Heidelbeereis mit essbaren Brownie Eisbecher & Sweet Family von Nordzucker

Heidelbeereis mit essbaren brownie eisbecher & sweet family von nordzucker 1
zum Rezept springen

Taucht mit mir ein in die verführerische Welt des Heidelbeereis und entdecket, wie dieses einfache Dessert Geschmacksnerven auf der ganzen Welt erobert. Habt ihr schon einmal von Sweet Family von Nordzucker – Fix für fruchtige Desserts gehört? Als leidenschaftliche Köchin und Bäckerin war ich überrascht, dass mir dieses innovative Produkt bis vor Kurzem unbekannt war. Nordzucker war so freundlich, mir ein Testpaket samt zauberhafter Kastehelmi Schalen von ittala zukommen zu lassen.


Heidelbeereis mit essbaren brownie eisbecher mit sweet family von nordzucker

Die sommerliche Hitze inspirierte mich sofort zu einer erfrischenden Kreation: Eis. Anstelle meines üblichen Zuckers entschied ich mich für Sweet Family von Nordzucker – Fix für fruchtige Desserts. Das Ergebnis? Ein überwältigend fruchtiges Eis, welches einfach und schnell zubereitet war, dank dem Kaltbindemittel des Sweet Family Produkts.

Ich musste nicht lange überlegen, was ich damit machen werden. Denn es ist Sommer und  es ist heiß und was passt da am besten – Richtig ein Eis. Normalerweise verwende ich ja normalen Zucker für mein Eis, doch diesmal probierte ich etwas neues aus, und zwar habe ich diesmal Sweet Family von Nordzucker – Fix für fruchtige Desserts verwendet und ich muss sagen, einfach fanatisch und es schmeckt super lecker. Zudem ist es leicht anzuwenden. 

Heidelbeereis mit essbaren brownie eisbecher mit sweet family von nordzucker

Vorteile von Sweet Family von Nordzucker – Fix für fruchtige Desserts:

  • Einfache und schnelle Zubereitung von Desserts, Toppings und Füllungen.
  • Kein Kochen erforderlich, dank Kaltbindemittel.
  • Frischer Geschmack garantiert.

An heißen Tagen kann ich nicht widerstehen, und auch unsere Kinder sind begeistert. Wenn ich in der Küche am Werk bin, warten sie gespannt auf meine neuesten Kreationen. Ein Blick in den Garten offenbarte: Heidelbeeren waren reif! Hier nun mein Rezept für Heidelbeereis mit essbaren Brownie Eisbechern, unter Verwendung von Sweet Family von Nordzucker.

 

Heidelbeereis mit essbaren brownie eisbecher mit sweet family von nordzucker

Heidelbeereis mit essbaren brownie eisbecher

Das Heidelbeereis hat eine erfrischende, cremige Textur haben, durch die Kombination von Crème Fraîche und gezuckerter Kondensmilch. Die Heidelbeeren würden eine süß-säuerliche Note hinzufügen, die durch den Zitronensaft leicht betont wird. Der spezielle Zucker von Sweet Family von Nordzucker – Fix für fruchtige Desserts verleiht dem Eis eine zusätzliche Süße und gleichzeitig wird die Fruchtigkeit der Heidelbeeren unterstrichen.

Die essbaren Brownie Eisbecher haben eine dichte und schokoladige Textur, die durch den braunen Zucker leicht karamellig schmeckt. Die Erdnüsse bieten einen nussigen Kontrast an, und die Zartbitterschokolade eine tiefe, reiche Schokoladen-Note. Wenn das Heidelbeereis mit dem Brownie Eisbecher kombiniert wird, ergibt sich eine Mischung aus süßen, sauren und reichen Geschmacksrichtungen mit unterschiedlichen Texturen – cremig vom Eis und dicht vom Brownie. Zusammengefasst ist das Dessert als eine Balance aus Fruchtigkeit, Süße, Säure und Schokoladenreichtum, die durch unterschiedliche Texturen und Aromen bereichert wird.

