Glücksschweinchen aus Hefeteig – Gefüllt mit Haselnuss-Marzipan

Glücksschweinchen aus Hefeteig

Glücksschweinchen aus Hefeteig – ein süßer Glücksbringer für Silvester! – Falls du, genau wie ich, ein großer Silvesterfan bist und dich jedes Jahr aufs Neue auf diesen besonderen Tag freust, dann habe ich ein Rezept, das genau das Richtige für dich ist. Diese niedlichen Glücksschweinchen aus Hefeteig sind nicht nur unglaublich lecker, sondern sie bringen auch noch Glück ins neue Jahr!

Glücksschweinchen aus Hefeteig - Gefüllt mit Haselnuss-Marzipan 1

Es ist immer schön, etwas Selbstgemachtes auf den Tisch zu bringen, und diese süßen Schweinchen werden bestimmt für Begeisterung sorgen. Gefüllt mit einer verführerischen Haselnuss-Marzipan-Mischung, sind sie nicht nur lecker, sondern auch ein echter Hingucker auf jeder Silvesterparty. Und das Beste ist, dass du kein professioneller Bäcker sein musst, um sie herzustellen. Mit ein bisschen Geduld und Kreativität kannst du diese niedlichen Schweinchen ganz einfach selbst backen. Die Haselnuss-Marzipan-Füllung verleiht ihnen eine köstliche Süße, während die Form der Schweinchen ihnen ein festliches und fröhliches Aussehen verleiht.

Also, warum nicht die Silvesterparty mit diesen reizenden Glücksschweinchen versüßen? Sie sind das perfekte Symbol für Glück und Wohlstand im neuen Jahr und sie werden bestimmt für strahlende Gesichter bei deinen Gästen sorgen. Ich verspreche dir, du wirst es nicht bereuen, wenn du ein wenig Zeit in diese süße Leckerei investierst. Ganz im Gegenteil, du wirst wahrscheinlich mit Komplimenten überhäuft werden und vielleicht sogar einige Anfragen für das Rezept bekommen. Also los, bring ein bisschen Glück in das neue Jahr mit diesen niedlichen und köstlichen Glücksschweinchen!

Glücksschweinchen aus Hefeteig - Gefüllt mit Haselnuss-Marzipan 2

3 häufig gestellte Fragen (FAQs) zu den Glücksschweinchen aus Hefeteig

1. Wie kann ich die Glücksschweinchen aus Hefeteig aufbewahren?

Die Glücksschweinchen aus Hefeteig können in einer luftdichten Dose oder einem Behälter bei Raumtemperatur aufbewahrt werden. Sie sollten innerhalb von 2-3 Tagen verzehrt werden, um ihre Frische und Qualität zu bewahren. Wenn du sie länger aufbewahren möchtest, kannst du sie auch einfrieren.

2. Kann ich auch eine andere Füllung für die Glücksschweinchen verwenden?

Ja, du kannst die Füllung variieren. Anstatt der Haselnuss-Marzipan-Füllung könntest du zum Beispiel Marmelade, Schokocreme oder Nougat verwenden. Du könntest auch eine Apfel-Zimt-Füllung probieren, wenn du eine fruchtigere Variante bevorzugst.

3. Kann ich die Glücksschweinchen auch ohne Zuckeraugen herstellen?

Ja, das ist möglich. Die Zuckeraugen sind hauptsächlich zur Dekoration gedacht. Wenn du keine Zuckeraugen hast oder verwenden möchtest, kannst du auch Rosinen oder Schokoladentropfen als Augen verwenden. Oder du könntest die Augen auch einfach mit Zuckerguss oder Schokolade aufmalen.

Glücksschweinchen aus Hefeteig - Gefüllt mit Haselnuss-Marzipan 3

 

3 grundlegende Tipps für einen perfekten Hefeteig:

  1. Richtige Temperatur der Flüssigkeiten: Um die Hefe zu aktivieren, muss sie in einer warmen (aber nicht heißen) Flüssigkeit aufgelöst werden. Die optimale Temperatur liegt zwischen 37°C und 43°C. Ist die Flüssigkeit zu heiß, kann die Hefe absterben. Ist sie zu kalt, aktiviert sie nicht richtig.
  2. Zeit zum Aufgehen lassen: Hefeteig braucht Zeit, um aufzugehen. Plane daher ausreichend Zeit ein, um den Teig ruhen zu lassen. Oftmals wird empfohlen, den Teig mindestens eine Stunde, manchmal sogar länger, aufgehen zu lassen. Ein gut aufgegangener Hefeteig sollte sich im Volumen verdoppelt haben.
  3. Genügend Kneten: Um eine gleichmäßige Konsistenz zu erreichen und das Gluten im Mehl zu aktivieren, muss der Teig ausreichend geknetet werden. Knete den Teig mindestens 10 Minuten, bis er elastisch und glatt ist.

