Der ultimative Apfel-Karamell-Käsekuchen mit 3 Schichten

Der ultimative apfel-karamell-käsekuchen mit 3 schichten 1

Hol Dir den köstlichen, süßen und saftigen Genuss des Apfel-Karamell-Käsekuchens mit drei Schichten. Erlebe einen Gaumenschmaus, der Dich auf eine kulinarische Reise voller Aromen mitnimmt. Herbst ist die perfekte Zeit, um die Äpfel vom Baum zu pflücken und in ein leckeres Gebäck zu verwandeln. Und ich habe das perfekte Rezept für dich – einen köstlichen, cremigen Apfel-Karamell-Käsekuchen mit drei sensationellen Schichten. Er ist ein bisschen zeitaufwendiger als ein normaler Apfelkuchen, aber das Ergebnis ist es wert, glaub mir!Apfel-karamell-käsekuchen

 

Diese herrliche Kombination …

aus knusprigem Kuchen, cremiger Käseschicht und süßem Karamell macht den Kuchen zu einem echten Genuss. Bei jedem Bissen wird Dir der Geschmack von Karamell und Äpfeln entgegenkommen, eine Freude für den Gaumen! Wenn Du ein Fan von Apfelkuchen in all seinen Varianten bist, wirst Du diesen Apfel-Karamell-Käsekuchen lieben. Er kann als Blechkuchen oder in einer quadratischen Springform zubereitet werden. Und er ist definitiv ein Hit auf jeder Party! Nun lass uns den Ofen vorheizen und diesen fantastischen Apfel-Karamell-Käsekuchen mit drei Schichten zubereiten. Hier ist das Rezept, einschließlich aller Zutaten und der Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Apfel-karamell-käsekuchen

3  Backtipps, die dir helfen können, bessere Ergebnisse zu erzielen:

1. Exakte Messungen: Backen ist eine exakte Wissenschaft. Im Gegensatz zum Kochen, bei dem man Zutaten nach Geschmack hinzufügen kann, erfordert das Backen präzise Messungen. Verwende immer Messbecher oder -löffel und achte darauf, die Zutaten richtig abzumessen, insbesondere bei Backpulver, Hefe und Zucker.

2. Zimmertemperatur Zutaten: Viele Rezepte erfordern Zutaten wie Eier und Butter in Raumtemperatur. Diese Zutaten zu verwenden hilft dabei, dass sie sich besser miteinander vermischen und das Endergebnis weicher und fluffiger wird. Wenn du also im Voraus planst zu backen, nimm die benötigten Zutaten ein paar Stunden vorher aus dem Kühlschrank.

3. Vorheizen des Ofens: Ein weiterer wichtiger Tipp ist, den Ofen immer vorzuheizen. Der Ofen sollte die richtige Temperatur erreicht haben, bevor du das Gebäck hinein gibst. Dadurch wird sichergestellt, dass dein Gebäck gleichmäßig backt und die korrekte Textur und Farbe erreicht.

Apfel-karamell-käsekuchen

Also, bist Du bereit, in die Welt des Backens einzutauchen und dieses unglaublich leckere Gebäck zu kreieren? Ich verspreche Dir, der köstliche Apfel-Karamell-Käsekuchen wird Deine Lieben begeistern und Deine Teestunde zu etwas ganz Besonderem machen. Und nun zur Frage des Tages: Welche andere herbstliche Zutat würdest Du gerne in diesem Kuchen probieren? Teile Deine Ideen in den Kommentaren!

Apfel-karamell-käsekuchen

Ich liebe Apfelkuchen – egal ob mit Streuseln, mit Rosinen oder als Apple Crumble, geht es Dir auch so? Der Apfelkuchen ist einer der klassischen Obstkuchen, der in vielen Varianten zubereitet wird. Grundsätzlich kann Apfelkuchen als Blechkuchen mit Hefeteig gemacht werden. Gerade dieser Apfel-Karamell-Käsekuchen mit drei Schichten ist der optimale Mitbringkuchen. Er schmeckt saftig, köstlich, buttrig, cremig. Du musst diesen Apfel-Karamell-Käsekuchen mit drei Schichten unbedingt probieren!

Apfel-karamell-käsekuchen

Rezept: Apfel-Karamell-Käsekuchen mit drei Schichten 

Zutaten für 12 Stück

  • 100 g + 75 g weiche Butter
  • 125 g + 175 g Mehl
  • 7 Eier (Gr. M)
  • 50 g+50 g+50 g Zucker
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • 5 EL Milch
  • Salz
  • 500 g Doppelrahmfrischkäse
  • 200 g Schmand
  • 40 g Speisestärke
  • 100 g Karamellaufstrich (z. B. Bonne Maman Caramel)
  • 2-3 Äpfel (Elster oder Jona Gold)
  • Puderzucker zum Bestäuben

Bachutensilien: Quadratische Springform (24x24cm; Ersatzweise runde Form 26 cm)

Zubereitung:

Für den Boden:

  • 3 Eier trennen, 100 g Butter und 50 g Zucker cremig rühren.
  • Das Eigelb nach und nach unterrühren.
  • 125 g Mehl und das Backpulver mischen.
  • Mit der Milch kurz unter die Eigelb-Zucker-Masse rühren.
  • Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen. Eischnee unter den Teig unterheben.
  • In die eingefettete mit Mehl ausgestäubte Form geben und glattstreichen.
  • Im vorgeheizten Ofen ca. 12 Minuten backen, bei E-Herd 175°/ Umluft 150 Grad.

Für die Creme:

  • Frischkäse, Schmand, 50 g Zucker, 3 Eier, 50 g Karamellaufstrich, Stärke glattrühren.
  • Kuchen aus dem Ofen nehmen.
  • Frischkäsemasse darauf verteilen.
  • Bei gleicher Temperatur ca. 15 Minuten weiter backen.

Für die Streusel:

  • 75 g Butter in Stücken, 50 g Zucker, 175 g Mehl und 1 Ei mit den Händen grob verkneten.
  • Die Äpfel schälen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Kuchen aus dem Ofen nehmen.
  • Den restlichen Karamellaufstrich großzügig darauf bestreichen und dann die die Apfelscheiben darauf verteilen. Mit den Streuseln bestreuen.
  • Bei gleicher Temperatur ca. 20 Minuten backen.
  • Kuchen herausnehmen, abkühlen lassen.
  • Aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.

Apfel-karamell-käsekuchen

Das Rezept zum Ausdrucken:

Himmlischer Apfel-Karamell-Käsekuchen mit drei köstlichen Schichten

Vorbereitungszeit20 Minuten
Zubereitungszeit45 Minuten
Gesamtzeit1 Stunde 5 Minuten
Portionen: 12 Stück

Zutaten

  • 100 g + 75 g weiche Butter
  • 125 g + 175 g Mehl
  • 7 Eier Gr. M
  • 50 g+ 50 g +50 g Zucker
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • 5 EL Milch
  • Salz
  • 500 g Doppelrahmfrischkäse
  • 200 g Schmand
  • 40 g Speisestärke
  • 100 g Karamellaufstrich
  • 2-3 Äpfel
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Bachutensilien: Quadratische Springform 24x24cm; Ersatzweise runde Form 26 cm

Anleitungen

  • Für den Boden:
  • 3 Eier trennen, 100 g Butter und 50 g Zucker cremig rühren.
  • Das Eigelb nach und nach unterrühren.
  • 125 g Mehl und das Backpulver mischen.
  • Mit der Milch kurz unter die Eigelb-Zucker-Masse rühren.
  • Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen. Eischnee unter den Teig unterheben.
  • In die eingefettete mit Mehl ausgestäubte Form geben und glattstreichen.
  • Im vorgeheizten Ofen ca. 12 Minuten backen, bei E-Herd 175°/ Umluft 150 Grad.
  • Für die Creme:
  • Frischkäse, Schmand, 50 g Zucker, 3 Eier, 50 g Karamellaufstrich, Stärke glattrühren. Kuchen aus dem Ofen nehmen,
  • Frischkäsemasse darauf verteilen. Bei gleicher Temperatur ca. 15 Minuten weiter backen.
  • Für die Streusel:
  • 75 g Butter in Stücken, 50 g Zucker, 175 g Mehl und 1 Ei mit den Händen grob verkneten.
  • Die Äpfel schälen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Kuchen aus dem Ofen nehmen.
  • Den restlichen Karamellaufstrich großzügig darauf bestreichen und dann die die Apfelscheiben darauf verteilen. Mit den Streuseln bestreuen.
  • Bei gleicher Temperatur ca. 20 Minuten backen.
  • Kuchen herausnehmen, abkühlen lassen.
  • Aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.

Kennst du mich schon auf Pinterest? Dort teile ich täglich tolle Rezepte von mir und von anderen. Gerne darfst du meine Fotos auf Pinterest teilen.

Mehr Apfel Rezept findest du hier:

Karamell-apfel-käsekuchen

Hast du schon mal einen Apfel-Karamell-Käsekuchen mit drei Schichten probiert?

Viel Spaß beim nachbacken wünsche ich Euch!

Tina-Maria

 

Werbung-Affiliate Links
 
Das habe ich bei meinem Apfel-Karamell-Käsekuchen mit drei Schichten Rezept verwendet:
 
Meine Rührschüsseln – mit Stoppboden, Ausgießer und rutschfestem Griff
Mein Handmixer –  leise und eine super Leistung!
Meine Waage – mit USB Kabel, sehr präzise und auf das Gramm genau
Gemüsemesser Obstmesser Klein 10cm  – guter Griff und schneidet super gut

Backtrennspray – geniale Hilfe beim Backen, Nix klebt an!

Mein Messbecher – Bequemer und sichere Griff, das einfache Ablesen ist super

Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

 

6 Kommentare

  1. Guten Morgen Tina-Maria, welchen Karamelaufstrich hast du genommen?
    Bedanke mich schonmal für deine Antwort
    Birgit Su

    1. Hallo Birgit. Ich hab einen selbstgemachten genommen. Du kannst aber auch den Bonne Maman Caramel nehmen. Diesen bekommst du bei Edeka oder Rewe das ganze Jahr über. Lg Tina-Maria

  2. Hey, wenn ich einen Kuchen esse, dann muss es ein Käsekuchen sein! Und ich liebe Karamell! Was für eine tolle Kombination, die nach “ausprobieren” nur so schreit.

    Ich freue mich jetzt schon auf den tollen Geschmack.

    1. Hallo Florian. Ja, die Kombination schreit förmlich dazu vernascht zu werden. Das freut mich, dass dir mein Kuchen gefällt. Liebe Grüße Tina-Maria

  3. […] Himmlischer Apfel-Karamell-Käsekuchen mit drei köstlichen Schichten […]

  4. […] Himmlischer Apfel-Karamell-Käsekuchen mit drei köstlichen Schichten […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.