Spritzgebäck – Einfaches Rezept für den Fleischwolf

Bestes Spritzgebaeck Rezept mit dem Fleischwolf

Hast du Lust auf ein leichtes und schnelles Plätzchenrezept für die Adventszeit? Dann bist du hier genau richtig! Mein klassisches Spritzgebäck Rezept mit dem Fleischwolf ist die perfekte Ergänzung für jeden Plätzchenteller. Dieser Familienfavorit ist so beliebt, dass wir ihn sogar schon mit einer Gebäckpresse hergestellt haben. Es ist superlecker, wunderbar geschmackvoll und einfach zu machen. Also, warum warten wir noch? Los geht’s!

Spritzgebäck - Einfaches Rezept für den Fleischwolf

Tipps und Variationen:

Möchtest du aus deinem Spritzgebäck Rezept noch mehr herausholen? Hier sind ein paar Tipps und Variationen, um dein Gebäck auf das nächste Level zu heben:

  1. Kuvertüre-Vielfalt: Bereite dein Spritzgebäck auch mal mit Vollmilchkuvertüre zu, um etwas Abwechslung zu bieten. Oder probiere weiße Schokolade für einen süßen Twist. Du kannst die Kuvertüre auch nur auf eine Hälfte der Plätzchen auftragen, um sowohl den puren Geschmack des Gebäcks als auch die Süße der Schokolade zu genießen.
  2. Verfeinere den Teig: Experimentiere mit dem Teig, um neue Geschmacksrichtungen zu entdecken. Füge zum Beispiel ein wenig Zimt oder gemahlene Nüsse hinzu, um dein Spritzgebäck noch interessanter zu machen.
  3. Dekoration: Lasse deiner Kreativität freien Lauf, wenn es um die Dekoration deines Spritzgebäcks geht. Streue nach dem Tauchen in die Kuvertüre einige bunte Streusel, gehackte Nüsse oder Kokosflocken auf die Plätzchen. Dies verleiht nicht nur zusätzliche Textur, sondern macht dein Gebäck auch visuell ansprechender.
  4. Richtig lagern: Um die Frische deines Spritzgebäcks zu erhalten, lagere es in einer luftdichten Dose. So bleibt es knusprig und behält seinen köstlichen Geschmack.
  5. Gut gekühlt: Achte darauf, dass der Teig gut gekühlt ist, bevor du ihn in den Fleischwolf gibst. Das macht ihn formbarer und erleichtert das Auspressen der Plätzchen.

Spritzgebäck - Einfaches Rezept für den Fleischwolf

Rezept: Spritzgebäck

Zutaten für ca 40 – 50 Stück:

  • 500 Gramm Mehl (Typ 405)
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 125 Gramm Butter, kalt
  • 125  Gramm Magarine
  • 200 Gramm Zucker (Alternativ 90 g Xucker)
  • 2 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 1 Ei, ganz (G.M)
  • 1 Eigelb

Für die Verzierung:

  • 150 g Zartbitter oder Vollmilch Kuvertüre

Zubereitung:

  • In eine Schüssel Küchenmaschine mit Knetaufsatz das Mehl und das Backpulver hineinsieben.
  • Die Butter und die Magarine in kleinen Stücken darauf verteilen.
  • Die restlichen Teigzutaten wie Zucker, Bourbon Vanillezucker, Ei und das Eigelb hineigeben und zügig etwa  3 Minuten zu einen festen Teige verkneten. Du kannst auch die Hände dazu verwenden.
  • Den Teig in Folie gewickelt für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  • Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze oder Heißluft 160 Grad vorheizen. Zwei bis drei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig portionsweise in einen Fleischwolfaufsatz mit Plätzchen-Aufsatz-/Spritzvorlage geben und damit die Plätzchen in der gewünschten Form auf das Blech spritzen.
  • Das Spritzgebäck auf der zweiten Schiene von unten 10-15 Minuten goldgelb backen, dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Zum Verzieren die Kuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen. Die Plätzchen jeweils mit der Unterseite in die Kuvertüre tauchen, dann mit der Schokoladenseite nach oben auf das Backpapier vollständig trocknen lassen.

