Das beste leckerste Rucola-Pinienkerne-Pesto Rezept

Das beste leckerste Rucola-Pinienkerne-Pesto Rezept 1

Rucola-Pinienkerne-Pesto: Ein kulinarisches Highlight für jeden Teller! In der vielfältigen Welt der Pestos hebt sich das Rucola-Pinienkerne-Pesto durch seine pfeffrige Frische und Nuancenreichtum besonders hervor. Dieses Pesto, vegan und mit erlesenen Pinienkernen verfeinert, ist nicht nur eine Gaumenfreude, sondern auch ein wahrer Alleskönner in der Küche. Es verleiht Suppen, Eintöpfen, Cassoulets, Sandwiches und Nudelgerichten eine köstliche pfeffrige Helligkeit und macht jedes Gericht zu einem Fest für die Sinne

Rucola-Pinienkerne-Pesto Rezept

Dieses Rucola-Pinienkerne-Pesto ist hell, pfeffrig und komplex und bringt Gerichte, die Ihr bereits zubereite an ihren glücklichen Ort. Es erhebt sich wirklich! Es liebt es, mit Lasagne, Bohnen, Linsen und Auflaufgerichte kombiniert zu werden oder in Sandwiches eingeschäumt, mit Nudeln, sautiertem Gemüse oder geröstetem Gemüse geworfen oder über Ihre Morgeneier gelöffelt zu werden.  Selbst ein simples Sandwich oder eine Portion geröstetes Gemüse wird mit diesem Pesto zum kulinarischen Hochgenuss.

Um das Ganze vegan zu halten, verzichte ich in diesem Rezept bewusst auf Käse. Aber natürlich steht es Ihnen frei, je nach Vorlieben eine Portion Parmesan oder Pecorino hinzuzufügen. Die Zubereitung? Denkbar einfach und blitzschnell! In nur 5 Minuten haben Sie ein Glas dieses köstlichen Pestos zubereitet. Verwenden Sie dazu einfach einen Küchenzerkleinerer* und pulsieren Sie alle Zutaten zu einer geschmeidigen Masse.

Rucola-Pinienkerne-Pesto

Kleiner Expertentipp: Achten Sie darauf, ein Olivenöl von milder Qualität zu verwenden, um die natürliche Bitterkeit des Rucolas auszugleichen. Und wenn Sie vorhaben, das Pesto einzufrieren, bewahren Sie die frische grüne Farbe durch eine dünne Schicht Zitronensaft auf. Das Rucola-Pinienkerne-Pesto ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch ein echter SEO-Liebling, der in jeder Küche für Begeisterung sorgt. Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Rucola-Pinienkerne-Pesto

Einfrier-Tipps für Rucola-Pinienkerne-Pesto: Frische bewahren leicht gemacht!

Möchten Sie Ihr frisch zubereitetes Rucola-Pinienkerne-Pesto konservieren, um es für spätere Genussmomente aufzubewahren? Das Einfrieren ist eine großartige Option, um den Geschmack und die Qualität zu bewahren. Aber wie friert man Pesto am besten ein, ohne seine lebendige Farbe und seinen charakteristischen Geschmack zu verlieren?

Ganz einfach: Füllen Sie das Pesto in ein kleines Glas. Um die strahlend grüne Farbe des Pestos zu bewahren und Oxidation zu verhindern, bedecken Sie die Oberfläche mit einer dünnen Schicht Zitronensaft. Der Saft dient als natürlicher Konservierungsstoff und sorgt dafür, dass das Pesto auch nach dem Auftauen noch genauso frisch und lebendig aussieht wie direkt nach der Zubereitung.

Wenn Sie bereit sind, Ihr eingefrorenes Pesto zu genießen, lassen Sie es am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen. So bleibt die Textur geschmeidig und die Aromen des Rucola und der Pinienkerne entfalten sich optimal.

Dank dieser Methode können Sie Ihr Rucola-Pinienkerne-Pesto immer griffbereit haben, egal ob für spontane Dinner-Partys oder gemütliche Abende zu Hause. Es ist die perfekte Lösung, um immer einen Hauch von Gourmet-Küche in Ihrer eigenen Küche parat zu haben. Guten Appetit!

Rucola-Pinienkerne-Pesto

Rezept: Rucola-Pinienkerne-Pesto

Für 1 Glas 250 ml

Zutaten:

  • 30 g Pinienkerne
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 5 Stiele frische Basilikumblätter
  • 120 g frischer Rucola
  • 1 Teelöffel Zitronenschale
  • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 120 ml Tasse leichtes Olivenöl (stellt sicher, dass das Öl nicht bitter ist)
  • 1/4  Teelöffel Salz
  • 1/4  Teelöffel schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen und kurz abkühlen lassen. Knoblauch schälen. Basilikum und Rucula kurz unter kaltem Wasser waschen und trockentupfen. Alles in den Mixer geben.

Jetzt die Zitronenschale, frischer Zitronensaft und das Olivenöl dazugeben und alles gut fein mixen.

Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzenin ein Glas mit Schraubverschluss umfüllen und mit einer dünnen Schicht Olivenöl bedecken. Im Kühlschrank hält sich das Rucola-Pinienkerne-Pesto bis zu 4 Wochen. Achte auf eine dunkle Lagerung, dann hält sich die grüne Farbe und wird nicht gräulich.

Rucola-Pinienkerne-Pesto Rezept

 

Das ganze Rezept zum Ausdrucken:

Das beste leckerste Rucola-Pinienkerne-Pesto Rezept 2

Rucola-Pinienkerne-Pesto Rezepte - Schnell und einfach gemacht

Drucken Rate
Gericht: Rezept

Zutaten

  • 1 große Knoblauchzehe
  • 30 g geröstete Pinienkerne
  • 5 Stiele frische Basilikumblätter
  • 120 g frischer Rucola
  • 1 Teelöffel Zitronenschale
  • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 120 ml Tasse leichtes Olivenöl stellt sicher, dass das Öl nicht bitter ist
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel schwarzer Pfeffer

Anleitungen

  • Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen und kurz abkühlen lassen. Knoblauch schälen. Basilikum und Rucula kurz unter kaltem Wasser waschen und trockentupfen. Alles in den Mixer geben.
  • Jetzt die Zitronenschale, frischer Zitronensaft und das Olivenöl dazugeben und alles gut fein mixen.
  • Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzenin ein Glas mit Schraubverschluss umfüllen und mit einer dünnen Schicht Olivenöl bedecken. Im Kühlschrank hält sich das Rucola-Pinienkerne-Pesto bis zu 4 Wochen. Achte auf eine dunkle Lagerung, dann hält sich die grüne Farbe und wird nicht gräulich.

Nährwerte

Serving: 1g

Ich hoffe, ihr liebt dieses Rucola-Pinienkerne-Pesto Rezept so sehr, wie es meine Familie im Laufe der Jahre getan hat! Lasst es mich in den Kommentaren unten wissen, welche Art von Pesto ihr am liebsten bei Euch serviert wird. Ich würde es gerne wissen!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Tina-Maria

Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

1 Kommentar

  1. […] Mahlzeit an. Für diese Tomatensuppe habe ich ein Rucola-Pesto gemacht. Aber die Suppe braucht kein Rucola-Pesto, wenn du es nicht möchtest. Wir finden jedoch, dass es perfekt dazu […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.