Rezept

Apfel-Karotten-Schokoladen-Gugelhupf | Schnell und Einfach gemacht

Apfel-Karotten-Schokoladen-Gugelhupf mit Vanilleschokoglasur

Wer mich kennt, weiß, dass ich ja nicht nur ein großer Käsekuchen-Fan bin, sondern auch bei Schokolade nicht halt machen kann. Neulich konnte ich mich einfach mal wieder nicht zurückhalten und musste einfach einen Apfel-Karotten-Schokoladen-Gugelhupf mit Vanilleschokoglasur backen. Immerhin habe ich mich eine Wochen  zusammengerissen, das ist doch was, Oder? Der Apfel-Karotten-Schokoladen-Gugelhupf ist übrigens einfach nur fanatisch lecker und ist super einfach zu Backen.

Apfel-Karotten-Schokoladen-Gugelhupf mit Vanilleschokoglasur

So kam es, dass ich letztes Wochenende auf einmal in der Küche stand, und den Schneebesen und die Rührschüssel schwang. Hackte Schokolade klein, schälte Äpfel und raspelte Karotten, schmolz Vanilleschokolade im Wasserbad und holte die Gugelhupfform aus dem Keller. Jetzt denke Ihr bestimmt, warum geht sie in den Keller und holt die Kuchenform, normalerweise hat man die in der Küche.

Apfel-Karotten-Schokoladen-Gugelhupf mit Vanilleschokoglasur

Die Antwort ist ganz einfach. Ich hab mittlerweile so viele Kuchenformen, ich glaube so ca. 15-20 Stück, dass die gar nicht mehr die Küche passen. Ich oute mich … Ich bin ein Backformen-Sammler. In allen Größen und Formen stehen sie bei mir im Vorratskeller. Schön geordnet in einem Regal? Fehlanzeige! Natürlich, nicht schön sortiert und geordnet, sondern so, dass sie einfach in das Regal passen. Also unordentlich

Apfel-Karotten-Schokoladen-Gugelhupf mit Vanilleschokoglasur

Warum ich gerade einen Apfel-Karotten-Schokoladen-Gugelhupfmit Vanilleschokoladenglasur gebacken habe, hatte aber auch noch einen anderen Grund. Nicht nur, dass der Sonntag vor der Türe stand. Nein, wir bekamen auch Besuch. Da wollte ich etwas saftiges und was mit Gemüse und Obst backen. Ich kann mur sagen, der Gugelhupf ist absolut einfach zu backen, super lecker und er zudem hat ein tolles Aroma. Außerdem geht er einfach aus der Form und schaut einfach toll aus. Besonders mit der Vanilleschokoladenglasur und dem Krokant. Oder was meint ihr?

Apfel-Karotten-Schokoladen-Gugelhupf mit Vanilleschokoglasur

Apfel-Karotten-Schokoladen-Gugelhupf mit Vanilleschokoglasur

Zutaten für ca. 16 Stück

  • 2 Äpfel (Red Moon, Elster, Jonagold oder Gala )
  • 2 Kartotten
  • 4 Eier (Gr.M)
  • 200 g neutrales Rapsöl
  • 140 g Zucker
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 200 g mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Packung Vanilleschokoladenglasur
  • etwas Korkant zum bestreuen
  • 1 Gugelhupfform 22 cm*

Zubereitung:

  • Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Die Gugelhupfform mit Butter einfetten.
  • Äpfel schälen, entkernen und in 0,5 cm kleine Stücke schneiden. Karotten schälen und feinraspeln.
  • Die Eier, Rapsöl, Zucker, Äpfel, Karotten, Haselnüsse und klein gehackte Zartbitter-Schokolade nacheinander in eine Rührschüssel geben und alles gut miteinander mit einem Handrührgerät oder Küchenmaschine verrühren.
  • Nun das Mehl und Backpulver zugeben und verrühren.
  • Anschließend den Teig in die Gugelhupfform füllen und im vorgeheitzen Backofen auf der mittleren Schiene 60 Minuten backen.
  • Apfel-Karotten-Schokoladen-Gugelhupf aus den Ofen nehmen und etwa 20 Minuten in der Form abkühlen lassen.
  • Gugelhupf aus der Form stürzen und mit der der Vanilleschokoladenglasur verzieren zum Schluss mit Korkant bestreuen.

Apfel-Karotten-Schokoladen-Gugelhupf mit Vanilleschokoglasur

Rezept zum Ausdrucken

Apfel-Karotten-Schokoladen-Gugelhupf | Schnell und Einfach gemacht

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde

Gesamtzeit: 1 Stunde, 15 Minuten

Kategorie: Rezept

Apfel-Karotten-Schokoladen-Gugelhupf | Schnell und Einfach gemacht

Dieser saftige und leckere Apfel-Karotten-Schokoladen Gugelhupf mit Vanilleschokoladenglasur ist schnell und einfach gemacht.

Zutaten

  • 2 Äpfel (Elster, Jonagold)
  • 2 Kartotten
  • 4 Eier (Gr.M)
  • 200 g neutrales Rapsöl
  • 140 g Zucker
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 200 g mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Packung Vanilleschokoladenglasur
  • etwas Korkant zum bestreuen
  • 1 Gugelhupfform (22cm)

Anleitung

  • Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Die Gugelhupfform mit Butter einfetten.
  • Äpfel schälen, entkernen und in 0,5 cm kleine Stücke schneiden. Karotten schälen und feinraspeln.
  • Die Eier, Rapsöl, Zucker, Äpfel, Karotten, Haselnüsse und klein gehackte Zartbitter-Schokolade nacheinander in eine Rührschüssel geben und alles gut miteinander mit einem Handrührgerät oder Küchenmaschine verrühren.
  • Nun das Mehl und Backpulver zugeben und verrühren.
  • Anschließend den Teig in die Gugelhupfform füllen und im vorgeheitzen Backofen auf der mittleren Schiene 60 Minuten backen.
  • Apfel-Karotten-Schokoladen-Gugelhupf aus den Ofen nehmen und etwa 20 Minuten in der Form abkühlen lassen.
  • Gugelhupf aus der Form stürzen und mit der der Vanilleschokoladenglasur verzieren zum Schluss mit Korkant bestreuen.
https://www.sonntagsistkaffeezeit.de/apfel-karotten-schokoladen-gugelhupf-schnell-und-einfach-gemacht/

 

Apfel-Karotten-Schokoladen-Gugelhupf mit Vanilleschokoglasur

Folge mir auf Pinterest und tagge #sonntagsistkaffeezeit, damit ich all die wunderbaren sonntagsistkaffeezeit-Rezepte, die DU machst, und die Tipps, die DU verwendest, sehen kann!

Hier ein keiner Einblick meiner Pinterest-Pinnwände

IMG_Apfel-Karotten-Schokoladen-Gugelhupf.jpg

 

Wie findet Ihr meinen Apfel-Karotten-Schokoladen-Gugelhupf ? Habt Ihr dieses Jahr auch schon einen mit Äpfeln gebacken?

Viel Spaß beim Nachbacken!

Tina-Maria

Ich verwende hier Affiliate-Links*. Durch das Anklicken gelangt man direkt zu den angezeigten Produkten.