Himmlische und cremige Himbeer-Schokoladen-Torte

Himmlische Himbeer-Schokoladen-Torte, Himbeer-Schokoladen-Torten Rezept, Torte Backen

Dieses Rezept ist für eine himmlisch und cremige Himbeer-Schokoladen-Torte, die fruchtig und optisch ansprechend auf jeder Kaffeetafel ist. Die Torte besteht aus einer fruchtigen Himbeercreme, einem leichten Schokoladenbiskuit und frischen Himbeeren dazwischen. Sie ist mit einer Schokoladen-Ganache überzogen. Sie ist einfach in drei Schritten zuzubereiten: Zuerst backt man den Schokoladenboden, danach bereitet man die fruchtige und cremige Himbeerencreme zu und zuletzt macht man die Schokoladen-Ganache.

Himmlische Himbeer-Schokoladen-Torte, Himbeer-Schokoladen-Torten Rezept, Torte Backen

Himmlische und cremige Himbeer-Schokoladen-Torte

Ich habe mich entschlossen, diese himmlisch-cremige Himbeer-Schokoladen-Torte zu backen. Sie sieht nicht nur wunderschön aus, sondern klingt auch unglaublich lecker mit ihrer fruchtigen Himbeercreme und der Schokoladen-Ganache. Ich kann es kaum erwarten, die Zutaten zusammenzustellen und loszulegen. Ich bin sicher, dass sie ein großer Erfolg bei Freunden und Familie sein wird.

Das perfekte kleine fruchtige Törtchen, dass sehr leicht und einfach in drei einfachen Schritten zu Backen ist. Zuerst musst du den Schokoladenboden backen, danach bereitest du  die fruchtige und cremige Himbeerencreme zu. Und zum Schluss machst du die Schokoladen-Ganache. Ich liebe dieses Himbeer-Schokoladen-Törtchen, da man es einfach immer gut ankommt bei Freunden und bei der Verwandschaft. Es schmeckt auch wunderbar!

Himmlische Himbeer-Schokoladen-Torte

Rezept: Himbeer-Schokoladen-Torte

Zutaten für ca. 10-12 Stück

Für den Teig:

  • 3 Eier (Gr. M)
  • 130 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 150 g Milch
  • 130 g Sonnenblumenöl
  • 40 g Kakaopulver
  • 12 g Backpulver
  • 180 g Mehl
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  •  300 g gefrorene Himbeeren
  • 3 Eiweiße (Gr. M)
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g weiche Butter
  • 50 g Kokosfett
  • 150 g frische Himbeeren

Für die Deko:

  • 250 g Zartbitter – Kuvertüre
  • 60 g Sahne
  • 10-12 Himbeeren zum Belegen
  •  etwas Creme vom der Füllung

Backutensilien: 1 x  20 er runde Backform, 1 Spritzbeutel mit Sternentülle, 1 Palette

Zubereitung:

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen, den Boden der Backform mit Backpapier auslegen und die Ränder gut einfetten.

Für den Teig die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker hell, dick und schaumig aufschlagen. Das Öl und die Milch hinzufügen und alles glattrühren. Kakao, Backpulver, Mehl und Salz zusammen in die Rührschüssel sieben und kurz einrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Teig in die vorbereitete Springform füllen und im vorgeheizten Ofen für 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Den Tortenboden aus dem Ofen nehmen und über Kopf auf einem Rost abkühlen lassen. Nach etwa 20 Minuten die Springform und das Backpapier entfernen und den Boden weiter abkühlen lassen.

Für die Füllung Himbeeren in einem Topf aufkochen und pürieren. Durch ein Sieb streichen. Eiweiße in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad mit dem Zucker und Salz aufschlagen. Dabei so lange warm schlagen, bis sich die Zuckerkristalle komplett gelöst haben. Baiser in eine Rührschüssel umfüllen und mit den Schneebesen des Handrührgerätes auf höchster Stufe schlagen bis der Eischnee komplett abgekühlt ist und einen schönen, stabilen Stand besitzt. Weiche Butter schaumig schlagen.

Nun das Baiser zur Butter geben, Himbeerpüree nach und nach unterrühren, bis die Creme wieder geschmeidig ist. In einem kleinen Topf das Kokosfett auflösen und erhitzen. Fett auf einmal zur Creme geben und glattrühren.  Etwas Creme in eine Schüssel geben für die Deko später.

Jetzt den Tortenboden zweimal waagerecht durchschneiden. Unteren Boden auf eine Tortenplatte geben und mit Tortenring herumstellen. Ein Drittel der Himbeercreme auf dem Boden verstreichen ein paar frische Himbeeren darauf verteilen. Dies mit dem anderen Boden wiederholen. Letzten Boden auflegen und die Oberfläche mit der übrigen Creme bedecken. Die Torte mindestens 3 Stunden kaltstellen.

Für den Überzug die Kuvertüre grob hacken und in eine Schüssel geben. Sahne in einem Topf aufkochen und über die Kuvertüre gießen. Unter gelegentlichem Rühren auflösen. Etwas abkühlen lassen bis auf 32 Grad. Schokolade auf die komplette Torte mit einer Palette verstreichen. Übrige Creme in einen Spritzbeutel geben und sie Himbeer-Schokoladen-Torte verzieren. Zum Schluss die frischen Himbeeren auf die Tupfen setzten Bis zum Servieren kühlstellen.

Himmlische Himbeer-Schokoladen-Torte

5 Meisten Fragen zur Himbeer-Schokoladen-Torte?

  1. Was benötige ich für die Herstellung der Himbeer-Schokoladen-Torte? Für die Herstellung der Torte benötigt man Zutaten wie Eier, Zucker, Vanillezucker, Milch, Sonnenblumenöl, Kakaopulver, Backpulver, Mehl, Salz, gefrorene Himbeeren, Eiweiße, weiche Butter, Kokosfett und frische Himbeeren. Außerdem benötigt man Backutensilien wie eine 20cm runde Backform, einen Spritzbeutel mit Sternentülle und eine Palette.
  2. Wie lange dauert das Backen der Torte? Die Torte benötigt etwa 40 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober-/Unterhitze. Es ist jedoch wichtig, eine Stäbchenprobe zu machen, um sicherzustellen, dass der Boden auch wirklich durchgebacken ist.
  3. Kann ich die Torte mit frischen Himbeeren statt gefrorenen zubereiten? Ja, man kann die Torte sowohl mit frischen als auch mit gefrorenen Himbeeren zubereiten. Es empfiehlt sich jedoch die gefrorenen Himbeeren zu verwenden, da diese die Creme etwas fester und stabilisierter machen.
  4. Kann ich die Schokoladen-Ganache durch eine andere Art von Glasur ersetzen? Ja, man kann die Schokoladen-Ganache durch eine andere Art von Glasur ersetzen, wie zum Beispiel Buttercreme oder Zuckerguss. Es kann jedoch dazu führen, dass die Torte einen anderen Geschmack und Textur erhält.
  5. Wie lange hält sich die Himbeer-Schokoladen-Torte und wie sollte man sie aufbewahren? Die Torte kann im Kühlschrank aufbewahrt werden und hält sich bis zu 4 Tagen.

Himmlische Himbeer-Schokoladen-Torte

Das Rezept zum Ausdrucken: 

Himmlische Himbeer-Schokoladen-Torte

Vorbereitungszeit1 Stunde 30 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Gesamtzeit5 Stunden
Gericht: Torte
Küche: Deutsch
Keyword: Biskuitböden, Himbeer Torte, Himbeer-Schokoladen-Torte, Schokolade, Torte
Portionen: 12

Kochutensilien

  • 1 20 er runde Backform
  • 1 1 Spritzbeutel mit Sternentülle

Zutaten

Für den Teig:

  • 3 Eier Gr. M
  • 130 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 150 g Milch
  • 130 g Sonnenblumenöl
  • 40 g Kakaopulver
  • 12 g Backpulver
  • 180 g Mehl
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 300 g gefrorene Himbeeren
  • 3 Eiweiße Gr. M
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g weiche Butter
  • 50 g Kokosfett
  • 150 g frische Himbeeren

Für die Deko:

  • 250 g Zartbitter - Kuvertüre
  • 60 g Sahne
  • 10-12 Himbeeren zum Belegen
  • etwas Creme vom der Füllung

Anleitungen

  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheize.
    Boden der Backform mit Backpapier auslegen und die Ränder gut einfetten.
  • Für den Teig die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker hell, dick und schaumig aufschlagen. Das Öl und die Milch hinzufügen und alles glattrühren.
    Kakao, Backpulver, Mehl und Salz zusammen in die Rührschüssel sieben und kurz einrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.
    Teig in die vorbereitete Springform füllen und im vorgeheizten Ofen für 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
    Den Tortenboden aus dem Ofen nehmen und über Kopf auf einem Rost abkühlen lassen. Nach etwa 20 Minuten die Springform und das Backpapier entfernen und den Boden weiter abkühlen lassen.
  • Für die Füllung Himbeeren in einem Topf aufkochen und pürieren. Durch ein Sieb streichen.
    Eiweiße in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad mit dem Zucker und Salz aufschlagen. Dabei so lange warm schlagen, bis sich die Zuckerkristalle komplett gelöst haben.
    Baiser in eine Rührschüssel umfüllen und mit den Schneebesen des Handrührgerätes auf höchster Stufe schlagen bis der Eischnee komplett abgekühlt ist und einen schönen, stabilen Stand besitzt.
    Weiche Butter schaumig schlagen.
  • Nun das Baiser zur Butter geben, Himbeerpüree nach und nach unterrühren, bis die Creme wieder geschmeidig ist.
    In einem kleinen Topf das Kokosfett auflösen und erhitzen. Fett auf einmal zur Creme geben und glattrühren.
    Etwas Creme in eine Schüssel geben für die Deko später.
  • Jetzt den Tortenboden zweimal waagerecht durchschneiden.
    Unteren Boden auf eine Tortenplatte geben und mit Tortenring herumstellen. 
    Ein Drittel der Himbeercreme auf dem Boden verstreichen ein paar frische Himbeeren darauf verteilen.
    Dies mit dem anderen Boden wiederholen. Letzten Boden auflegen und die Oberfläche mit der übrigen Creme bedecken.
    Die Torte mindestens 3 Stunden kaltstellen.
  • Für den Überzug die Kuvertüre grob hacken und in eine Schüssel geben.
    Sahne in einem Topf aufkochen und über die Kuvertüre gießen. Unter gelegentlichem Rühren auflösen.
    Etwas abkühlen lassen bis auf 32 Grad.
    Schokolade auf die komplette Torte mit einer Palette verstreichen.
    Übrige Creme in einen Spritzbeutel geben und sie Himbeer-Schokoladen-Torte verzieren.
    Zum Schluss die frischen Himbeeren auf die Tupfen setzten Bis zum Servieren kühlstellen.

Himmlische Himbeer-Schokoladen-Torte

Was gibt es bei einem Schokoladen Biskuitteig zu beachten?

Bei der Herstellung eines Schokoladen-Biskuitteigs gibt es einige Dinge zu beachten, um ein gutes Ergebnis zu erzielen:

  1. Verwende gute Qualität Schokolade: Verwende dunkle Schokolade mit mindestens 60% Kakaoanteil für einen intensiven Schokoladengeschmack.
  2. Mische die Zutaten sorgfältig: Mische die trockenen Zutaten (Mehl, Kakao, Backpulver, etc.) gründlich, bevor Sie die feuchten Zutaten hinzufügen.
  3. Füge die Eier einzeln hinzu: Füge die Eier einzeln hinzu und schlagen Sie sie gut ein, bevor Sie das nächste Ei hinzufügen.
  4. Rühre den Teig nicht zu lange: Übermäßiges Rühren kann dazu führen, dass der Teig zu fest wird und beim Backen nicht aufgeht.
  5. Backe den Kuchen bei der richtigen Temperatur: Überprüfe die Backzeit und die empfohlene Backtemperatur im Rezept und passe ihn an bei deinem Ofen.
  6. Lasse den Kuchen abkühlen: Lasse den Kuchen vollständig abkühlen, bevor du ihn schneidest oder mit Frosting oder Füllungen belegst.

Himmlische Himbeer-Schokoladen-Torte

Ich hoffe, dir hat dieses Himbeer-Schokoladen-Torte Rezept gefallen! Lasse mich in den Kommentaren unten wissen, welches ist dein bestes Torten Rezept?

Viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Tina-Maria

Werbung-Affiliate Links
Das habe ich bei meinem Himbeer-Schokoladen-Torte Rezept verwendet:
Meine Rührschüsseln – mit Stoppboden, Ausgießer und rutschfestem Griff
Meinen Handmixer – leise und trotzdem sehr durchzugsstark. Super Leistung!
Meine Waage – mit USB Kabel, sehr präzise und auf das Gramm genau
Mein Messbecher – bequemer und sichere Griff, das einfache Ablesen ist wunderbar
 

Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

3 Kommentare

  1. […] Teig, frische Himbeeren und eine knusprige Mandelhaube machen diesen Kuchen zu einem wahren Gaumenschmaus. Lass uns […]

  2. […] vor Kurzem hätte ich stolz ein Stück Kuchen oder Schokolade abgelehnt und hätte bewundernd zugesehen, wie jemand anderes einen herrlichen Crêpe genießt. […]

  3. […] Himmlische und cremige Himbeer-Schokoladen-Torte […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.