Himmlisches Zimtplätzchen Rezept

Himmlisches Zimtplätzchen Rezept

Taucht ein in die verlockende Welt der Vorweihnachtsbäckerei mit meinen himmlischen, zarten und buttrigen Zimtplätzchen! In der stimmungsvollen Atmosphäre der Vorweihnachtszeit ist Zimt ein unverzichtbares Gewürz, das unsere Sinne mit seinem warmen und würzigen Aroma verführt.

Mit nur wenigen Zutaten könnt ihr diese köstlichen und butterzarten Zimtplätzchen backen, die eure Küche mit ihrem betörenden Duft erfüllen und euch auf eine geschmackliche Reise der Extraklasse entführen. Seid ihr auch so begeistert von Zimt wie wir? Dann lasst uns gemeinsam in die Welt des Backens eintauchen und diese festliche Leckerei zaubern!

Himmlisches Zimtplätzchen Rezept

Himmlisches Zimtplätzchen Rezept

Das Rezept für dieses köstliche Zimtgebäck ist wirklich unkompliziert und ideal für die Weihnachtszeit. Du beginnst damit, alle Zutaten zu einem Teig für Plätzchen zu backen, Plätzchen Rezept. Nachdem du den Teig zubereitet hast, legst du ihn für eine Stunde in den Kühlschrank, um ihm Zeit zum Ruhen zu geben. Danach nimmst du ihn heraus, teilst ihn und formst daraus Rollen für Plätzchen backen. Anschließend schneidest du mit einem scharfen Messer 6 cm lange Stücke ab und legst sie auf das Backblech zum Plätzchen backen. Zum Schluss rundest du die Zubereitung ab, indem du Puderzucker über die frisch gebackenen Plätzchen streust.

Dieses butterzarte Zimtplätzchen Rezept ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern verspricht auch einen köstlichen Geschmack. Die Plätzchen sind reich an einem intensiven Buttergeschmack, der sich durch die Verwendung von zimmerwarmer Butter und Eigelben ergibt. Dies verleiht den Plätzchen eine wunderbar buttrige Textur, die buchstäblich auf der Zunge zergeht.

Der Zimt gibt den Zimtplätzchen ein behagliches und leicht würziges Aroma, das perfekt zur süßen, buttrigen Basis passt. Die gemahlenen, blanchierten Mandeln bringen ein feines Mandelaroma mit sich und verleihen den Plätzchen eine zusätzliche Dimension im Geschmack. Das Mark der Vanilleschote fügt ein köstliches Vanillearoma hinzu, das die süßen und würzigen Noten der Plätzchen wunderbar ausbalanciert.

Alles in allem sind diese Zimtplätzchen süß, buttrig, zart und haben eine dezente Würze. Sie eignen sich hervorragend als kleiner Genuss nach dem Essen oder als Begleitung zu einer entspannten Tasse Tee oder Kaffee. Der Puderzucker, der darüber gestreut wird, verleiht den Plätzchen nicht nur eine zusätzliche Süße, sondern macht sie auch optisch ansprechend. Lass dich von diesem einfachen und köstlichen Weihnachtsplätzchen Rezept verführen!

Himmlisches Zimtplätzchen Rezept

Rezept: Butterzart Zimtplätzchen

Zutaten für ca. 30 Stück

  • 200 g Mehl (Typ 505)
  • 3 g Backpulver
  •  1 Teelöffel Zimt
  • 100 g gemahlene, blanchierte Mandeln
  • 80 g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 2 Eigelbe (Gr. M)
  • 170 g zimmerwarme Butter
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  1. Vorbereitung des Teigs:
    • In eine große Schüssel das Mehl, Backpulver, Zimt und die gemahlenen Mandeln geben.
    • Zucker, das Mark der Vanilleschote, die Eigelbe und die zimmerwarme Butter hinzufügen.
    • Alles zu einem geschmeidigen Teig verknetet, der sich leicht formen lässt. Dies dauert etwa 3 Minuten.
    • Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank geben, damit er gut durchkühlen kann.
  2. Formen und Backen:
    • Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
    • Den gekühlten Teig in zwei gleichgroße Portionen teilen und zu etwa 2 cm dicken Rollen formen.
    • Die Rollen in etwa 6 cm lange Stücke schneiden und auf die vorbereiteten Backbleche legen, dabei genügend Abstand zwischen den Plätzchen lassen.
    • Die Zimtplätzchen im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind und eine leichte Bräunung an den Rändern aufweisen.
  3. Verfeinerung und Genuss:
    • Die gebackenen Zimtplätzchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
    • Anschließend mit Puderzucker bestäuben, um ihnen eine zauberhafte Winterlandschaft zu verleihen.

