Saftige Orangen-Mandel-Plätzchen Rezept für die Festtage

Orangen-Mandel-Plätzchen Rezept

In meiner Familie gibt es ein Rezept für Orangen-Mandel-Plätzchen, das seit Generationen weitergegeben wird. Meine Oma hat es in ihrer Küche perfektioniert und ich möchte es nun mit euch teilen. Es ist wieder die Zeit des Jahres, in der der Duft von frisch gebackenen Plätzchen die Küchen erfüllt und Vorfreude auf die Festtage weckt. 

Diese Plätzchen sind saftig, aromatisch und haben einen herrlichen weihnachtlichen Geschmack. Begleitet mich auf einer Reise in die traditionelle Welt der Orangen-Mandel-Plätzchen und lasst uns gemeinsam diese köstlichen Leckerbissen backen.

Orangen-Mandel-Plätzchen Rezept

 

Warum diese Plätzchen so besonders sind: Das Zusammenspiel der Aromen

Was macht das Orangen-Mandel-Plätzchen Rezept so einzigartig? Ganz klar: Die besondere Raffinesse dieser Plätzchen liegt zweifellos im faszinierenden Zusammenspiel der Aromen. Das Rezept für die Orangen-Mandel-Plätzchen zeichnet sich durch die meisterhafte Verbindung von verschiedenen Geschmackselementen aus. Die fruchtige Süße der Orangenmarmelade harmoniert auf bezaubernde Weise mit dem dezenten Hauch von Bitterkeit, den die Mandeln beisteuern.

Dieses delikate Gleichgewicht wird durch die buttrige und zugleich mürbe Konsistenz des Teigs perfekt abgerundet, was ein wahres Fest für die Geschmackssinne darstellt. Das Resultat ist ein kulinarisches Erlebnis, das durch die subtile Verbindung von süß und bitter, fruchtig und nussig, eine einzigartige Geschmacksdimension erschafft. In jeder Bissen spiegelt sich die sorgfältige Komposition dieser feinen Zutaten wider, die gemeinsam ein unvergleichliches Geschmackserlebnis kreieren.

Orangen-Mandel-Plätzchen Rezept

Die besondere Note für das Orangen-Mandel-Plätzchen Rezept

Dieses Rezept für Orangen-Mandel-Plätzchen Rezept ergibt sich aus der meisterhaften Kombination sorgfältig ausgewählter Zutaten.

  1. Geschmackliche Raffinesse: Hochwertige Bestandteile, wie die weiche Butter, feiner Zucker, und gemahlene Mandeln, tragen zur geschmacklichen Raffinesse bei. Die Qualität dieser Zutaten verleiht den Plätzchen eine unvergleichliche Tiefe und Komplexität, die jeden Biss zu einem sensorischen Erlebnis macht.
  2. Textur und Konsistenz: Die sorgfältige Auswahl hochwertiger Zutaten spielt eine entscheidende Rolle in der Textur und Konsistenz der Plätzchen. Die fein abgestimmte Menge an Ei, Mehl und Mandeln sorgt für eine perfekte Balance zwischen mürber Zartheit und einem angenehmen Biss, was die Leckereien unwiderstehlich macht.
  3. Aromatische Vielfalt: Jede einzelne Zutat in höchster Qualität trägt zu einer aromatischen Vielfalt bei, die die Geschmackssinne anspricht. Die Kombination von Orangenmarmelade und gemahlenen Mandeln schafft eine harmonische Fusion von süßen, fruchtigen und nussigen Aromen, die die Plätzchen zu einem kulinarischen Höhepunkt macht.
  4. Feine Nuancen in der Glasur: Selbst die abschließende Glasur aus gesiebtem Puderzucker und Milch profitiert von hochwertigen Zutaten. Die Qualität des Puderzuckers und die Frische der Milch verleihen der Glasur eine zarte Konsistenz und einen feinen Geschmack, der die bereits exquisiten Plätzchen perfekt abrundet und ihnen eine zusätzliche Note verleiht.

Insgesamt tragen hochwertige Bestandteile dazu bei, dass diese himmlischen Leckereien nicht nur ein einfaches Gebäck sind, sondern ein wahres Fest für die Sinne. Die Qualität jeder Zutat manifestiert sich in jedem Biss und macht diese Plätzchen zu einem unvergesslichen Genuss.

