Rezept/ Werbung

Stockbrot ohne Hefe Rezept – So einfach und leicht geht es

Stockbrot ohne Hefe Rezept - So einfach und leicht geht es 1

Stockbrot ohne Hefe Rezept

Stockbrot grillen ist ein Highlight im Sommer, wie auch im Winter. Ich habe ein schnelles und köstliches Stockbrot ohne Hefe Rezept, dass innerhalb von 10 Minuten fertig ist und über das Lagerfeuer gebacken werden kann.

Stockbrot ohne Hefe Rezept

Wir haben Sommerferien und da dachte ich mir neulich, dass wir mit den Kids doch wieder einmal frisches selbstgemachtes Stockbrot essen könnten. Seit über 1000 Jahren füllt Stockbrot, ein einfaches Brot aus Mehl verschiedener Getreidearten, die Bäuche von Abenteurern, die am Lagerfeuer sitzen. Seine Anziehungskraft sind die einfachen Grundzutaten und die Leichtigkeit des Backens. Eine beliebte Art, Stockbrot zuzubereiten, besteht darin, es am Lagerfeuer am Stiel zu backen.

Stockbrot

Dein Lagerfeuer

Ihr braucht kein großes Feuer, um Stockbrot zu machen. Ihr braucht nur eine Feuerschale* oder einen Grill mit heißen Kohlen. Normalerweise warte ich bis zu einem Abend, an dem ich sowieso ein Feuer machen werde, um Stockbrot zu machen, dann mache ich ein Feuer, lasse es zu glühenden Kohlen absterben und bringe es wieder in Gang, nachdem ich das Brotteig fertig habe. Denkt daran, dass Euer Stockbrot den Geschmack von Rauch aufnimmt. Wählt daher Holz aus, von dem Sie wissen, dass es Ihnen gut schmeckt.

Feuerschale

Sammelt einige Stöcke

Da ihr das Stockbrot am Stiel backt, müsst ihr die perfekten Stöcke sammeln. Wählt vorzugsweise einen Stock, der frisch geschnitten und grün ist und gut schmeckt, wie Espe. Sucht am besten nach einem Stock, dessen Größe von zwei Fingern bis zum Handgelenk reicht. Die größeren Stöcke sind schwerer, was besorgniserregend ist, da ihr den Stock etwa 8-10 Minuten lang über das Feuer halten müsst. Die kleineren Sticks zwingen euch dazu, ein langes Brot zu machen, was es schwierig macht, die Mitte und das Ende gleichmäßig zu backen. Ich persönlich finde, ein etwa drei Finger breiter Stock funktioniert am besten.

Stockbrot

Sobald euren Ihren Stock habt, entfernt sowohl die innere als auch die äußere Rindenschicht. Temperiert ihn dann, indem ihr ihn über das Feuer haltet, bis es sich heiß anfühlt. Verbrenne den Stock nicht, sonst nimmt dein Brot diesen Geschmack an. Durch diesen Vorgang des Sticks, wird das Brot sowohl von innen als auch von außen gebacken. Dann wickle etwas Alufolie um den Stock herum.

Stockbrot ohne Hefe Rezept

 

Stockbrot

Wickelt das Stockbrot ein

Nehmt euch den Stockbrotteig und rollt ihn in eine schlangenartige Form. Es muss nicht perfekt aussehen. Wickelt den Teig um den Stock. Wickle den Teig beim Wickeln über den Stab, drückt ihn zusammen und verteilt ihn, sodass der Teig weniger als einen halben Zoll dick ist. Etwas dicker und der Teig hat Probleme beim Durchkochen.

Stockbrot ohne Hefe Rezept

Stockbrot ohne Hefe Rezept

Finde eine heiße Stelle über dem Feuer

Die Innenseite der Teigverpackung muss gebacken werden, bevor die Außenseite fertig ist. Ihr müsst also einen Abstand über dem Feuer finden, in dem die Temperatur genau richtig ist. Wenn ihr ihn zu nahe haltet, wird die Außenseite zu schnell braun und hinterlässt ein nasses, teigiges Inneres. Finde den richtigen Abstand, indem ihr eure Hand über das Feuer haltet. Wenn ihr einen Ort gefunden habt, an dem ihr eure Hand etwa 10-55 Sekunden lang halten könnt, haben ihr die richtige Höhe gefunden.

Stockbrot ohne Hefe Rezept

Backt das Stockbrot

Haltet das Stockbrot im richtigen Abstand über das Feuer und lasst es backen. Dreht das Brot so, dass alle Seiten gleichmäßig backen. Dreht das Brot zunächst häufiger, um ein Durchhängen des Teigs zu verhindern. Achtet darauf, dass das Brot nicht zu nahekommt, da sonst eine Seite verbrennt. Das Backen des Stockbrot dauert ca. 8-10 Minuten.

Stockbrot ohne Hefe Rezept

Nehmt das Stockbrot vom Stock

Wenn das Stockbrot fertig ist, sollte es sich leicht vom Stock lösen. Wenn es nicht fertig ist, bleibt der Brotteig haften und erschwert das Gleiten. Ihr wollt Brot, das trocken und locker ist. Um den Teig zu entfernen, dreht einen kleinen Abschnitt, bis er bricht und abzieht. Dazu passen  perfekt ein  Avocado-Mango-Creme  oder ein Avocado-Hüttenkäse-Chili Dip.

Stockbrot

Stockbrot ohne Hefe Rezept | Schnell und Lecker

Für etwa 12 Stück

  • 700 g Mehl (Typ 405)
  • 2 Päckchen Backpulver
  • 1 Teeflöffel Salz
  • 100 Gramm weiche Butter
  • 2 Eier (Gr. M)
  • 300 g Milch (3,5%)

Zubereitung:

  • Das Mehl, Backpulver, Salz, Butter und Eier in eine Schüssel oder Küchenmaschine geben und zu einem krümeligen Teig verarbeiten.
  • Anschließend die Milch dazugeben und kurz mit einem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • Nun den Stockbrotteig aus der Schüssel nehmen, und auf einer Backunterlage zu 12 Teigsträngen rollen.
  • Einen Teigstrang nehmen und ihn nun um die Spitze des saubern Stocks wickeln und über dem Feuer drehen, bis das Stockbrot gar, aber nicht verbrannt ist. Brot abbrechen und mit leckeren Dips servieren.

Stockbrot

Stockbrot

Das ganze Rezept zum Ausducken

Folge mir auf Pinterest und tagge #sonntagsistkaffeezeit, damit ich all die wunderbaren sonntagsistkaffeezeit-Rezepte, die DU machst, und die Tipps, die DU verwendest, sehen kann!

Hier ein keiner Einblick meiner Pinterest-Pinnwände:

Stockbrot ohne Hefe Rezept

Ich hoffe, ihr liebt dieses köstliche Stockbrot ohne Hefe Rezept so sehr, wie es meine Familie im Laufe der Jahre getan hat! Lasst es mich in den Kommentaren unten wissen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Tina-Maria

1 Comment

  • Reply
    Anne
    18. August 2020 at 19:01

    Hallo, das haben wir auch schon gemacht mit den Kindern. Jedoch haben wir immer einen Hefeteig dafür gemacht. Jetzt muss ich doch mal beim nöchsten Mal deinen Teig machen. Lg Anne

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: