Rezept, Werbung

Kürbis-Haselnuss-Brownies

Ja ihr Lieben, ich habe es wieder getan und wieder einen Kürbis gekauft. Diesmal habe ich aber damit leckere kleine Kürbis-Haselnuss-Brownies gebacken. Es ist aber auch schlimm mit mir. Es fällt mir einfach schwer, keinen Kürbis mitzunehmen. Da ich ja neulich wieder einmal auf dem Wochenmarkt war, hatte ich gleich zwei Butternut-Kürbisse mitgenommen.

 

Kürbis-Haselnuss-Brownies

Einen hatte ich für mein letztes Butternut-Kürbis-Tagliatelle  Rezept verwendet und den anderen habe ich für diese Kürbis-Haselnuss-Brownies genommen. Mittlerweile habe ich einen großen Gefallen an dieser Sorte gefunden. Ihr hättet mich vor einigen Jahren mit dieser Kürbissorte jagen können. Für mich gab es bis dahin nur eine wahre Kürbisart … Denn Hokkaido. Doch die Zeiten ändern sich und man wird experimentierfreudiger. Kennst du das auch?

Kürbis-Haselnuss-Brownies

Kürbis-Haselnuss-Brownies

Gerade diese Kürbis-Haselnuss-Brownies mit denn Butternutkürbis verleihen den Brownie´s etwas ganz besonders, und zwar einen tollen nussigen Geschmack. Ich liebe ja Brownies und ich liebe Brownies und Kürbis auch. Was liegt also näher, als drei leckere Rezepte, zu einem grandiosen Ganzen zu vereinen.

Also musste ein Rezept her, dass mir tatsächlich ein „AHHHAA, na das nenne ich mal Kürbis-Haselnuss-Brownies“ entlocken konnte. Und diese Zartbitterschokolade von Lindt, die ich hierfür verwendet habe. Mit ihren 70 % Kakaoanteil, passt sie sehr gut dazu und  gibt den Kürbis-Haselnuss-Brownies einen wunderbaren Schokoladengeschmack.

Kürbispüree herstellen:  Hierfür wird der Kürbis entkernt und auf ein Backblech gesetzt. Im heißen Ofen bei 200° Grad, wird er dann auf der mittleren Schiene 45-60 Minuten gebacken, bis das Kürbisfleisch weich ist. Kürbis abkühlen lassen, dann das Fleisch von der Schale kratzen und mit einem Stabmixer pürieren. Fertig ist das Kürbispüree!

 

Kürbis-Haselnuss-Brownies

 

Kürbis-Haselnuss-Brownies

Kürbis-Haselnuss-Brownies 

 

Suchst du noch weitere leckere und köstliche Kürbiszepte? Dann habe ich noch ein paar super leckere Rezepte: