Superleckeres Gewürzspekulatius Rezept selber machen

Superleckeres Gewürzspekulatius Rezept selber machen

Entdecken Sie mein traditionelles Gewürzspekulatius Rezept, das mit weihnachtlichen Gewürzen wie Zimt, Nelken, Muskat und Ingwer verfeinert ist. Perfekt für die festliche Jahreszeit und einfach zu backen!

Gewürzspekulatius Rezept

In der festlichen Weihnachtszeit gibt es einige Traditionsgebäcke, die in keiner Keksdose fehlen dürfen. Zu diesen zählen definitiv die Gewürzspekulatius. Nachdem ich vor kurzem die Butterspekulatius mit großer Begeisterung gebacken hatte, steht für mich fest: In diesem Jahr müssen die intensiv aromatischen Gewürzspekulatius ihren festen Platz in unserer Keksdose finden. Ihre einzigartige Geschmacksnote, die durch eine Vielzahl von weihnachtlichen Gewürzen wie Zimt, Nelken, Muskat und Ingwer geprägt ist, versetzt uns sofort in festliche Stimmung

Superleckeres Gewürzspekulatius Rezept

Superleckeres Gewürzspekulatius Rezept selber machen 

Mit dem Herannahen der Adventszeit spüre ich, wie die Vorfreude auf das Fest wächst. Es ist wieder jene besondere Zeit des Jahres, in der die Plätzchendosen aus dem Keller geholt werden und die Küche mit dem verführerischen Duft von frisch gebackenen Weihnachtsplätzchen erfüllt wird. Schließlich sind es bis zum 1. Advent nur noch knapp zwei Wochen. Wie in jedem Jahr habe ich mir eine Liste erstellt, um den Überblick über all die Leckereien zu behalten, die ich noch backen möchte. Ganz oben auf dieser Liste stehen meine geliebten Gewürzspekulatius, die nicht nur unglaublich lecker sind, sondern sich auch mit überraschender Leichtigkeit zubereiten lassen.

Superleckeres Gewürzspekulatius Rezept selber machen

Rezept: Gewürzspekulatius

Zutaten für ca. 30 Stück:

  • 230 g weiche Butter
  • 200 g brauner Zucker (Rphrzucker)
  • 1/4 Teelöffel Muskat, gemahlen
  • 1/4 Teelöffel Ingwer, gemahlen
  • 1/4 Teelöffel Nelken, gemahlen
  • 2 Teelöffel Zimt, gemahlen
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Mandelextrat
  • 3 Esslöffel Milch
  • 480 g Mehl (Typ 405)
  • 1/4 Teelöffel Backpulver

Zubereitung:

  • In eine Küchenmaschine mit Schneebesenaufsatz die weiche Butter, Zucker, Muskat, Ingwer, Nelken, Zimt und Salz dazugeben und etwa 3 Minuten cremig schlagen. Anschließend das Mandelextrat und die Milch dazugeben. Jetzt das Mehl mit dem Backpulver in einer seperaten Schüssel mischen und unter die Masse verrühren.
  • Jetzt die  Masse auf der Arbeitsfläche geben und zu einer Kugel formen. In Frischhaltefolie wickeln und für 3 Stunden in den Kühlschrank legen.
  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Zwei bis drei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Teig aus den Kühlschrank holen und Portionsweise in die Spekulatiusformen geben und glatt streichen. Wer keine Spekulatiusformen hat, rollt den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche aus und sticht mit seinen Plätzchenausstecher / Stanzmotiven aus.
  • Im Ofen die Gewürzspekulatius 10- 15 Minuten goldbraun backen. Herrausnehmen und auskühlen lassen. Anschließend die Gewürzspekulatius in einer Weihnachtsdose/Gebäckdose aufbewahren.

