Rezept

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Neulich habe ich mich selbst verwöhnt und mir zum Muttertag einen Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons gebacken. Diese kleine Torte hat eine Menge zu bieten. Der Kuchen selbst ist superflockig und hat einen wunderbaren Zitronengeschmack, während die Erdbeerfüllung jede Menge Geschmack in jeden Bissen packt. Alles ist wie ein wunderschöner Traum umgeben von einer traumhaften Erdbeercreme, roten Früchten, rosa Ganache und herzförmigen und runden Macarons!

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Dieser Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons ist ein kleines Projekt gewesen, das ich mir gegönnt habe. Immerhin ist diese Torte für mich gewesen und ich wollte wissen, ob ich sie so hinbekomme, wie ich sie mir vorgestellt hatte. Nachdem ich diese Himbeer-Vanillecreme-Naked Torte gebacken hatte, war ich  diesmal sehr gespannt, ob sie auch  gut wird. Das Gute ist, man kann schon viele Komponenten im Voraus vorbereiten. Wie zum Beispiel die Maracons, Baisetropfen und die drei Zitronentortenböden. Die Zitronenböden sind einer meiner Liebingsböden – zart, süß und ganz leicht säuerlich. Das Zitronenaroma ist spritzig wie frische Limonade und kitzelt den Gaumen.

Für die Herz-Macarons habe dieses Rezept gemacht. Ich habe nicht nur runde Macarons auf das Backpapier gespitzt, sondern ich habe auch kleine Herzen mit einem Bleistift aufgezeichnet und die Macaronmasse mit einer kleinen Lochtülle ausgefüllt. Am Tag des zusammensetzten, habe ich die Erdbeerbuttercreme frisch zubereitet und anschließend den Erdbeer-Zitronen-Drip Cake für 2 Stunden in den Kühlschrank gestellt. In der Zwischenzeit konnte ich die rosa Ganache herstellen. Hierfür habe ich eine ganz besondere Schokolade verwendet, die ich noch nie gesehen hatte. Natürlich musste ich ein Stück probieren, bevor ich sie im Wasserbad geschmolzen habe. Sie schmeckt wie eine weiße Schokolade, nur dass sie rosa ist.

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit MacaronsErdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Frische Erdbeeren 

In den Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons habe ich frische Erdbeeren auf die Zitronenböden geben. Diese müssen gewaschen und entstielt werden und in kleine Stücke geschnitten werden. Das Hinzufügen von Erdbeeren zum Teig verkürzt auch die Haltbarkeit deines Kuchens, sodass ein Kompromiss für all das köstliche Aroma besteht. Ich finde es schwierig, echtes Erdbeeraroma in Kuchen zu packen, ohne die Krücke von falschem Erdbeeraroma. Mein Ziel war es, eine Erdbeertorte zu kreieren, die ausschließlich aus natürlichen Erdbeeren besteht.

Dieser Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons hat mich total umgehauen. Nach Jahren mittelmäßiger Erdbeerkuchen waren meine Erwartungen ziemlich niedrig. Es war Zeit, meine Bemühungen zu testen. In die erste pastellrosa Gabel zu beißen war der Moment der Wahrheit. …Herrlich!

Mein Mann und meine Kinder und ich aßen viel zu viel von dieser Torte. Also versuche, ein paar Leute zu finden, mit denen du diese Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons teilen kannst, wenn du das Rezept ausprobierst!

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Menge: Zutaten für ca. 10 Stück

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

Zutaten

  • Zutaten für die Zitronenböden:
  • 175 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 1/4 TL Backpulver
  • 174 TL Natron
  • 115 g Butter, zimmerwarm
  • 225 g feiner Zucker
  • 2 Eier, zimmerwarm
  • 1 Teelöffel Vanillepaste oder Vanilleextrakt
  • 1 unbehandelte Zitrone, fein abgeriebene Schale
  • 1/4 TL Salz
  • 125 g griechischer Joghurt, zimmerwarm
  • 60 ml Zitronensaft
  • Für die Erdbeer-Cremefüllung:
  • 300 g Erdbeeren
  • 250 g Mascarpone
  • 250 ml Schlagsahne
  • 4 TL Sahnesteif
  • 1 TL Vanillepaste oder Vanilleextrakt
  • Schokoladen-Drip:
  • 1 Tafel rosa Ruby Schokolade
  • Deko:
  • Rosenblüten, frische Erdbeeren und Macarons

Zubereitung

  • Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Drei Springformen (rund 18 cm) mit etwas Butter leicht einfetten.
  • Mehl, Backpulver und Natron in eine Schüssel sieben und mit einem Schneebesen mischen.
  • Butter und Zucker in einer weiteren Schüssel mit dem elektrischen Handrührgerät
  • (Oder Küchenmaschine) cremig schlagen. Die Eier nacheinander hinzufügen und gut einrühren, dabei die Schüsselwände immer wieder abkratzen. Die Vanillepaste, Zitronenschale und Salz unterrühren. Die Mehlmischung auf niedrigster Rührstufe einarbeiten.
  • Den Joghurt nur kurz unterrühren und den Zitronensaft hinzufügen.
  • Den Teig in die vorbereiteten Springformen füllen und im vorgeheizten Backofen etwa 30-35 Minuten backen. Die Tortenböden sind fertig, sobald an einem, in der Mitte gesteckten Holzstäben kein Teig mehr haften bleibt. Die Springformen aus dem Backofen nehmen und 10 Minuten auskühlen lassen. Die Tortenböden aus den Formen lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  • Erdbeer-Cremefüllung:
  • 100 g Erdbeeren fein pürieren und 150 g Erdbeeren klein schneiden. Mascarpone, Vanillepaste und das Erdbeerpüree glatt rühren. Die Sahne wird in einer anderen Schüssel mit Sahnesteif aufgeschlagen und vorsichtig unter die Erdbeer-Mascarponecreme heben. Die Creme wird dann in einen Spritzbeutel gefüllt und unten ein Stück abgeschnitten.
  • Bevor ihr beginnt die Creme auf die Torte zugeben achtet dabei, oben einen Tortenboden zu positionieren, welcher glatt ist.
  • Zum Zusammensetzten wird der erste Tortenboden auf eine Tortenplatte oder einer Servierplatte gelegt. Ein Drittel der Erdbeerrcreme wird kreisförmig von außen nach innen auf die Torte gespritzt und mit den kleingeschnitten Erdbeeren belegt. Danach wird der zweite Tortenboden darüber gelegt. Dies wird wiederholt, bis man oben beim letzten Tortenboden angekommen ist. Hier keine Erdbeestücken daraufgeben!
  • Die restliche Erdbeercreme auf die Oberfläche verstreichen. Durch das Aufsetzten der Tortenböden wird etwas Creme herausgedrückt werden. Diese mit einer kleinen Winkelpalette rund um die Torte verteilen. Die Torte sollte komplett verdeckt sein. Anschließend für mindestens 2-3 Stunden im Kühlschrank geben, bevor du den Schokoladen-Drip darauf machst und die Deko.
  • Für den Schokoladen-Drip:
  • Die Schokolade kleinschneiden und im Wasserbad schmelzen. Sie sollte schön flüssig sein.
  • Torte aus dem Kühlschrank holen und die Schokoladen-Ganache mit einem Esslöffel langsam und vorsichtig am oberen Tortenrand verteilen, bis sie rundum runterläuft. Zum Schluss die Tortenoberfläche mit den Rosenblüten, Erdbeeren und Macarons dekorieren.
https://www.sonntagsistkaffeezeit.de/2019/05/17/erdbeer-zitronen-drip-cake-mit-macarons/

 

Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit MacaronsErdbeer-Zitronen-Drip Cake mit MacaronsErdbeer-Zitronen-Drip Cake mit MacaronsErdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons

 

Wäre dieser Erdbeer-Zitronen-Drip Cake mit Macarons auch etwas für dich?

Hier findest du meine andere Muttertagstorte- Einfach anklicken!

Himbeer-Vanillecreme Torte zum Muttertag