Super leckeres und schnelles Cranberry-Plätzchen Rezept

Super leckeres und schnelles Cranberry-Plätzchen Rezept 1

Dieses Cranberry-Plätzchen Rezept ist jetzt das letzte Weihnachtsplätzchen Rezept für dieses Jahr, dass aus meinem Backofen gesprungen ist. Sie bestehen aus einem zarten Mürbeteig und gefüllt sind sie mit einer  fruchtigen und cremigen Crannberry-Buttercreme. Verziert mit einer Zartbitterkuvertüre und einer Cranberry.

Super leckeres Cranberry-Plätzchen Rezept

Diese super leckere Cranberry-Plätzchen Rezept ist ganz einfach, leicht und sagen wir mal schnell gemacht. Man gibt alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel und knetet zu einem glatten Teig zusammen. danach wickelt man ihn in eine Frischhaltefolie und legt ihn 30 Minuten in den Kühlschrank.

Dann wird  der Backofen vorgheizt. Jetzt wird der Mürbeteig auf eine leicht bemehlte Backunterlage 2-3 mm dick ausgerollt, und mit einem runden Plätzchenausstecher ausgetochen. Ich habe hierfür einen 4 cm runden Ausstecher verwendet. Die Plätzchen werden jetzt auf ein Backblech mit Backpapier gelegt und im  Backofen auf der mittleren Schiene 10-12 Minuten gebacken. Danach müssen sie auf einem Kuchengitter auskühlen.

Super leckeres Cranberry-Plätzchen Rezept

In dieser Zwischenzeit wird die Cranberry-Buttercreme zubereitet. Hierfür werden die Cranberries  mit einem Messer oder Zerkleinerer sehr fein gehackt. Nun gibt man die weiche Butter mit Puderzucker, Kirschlikör in eine kleine Schüssel und verrührt alles zu einer Cremen. Zum  Schluss gibt man die gehackten Cranberries dazu und vermischt alles nochmals.

Nun gibt man ein Teelöffel der Cranberry-Buttercreme auf ein Plätzchen und setzt ein weiteres leeres Plätzchen darauf.  Jetzt stellt man sie 1 Stunde kühl, damit die Cranberry-Buttercreme fest wird. Zum Schluss hackt man die Zartbitterkuvertüre fein und gibt sie in eine Schüssel und schmelzt sie über das Wasserbad und verziert die Plätzchen mit etwas Schokolade und einer Cranberry.

Super leckeres Cranberry-Plätzchen Rezept

So schmecken die Cranberry-Plätzchen 

  1. Fruchtig & Süß-sauer: Cranberries sind bekannt für ihren einzigartigen Geschmack, der sowohl süß als auch säuerlich ist. Dies verleiht den Cranberry-Plätzchen eine fruchtige und leicht säuerliche Note.
  2. Buttrig & Zart: Da es sich um einen Mürbeteig handelt, sollten die Plätzchen eine buttrige Note haben und zart im Biss sein. Mürbeteig ist für seine zarte und krümelige Textur bekannt.
  3. Leicht & Knusprig: Durch das dünne Ausrollen (2-3 mm) und das Backen im Ofen sollten die Plätzchen leicht und knusprig sein.
  4. Ein Hauch von Süße: Je nachdem, welche anderen Zutaten im Teig verwendet werden (z.B. Zucker oder Honig), könnten die Plätzchen eine angenehme Süße haben, die gut mit der Säure der Cranberries harmoniert.
  5. Mögliche Vanille- oder Mandelnoten: Oft werden in Plätzchenrezepten Vanille oder Mandeln hinzugefügt. Wenn dies der Fall ist, könnten die Plätzchen auch einen Hauch dieser Aromen aufweisen.

Insgesamt schmecken diese Cranberry-Plätzchen wie eine  köstliche Mischung aus buttriger Zärtlichkeit, fruchtigem Geschmack und leichter Knusprigkeit  – ein perfekter Genuss für jeden Anlass sind diese Cranberry-Plätzchen!

Super leckeres Cranberry-Plätzchen Rezept

Rezept: Cranberry-Plätzchen

Zutaten für etwa 55 Stück

  • 300 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 325 g Butter
  • 70 g getrocknete Cranberries
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • 1 Teelöffel Kirschlikör oder Kirschsaft
  • 150 g Zartbitterkuvertüre oder Volmilchkuvertüre

Bacutensilien: Runder Ausstecher 4-5 cm

Zubereitung:

  • Mehl, Zucker und Bourbon-Vanillezucker in eine Rührschüssel mischen. 200 g Butter in Stückchen daraufgeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig in eine Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze( Umluft 160 Grad) vorheizen.
  • Teig auf eine leicht bemehlte Backunterlage 2-3 mm dick ausrollen. Plätzchen mit dem runden Ausstecher ausstechen.
  • Auf mit Backpapier ausgelegtes Bcakblech legen.
  • Im Backofen auf der mittleren Schiene 10-12 Minuten backen.
  • Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • 40 g Cranberries  sehr fein hacken.
  • 125 g weiche Butter mit Puderzucker, Kirschlikör in einer kleinen Schüssel verrühren und die gehackten Cranberries untermischen.
  • Jeweils ein Teelöffel der Cranberries-Buttercreme auf ein Plätzchen geben und ein weiteres daraufsetzten. 1 Stunde kühl stellen.
  • Zartbitterkuvertüre fein hacken und im Wasserbad schmelzen.
  • Die Plätzchen mit der Zartbitterkuvertüre verzieren.

Die Arbeitschritte:

Cranberry-Plätzchen Rezept

Cranberry-Plätzchen Rezept

Das ganze Rezept zum Ausdrucken:

Super leckeres Cranberry-Plätzchen Rezept

Vorbereitungszeit40 Minuten
Zubereitungszeit12 Minuten
Gesamtzeit52 Minuten

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 325 g Butter
  • 70 g getrocknete Cranberries
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • 1 Teelöffel Kirschlikör oder Kirschsaft
  • 150 g Zartbitterkuvertüre oder Volmilchkuvertüre
  • Bacutensilien: Runder Ausstecher 4-5 cm

Anleitungen

  • Mehl, Zucker und Bourbon-Vanillezucker in eine Rührschüssel mischen. 200 g Butter in Stückchen daraufgeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig in eine Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze( Umluft 160 Grad) vorheizen.
  • Teig auf eine leicht bemehlte Backunterlage 2-3 mm dick ausrollen. Plätzchen mit dem runden Ausstecher ausstechen.
  • Auf mit Backpapier ausgelegtes Bcakblech legen.
  • Im Backofen auf der mittleren Schiene 10-12 Minuten backen.
  • Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • 40 g Cranberries  sehr fein hacken.
  • 125 g weiche Butter mit Puderzucker, Kirschlikör in einer kleinen Schüssel verrühren und die gehackten Cranberries untermischen.
  • Jeweils ein Teelöffel der Cranberries-Buttercreme auf ein Plätzchen geben und ein weiteres daraufsetzten. 1 Stunde kühl stellen.
  • Zartbitterkuvertüre fein hacken und im Wasserbad schmelzen.
  • Die Plätzchen mit der Zartbitterkuvertüre verzieren.

Cranberry-Plätzchen Rezept

 

Hier findest du noch weitere Weihnachtsplätzchen Rezepte:

Ich hoffe, ihr liebt dieses Cranberry Plätzchen Rezept so sehr, wie es meine Familie im Laufe der Jahre getan hat! Diese Cranberry-Plätzchen sind nicht nur köstlich, sondern auch schnell und einfach zuzubereiten!

Genießen Sie Ihre selbstgemachten Cranberry-Plätzchen! Welche Variationen oder zusätzlichen Zutaten würden Sie hinzufügen, um dieses Rezept noch spezieller zu machen? Lasst es mich in den Kommentaren unten wissen, welche Art von Plätzchen ihr am liebsten bei Euch jetzt um diese Jahrezeit serviert wird. Ich würde es gerne wissen!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen!

Tina-Maria

Werbung-Affiliate Links
Das habe ich bei meinem Rezept verwendet:
Meine Rührschüsseln – mit Stoppboden, Ausgießer und rutschfestem Griff
Mein Handmixer – leise und trotzdem sehr durchzugsstark. Super Leistung!
Meine Waage – mit USB Kabel, sehr präzise und auf das Gramm genau
Mein Messbecher – bequemer und sichere Griff, das einfache Ablesen ist wunderbar
Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

1 Kommentar

  1. Die sehen aber lecker aus 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.