Himmlisches Zimtplätzchen Rezept

 

5 Tipps für die Zubereitung der Butterzart Zimtplätzchen:

  1. Verwende hochwertige Zutaten: Achte darauf, hochwertige Zutaten zu verwenden, um den Geschmack und die Textur der Plätzchen zu verbessern. Das betrifft insbesondere die Butter, die Vanilleschote, das Mehl und die Mandeln.
  2. Gleichmäßige Teigkonsistenz: Stelle sicher, dass der Teig gut durchgeknetet ist und eine gleichmäßige Konsistenz hat. Dies sorgt für gleichmäßiges Backen der Plätzchen.
  3. Kühlzeit einhalten: Das Einhalten der Kühlzeit im Kühlschrank (1 Stunde) ist wichtig, da dies dazu beiträgt, dass der Teig fester wird und sich leichter zu Rollen formen lässt. Dadurch behalten die Plätzchen beim Backen ihre Form.
  4. Präzises Portionieren: Wenn du die Teigrollen formst und in Stücke schneidest, achte darauf, dass die Stücke etwa 2 cm dick und 6 cm lang sind. Dies stellt sicher, dass die Plätzchen gleichmäßig gebacken werden.
  5. Beobachte das Backen genau: Da die Backzeit 15 Minuten beträgt, solltest du die Plätzchen im Auge behalten, um sicherzustellen, dass sie nicht überbacken werden. Sie sollten goldbraun sein, wenn sie fertig sind.

Mit diesen Tipps solltest du in der Lage sein, köstliche Butterzart Zimtplätzchen zuzubereiten. Guten Appetit!

 

Mein Back-Tutorial:

 

Das ganze Rezept zum Ausdrucken:
Himmlisches Zimtplätzchen Rezept 1
Rezept drucken
5 from 1 vote

Himmlisches Zimtplätzchen Rezept

Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit15 Minuten
Gesamtzeit25 Minuten
Gericht: Plätzchen Rezept, Weihnachtsplätzchen
Küche: Deutsch
Keyword: Zimt Plätzchen, Zimtplätzchen
Portionen: 30 Stück
Kalorien: 80kcal
Autor: Sonntags ist Kaffeezeit

Zutaten

  • 200 g Mehl Typ 505
  • 3 g Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 100 g gemahlene blanchierte Mandeln
  • 80 g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 2 Eigelbe Gr. M
  • 170 g zimmerwarme Butter
  • Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen

  • In einer Schüssel das Mehl, Backpulver, Zimt und gemahlene Mandeln hineingeben.
  • Dann Zucker, das Mark der Vanilleschote, Eigelbe und weiche Butter hinzugeben und 3 Min. zu einen Teig verkneten.
  • Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
  • 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Jetzt den Teig teilen und zu 2 cm dicken Rollen formen.
  • Danach 6 cm Stücke abschneiden und auf das Backblech legen.
  • Im vorgeheizten Ofen die Zimtplätzchen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen.
  • Herausnehmen und mit Puderzucker bestäuben.
Hier findest du noch weitere Weihnachtsplätzchen Rezepte und DIY- Weihnachtsideen

So schmecken die Zimtplätzchen 

Geschmack, zartem Mundgefühl und dem warmen, würzigen Aroma von Zimt. Ihre Textur ist so weich und zart, dass sie förmlich auf der Zunge zergehen. Beim Reinbeißen entfaltet sich sofort das süße, butterige Aroma, das von einer dezenten Note des Zimts begleitet wird. Der Zucker auf der Oberfläche verleiht den Plätzchen eine leichte Knusprigkeit, während die gemahlenen Mandeln für eine subtile Nussigkeit sorgen.

Die Kombination aus den buttrigen Plätzchen und dem würzigen Zimt macht jeden Bissen zu einem wahren Geschmackserlebnis, das euch in die gemütliche Atmosphäre der Weihnachtszeit entführt. Sie passen perfekt zu einer Tasse heißem Tee oder Kaffee und sind eine unwiderstehliche Leckerei für gemütliche Nachmittage und festliche Anlässe.