Orangen-Mandel-Plätzchen Rezept

Zutaten und Zubereitung: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Bevor wir uns in das Rezept stürzen, lassen Sie uns einen Blick auf die Zutaten werfen. Sie werden eine weiche Butter, feinen Zucker und eine Prise Salz benötigen, um den Teig cremig zu machen. Die gemahlenen Mandeln verleihen den Plätzchen eine angenehme Textur und ein köstliches Aroma. Ein Ei sorgt für die nötige Bindung und das Mehl gibt dem Teig die richtige Konsistenz.

Um den Teig herzustellen, mischen Sie die Butter, den Zucker, das Salz und die gemahlenen Mandeln in einer Rührschüssel. Rühren Sie die Zutaten cremig, bevor Sie das Ei hinzufügen. Geben Sie zuletzt das Mehl hinzu und vermengen Sie alles zu einem glatten Teig. Formen Sie den Teig zu einer Kugel und lassen Sie ihn abgedeckt für etwa 15 Minuten im Kühlschrank ruhen.

Nachdem der Teig geruht hat, heizen Sie den Backofen vor und legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus. Auf einer leicht bemehlten Unterlage formen Sie aus dem Teig zwei Rollen à circa 25-30 cm und legen Sie sie mit etwas Abstand zueinander auf das Backblech. Drücken Sie die Teigrollen leicht flach und backen Sie sie für 10-12 Minuten im Ofen vor, sodass sie nur leicht angebacken sind.

Mit einem Kochlöffelstiel oder dem Rücken eines Teelöffels drücken Sie vorsichtig Mulden in die Mitte der Teigstränge. Diese Mulden werden anschließend mit Orangenmarmelade gefüllt. Backen Sie die Kekse weitere 8-10 Minuten im Ofen, bis sie goldbraun und leicht knusprig sind. Nehmen Sie sie aus dem Ofen und lassen Sie sie abkühlen.

Orangen-Mandel-Plätzchen Rezept

Tipps und Tricks für perfekte Orangen-Mandel-Plätzchen:

  1. Verwende hochwertige Zutaten: Achte darauf, frische Zutaten zu verwenden, insbesondere Orangenmarmelade von guter Qualität, um den Geschmack der Plätzchen zu verbessern.
  2. Weiche Butter verwenden: Stelle sicher, dass die Butter weich ist, damit sie sich gut mit den anderen Zutaten vermischen kann und der Teig schön cremig wird.
  3. Den Teig kühlen lassen: Lasse den Teig nach dem Formen und vor dem Backen im Kühlschrank ruhen. Dadurch wird er fester und lässt sich leichter in Scheiben schneiden. Außerdem behalten die Plätzchen beim Backen ihre Form besser.
  4. Nicht zu dünn ausrollen: Achte darauf, die Teigrollen nicht zu dünn auszurollen, da die Plätzchen sonst zu knusprig werden können. Eine Dicke von etwa 1,5-2 cm ist ideal.
  5. Vorsichtiges Befüllen der Mulden: Drücke die Mulden in den Teig vorsichtig mit einem Kochlöffelstiel oder Teelöffelrücken. Achte darauf, dass die Mulden nicht zu tief sind, da sonst die Marmelade beim Backen überlaufen kann.
  6. Die richtige Backzeit beachten: Behalte die Orangen-Mandel-Plätzchen während des Backens im Auge und nimm sie aus dem Ofen, sobald sie goldbraun und leicht knusprig sind. Die Backzeit kann variieren, daher ist es wichtig, sie im Auge zu behalten, damit die Plätzchen nicht austrocknen.
  7. Das richtige Verhältnis von Zuckerguss: Bereite den Zuckerguss nach Bedarf an und achte darauf, dass er die richtige Konsistenz hat. Er sollte dickflüssig sein, aber dennoch leicht über die Plätzchen laufen, um eine schöne Glasur zu bilden.
  8. Abkühlen lassen: Lasse die Orangen-Mandel-Plätzchen vollständig abkühlen, bevor du sie servierst oder aufbewahrst. Dadurch setzen sie sich und erhalten ihre endgültige Konsistenz.

Mit diesen Tipps und Tricks wirst du sicherlich köstliche Orangen-Mandel-Plätzchen zaubern, die bei deiner Familie und Freunden großen Anklang finden werden. Viel Spaß beim Backen.

Orangen-Mandel-Plätzchen Rezept

Das Rezept zum Ausdrucken: 

Orangen-Mandel-Plätzchen

15 Minuten kühlen
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Gericht: Plätzchen, Weihnachtsplätzchen
Küche: Deutsch
Keyword: Orangen-Mandel-Plätzchen, Plätzchen Rezept, Weihnachtsplätzchen
Portionen: 30 Stück
Kalorien: 78kcal
Autor: Sonntags ist Kaffeezeit

Zutaten

Für den Teig:

  • 125 g weiche Butter
  • 100 g feiner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 1 Ei
  • 175 g Mehl (Typ)

Für die Füllung:

  • 5-6 EL Orangenmarmelade
  • 75 g gesiebter Puderzucker
  • etwas Milch

Anleitungen

Teig herstellen:

  • In einer Rührschüssel die weiche Butter, den Zucker, das Salz und die gemahlenen Mandeln mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine mehrere Minuten lang cremig rühren. Gib dann das Ei hinzu und rühre alles weiter, bis eine glatte Masse entsteht. Zum Schluss füge das Mehl hinzu und vermische alles zu einem geschmeidigen Teig.

Teig ruhen lassen:

  • Forme den Teig zu einer Kugel und lege sie abgedeckt für etwa 15 Minuten in den Kühlschrank. Dieser Schritt sorgt dafür, dass der Teig fester und leichter zu verarbeiten wird.

Backofen vorheizen und Teig formen:

  • Heize den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus. Auf einer leicht bemehlten Fläche formst du nun zwei Teigrollen à circa 25-30 cm. Lege diese mit etwas Abstand zueinander auf das Backblech und drücke sie mit den Händen leicht flach, sodass sie eine rechteckige Form erhalten.

Vorbacken und Füllen:

  • Backe die Teigrollen für 10-12 Minuten im Ofen, damit sie leicht anbacken. Hole das Blech aus dem Ofen und drücke in die Mitte der beiden Teigstränge mit einem Kochlöffelstiel oder dem Rücken eines Teelöffels vorsichtig Mulden. Fülle diese Mulden mit Orangenmarmelade.

Fertigbacken und verzieren:

  • Lege die Kekse erneut für 8-10 Minuten in den Ofen, bis sie goldbraun gebacken sind. Nimm sie anschließend heraus und lasse sie abkühlen. Währenddessen vermische den gesiebten Puderzucker mit etwas Milch, um einen Zuckerguss anzurühren. Gib ihn diagonal über die Keksstränge und lasse ihn leicht trocknen. Zum Schluss schneidest du die abgekühlten Kekse in circa 1,5-2 cm dicke Scheiben.

Video

Hier findest du noch weitere Weihnachtsplätzchen Rezepte:

 
Orangen-Mandel-Plätzchen RezeptEin sinnliches Abenteuer: Die Magie der Orangen-Mandel-Plätzchen

Ein sinnliches Abenteuer erwartet dich mit den Orangen-Mandel-Plätzchen, die weit mehr sind als nur ein einfaches Gebäck. Diese himmlischen Leckereien sind eine Einladung zu einer süßen Reise der Sinne, bei der Liebe zum Detail, hochwertige Zutaten und eine Prise magischer Zauberei zu einem unvergesslichen Genusserlebnis verschmelzen.

Schließe die Augen und lass dich von ihrem betörenden Duft verführen. Spüre den knusprigen Biss und koste den süßen Geschmack, der dich auf eine kulinarische Reise zu den Sternen des Genusses entführt. Die Orangen-Mandel-Plätzchen sind nicht nur ein Produkt des Backens, sondern eine Hommage an die Kunst des Genießens. Sie laden dazu ein, den Alltag für einen kostbaren Moment zu vergessen und sich von den süßen Freuden des Lebens verzaubern zu lassen.

Diese Orangen-Mandel-Plätzchen sind mehr als nur ein kulinarisches Vergnügen; sie sind ein sinnliches Erlebnis, das die Sinne anspricht und das Herz erwärmt. Möge jede köstliche Kreation dieser Orangen-Mandel-Plätzchen dir Freude bereiten und dich in eine Welt entführen, in der der Genuss eine himmlische Magie entfaltet.

Viel Spaß beim Ausprobieren, und möge jede süße Köstlichkeit dich in die zauberhafte Welt der Orangen-Mandel-Plätzchen entführen!

Tina-Maria

Werbung-Affiliate Links
Das habe ich bei meinem Rezept verwendet:
Meine Glasschale hat 2,6 Liter Fassungsvermögen ist sehr stabil und feste
Mein Handmixer – leise und trotzdem sehr durchzugsstark. Super Leistung!
Meine Waage – mit USB Kabel, sehr präzise und auf das Gramm genau
Mein Messbecher – bequemer und sichere Griff, das einfache Ablesen ist wunderbar
Mein Teigroller Edelstahl mit verstellbaren Scheiben – perfekt und klebt nix an
Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.