Rezept

Kürbisbrötchen vegan – So einfach backst du sie!

Der Herbst steht offiziell vor der Tür und diese vegane Kürbisbrötchen eignen sich hervorragend zum Zubereiten für Kinder (und Erwachsene!). Sie sind weich, flauschig, superleicht und eignen sich hervorragend als Mittelpunkt zum Frühstück oder für das Abendessen.

Küerbisbrötchen Rezept - Leicht und Einfach

Ich freue mich riesig, diese veganen Kürbisbrötchen mit Euch zu teilen! Ich bin von ihnen besessen, seit ich sie das erste Mal gemacht habe. Sie sind leicht, köstlich flauschig und seien wir ehrlich … total lecker!

 

Küerbisbrötchen Rezept - Leicht und Einfach

Es scheint, dass zu dieser Jahreszeit alles in der Welt des Bloggens von Lebensmitteln kürbisbesessen ist, und das aus gutem Grund. Kürbisse sind im Frühherbst am besten und mit ihrem vielseitigen süßen-herzhaften Geschmack werdet ihr verrückt, wenn ihr nicht so viele verschiedene Rezepte mit diesen Schönheiten wie möglich ausprobiert!

Küerbisbrötchen Rezept - Leicht und Einfach

Diese Kürbisbrötchen werden ganz normal geformt. Sie eignen sich perfekt für das Frühstück, Pausenbrötchen oder zum Abendessen und eignen sich hervorragend auch zum Eintauchen in Suppen. Die Tatsache, dass sie frischen Kürbis enthalten, macht sie superleicht und flauschig und verleiht ihnen eine schöne helle, orange Farbe.

Ihr könnt Kürbispüree im Glas für diese verwenden Kürbisbrötchen verwenden, falls ihr keine Zeit habt eignes Kürbispüree herzustellen. Stelle dabei einfach sicher, dass es 100% Kürbispüree ist. Ich habe meinen Kürbis tatsächlich frisch gekocht und dann das Kürbisfleisch püriert, damit beides gut funktioniert.

 

Küerbisbrötchen Rezept - Leicht und Einfach

So machst du diese vegane Kürbisbrötchen

Aus einem Hokkaido Kürbis und etwas Wasser macht ihr ein Kürbispüree. Anschließend gebt ihr  etwas Sojamilch, Xucker, einen halben Bio-Hefewürfel in einen kleinen Topf und lasst alles leicht erwärmen. Danach gebt ihr das Vollkornmehl, Salz und etwas geriebener Muskatnuss in  eine Rührschüssel und gebt die warme Mischung dazu und verknetet alles zu einem Teig. Dieser wird abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen gelassen, damit er schön aufgeht.  Danach formt ihr 6 gleich große Brötchen. Mit etwas Wasser bepinseln und mit Kürbiskernen bestreuen. Zum Schluss die Kürbisbrötchen für ca. 30 Minuten im Backofen goldbraun backen.

 

Küerbisbrötchen Rezept - Leicht und Einfach

Küerbisbrötchen Rezept - Leicht und Einfach

Kürbisbrötchen-vegan-Rezept

Zutaten für 6 Stück

  • 200 g Hokkaido Kübris
  • 80 g Wasser
  • 120 g Sojamilch
  • 1 Prise Xucker* oder 1 TL Zucker
  • ½ Würfel Bio-Hefe (20 g)
  • 300 g Vollkornmehl
  • 1 TL Salz
  • 2 Prisen Muskat
  • 30 g Kürbiskerne zum Bestreuen

Zubereitung:

  • Kürbis entkernen und in sehr kleinschneiden oder am besten in einen Zerkleinerer geben. Das Wasser in einen Topf geben und das zerkleinerte Kürbisfleisch dazugeben. Kürbis ca. 10 Minuten weich kochen.
  • Anschließend alles fein pürieren und abkühlen lassen.
  • Sojamilch, Xucker, Bio-Hefe in einen kleinen Topf geben und kurz für ca. 2 Minuten erwärmen. Es darf nicht kochen!
  • Nun das Kürbispüree, Vollkornmehl, Salz und Muskat  in eine Rührschüssel dazugeben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem Teig verarbeiten. Abgedeckt mit einem sauberen Küchentuch an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  • Aus dem Teig nun 6 gleich große Brötchen ca. a´ 80 Gramm formen. Auf einen Backblech mit Backpapier legen.
  • Die Kürbisbrötchen mit einem Pinseln mit etwas Wasser bestreichen und mit den Kürbisbrötchen bestreuen.
  • Die Brötchen weitere 15 Minuten gehen lassen.
  • Backofen auf 200°C (Ober-Unterhitze) vorheizen. Die Kürbisbrötchen ca. 30-35 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Herausnehmen und abkühlen lassen und anschließend servieren.

 

Küerbisbrötchen Rezept - Leicht und Einfach

Rezept zum Ausdrucken

Vegane Kürbisbrötchen - So einfach backst du sie

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde, 5 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde, 25 Minuten

Kategorie: Brot - Brötchen

Vegane Kürbisbrötchen - So einfach backst du sie

Zutaten

  • 200 g Hokkaido Kübris
  • 80 g Wasser
  • 120 g Sojamilch
  • 1 Prise Xucker oder 1 TL Zucker
  • ½ Würfel Bio-Hefe (20 g)
  • 300 g Vollkornmehl
  • 1 TL Salz
  • 2 Prisen Muskat
  • 30 g Kürbiskerne zum Bestreuen

Anleitung

  • Zubereitung:
  • Kürbis entkernen und in sehr kleinschneiden oder am besten in einen Zerkleinerer geben. Das Wasser in einen Topf geben und das zerkleinerte Kürbisfleisch dazugeben. Kürbis ca. 10 Minuten weich kochen.
  • Anschließend alles fein pürieren und abkühlen lassen.
  • Sojamilch, Xucker, Bio-Hefe in einen kleinen Topf geben und kurz für ca. 2 Minuten erwärmen. Es darf nicht kochen!
  • Nun das Kürbispüree, Vollkornmehl, Salz und Muskat  in eine Rührschüssel dazugeben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem Teig verarbeiten. Abgedeckt mit einem sauberen Küchentuch an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  • Aus dem Teig nun 6 gleich große Brötchen ca. a´ 80 Gramm formen. Auf einen Backblech mit Backpapier legen.
  • Die Kürbisbrötchen mit einem Pinseln mit etwas Wasser bestreichen und mit den Kürbisbrötchen bestreuen.
  • Die Brötchen weitere 15 Minuten gehen lassen.
  • Backofen auf 200°C (Ober-Unterhitze) vorheizen. Die Kürbisbrötchen ca. 30-35 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Herausnehmen und abkühlen lassen und anschließend servieren.

Anmerkungen

 KÜBRISBRÖTCHEN NICHT VEGAN MACHEN:

Um diese Kürbisbrötchen nicht vegan zu machen, tausche einfach die Sojamilch gegen eine ganz normale Vollmilch mit 3,5% Fett aus. 

https://www.sonntagsistkaffeezeit.de/kuerbisbroetchen-vegan-so-einfach-backst-du-sie/

 

Kennst du mich schon auf Pinterest? 

Dort teile ich täglich tolle Rezepte von mir und von anderen. Gerne darfst du meine Fotos auf Pinterest teilen.

So einfach machst du Kürbisbrötchen Vegan,gesund & lecker

Hier ein keiner Einblick meiner Pinterest-Pinnwände

Wie findet Ihr meinen vegane Kürbisbrötchen? Habt ihr schon  Low Carb Brötchen gebacken?

Viel Spaß beim Nachbacken!

Tina-Maria

Ich verwende hier Affiliate-Links*. Durch das Anklicken gelangt man direkt zu den angezeigten Produkten.