Insgesamt sind diese butterzarten Zimtplätzchen ein wahrer Genuss für die Sinne und werden euch mit ihrem unvergleichlichen Geschmack und ihrer zarten Textur verzaubern.

 

Himmlisches Zimtplätzchen Rezept

Eine Ode an die Himmlischen Zimtplätzchen: Ein Fest für die Sinne

In der vorweihnachtlichen Zeit gibt es wohl kaum etwas Verlockenderes als den Duft von frisch gebackenen Plätzchen, der durch die Küche zieht und unsere Herzen mit Vorfreude erfüllt. Unsere butterzarten Zimtplätzchen sind dabei nicht nur eine süße Versuchung für den Gaumen, sondern eine regelrechte Liebeserklärung an die Sinne. Ihre Zartheit und ihr unwiderstehlicher Geschmack werden eure Vorweihnachtszeit bereichern und eure Liebsten mit jedem Bissen verzaubern.

Ein Genussmoment voller Gemütlichkeit

Stellt euch vor: Ihr sitzt an einem kalten Wintertag in eurem gemütlichen Wohnzimmer, umgeben von Kerzenlicht und der wohligen Wärme des Kamins. Vor euch steht eine dampfende Tasse heißer Tee oder Kaffee, begleitet von einer Auswahl an himmlischen Zimtplätzchen. Ihr nehmt einen Bissen und schließt die Augen, während sich der buttrige Geschmack auf eurer Zunge entfaltet und das warme Aroma von Zimt eure Sinne umschmeichelt. In diesem Moment gibt es nichts anderes als reine Glückseligkeit und vollkommene Entspannung.

Die Kunst des Backens erleben

Lasst uns gemeinsam die festliche Backsaison einläuten und jeden Bissen dieser himmlischen Zimtplätzchen in vollen Zügen genießen. Es ist die Zeit, in der wir uns zurücklehnen und die kleinen Freuden des Lebens zelebrieren – und was könnte schöner sein, als gemeinsam in der Küche zu stehen und köstliche Leckereien zu zaubern? Mit diesem Rezept für butterzarte Zimtplätzchen könnt ihr die Magie des Backens hautnah erleben und eure Liebsten mit selbstgemachten Köstlichkeiten verwöhnen.

Teilt eure Geschmacksvorlieben mit mir

Ich hoffe, ihr liebt diese himmlischen Zimtplätzchen genauso sehr wie meine Familie es im Laufe der Jahre getan hat! Lasst es mich in den Kommentaren unten wissen, welche Art von Kuchen oder Gebäck bei euch besonders gerne serviert wird. Eure Geschmacksvorlieben und Backtraditionen interessieren mich brennend, und ich freue mich darauf, mehr darüber zu erfahren.

Lasst uns gemeinsam die süßen Genüsse des Winters genießen und die Magie des Backens in vollen Zügen auskosten. Ich wünsche euch eine wundervolle Vorweihnachtszeit voller Genuss und gemütlicher Stunden!

Mit den süßesten Grüßen und einem Hauch von Zimt,

Tina-Maria 

 

Werbung-Affiliate Links
Das habe ich bei meinem Zimtplätzchen Rezept verwendet:
Meine Rührschüsseln – mit Stoppboden, Ausgießer und rutschfestem Griff
Meinen Handmixer – leise und trotzdem sehr durchzugsstark. Super Leistung!
Meine Waage – mit USB Kabel, sehr präzise und auf das Gramm genau
Backmatte – rutschfest und die angezeigten Kreise sind super
Mein Messbecher – bequemer und sichere Griff, das einfache Ablesen ist wunderbar
Abkühlgitter – sehr große Abstellfläche
 
Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!
 

4 Kommentare

  1. […] Abend, saß ich mit gefühlten drei Weihnachtskilos mehr zu Hause und habe, während ich die Weihnachtsplätzchenreste gefuttert habe, nachgedacht. Über das, was war. Über das Jahr, das fast vorbei ist. Wir haben es […]

  2. […] Wie findet Ihr meine weihnachtlichen Sugar Cookies? Habt Ihr auch schon Weihnachtskekese gebacken? […]

  3. 5 Sterne
    Super lecker! Kommen auf meine Hitliste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.