 

Das ganze Rezept zum Ausdrucken:

Spritzgebäck Rezept

Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit10 Minuten
Gesamtzeit26 Minuten
Gericht: Gebäck, Plätzchen, Weihnachtsplätzchen
Küche: Deutsch
Keyword: Plätzchen, Plätzchen backen, Spritzgebäck, Spritzgebäck Rezept, Weihnachtsrezept
Portionen: 40 - 50 Stück

Zutaten

  • 500 g Mehl Typ 405
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 125 g Butter kalt
  • 125 g Magarine
  • 200 g Zucker
  • 2 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 1 Ei ganz (G.M)
  • 1 Eigelb
  • Für die Verzierung:
  • 150 g Zartbitter oder Vollmilch Kuvertüre

Anleitungen

  • In eine Schüssel Küchenmaschine mit Knetaufsatz das Mehl und das Backpulver hineinsieben.
  • Die Butter und die Magarine in kleinen Stücken darauf verteilen.
  • Die restlichen Teigzutaten wie Zucker, Bourbon Vanillezucker, Ei und das Eigelb hineigeben und zügig etwa  3 Minuten zu einen festen Teige verkneten. Du kannst auch die Hände dazu verwenden.
  • Den Teig in Folie gewickelt für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  • Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze oder Heißluft 160 Grad vorheizen. Zwei bis drei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig portionsweise in einen Fleischwolfaufsatz mit Plätzchen-Aufsatz-/Spritzvorlage geben und damit die Plätzchen in der gewünschten Form auf das Blech spritzen.
  • Das Spritzgebäck auf der zweiten Schiene von unten 10-15 Minuten goldgelb backen, dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Zum Verzieren die Kuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen. Die Plätzchen jeweils mit der Unterseite in die Kuvertüre tauchen, dann mit der Schokoladenseite nach oben auf das Backpapier vollständig trocknen lassen.

3 FAQ zum Spritzgebäck Rezept

  1. Kann ich das Spritzgebäck auch ohne Fleischwolf mit Plätzchenaufsatz machen?

Ja, das ist möglich. Wenn du keinen Fleischwolf mit Plätzchenaufsatz hast, kannst du einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle verwenden. Fülle den Teig in den Spritzbeutel und presse dann das Spritzgebäck in der gewünschten Form auf das Backblech. Es erfordert etwas Übung, aber das Ergebnis wird ebenso lecker sein!

  1. Kann ich den Teig auch über Nacht im Kühlschrank lassen?

Absolut! Du kannst den Teig gut abgedeckt sogar bis zu zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren. So hast du die Möglichkeit, das Gebäck in aller Ruhe und ohne Stress vorzubereiten. Stelle nur sicher, dass der Teig vor dem Backen wieder Raumtemperatur erreicht, damit er leichter zu verarbeiten ist.

  1. Wie lange hält sich das gebackene Spritzgebäck?

Das gebackene Spritzgebäck hält sich in einer luftdichten Dose bei Zimmertemperatur etwa 3 Wochen. Stelle sicher, dass die Plätzchen vollständig abgekühlt sind, bevor du sie verpackst, um Kondensation und damit ein Aufweichen der Plätzchen zu vermeiden. So hast du lange Freude an deinem selbstgemachten Gebäck.

Spritzgebäck - Einfaches Rezept für den Fleischwolf

Folge mir auf Pinterest und tagge #sonntagsistkaffeezeit, damit ich all die wunderbaren sonntagsistkaffeezeit-Rezepte, die DU machst, und die Tipps, die DU verwendest, sehen kann!

Hier ein keiner Einblick meiner Pinterest-Pinnwände

Hier findest du noch weitere Weihnachtsplätzchen Rezepte:

Also, worauf wartest du noch? Versuche dieses einfache und leckere Spritzgebäck Rezept und fülle deinen Plätzchenteller mit diesen wunderbaren Leckereien. Es ist Zeit, das Backen zu genießen!

Viel Spaß beim Nachbacken!

Tina-Maria

Werbung-Affiliate Links
Das habe ich bei mein Spritzgebäck Rezept verwendet:
Meine Rührschüsseln – mit Stoppboden, Ausgießer und rutschfestem Griff
Meinen Handmixer – leise und trotzdem sehr durchzugsstark. Super Leistung!
Meine Waage – mit USB Kabel, sehr präzise und auf das Gramm genau
Backmatte – rutschfest und die angezeigten Kreise sind super
Mein Messbecher – bequemer und sichere Griff, das einfache Ablesen ist wunderbar
Spritzgebäck-Vorsatz für KitchenAid – macht klassisches Spritzgebackmuster
Fleischwolf-Aufsatz für KitchenAid– Ein sehr toller Fleischwolf, leicht zu reinigen
Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

1 Kommentar

  1. Spritzgebäck ist einfach ein Muss in der Weihnachtszeit.
    Liebe Grüße Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.