Rezept

Mandelschnitten mit Orange Curd – Süss und himmlisch!

Mein erstes Rezept dieses Jahr sind diese himmlischen und leckeren Mandelschnitten mit einem selbst gemachten Orange Curd. Sie sind wunderbar einfach zu backen und zerschmelzen auf der Zunge. Ich kann dir sagen, diese Mandelschnitten sind absolut leicht, locker und so was von zum Finger abschlecken. Zudem bringen sie etwas Sonne ins Haus.

Mandelschnitten mit Orange Curd - Süss und himmlisch!

Orange Curd – leicht gemacht

Ich muss sagen, es war ein einfaches Rezept, das selbst mich als „Hobbybäcker“ nicht ins Schwitzen gebracht hatte. Selbst habe noch nie etwas mit Orange Curd gebacken oder gekocht, also war es für mich eine Weltpremiere. Man muss einfach nur alle Zutaten für das Orange Curd vermischen und einkochen lassen und innerhalb von 30 Minuten hat man ein wunderbares Orange Curd. Man kann es übrigens auch wunderbar auf Toast, Superfood-Brot, LowCarb Eiweißbrötchen oder Brioche streichen und vernaschen.

Mein hausgemachtes Orange Curd schmilzt im Mund. Es ist cremig und samtig weich durch die Zugabe von Butter, aber voller Orangen Geschmack. Neben den besten narrensicheren Methoden und idealen Inhaltsstoffverhältnissen bietet mein Rezept viele Tipps, die Zubereitung erleichtern. Dieser Orange Curd ist auch in der Küche ein tolles Geschenk. Wenn du  schon die Sommersonne auf einem Löffel probieren möchtest, wäre mein hausgemachtes Orangen Curd genau jetzt das Richtige!

Mandelschnitten mit Orange Curd - Süss und himmlisch!

Mandelschnitten mit Orange Curd - Süss und himmlisch!

Mandelschnitten mit Orange Curd - Süss und himmlisch!

Mandelschnitten mit Orange Curd

Als ich klein war, hatten wir eine tolle Bäckerei in meiner Heimatstadt um die Ecke. Meine Mama kaufte dort ab und an ein paar Stücke Mandelschnitten für unseren Morgentee. Meine beiden absoluten Favoriten waren Caramel Mandelschnitten und Honig Mandelschnitten. Ich kann mich immer noch daran erinnern, wie gut sie waren!

Die Bäckerei verkauft immer noch beide Sorten von Mandelschnitten und sie sind genauso lecker wie eh und je, aber ich muss nur sagen, dass die Stücke mit der Zeit immer kleiner werden und der Preis immer größer wird. Und sowieso würde ich heute lieber meine eigenen Scheiben backen und genau wissen, was darin läuft!

Wenn ich ehrlich bin, weiß ich auch, dass der Grund, aus dem ich die Honig Mandelschnitte sehr geliebt habe, so groß war, weil es super buttrig und lecker war… aber nicht gerade gesund (was absolut in Ordnung ist, wenn man ein Kind ist und essen kann etwas – nicht so gut, wenn man älter ist und die butterartige Güte direkt in die Hüften geht!).

Mandelschnitten mit Orange Curd - Süss und himmlisch! Mandelschnitten mit Orange Curd - Süss und himmlisch!

Mandelschnitten mit Orange Curd - Süss und himmlisch!

Mandelschnitten mit Orange Curd Rezept

Kategorie: Rezept

Portionen: Zutaten für ca. 20-25 Stück

Mandelschnitten mit Orange Curd Rezept

Zutaten

  • Für Orange Curd
  • 2 Orangen
  • 180 g weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier (Gr. M)
  • Für die Mandelschnitten:
  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 300 g + etwas Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Mandelblättchen
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Backutensilien:
  • Backblech
  • Backpapier
  • Frischhaltefolie
  • Topf

Anleitung

  • Als erstes wird das Orange Curd zubereitet. Dazu wird eine Bio Orange heiß gewaschen, trocken getupft und 2 TL Schale davon abgerieben. Nun werden beide Orangen ausgepresst. Als nächstes gebt ihr in einen Topf 180 g weiche Butter und 250 g Zucker und verquirlt alles gut. Nun gebt ihr die 4 Eier dazu und rührt weiter. Jetzt die Orangenschale und 160 ml Saft hineingeben. Unter Rühren bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten erhitzen (Achtung es darf nicht kochen) bis die Masse andickt. Vom Herd nehmen. Das Orange Curd direkt auf der Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken und auskühlen lassen. Oder in einen heißausgespültes Einmachglas geben.
  • Backofen vorheizen Umluft 175 Grad. Das Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Für den Teig gebt ihr 250 g Butter, 200 g Zucker und den Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgeräts und rührt es schön cremig. Dann gebt ihr 300 g Mehl und die gemahlene Mandeln dazu. Jetzt wird das ganze mit den Händen zügig zu Streuseln verknetet.
  • Nun gebt ihr mit mehligen Händen 2/3 Teig auf das Backblech und formt einen Boden (30 x 30 cm) und drückt ihn schön feste an. Jetzt gebt ihr ihn den Ofen und backt diesen 10 Minuten vor. In den Rest vom Teig, mischt ihr die Mandelblättchen unter und gebt ihn kurz in den Kühlschrank. Nun den Boden aus den Ofen nehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen.
  • Wenn die Zeit um ist, gebt ihr das Orange Curd auf den Boden und verstreicht es.
  • Am besten schaut ihr selbst wie viel ihr davon auf die Boden machen möchtet. Wie oben schon erwähnt mir war es persönlich zu viel. Dabei 1 cm Rand frei lassen. Den Rest der Streusel darauf verteilen.
  • Bei gleicher Temperatur 20-25 Minuten weiterbacken, wenn er fertig ist, auf einem Blech auskühlen lassen und in 20-25 gleich große Stücke schneiden und wer möchte kann ihn mit Puderzucker bestäuben.
https://www.sonntagsistkaffeezeit.de/mandelschnitten-mit-orange-curd-suess-und-himmlisch/

 

Mandelschnitten mit Orange Curd - Süss und himmlisch!

Mandelschnitten mit Orange Curd - Süss und himmlisch! Mandelschnitten mit Orange Curd - Süss und himmlisch!

 

Eins muss ich erwähnen, ich habe nicht das ganze Orange Curd auf den Kuchen getan, so wie es im Rezept steht. Es kam mir sehr viel vor und so ist ungefähr 1/4 davon übrig im Glas übrig geblieben. Was sich im Nachhinein, als sehr gut erwiesen hat, denn er ist schon sehr süss, wie gesagt zum „Finger ablecken“!

Diese Mandelschnitten mit Orange Curd schmeckt genauso lecker wie meine Lieblingsbäckerei-Version und trotzdem fühle ich mich viel weniger schuldig, wenn ich sie esse! In diesen Sinne, wünsche dir viel Spaß beim nachbacken.

Eure Tina-Maria