Vegane Schokobrötchen Rezept - Super Fluffig 1
Rezept

Vegane Schokobrötchen Rezept – Super Fluffig

Dieses vegane Schokobrötchen Rezept ist sehr einfach und sagen wir mal auch schnell gemacht. Die Schokobrötchen schmecken wunderbar fluffig und locker. Die kleinen Schokodrops darin sind super köstlich und geben diesen Brötchen das Gewisse etwas. Man benötigt für diese superweiche Schokobrötchen auch nur wenige Zutaten, die fast jeder zu Hause hat.

Vegane Schokobrötchen Rezept

Ich habe für meine veganen Schokobrötchen Hafermilch verwendet. Du kannst natürlich auch deine Lieblings Milch verwenden. Sei es Mandelmilch, Kokosmilch oder Sojamilch. Solltest Du Kokosmilch verwenden, haben die Schokobrötchen eine leichten Kokosgeschmack. Statt Kokoszucker kannst du auch gerne weißen Rohrzucker oder braunen Zucker verwenden. Falls Du keinen Sojajoghurt zur Hand hast, kannst du auch einen anderen pflanzlichen Joghurt z .B. Hafer Joghurt nehmen. Bei der veganen Butter habe die Aslan verwendet, du  kannst diese aber auch durch pflanzliche Magarine – Sonnenblumen Magarine ersetzten.

Vegane Schokobroetchen Rezept

 

Rezept: Vegane Schokobrötchen

Zutaten für 8 Stück

  • 110 Milliliter Hafermilch, lauwarm (oder Mandelmilch, Kokosmilch oder Sojamilch)
  • 60 Gramm Kokoszucker (oder brauner Zucker oder weißer Rohrzucker)
  • 7  Gramm Trockenhefe ( oder 21 g frische Hefe)
  • 450 Gramm helles Dinkelmehl (oder Weizenmehl)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 150 Gramm Soja-Joghurt
  •  40 Gramm vergane Butter, zimmerwarm (oder pflanzliche Magarine)
  • 100 Gramm vegane Schoko-Drops
  • 3 Esslöffel Sojasahne zum bestreichen

Zubereitung:

  • In einen kleinen Topf  110 ml Hafermilch hineingeben und auf etwa 40 Grad erwärmen. Sie darf nicht kochen! Herunter nehmen vom Herd und die 2 EL Kokoszucker und die 7 g Trockenhefe hineingeben. Alles mit dem Schneebesen verrühren und stehen lassen, bis sich alles aufgelöst und anfängt leicht zu schäumen.
  • In einer Schüssel einer Küchenmaschine mit Knetaufsatz 450 g Dinkelmehl, 1 Tl Salz und den restlichen Kokoszucker hineingeben und kurz vermischen.
  • Eine Mulde hineindrücken und den fertigen Hefe-Milch-Mix dazugeben. Alles kurz verrühren.
  • Nun 150 g Soja-Joghurt und die 4o g vegane Butter dazugeben und alles gut etwa 5 Minuten zu einen geschmeidigen Teig verkneten.
  • Hefeteig kurz herausnehmen und die Rührschüssel einölen. Teig wieder hineingben und abgedeckt mit einem sauberen Küchenhandtuch  an einem warmen Ort etwa 60 Minuten gehen lassen, bis sich der Hefeteig verdoppelt hat.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Nachdem der Teig sich verdoppelt hat, werden jetzt die 100 g vegane Schoko-Drops vorsichtig in den Hefeteig untergeknetet.
  • Den Teig in 8 Portionen teilen und daraus runde Brötchen formen und auf das vorbereitete Backblech mit etwas Abstand setzten. Die vegane Schokobrötchen weitere 20 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Zum Schluss mit einem Backpinsel die vegane Schokobrötchen mit der Soja-Sahne einstreichen und 25 Minuten auf der mittleren Schiene goldbraun backen.
  • Herrausnehmen und gleich genießen, denn warm, schmecken die vegane Schokobrötchen am Besten.

Vegane Schokobrötchen

Das ganze Rezept zum Ausdrucken:

Folge mir auf Pinterest und tagge #sonntagsistkaffeezeit, damit ich all die wunderbaren sonntagsistkaffeezeit-Rezepte, die DU machst, und die Tipps, die DU verwendest, sehen kann!

Vegane Schokobrötchen Rezept

 

Hier findest du noch weitere vegane Rezept:

Wie findest Du mein veganes Schokobrötchen Rezept? Liebst Du auch Schokobrötchen?

Viel Spaß beim Nachbacken wünsche ich Dir!

Tina-Maria

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.