Low Carb, Rezept, Zuckerfrei

So backst du perfekte Saatenbrötchen in zwei Varianten | Low Carb und klassisch

Diese Woche habe ich zum ersten Mal diese Low Carb Brötchen gemacht. Es sind genauer gesagt herrliche, frische und leckere Saatenbrötchen ohne Mehl und mit ganz vielen unterschiedlichen Samen. Deshalb heißen sie auch Saatenbrötchen. Auch dieses Brötchen Rezept habe ich für Euch in zwei unterschiedlichen Varianten gebacken – einmal Low Carb und auf die klassische Art.

So backst du perfekte Saatenbrötchen in zwei Varianten | Low Carb und klassisch

Low Carb Brötchen – perfekte Frühstücks Saatenbrötchen

Low Carb Brötchen ohne Kohlenhaydrate, kommen bei mir jetzt öfters auf meinem Frühstückstisch, da sie einfach zumachen sind und das Schöne, man kann sie einen Tag vorher zubereiten und auch schon backen. Ich selbst backe meine Low Carb Brötchen immer morgens in der Philips Airfryer* kurz auf und dann schmecken sie, wie frisch aus dem Backofen. Das Ganze dauert nicht mal 5 Minuten! Diese Low Carb Brötchen haben Pro Stück: ca. 380 kcal ( 1591kJ) und machen richtig schön satt. Selbst schaffe  ich nur ein Saatenbröchen zum Frühstück, so satt mach diese Brötchen.

So backst du perfekte Saatenbrötchen in zwei Varianten | Low Carb und klassisch

So backst du perfekte Low Carb Saatenbrötchen

Die Zubereitung der Low Carb Saatenbrötchen ist ganz einfach und schnell gemacht. Man muss nur alle Zutaten vermischen, kurz quellen lassen, danach den Teig zu Brötchen form und dann ab in den Backofen mit ihnen. Nach 25-30 Minuten kommen sie aus dem Ofen und du kannst die Low Carb Brötchen genießen.

Low Carb Brötchen - perfekte Frühstücks Low Carb Saatenbrötchen

Low Carb Saatenbrötchen

Pro Stück: ca. 380 kcal ( 1591kJ), 22g Eiweiß, 22 g Fett, 19 g KH

Zutaten für 5 Stück

  • 250 g Sahne-Naturjoghurt (10% Fett)
  • 3 Eier (Gr.M)
  • 1 Teelöffel Balsamicoessig
  • 100 g Haferkleie
  • 50 g Sojamehl
  • 2 Teelöffel Weinstein-Backpulver
  • ½ Teelöffel Johannisbrotkernmehl
  • 15 g Sesam
  • 15 g geschroteter Leinsamen
  • 10 g Mohn
  • 15 g Sonnenblumenkerne
  • Salz

Zubereitung:

  1. Den Sahne-Naturjoghurt mit den Eiern und dem Balsamicoessig mit einem Schneebesen glatt rühren. Haferkleie, Sojamehl, Weinstein-Backpulver und Johannisbrotkernmehl miteinander vermischen und in die Joghurtmasse rühren.
  2. Die  Samen: Sesam, geschroteter Leinsamen, Mohn und Sonnenblumenkerne in einer Schüssel vermischen. 1 gehäuften Esslöffel davon beiseite stellen, den Rest in den Teig rühren. Den Teig mit Salz abschmecken und 20 Minuten quellen lassen.
  3. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. Aus dem Teig mit feuchten Händen Brötchen formen und auf das Backblech setzten. Du kannst  Alternativ hierfür aber auch einen großen Esslöffel nehmen, um die Brötchen zu formen.
  5. Anschließend mit einem Messer die Oberfläche einmal längs einschneiden und die Saatenbrötchen mit der Saatenmischung bestreuen.
  6. Im Backofen etwa 25-30 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen.

