 Eier dazugeben und weiterschlagen.
  • In einer seperaten Schüssel 50 Gramm Backkakao, 150 Gramm Dinkelmehl, 3 Teelöffel Backpulver, 2 Teelöffel Zimt und Salz mischen.
  • Die trockenen Zutaten in zwei Etappen abwechselnd mit 100 ml Milch  auf der mittleren Stufe dazugeben und weiterrühren.
  • Zum Schluss die 1 Teelöffel Vanilleextrakt unterrühren.
  • Nun den Teig in die 3 Backformen verteilen und auf der mittleren Schiene etwa 45-50 Minuten backen. Am Ende der Backzeit eine Stäbchenprobe machen.
  • Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Dafür die 60 Gramm Zimtsterne fein mahlen im Mixer.
  • Die 350 Mililiter Sahne in einem hohen Gefäß steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.
  • In einem Topf die Milch mit Agar Agar hineingeben und bei niederiger Hitze etwa 1 Minute köcheln lassen, dabei immer wieder mit einem Schneebesen rühren.
  • Jetzt die gemahlene Zimsterne dazugeben und unterrühren. Die Masse etwa 3-5 Minuten kühlen lassen.
  • In eine Schüssel 250 Gramm Mascarpone, 250 Gramm Joghurt , 70 Gramm Zucker und 1 Teelöffelt Zimt mit einem Schneebesen verrühren, bis alles gut vermischt ist.
  • Nun die warme Mix-Mischung schnell unterrühren.
  • Danach die steif geschlagene Schlagsahne unterheben.
  • Etwa 4-5 Esslöffel von der Creme in eine Schüssel geben und kalt stellen. (Ist für die Deko)
  • Torte jetzt zusammenbauen. Hierfür einen Tortenring auf eine Kuchenplatte stellen und eine Tortenrandfolie am Rand hineinstellen.
  • Ersten Tortenboden hineingeben und 1/3 der Zimt-Mascarpone-Joghurt-Sahnecreme darauf verstreichen. Zweiten Tortenboden darauf geben und wieder etwas von der Creme darauf verstreichen. Letzten Boden  mit der Schnittfläche nach unten darauf geben und etwas Creme oben darauf verstreichen. Torte für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Torte herrausnehmen, Tortenring und Tortenrandfolie entfernen. Restliche Creme um die Torte verstreichen.
  • Schoko-Zimtstern-Torte für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Für den Schokoladen-Drip die  160 g Zartbitterschokolade grob hacken, 100 g Sahne in einen Topf geben und kurz aufkochen. Dann die grob gehackte Zartbitterschokolade dazugeben und mit einem Schneebesen unterrühren. Topf vom Herd nehmen und weiterrühren bis die Schokolade geschmolzen ist. Die Schokoladensoßen gut abkühlen lassen, bis sie etwa 32-34 Grad hat.
  • Schoko-Zimtstern-Torte aus dem Kühlschrank holen. Mit einem Teelöffel oder Spritzflasche die Schokosoße am Rand der Torte herunterfließen lassen. So fortfahrebm bis am kompletten Rand der Torte Schokotopfen herunterlaufen. Kurz fest werden lassen.
  • Die restliche Zimt-Mascarpone-Joghurt-Sahnecreme in eine Spritztülle geben und 9-10 Tupfen am Rand entlang spritzen. Torte bis zum Verzeher in den Kühlschrank stellen und dann mit den Zimtssterne die Schoko-Zimtstern-Torte verzieren.

5 Tipps bei backen der Schoko-Zimt-Torte 

  1. Backzeit kontrollieren: Die Schoko-Zimt-Torte wird perfekt, wenn Sie die Backzeit genau einhalten und den Kuchen nicht zu lange im Ofen lassen. Zu lange gebacken, kann die Schoko-Zimt-Torte trocken werden. Machen Sie daher immer eine Stäbchenprobe, um den idealen Backzeitpunkt zu finden.
  2. Auskühlen lassen: Nach dem Backen sollte die Schoko-Zimt-Torte vollständig auskühlen, bevor Sie sie weiter verarbeiten. Wird die Creme auf noch warmem Kuchen aufgetragen, kann sie schmelzen und die Torte wird instabil.
  3. Qualität der Zutaten: Für eine optimale Geschmackserfahrung der Schoko-Zimt-Torte ist die Qualität der Zutaten entscheidend. Nutzen Sie frische und hochwertige Zutaten, insbesondere bei den Zimtsternen und der Schokolade.
  4. Kühl lagern: Die Schoko-Zimt-Torte enthält Sahne und sollte daher im Kühlschrank gelagert werden. Sie ist etwa 2-3 Tage haltbar. Denken Sie daran, die Torte rechtzeitig vor dem Servieren aus dem Kühlschrank zu nehmen, damit sie Raumtemperatur annehmen kann.
  5. Vorbereitung ist der Schlüssel: Planen Sie ausreichend Zeit für die Vorbereitung und Dekoration der Schoko-Zimt-Torte ein. Da es einige Schritte erfordert, um die Torte zusammenzusetzen, können Sie einige Komponenten wie die Creme oder die Schokoladensoße auch am Vortag zubereiten. Gute Planung sorgt für ein stressfreies Backerlebnis und eine leckere Schoko-Zimt-Torte.

Schoko-Zimtstern-Torte | Eine himmlische Weihnachtstorte

 

Die Schoko-Zimtstern-Torte bietet…

…eine reiche Palette an Geschmacksrichtungen, die sich wunderbar ergänzen. Sie dürfte zunächst die tiefen, süßen und leicht bitteren Noten der Schokolade aufweisen. Diese werden durch den reichen, cremigen Geschmack der Mascarpone, Sahne und Joghurt hervorgehoben, was der Torte eine sahnige und samtige Textur verleiht.

Zimt, als einer der Hauptbestandteile der Torte, verleiht einen wärmenden und leicht scharfen Unterton, der perfekt zu der Süße der Schokolade passt. Der Zimt verleiht auch eine gewisse Würzigkeit, die dem reichen Schokoladengeschmack eine gewisse Tiefe und Komplexität verleiht. Die Zimtsterne, die in die Tortenböden und die Creme eingearbeitet sind, tragen zusätzlich zur Zimtnote bei und fügen eine angenehme Textur hinzu. Sie könnten auch einen Hauch von Mandelaroma hinzufügen, da traditionelle Zimtsterne oft Mandeln enthalten.

Der Schokoladen-Drip sorgt für ein zusätzliches Element von Schokoladenreichtum und ein ansprechendes Aussehen. Insgesamt könnte man die Schoko-Zimtstern-Torte als ein reichhaltiges, cremiges und würzig-süßes Geschmackserlebnis beschreiben, das perfekt für die Wintermonate und insbesondere für die Weihnachtszeit geeignet ist.

 

Folge mir auf Pinterest und tagge #sonntagsistkaffeezeit, damit ich all die wunderbaren sonntagsistkaffeezeit-Rezepte, die DU machst, und die Tipps, die DU verwendest, sehen kann!

Hier ein keiner Einblick meiner Pinterest-Pinnwände:

Schoko-Zimtstern-Torte | Eine himmlische Weihnachtstorte

 

Hier findest du noch weitere Weihnachtskuchen und Torten Rezepte

Ich freue mich außerordentlich, euch heute mein besonderes Rezept für eine weihnachtliche Schoko-Zimtstern-Torte präsentieren zu dürfen. Diese Schoko-Zimtstern-Torte ist bei uns ein fester Bestandteil der Weihnachtszeit und wir können uns die Festtage ohne sie kaum noch vorstellen. Ich hoffe daher von ganzem Herzen, dass ihr diese Schoko-Zimtstern-Torte genauso lieben werdet, wie es meine Familie und ich über die Jahre hinweg getan haben.

Die Schoko-Zimtstern-Torte hat etwas Magisches an sich. Sie vereint die süße Schokolade und den wärmenden Zimt zu einer perfekten Harmonie, die auf der Zunge zergeht. Dabei bringt jeder Biss der Schoko-Zimtstern-Torte eine wunderbare Erinnerung an die Weihnachtszeit mit sich, die sich Jahr für Jahr in unseren Herzen verankert hat.

Und während wir hier über diese wunderbare Schoko-Zimtstern-Torte sprechen, würde ich sehr gerne auch mehr über eure weihnachtlichen Vorlieben erfahren. Welche Art von Torten oder Kuchen serviert ihr am liebsten zu dieser Jahreszeit? Hat vielleicht eine von euch ein eigenes Rezept für eine Schoko-Zimtstern-Torte, das ihr mit uns teilen möchtet?

Egal, ob ihr traditionelle Weihnachtstorten bevorzugt oder euch jedes Jahr aufs Neue mit aufregenden, innovativen Rezepten austobt, ich bin gespannt auf eure Geschichten und Vorlieben. Bitte teilt sie mit uns in den Kommentaren unten. Eure Erfahrungen und Geschmäcker können uns allen Inspiration bieten und dabei helfen, unsere eigene perfekte Schoko-Zimtstern-Torte zu kreieren!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen der Schoko-Zimt-Torte !

Tina-Maria

Werbung-Affiliate Links
Das habe ich bei meinem Schoko-Zimsternen-Torten Rezept verwendet:
Meine Rührschüsseln – mit Stoppboden, Ausgießer und rutschfestem GriffMein Handmixer – leise und trotzdem sehr durchzugsstark. Super Leistung!

Meine Waage – mit USB Kabel, sehr präzise und auf das Gramm genau

Meinen Messbecher – bequemer und sichere Griff, das einfache Ablesen ist wunderbar

Runde Springform 18 cm -Auslaufsicher zu 100%

Tortenring, Höhe 10 cm – Durchmesser kinderleicht einstellbar

 

Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.