Gewürzspekulatius Rezept

Das ganze Rezept zum Ausdrucken:

Superleckeres Gewürzspekulatius Rezept

Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit15 Minuten
Gesamtzeit31 Minuten
Küche: Deutsch
Portionen: 30 Stück

Zutaten

  • 230 g weiche Butter
  • 200 g brauner Zucker Rphrzucker
  • 1/4 Teelöffel Muskat gemahlen
  • 1/4 Teelöffel Ingwe gemahlen
  • 1/4 Teelöffel Nelken gemahlen
  • 2 Teelöffel Zimt gemahlen
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Mandelextrat
  • 3 Esslöffel Milch
  • 480 g Mehl Typ 405
  • 1/4 Teelöffel Backpulver

Anleitungen

  • In eine Küchenmaschine mit Schneebesenaufsatz die weiche Butter, Zucker, Muskat, Ingwer, Nelken, Zimt und Salz dazugeben und etwa 3 Minuten cremig schlagen. Anschließend das Mandelextrat und die Milch dazugeben. Jetzt das Mehl mit dem Backpulver in einer seperaten Schüssel mischen und unter die Masse verrühren.
  • Jetzt die  Masse auf der Arbeitsfläche geben und zu einer Kugel formen. In Frischhaltefolie wickeln und für 3 Stunden in den Kühlschrank legen.
  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Zwei bis drei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Teig aus den Kühlschrank holen und Portionsweise in die Spekulatiusformen geben und glatt streichen. Wer keine Spekulatiusformen hat, rollt den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche aus und sticht mit seinen Plätzchenausstecher / Stanzmotiven aus.
  • Im Ofen die Gewürzspekulatius 10- 15 Minuten goldbraun backen. Herrausnehmen und auskühlen lassen. Anschließend die Gewürzspekulatius in einer Weihnachtsdose/Gebäckdose aufbewahren.

Mein Gewürzspekulatius Rezept hat sich über die Jahre als Familienfavorit etabliert. Bei der Suche nach dem perfekten weihnachtlichen Gebäck stieß ich auf dieses traditionelle Gewürzspekulatius Rezept. Dieses Jahr möchte ich ein neues Gewürzspekulatius Rezept ausprobieren, um meiner Keksdose etwas Abwechslung zu bieten. Das Geheimnis dieses Gewürzspekulatius Rezepts liegt in der harmonischen Kombination von Zimt, Nelken und Muskat. Wer ein authentisches Gewürzspekulatius Rezept sucht, wird mit dieser Variante sicherlich zufrieden sein.

Gewürzspekulatius Rezept

Folge mir auf Pinterest und tagge #sonntagsistkaffeezeit, damit ich all die wunderbaren sonntagsistkaffeezeit-Rezepte, die DU machst, und die Tipps, die DU verwendest, sehen kann!

Hier ein keiner Einblick meiner Pinterest-Pinnwände

Wie findet Ihr mein klassisches Gewürzspekulatius Rezept? Habt Ihr auch schon Spekulatius gebacken? Entdecke mein  traditionelles Gewürzspekulatius-Rezept, das mit weihnachtlichen Gewürzen wie Zimt, Nelken, Muskat und Ingwer verfeinert ist. Perfekt für die festliche Jahreszeit und einfach zu backen!

Viel Spaß beim Nachbacken!

Tina-Maria

Werbung-Affiliate Links
Das habe ich bei mein Gewürzspekulatius Rezept verwendet:
Meine Rührschüsseln – mit Stoppboden, Ausgießer und rutschfestem Griff
Meinen Handmixer – leise und trotzdem sehr durchzugsstark. Super Leistung!
Meine Waage – mit USB Kabel, sehr präzise und auf das Gramm genau
Backmatte – rutschfest und die angezeigten Kreise sind super
Mein Messbecher – bequemer und sichere Griff, das einfache Ablesen ist wunderbar
Spekulatiusform “Weihnachten” – Backform für 6 Kekse
 
Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

1 Kommentar

  1. […] zwar die Linzer Plätzchen oder auch Spitzbuben genannt. Gehören für mich zu Weihnachten wie, die Spekulatius Kekese, die Vanillekipferl, die Zimtsterne, das Spritzgebäck oder die Elisenlebkuchen und nicht zu […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.