Denke auch daran, immer die richtige Menge Hefe zu verwenden. Zu viel Hefe kann dazu führen, dass der Teig zu schnell aufgeht und dann in sich zusammenfällt. Zu wenig Hefe und der Teig geht nicht genug auf. Überprüfe daher immer das Rezept, um die richtige Menge zu verwenden.

Glücksschweinchen aus Hefeteig - Gefüllt mit Haselnuss-Marzipan 4

 

Rezept: Glücksschweinchen aus Hefeteig – Gefüllt mit Haselnuss-Marzipan

Zutaten für etwa 14 Stück

  • 500 g Mehl Typ 550
  • 30 frische Hefe
  • 140 g Zucker
  • 250 ml warme Milch
  • 80 g flüssige Butter
  • 1 Ei (GR. M)
  • 3 Eiweiß (Gr.M)
  • 3 Eigelb (Gr.M)
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 70 g gemahlene Haselnüsse
  • etwas Zuckerguss
  • 28 Zuckeraugen

Zubereitung: 

  1. Verknete Mehl, zerbröckelte Hefe, 10 g Zucker und die Milch zu einem Vorteig. Lass diesen etwa 15 Minuten gehen.
  2. Gib nun 50 g Zucker, flüssige Butter, 1 Ei und die abgeriebene Zitronenschale hinzu und knete alles gut durch. Decke den Teig mit einem Küchentuch ab und lass ihn etwa 30 Minuten gehen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
  3. Schneide die Marzipanrohmasse klein und verrühre sie mit den gemahlenen Haselnüssen, 70 g Zucker und 3 Eiweiß zu einer cremigen Masse.
  4. Nun rollst du den Hefeteig etwa 3 mm dick aus und stichst 20 große (8 cm Durchmesser) und 10 kleine Kreise (4 cm Durchmesser) aus. Die Ohren formst du aus dem übrigen Teig.
  5. Heize den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor und belege ein Backblech mit Backpapier.
  6. Nimm jeweils 2 große Teigkreise und gib auf den unteren Kreis 1 Teelöffel der Marzipan-Haselnuss-Masse. Bestreiche den zweiten Kreis mit etwas verquirltem Eigelb am Rand und lege ihn auf den anderen Kreis. Drücke die Ränder leicht fest. Wiederhole diesen Schritt mit den restlichen Teigkreisen.
  7. Forme die kleinen Teigkreise zu ovalen Rüsseln und plaziere sie auf den großen Kreisen. Bringe ebenso die Ohren mit etwas Eigelb an.
  8. Bestreiche die Schweinchen mit Eigelb und backe sie etwa 15 Minuten auf der mittleren Schiene, bis sie goldbraun sind.
  9. Lass die Schweinchen abkühlen und bringe dann mit etwas Zuckerguss die Augen an.

Und fertig sind deine Glücksschweinchen aus Hefeteig! Sie sind nicht nur ein süßer Hingucker, sondern auch ein tolles Gastgeschenk für deine Silvesterparty. Ich wünsche dir viel Spaß beim Backen und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Arbeitsschritte:

Glücksschweinchen aus Hefeteig - Gefüllt mit Haselnuss-Marzipan

Glücksschweinchen aus Hefeteig - Gefüllt mit Haselnuss-Marzipan

Glücksschweinchen aus Hefeteig - Gefüllt mit Haselnuss-Marzipan

Glücksschweinchen aus Hefeteig - Gefüllt mit Haselnuss-Marzipan

Glücksschweinchen aus Hefeteig - Gefüllt mit Haselnuss-Marzipan

Glücksschweinchen aus Hefeteig - Gefüllt mit Haselnuss-Marzipan

Glücksschweinchen aus Hefeteig - Gefüllt mit Haselnuss-Marzipan

Glücksschweinchen aus Hefeteig - Gefüllt mit Haselnuss-Marzipan

 

Glücksschweinchen aus Hefeteig - Gefüllt mit Haselnuss-Marzipan

 

Das ganze Rezept zum Ausdrucken:

Glücksschweinchen aus Hefeteig - Gefüllt mit Marzipan-Haselnuss

Vorbereitungszeit45 Minuten
Zubereitungszeit15 Minuten
Gesamtzeit1 Stunde
Gericht: Gebäck
Küche: Deutsch
Keyword: Gebäck, Glücksschweinchen, Glücksschweinchen aus Hefeteig, Hefeteig, Silvester
Portionen: 14 Stück

Zutaten

  • 500 g Mehl Typ 550
  • 30 frische Hefe
  • 140 g Zucker
  • 250 ml warme Milch
  • 80 g flüssige Butter
  • 1 Ei GR. M
  • 3 Eiweiß Gr.M
  • 3 Eigelb Gr.M
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 70 g gemahlene Haselnüsse
  • etwas Zuckerguss
  • 28 Zuckeraugen

Anleitungen

  • In eine Schüssel Mehl, zerbröckelter Hefe, 10 g Zucker, Milch zu einem Vorteig verkneten und etwa 15 Minuten gehen lassen.
  • 50 g Zucker, flüssige Butter, 1 Ei, abgeriebene Zitronenschale unterkneten, mit einem Küchentuch abdecken und 30 Minuten gehen lassen, bis der Hefeteig sich verdoppelt hat.
  • Marzipanrohmasse kleinschneiden, gemahlene Haselnüsse, 70 g Zucker, 3 Eiweiß zu einer cremigen Masse verrühren.
  • Nun den Hefeteig 3 mm dick ausrollen und 28 runde Kreise (Durchmesser 8 cm), 14 runde Kreise (Durchmesser 4 cm) ausstechen.
  • Die Ohren aus dem übrigen Teig formen.
  • Backofe auf 180 ° C Ober- / Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.
  • 2 Eigelb verquirlen.
  • Je 2 große Kreise nehmen und auf den unteren Kreis 1 Teelöffel von der Marzipan-Haselnussmasse geben. Den zweiten Kreis mit etwas Eigelb am Rand bestreichen und auf den anderen Kreis legen und etwas festdrücken. Dies mit den anderen Kreisen wiederholen.
  • Nun die kleinen Kreise zu ovalen Rüsseln formen und auf den großen Kreis platzieren. Genauso auch die Ohren mit etwas Eigelb bestreichen und anbringen.
  • Glücksschweinchen mit Eigelb bestreichen und Rüssel und Ohren damit bestreichen.
  • Schweinchen etwa 15 Minuten auf der mittleren Schiene goldbraun backen.
  • Auskühlen lassen und mit etwas Zuckerguss die Augen anbringen.

Glücksschweinchen aus Hefeteig - Gefüllt mit Haselnuss-Marzipan

 

wie das alte Jahr sich verabschiedet, lassen wir uns von der Freude und der Hoffnung des bevorstehenden Jahres erfüllen. Möge der Jahresausklang für euch friedlich und erfüllt sein und das neue Jahr, 2024, uns allen Gesundheit, Glück und Zufriedenheit bringen.

Für alle, die das Jahr mit einer rauschenden Party verabschieden, wünsche ich eine unvergessliche Nacht voller Lachen, Tanz und Freude.

Das kommende Jahr soll für uns alle ein Jahr voller aufregender Abenteuer, Spaß und erfüllender Momente werden. Ich hoffe, dass wir alle unsere Ziele erreichen, neue Erfahrungen sammeln und das Jahr in vollen Zügen genießen.

Lasst uns gemeinsam 2024 willkommen heißen und das Beste daraus machen. Auf ein fantastisches neues Jahr!

Mit besten Wünschen,

Eure Tina-Maria

Werbung-Affiliate Links
Das habe ich bei mein  Rezept verwendet:
Meinen Handmixer– leise und trotzdem sehr durchzugsstark. Super Leistung!
Meine Waage– mit USB Kabel, sehr präzise und auf das Gramm genau
Backmatte– rutschfest und die angezeigten Kreise sind super
Mein Messbecher– bequemer und sichere Griff, das einfache Ablesen ist wunderbar
Abkühlgitter – sehr große Abstellfläche
 

Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

3 Kommentare

  1. Na die sind ja niedlich :)!
    Rutscht gut!

  2. […] Glücksschweinchen aus Hefeteig – Gefüllt mit Haselnuss-Marzipan […]

  3. […] Glücksschweinchen aus Hefeteig – Gefüllt mit Haselnuss-Marzipan […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.