Rezept

Slutty Brownies oder auch schlampige Brownies genannt

Slutty Brownies oder auch schlampige Brownies genannt 1

Inhalt

IMG_9483_bearbeitet-1

Diesmal hatte ich tatkräftige Unterstützung in der Küche, wie ihr hier sehen könnt. Wir haben Slutty Brownies gebacken, was für ein obszöner Name für diese Köstlichkeit. Wenn man mal ihren Namen übersetzt, kann man sie schlampig oder nuttig nennen. Aber diese Slutty Brownies sind im Wesentlichen eine Schicht Schokoladen Cookie-Teig mit Oreos belegt und das ganze wird gekrönt durch einen Brownie Teig. Eins kann ich euch jetzt schön sagen “ Sie machen süchtig!“

Slutty Brownies oder auch schlampige Brownies genanntSlutty Brownies oder auch schlampige Brownies genannt

6 Comments

  • Reply
    moppeline123
    10. März 2013 at 15:34

    Nee, die backe ich definitiv nicht nach… Weil ich genau weiß, dass ich das ganze Blech alleine auffutter… Wie köstlich!

    Und die Fotoidee mit den kleinen Männekes finde ich toll, wollte ich auch mal ausprobieren 🙂

    Viele Sonnntagsgrüße, Sandra

    • Reply
      Tina-Maria Lenz
      10. März 2013 at 21:14

      Hallo Sandra, bei 3 Stück ist man schon pap saat;O) zu mindestens ging es mir so. Danke für das Kompliment mit den Männchen. Lg Tina-Maria

  • Reply
    Silvia Gerke
    10. März 2013 at 20:29

    Brownies esse ich für mein Leben gern-aber Oreo Kekse mag ich gar nicht. Ob man die auch mit anderen Keksen backen kann? Sonst liest sich das Rezept sehr lecker…

    • Reply
      Tina-Maria Lenz
      10. März 2013 at 21:12

      Hallo Silvia,die Slutty Brownies kannst du auch mit Butterkeks machen, aber dann sind sie halt nicht „schlampig;O)

  • Reply
    moeri
    12. März 2013 at 11:49

    Oh Gott, wie geil sind die denn?! Das Rezept wird sowas von abgespeichert und bald nachgebacken =D DANKE! 🙂

  • Reply
    Laura D.
    12. März 2013 at 19:17

    Ohh was für süsse kleine Helfer, kannst du die auch mal bei mir vorbei schicken. Die „schlampigen“ sehen lecker aus, die muss ich umbedingt mal backen. Viele Grüße Laura

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: