Rezept

Waldbeeren Tarte mit weißer Schokolade

Sobald sich das Wetter erwärmt, träume ich von den kommenden frischen Früchten: Erst Rhabarber, dann Erdbeeren, dann Kirschen und schließlich Aprikosen, Himbeeren, Heidelbeeren und Nektarinen auf einmal. Aus diesen Grund habe ich diese Schokolade gebacken. Sie ist wunderbar cremig und fruchtig und passt perfekt zum Sommer!

Waldbeeren Tarte mit weißer Schokolade

Um Dich auf das Sommerbacken vorzubereiten, hielt ich eine elegante, klassische Obsttarte für ideal. Diese Waldbeeren Tarte mit weißer Schokolade verwendet eine keksähnliche Tortenbasis mit einer süßen weißen Schokoladenfüllung, und Du kannst kreativ mit den Früchten darüber sein – jede Sommerfrucht würde dies zu einem wahrhaft herausragenden Dessert machen.

Waldbeeren Tarte mit weißer Schokolade

Waldbeeren Tarte mit weißer Schokolade

Beeren sind wahrscheinlich DAS, was ich am meisten am Sommer liebe, und das Vorhandensein von Beerendesserts signalisiert Urlaub für mich mehr als alles andere. Wie jedes kleine Kind damals, das auf dem Land aufgewachsen ist, habe ich es geliebt, nach der Schule in unseren Garten zu gehen und mich dort zu verirren und viel Obst und Beeren zu essen.

Zum Glück tauchen aufgrund des Wiederauflebens der Bauernmärkte und des allgemeinen Interesses der Menschen an der Gartenarbeit überall meine kleinen Sommerhelden auf, was für mich eine Menge Desserts bedeutet!

Waldbeeren Tarte mit weißer Schokolade

Waldbeeren Tarte mit weißer Schokolade

Zutaten etwa 10 Stück

  • 150 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln mit Haut
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1  Ei (Größe M)
  • 125 g Butter
  • 1  Vanilleschote
  • 50 g weiße Schokolade
  • 300 ml Milch
  • 1 Päckchen Puddingpulver „Vanillegeschmack“
  • 250 g Schlagsahne
  • 200 g gemischte frische Beeren z .B. Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren etc.
  • Trockenerbsen zum blindbacken

Zubereitung:

Zuerst das Mehl, Mandeln, 40 g Zucker, Salz, Ei und Butter in Stückchen erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.

Anschließend wird die  Vanilleschote längs aufgeschnitten, Vanillemark herausgekratzt.  Die weiße Schokolade grob mit einem Messer hacken. Jetzt 7 Esslöffel von der Milch abnehmen und das Puddingpulver damit verrühren. Restliche Milch, 40 g Zucker, Vanillemark und -schote in einem Topf erhitzen. Schote entfernen. Angerührtes Puddingpulver in die Milch geben, unter Rühren aufkochen. Vom Herd nehmen, Schokolade unterrühren. Unter gelegentlichem Rühren auskühlen lassen.

Eine runde Tarteform 28 cm  fetten und mit Mehl ausstäuben. Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 34 cm rund ausrollen. Tarteform damit auslegen, andrücken, überstehende Ränder mit einem Messer abschneiden. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Mit Backpapier auslegen, mit Trockenerbsen füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C) auf der untersten Schiene ca. 20 Minuten blind backen. Nach ca. 5 Minuten vor Backende, die Trockenerbsen und Backpapier entfernen und weiterbacken. Danach die  Tarte mit weißer Schokolade auskühlen lassen.

Nun die Schlagsahne steif schlagen und locker unter die Vanillecreme heben. Creme auf dem Tarteboden verteilen, glatt streichen und ca. 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen die frischen Beeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen, eventuell auf Küchenpapier legen. Beeren auf der Creme verteilen. Bis

 

Waldbeeren Tarte mit weißer Schokolade

Rezept zum Ausdrucken:

Waldbeeren Tarte mit weißer Schokolade

Portionen: Zutaten für ca. 10 Stück

Waldbeeren Tarte mit weißer Schokolade

Zutaten

  • 150 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln mit Haut
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1  Ei (Größe M)
  • 125 g Butter
  • 1  Vanilleschote
  • 50 g weiße Schokolade
  • 300 ml Milch
  • 1 Päckchen Puddingpulver "Vanillegeschmack"
  • 250 g Schlagsahne
  • 200 g gemische frische Beeren z .B. Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren etc.
  • Trockenerbsen zum blindbacken

Anleitung

  • Zuerst das Mehl, Mandeln, 40 g Zucker, Salz, Ei und Butter in Stückchen erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
  • Anschließend wird die  Vanilleschote längs aufgeschnitten, Vanillemark herausgekratzt.  Die weiße Schokolade grob mit einem Messer hacken. Jetzt 7 Esslöffel von der Milch abnehmen und das Puddingpulver damit verrühren. Restliche Milch, 40 g Zucker, Vanillemark und -schote in einem Topf erhitzen. Schote entfernen. Angerührtes Puddingpulver in die Milch geben, unter Rühren aufkochen. Vom Herd nehmen, Schokolade unterrühren. Unter gelegentlichem Rühren auskühlen lassen.
  • Eine runde Tarteform 28 cm  fetten und mit Mehl ausstäuben. Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 34 cm rund ausrollen. Tarteform damit auslegen, andrücken, überstehende Ränder mit einem Messer abschneiden. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Mit Backpapier auslegen, mit Trockenerbsen füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C) auf der untersten Schiene ca. 20 Minuten blind backen. Nach ca. 5 Minuten vor Backende, die Trockenerbsen und Backpapier entfernen und weiterbacken. Danach die  Tarte mit weißer Schokolade auskühlen lassen.
  • Nun die Schlagsahne steif schlagen und locker unter die Vanillecreme heben. Creme auf dem Tarteboden verteilen, glatt streichen und ca. 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen die frischen Beeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen, eventuell auf Küchenpapier legen. Beeren auf der Creme verteilen. Bis zum servieren die Waldbeeren Tarte mit weißer Schokolade kalt stellen.
https://www.sonntagsistkaffeezeit.de/waldbeeren-tarte-mit-weisser-schokolade/

Waldbeeren Tarte mit weißer Schokolade