So backst du perfekte Low Carb Saatenbrötchen

Low Carb Brötchen - perfekte Frühstücks Low Carb Saatenbrötchen

Rezept zum Ausdrucken

Low Carb Saatenbrötchen

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 50 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde, 10 Minuten

Portionen: 5 Stück

Low Carb Saatenbrötchen

Zutaten

  • 250 g Sahne-Naturjoghurt (10% Fett)
  • 3 Eier (Gr.M)
  • 1 Teelöffel Balsamicoessig
  • 100 g Haferkleie
  • 50 g Sojamehl
  • 2 Teelöffel Weinstein-Backpulver
  • ½ Teelöffel Johannisbrotkernmehl
  • 15 g Sesam
  • 15 g geschroteter Leinsamen
  • 10 g Mohn
  • 15 g Sonnenblumenkerne
  • Salz

Anleitung

  • Den Sahne-Naturjoghurt mit den Eiern und dem Balsamicoessig mit einem Schneebesen glatt rühren. Haferkleie, Sojamehl, Weinstein-Backpulver und Johannisbrotkernmehl miteinander vermischen und in die Joghurtmasse rühren.
  • Die  Samen - Sesam, geschroteter Leinsamen, Mohn und Sonnenblumenkerne in einer Schüssel vermischen. 1 gehäuften Esslöffel davon beiseite stellen, den Rest in den Teig rühren. Den Teig mit Salz abschmecken und 20 Minuten quellen lassen.
  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Aus dem Teig mit feuchten Händen Brötchen formen und auf das Backblech setzten. Du kannst  Alternativ hierfür aber auch einen großen Esslöffel nehmen, um die Brötchen zu formen.
  • Anschließend mit einem Messer die Oberfläche einmal längs einschneiden und die Saatenbrötchen mit der Saatenmischung bestreuen.
  • Im Backofen etwa 25-30 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen.
https://www.sonntagsistkaffeezeit.de/so-backst-du-perfekte-saatenbroetchen-in-zwei-varianten-low-carb-und-klassisch/

 

So backst du perfekte Saatenbrötchen in zwei Varianten | Low Carb und klassisch

So backst du perfekte Saatenbrötchen –  klassisch Art

Zutaten für 7 Stück

  • 250 g zarte Haferflocken
  • 125 g Weizenvollkornmehl
  • 1 Päckchen trockne Hefe
  • 1 Teelöffel Brotgewürz gemahlen
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/4 ml lauwarmes Wasser
  • 75 g Joghurt

Zum Bestreuen:

  • 15 g Sesam
  • 15 g geschroteter Leinsamen
  • 10 g Mohn
  • 15 g Sonnenblumenkerne

Zubereitung:

  • Aus den Zutaten einen Hefeteig bereiten und 45 Minuten gehen lassen.
  • Den Teig noch einmal kräftig durchkneten.
  • Die Samen: Sesam, geschroteter Leinsamen, Mohn und Sonnenblumenkerne in einer Schüssel vermischen. 1 gehäuften Esslöffel davon beiseite stellen, den Rest in den Teig rühren.
  • Die Brötchen nochmals 15 Minuten gehen lassen
  • Die restlichen Saaten-Mischung darauf verteilen.
  • Die Saatenbrötchen  in den kalten Ofen schieben und auf 200 °C anschalten.
  • Die Brötchen etwa 40-45 Minuten backen.

 

Low Carb Brötchen - perfekte Frühstücks Low Carb Saatenbrötchen

Kennst du mich schon auf Pinterest? 

Dort teile ich täglich tolle Rezepte  von mir und von anderen. Gerne darfst du meine Fotos auf Pinterest teilen.

So einfach backst du perfekte Low Carb Saatenbrötchen

Hier ein keiner Einblick:

Rezepte – Zuckerfrei 

Rezepte – Brot, Brötchen, Baguette etc.

Food – Backen Low Carb Rezepte

Food – Low Carb Kohlenhydratarme Rezept

Esst Ihr auch gerne Low Carb Saatenbrötchen und habt Ihr schon mal welche gebacken? Ihr könnt die Saatenbrötchen auch mit anderen Saaten backen wie z. B. Hanf, Einkorn oder Emmer backen. Damit schmecken sie auch wunderbar!

Viel Spaß beim nachbacken!

Eure Tina-Maria

Ich verwende hier Affiliate-Links. Durch das Anklicken gelangt man direkt zu dem angezeigten Produkt.