Glücksschweinchen backen mit fluffigen Briocheteig 1
Rezept

Glücksschweinchen backen mit fluffigen Briocheteig

Glücksschweinchen backen ist gar nicht so schwer wie man im ersten Moment vielleicht denkt. Ich habe ein gelingsicheres Rezept für eine weiche und luftige Glückschweinchen, die ihr an Silvester backen könnt. Ihr könnt sie selbst vernaschen oder an Eure Verwandschaft und Freunde verschenken.

Glücksschweinchen backen mit Briocheteig

Glücksschweinchen backen mit Briocheteig

Glücksschweinchen backen mit Briocheteig

Rezept: Glücksschweinchen backen

Zutaten für ca. 10-12 Stück
  • 500 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 25 g frische Hefe
  • 30 ml Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier (Gr.M)
  • 1 Eiweiß
  • ein paar Rosinen für die Augen
Zubereitung:
  1. Das Mehl in eine Schüssel hinein sieben.
  2. Zucker, Hefe, Sahne, Eier und das 1 Eiweiß nach und nach dazugeben.
  3. Alles zu einem Teig verkneten.
  4. Den Teig abdecken und 1 Stunde an einen warmen Ort gehen lassen.
  5. Den Backofen auf 180° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Teig auf einer bemehlten Fläche gut durchkneten.
  7. Rollt nun den Teig 4-5 mmm dick sich aus und stecht einen Kreis mit einem Durchmesser von 6 cm aus und zwei Kreise mit 2 cm Durchmesser.
  8. Mit einem Stäbchen oder Strohhalm, könnt ihr die Nasenlöcher aus einem der kleinen Kreise ausstechen. Denn kleinen Kreis halbiert ihr und formt daraus kleine Öhrchen. Nun baut ihr euer Schweinchen zusammen.
  9. Zum Schluss nehmt ihr zwei Rosinen für die Augen.
  10. Die Glücksschweinchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  11. Die Glücksschweinchen auf der mittlere Schiene 15-20 Minuten goldbraun backen.
  12. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Glücksschweinchen backen mit Briocheteig

Das ganze Rezept zum Ausdrucken:

Hier findet ihr noch weitere Silvester Ideen:

Einen schönen Tag wünsche ich Euch noch und bleibt gesund!

Eure Tina-Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.