Heidelbeereis mit essbaren brownie eisbecher mit sweet family von nordzucker

Rezept: Heidelbeereis mit essbaren Brownie Eisbecher

Für das Heidelbeereis

  • 500 g frische Heidelbeeren
  • 5-6 Heidelbeeren
  • 400 g Créme Fraiche
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch
  • 125 g Fix für fruchtige Desserts (Nordzucker)
  • 2 TL Zitronensaft

Essbare Brownie Eisbecher:

  • Fett für die Form
  • 75 g geröstete Erdnusskerne
  • 75 g Mehl
  • 25 g Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • 125 g Zartbitterschokolade
  • 1/8 L neutrales Öl
  • 3 Eier
  • 150 g brauner Zucker
  • Salz

Zubereitung für das Heidelbeereis:

  1. Heidelbeeren mit dem Fix, für fruchtig Desserts und dem Zitronensaft in einem Topf geben und ca. 8 Minuten köcheln lassen. Wenn die Heidelbeeren aufplatzen und weich geworden sind, gebt ihr die Masse durch ein Sieb und fangt den Saft auf. Das Heidelbeerpüree für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Jetzt vermischt ihr die Créme Fraiche,, das Heidelbeerpürree und die Kondensmilch miteinander und gebt alles in den Behälter der Eismaschine. Am besten stellt ihr 30 Minuten ein bei eurer Eismaschine ein, oder ihr schaut bis eine cremige Masse entstanden ist.
  3. Die restlichen Heidelbeeren kleinschneiden und unter das fertige Eis rühren. Das Blaubeeren Eis nun in einen Gefrierbehälter geben und für 2 Stunden in den Gefrierschrank stellen.
  1. Zubereitung für die essbaren Brownie Eisbecher:
  1. Die Mulden eines Muffinblechs fetten. Erdnüsse fein hacken. Mit Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft:150°C). Schokolade in Stücke brechen und im heißen Wasserbad schmelzen. Öl unterrühren.
  2. Eier, Zucker und 1 Prise Salz in einer großen Schüssel mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 5 Minuten dickremig aufschlagen. Die warme Schoko-Öl-Mischung sofort unterrühren. Den Mehlmix nur kurz einrühren.
  3. Teig in die Mulden des Muffinsblech verteilen. Im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und Mulden in die Muffins drücken. Am besten nehmt ihr den Boden eines Glases. Auskühlen lassen.
  4. Brownie-Muffins vorsichtig aus dem Blech lösen, auf Teller setzten und jeweils 1 Kugel Heidelbeeren Eis hineingeben. Wer möchte kann Schokoladensoße auf sein Eis träufeln.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Heidelbeereis mit essbaren Brownie Eisbecher

Zutaten

  • Für das Heidelbeereis
  • 500 g frische Heidelbeeren
  • 5-6 Heidelbeeren
  • 400 g Créme Fraiche
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch
  • 125 g Fix für fruchtige Desserts Nordzucker
  • 2 TL Zitronensaft
  • Essbare Brownie Eisbecher:
  • Fett für die Form
  • 75 g geröstete Erdnusskerne
  • 75 g Mehl
  • 25 g Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • 125 g Zartbitterschokolade
  • 1/8 L neutrales Öl
  • 3 Eier
  • 150 g brauner Zucker
  • Salz

Anleitungen

  • Zubereitung für das Heidelbeereis:
  • Heidelbeeren mit dem Fix, für fruchtig Desserts und dem Zitronensaft in einem Topf geben und ca. 8 Minuten köcheln lassen. Wenn die Heidelbeeren aufplatzen und weich geworden sind, gebt ihr die Masse durch ein Sieb und fangt den Saft auf. Das Heidelbeerpüree für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Jetzt vermischt ihr die Créme Fraiche,, das Heidelbeerpürree und die Kondensmilch miteinander und gebt alles in den Behälter der Eismaschine. Am besten stellt ihr 30 Minuten ein bei eurer Eismaschine ein, oder ihr schaut bis eine cremige Masse entstanden ist.
  • Die restlichen Heidelbeeren kleinschneiden und unter das fertige Eis rühren. Das Blaubeeren Eis nun in einen Gefrierbehälter geben und für 2 Stunden in den Gefrierschrank stellen.
  • Zubereitung für die essbaren Brownie Eisbecher:
  • Die Mulden eines Muffinblechs fetten. Erdnüsse fein hacken. Mit Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft:150°C). Schokolade in Stücke brechen und im heißen Wasserbad schmelzen. Öl unterrühren.
  • Eier, Zucker und 1 Prise Salz in einer großen Schüssel mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 5 Minuten dickremig aufschlagen. Die warme Schoko-Öl-Mischung sofort unterrühren. Den Mehlmix nur kurz einrühren.
  • Teig in die Mulden des Muffinsblech verteilen. Im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und Mulden in die Muffins drücken. Am besten nehmt ihr den Boden eines Glases. Auskühlen lassen.
  • Brownie-Muffins vorsichtig aus dem Blech lösen, auf Teller setzten und jeweils 1 Kugel Heidelbeeren Eis hineingeben. Wer möchte kann Schokoladensoße auf sein Eis träufeln.

Mein absolutes Lieblingsdessert im Sommer ist ein selbstgemachtes Heidelbeereis. Bei der letzten Familienfeier war es so beliebt, dass es innerhalb kürzester Zeit komplett aufgegessen war. Erst kürzlich, bei einem Restaurantbesuch, entdeckte ich eine neue Variation: Heidelbeereis mit frischer Minze. Es war so erfrischend, dass ich mir vornahm, nach einem langen Spaziergang im Sonnenschein mich immer mit einer Kugel dieses Eises zu belohnen. Für das nächste Mal plane ich, ein neues Rezept auszuprobieren, das Heidelbeereis mit einem Hauch von Lavendel kombiniert

 

Heidelbeereis mit essbaren brownie eisbecher mit sweet family von nordzucker

 

Fazit: Also, ich war begeistert und es wird mit Sicherheit mal öfters zum Einsatz kommen. Mit Sweet Family von Nordzucker – Fix für fruchtige Desserts zu arbeiten ist einfach und schnell gemacht und man kann damit sehr viele tolle Rezepte damit zubereiten und sie gelingen immer.

Probieren Sie diese Kombination aus und genießen Sie die Vorteile des Sweet Family von Nordzucker. Ein garantiertes Highlight für jede sommerliche Erfrischung!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

10 Kommentare

  1. oh da könnte ich gleich nen löffel nehmen und loslegen zu naschen 🙂
    hab ein schönes wochenende, liebe gruesse!

  2. Boah , das sieht aber lecker aus !!
    Muss ich mir mal merken 🙂
    liebe grüße dajana

  3. Liebe Tina,

    wenn ich dein leckeres Brownie-Eis sehe, kann ich mich nicht halten! Ich muss es unbedingt selbst backen. Das Wochenende bin ich dann mit meinem Brownie-Bauch unterwegs. Allerdings muss ich auf Beeren verzichten. Ich nehme dann Melone! 🙂

    Danke für die tolle Idee!

    Schönen Abend wünsche ich dir, Alex.

    1. Hallo Alex, mit Melone kann ich mir das Eis auch sehr gut vorstellen,am besten mit einer Cantaloupe-Melone. Die ist so schön Süß und von der Farbe schaut sie als Eis auch toll aus. Liebe Grüße Tina-Maria

  4. Liebe Tina-Maria!
    Jetzt will ich auch Eis! Das was du gezaubert hast, sieht einfach unglaublich gut aus und war ja sicher auch köstlich! Da musstest du dich mit dem fotografieren sicher beeilen! 🙂
    Selbstgemachtes Eis ist mir bisher nicht gelungen, es war so hart und vereist irgendwie…
    LG Anna

    1. Hallo Anna, war gar nicht so schlimm mit dem schmelzen. Es hatte eine schöne Konsistenz. Am besten lange schlagen und lege ein Backpapier auf das Eis, bevor du es einfrierst. Lg Tina-Maria

  5. Das sieht so so so lecker aus!

  6. Schade das ich das jetzt erst kennen lerne, wäre bestimmt auch klasse für die Erdbeerzeit gewesen.LG Romy

  7. Bei uns im Norden war es ja nun leider nicht so wirklich heiß, so dass ich diesmal gar keine richtige Lust auf selbstgemachtes Eis hatte, sondern eher auf lange Pullover 😀 Trotzdem klingt es total lecker und die Idee mit dem Brownie ist genial. Das wird garantiert auch nachgebacken, auch wenn ich mir super (für mich) ein Vanilleeis mit karamellisierten Walnüssen darin vorstellen kann 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.