Perfektes Butterkuchen mit Mandeln Rezept von meiner Oma

Das perfekte Rezept für Butterkuchen mit Mandeln, Butterkuchen nach Omas Art, Butterkuchen

Wie man den perfekten Butterkuchen mit Mandeln zubereitet. Meine Oma und Opa waren seit Jahrzehnten verheiratet und meine Oma hatte immer dafür gesorgt, dass mein Opa etwas Süßes zum Naschen hatte. Jeden Monat backte sie einen köstlichen Butterkuchen für ihn. Eines Tages beschloss sie, dass es an der Zeit war, das Rezept an mich weiterzugeben.

Sie zeigte mir, wie man den Teig zubereitet, den Kuchen formt und ihn im Ofen backt. Ich half ihr dabei und sie erklärte mir jeden Schritt ausführlich. Von da an backte ich öfters einmal einen Butterkuchen für meinen Opa und für meine Familie, genau wie meine Oma es getan hatte.

Das perfekte Rezept für Butterkuchen mit Mandeln, Butterkuchen nach Omas Art, Butterkuchen

5 Tipps zum Butterkuchen mit Mandeln Rezept

 1. Wie viel Zeit sollte man für das Gehen des Teigs einplanen? Der Teig sollte etwa 60 Minuten an einem warmen Ort gehen, bis er sich verdoppelt hat.

2. Kann man statt Mandelblättchen auch andere Nüsse verwenden? Ja, man kann stattdessen auch andere Nüsse wie Walnüsse oder Haselnüsse verwenden.

3. Was passiert, wenn der Teig nicht genug geht? Wenn der Teig nicht genug geht, wird er wahrscheinlich eine dichtere Textur haben und nicht so aufgehen, wenn er gebacken wird.

4. Was passiert, wenn man den Kuchen zu früh aus dem Ofen nimmt? Wenn man den Kuchen zu früh aus dem Ofen nimmt, wird er wahrscheinlich noch nicht durchgebacken sein und kann innen noch feucht sein.

5. Kann man das Rezept auch vegan machen? Ja, man kann statt Butter und Ei vegane Alternativen verwenden und Milch durch pflanzliche Milch ersetzen.

Das perfekte Rezept für Butterkuchen mit Mandeln, Butterkuchen nach Omas Art, Butterkuchen

Beim Butterkuchen mit Mandeln Rezept gibt es einige Dinge zu beachten, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen:

  1. Zeit für das Gehen des Teigs einplanen: Der Teig sollte mindestens 60 Minuten an einem warmen Ort gehen, damit er sich gut verdoppelt und eine schöne Textur erhält.
  2. Konsistenz des Teigs beachten: Der Teig sollte nicht zu feucht oder zu trocken sein. Ggf. noch etwas Mehl unterkneten, wenn er zu feucht ist oder etwas Milch hinzufügen, wenn er zu trocken ist.
  3. Backzeit: Der Kuchen sollte genug Zeit haben, um durchzubacken, damit er auch durchgebacken ist.
  4. Belag: Der Belag aus Butter, Zucker-Zimt Mischung und Mandelblättchen sollte gleichmäßig auf dem Teig verteilt werden.
  5. Ofentemperatur und -platz: Der Kuchen sollte bei 190 °C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene gebacken werden.
  6. Abkühlen lassen: Butterkuchen sollte vor dem Schneiden und Servieren vollständig abgekühlt sein.

Das perfekte Rezept für Butterkuchen mit Mandeln, Butterkuchen nach Omas Art, Butterkuchen

3 Tipps für einen fluffigen Butterkuchen mit Mandeln

1. Verwende frische Hefe: Frische Hefe ist der Schlüssel für einen fluffigen Butterkuchen. Stelle sicher, dass die Hefe noch gut ist, bevor ihr sie verwendet.

2. Knetet den Teig gründlich: Der Teig sollte gründlich geknetet werden, um eine gute Luftzirkulation im Teig zu erreichen. Knete den Teig mindestens 10 Minuten lang, um sicherzustellen, dass er gut durchgeknetet ist. Hierfür eigenet sich seine Küchenmaschine* sehr gut.

3. Lasse den Teig genug gehen: Der Teig sollte genug Zeit haben, um sich zu verdoppeln und aufzugehen. Stelle sicher, dass der Teig an einem warmen Ort aufgeht und lasse ihn mindestens 60 Minuten gehen.

Das perfekte Rezept für Butterkuchen mit Mandeln, Butterkuchen nach Omas Art, Butterkuchen

Rezept: Butterkuchen mit Mandeln Rezept von Oma 

Zutaten für ca. 12 Stück

Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 250 ml Milch, lauwarm
  • 150 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 20 g frische Hefe
  • 1 Ei (Gr. M)
  • 1 Prise Salz

Für den Belag:

  • 75 g Zucker-Zimt Mischung
  • 100 g Mandelblättchen
  • 75 g Butter

Außerdem: Fett für das Blech

Zubereitung:

  • Das Mehl in eine große Rührschüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken.
  • Nun die Hefe hineinbröckeln.
  • Jetzt 1/2 TI Zucker darüberstreuen.
  • Die Hefe mit lauwarmer Milch und etwas Mehl vom Rand verrühren.
  • Vorteig etwa 10 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich Risse bilden.
  • Die Butter schmelzen.
  • Nach und nach den restlichen Zucker, Ei und die lauwarme Butter zu dem Teig geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes unterrühren.
  • 1 Prise Salz zugeben und unterrühren.
  • Teig herausnehmen und mit den Händen weiterkneten, bis er nicht mehr klebt. Ggf. noch etwas Mehl unterkneten.
  • Teig in die Schüssel geben und mit einem Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort etwa 60 Minuten gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
  • Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Teig noch einmal gut mit den Händen durchkneten. Backblech einfetten und den Teig darauf ausrollen.
  • Für den Belag die Hälfte der Butter schmelzen und über den Teig pinseln, die restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen.
  • Zucker-Zimt Mischung darüber streuen.
  • Zum Schluss die Mandeln gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
  • Butterkuchen etwa 20-25 Minuten auf der mittleren Schiene backen, bis er goldbraun ist.
  • Herausnehmen und abkühlen lassen und anschließend in Quadrate schneiden.

Back-Tutorial:

Das Rezept zum Ausdrucken:

Perfekte Butterkuchen mit Mandeln Rezept von meiner Oma

Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit1 Stunde
Gericht: Kuchen
Küche: Deutsch
Keyword: Butterkuchen mit Mandeln Rezept, Butterkuchen Rezept, Butterkuchen wie vom Bäcker, Kuchen
Portionen: 12 Stück
Autor: Sonntags ist Kaffeezeit

Kochutensilien

  • 1 Blech 30x30 cm

Zutaten

Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 250 ml Milch lauwarm
  • 150 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 20 g frische Hefe
  • 1 Ei Gr. M
  • 1 Prise Salz

Für den Belag:

  • 75 g Zucker-Zimt Mischung
  • 100 g Mandelblättchen
  • 75 g Butter

Anleitungen

  • Das Mehl in eine große Rührschüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken.
  • Nun die Hefe hineinbröckeln.
  • Jetzt 1/2 TI Zucker darüberstreuen.
  • Die Hefe mit lauwarmer Milch und etwas Mehl vom Rand verrühren.
  • Vorteig etwa 10 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich Risse bilden.
  • Die Butter schmelzen.
  • Nach und nach den restlichen Zucker, Ei und die lauwarme Butter zu dem Teig geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes unterrühren.
  • 1 Prise Salz zugeben und unterrühren.
  • Teig herausnehmen und mit den Händen weiterkneten, bis er nicht mehr klebt. Ggf. noch etwas Mehl unterkneten.
  • Teig in die Schüssel geben und mit einem Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort etwa 60 Minuten gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
  • Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Teig noch einmal gut mit den Händen durchkneten. Backblech einfetten und den Teig darauf ausrollen.
  • Für den Belag die Hälfte der Butter schmelzen und über den Teig pinseln, die restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen.
  • Zucker-Zimt Mischung darüber streuen.
  • Zum Schluss die Mandeln gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
  • Butterkuchen etwa 20-25 Minuten auf der mittleren Schiene backen, bis er goldbraun ist.
  • Herausnehmen und abkühlen lassen und anschließend in Quadrate schneiden.

Video

Wie ist der Geschmack?

Der Geschmack eines Butterkuchens mit Mandeln ist sehr saftig, butterig und süß. Der Butterkuchen selbst hat einen klassischen süßen und weichen Geschmack, während die Mandelblättchen einen knusprigen und nussigen Geschmack hinzufügen. Der Belag aus Zucker-Zimt Mischung gibt dem Kuchen eine leicht süßliche und würzige Note. Insgesamt ist der Geschmack des Kuchens ein wahrer Genuss für alle Sinne.

Was ist an diesem Rezept besonders?

Dieses Rezept für einen Butterkuchen mit Mandeln ist besonders, weil es die Verwendung von frischer Hefe beinhaltet und einen Belag aus Zimt-Zucker und Mandelblättchen, was dem Kuchen eine besondere Geschmacksnote verleiht. Es ist auch besonders, weil es eine detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitung enthält, die es auch Anfängern ermöglicht einen leckeren Butterkuchen mit Mandeln zu backen.

Das perfekte Rezept für Butterkuchen mit Mandeln, Butterkuchen nach Omas Art, Butterkuchen

Das Rezept für den perfekten Butterkuchen mit Mandeln müsst ihr unbedingt ausprobieren, weil es ein traditionelles und beliebtes Rezept ist, das Generationen von Familien schätzen. Es ist einfach zuzubereiten und der Kuchen schmeckt lecker und saftig. Außerdem kann man ihn mit verschiedenen Zutaten, wie z.B. Mandeln, variieren und somit immer wieder neu genießen. Es ist auch eine schöne Erinnerung an die Zeit, die man mit seiner Oma und Opa verbracht hat und eine Möglichkeit, die Tradition fortzuführen.

Eure Tina-Maria

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.