Low Carb, Rezept, Werbung

Hähnchengeschnetzeltes mit Blumenkohlreis und Frischkäsesauce | Low Carb

Ich mache seit über zwei Woche Intervallfasten, und zwar die 16-8 Methode. Dabei achte ich darauf, dass ich abends so wenig Kohlenhydrate zu mir nehme, wie nur möglich. Deswegen gab es neulich bei uns Hähnchengeschnetzeltes mit Frischkäsesauce, und statt Nudeln einen Blumenkohlreis dazu. Eine gute und leckere Alternative zu normalen Reis, wie ich fand und absolut Low Carb.

Warum ich momentan Intervallfasten mache, hat einen bestimmten Grund. Ich fühle mich gerade etwas unwohl in meiner Haut. Das liegt vielleicht auch daran, dass mein Mann seit drei Wochen abnimmt. Er isst kaum noch Kohlenhydrate am Abend und auch das Frühstück lässt er aus. Morgens trinkt er nur eine Tasse Kaffee. Ja, das kann ich doch auch, dachte ich mir. Aber wenn, dann will ich wenigstens etwas Frühstücken und wenn es später ist als sonst. Normalweise frühstücke ich nämlich, wenn die Kinder um kurz nach 6 Uhr aufstehen. Auf Kohlenhydrate möchte ich ehrlich gesagt nicht ganz verzichten, deshalb gibt es hier auch weiterhin köstliche Backrezepte und Desserts. Hauptsache, ist es fpür mich wichtig, abends keine zu essen.

Jetzt bei der 16-8 Methode frühstücke ich erst um halb elf und darf dann bis 18.30 Uhr essen. Das heißt, dass es bei uns um 18 Uhr Abendessen gibt. Falls es nicht klappt, dass alle da sind, dann verschiebe ich mein Frühstück. Bis jetzt ist es nur einmal vorgekommen. Bestimmt fragst du dich, ob ich schon abgenommen habe in dieser Woche. Ja und zwar 1,5 Kg sind es. Hört sich zwar wenig an, aber rechnet man es in einen Monat hoch, sind es 4 Kg. Das ist für mich optimal. Lieber langsam abnehmen als Zackzack.

Hähnchengeschnetzeltes mit Blumenkohlreis und Frischkäsesauce | Low Carb

Hähnchengeschnetzeltes mit Blumenkohlreis und Frischkäsesauce

Um ehrlich zu sein, ich war skeptisch gegenüber Blumenkohlreis. Wie konnte blitzartiger roher Blumenkohl, der in einer Pfanne erwärmt wurde, beinahe so befriedigend schmecken wie flaumiger, dampfender Reis?

Ich habe diesen Blumenkohlreis zuerst als Beilage für einige Essensreste gemacht, aber er wurde zu einem Abendessen, als ich nicht aufhören konnte, für mehr zurückzukehren. Um sicher zu sein, dass das Rezept Blog-würdig war, habe ich den Reis für meine skeptischen Geschmackstester wieder hergestellt. Du kannst diesen kohlenhydratarmen Blumenkohlreis zubereiten, um eine leichte Mahlzeit abzurunden oder ein ansonsten schweres Abendessen zu erleichtern. Es passt gut zu jedem Rezept, dessen Geschmack mediterran ist, besonders bei Gerichten, die Zitrone und frische Kräuter enthalten.

Blumenkohlreis lässt sich am besten in einer Küchenmaschine mit S-Klinge herstellen. Ich habe versucht, den Blumenkohlreis auf verschiedene Weise herzustellen – gerieben von Hand, dann in der Küchenmaschine mit dem Rostaufsatz und wieder in der Küchenmaschine mit der S-Klinge.

Ich bin sicher, dass die Luftfeuchtigkeit von Blumenkohl zu Blumenkohl variiert, aber ich konnte die meiste Feuchtigkeit aus dem Blumenkohlreis herausdrücken, den ich mit der S-Klinge gemacht habe.

 

Die Frischkäsesauce war auch sehr schnell und ohne großen Aufwand zubereitet. Dazu habe ich einfach die Zwiebel und den Knoblauch in einer Sauteuse mit Deckel von All-Cad angeschwitzt und zum Schluss die restlichen Zutaten für die Sauce dazugeben und alles für einige Minuten leicht einkochen lassen. Im  All-Clan Topf geht es diese Sauce und andere Zubereitungen sehr schnell. Die Hitze lässt sich wunderbar regulieren und die Saucen köcheln und reduzieren sehr gut ein und man bekommt zum Schluss ein großartiges Ergebnis.

Das All-Clad-Kochgeschirr wird nach strengsten Umweltstandards hergestellt. Nahezu jede Unze ungenutztes Material wird zurückgewonnen und recycelt, einschließlich des während des Schleifvorgangs erzeugten Metallstaubs. Ein reiner Kern aus Aluminium, Edelstahl oder Kupfer – nicht nur an der Unterseite, sondern an allen Seiten des Kochgeschirrs – verteilt die Wärme gleichmäßig und liefert professionelle Ergebnisse.

Hähnchengeschnetzeltes mit Blumenkohlreis und Frischkäsesauce | Low Carb

Portionen: Zutaten für ca. 4 Personen

Hähnchengeschnetzeltes mit Blumenkohlreis und Frischkäsesauce | Low Carb

Zutaten

  • Für das Hähnchengeschnetzeltes:
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Öl
  • 400 g Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe selber gemacht
  • 150 g Kräuterfrischkäse
  • Salz und Pfeffer
  • 150 g braune Champignons
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 100 g Chinakohl
  • Für den Blumenkohlreis:
  • 1 kleiner Blumenkohl (600 g)
  • etwas Kokosöl

Anleitung

  • Für das Hähnchengeschnetzeltes: Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. In eine Pfanne mit etwas Öl geben und anschwitzen. Wasser, Gemüsebrühe, Frischkäse zugeben und etwas einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Hähnchenbrust abwaschen und klein schneiden. In einer anderen Pfanne etwas Öl hineingeben und das Hähnchengeschnetzelte darin anbraten. Champions und Chinakohl putzen und in Scheiben schneiden und zu dem Hähnchengeschnetzelte dazugeben. Nun die Frischkäsesauce dazugeben und etwas einkochen lassen. Sollte es dir die Sauce zu dünn sein, kannst du etwas Sossenbinder dazugeben.
  • In der Zwischenzeit Blumenkohl von den Blättern und Strunk befreien. In große Stücke schneiden, waschen, trocken tupfen und anschließend in einen Mixer kleinhaken.
  • In einer Pfanne etwas Kokosöl bei mittlerer Hitze zergehen lassen. Klein geschnittenen Blumenkohl dazu geben und einige Minuten unter gelegentlichen umrühren erhitzen.
  • Zum Schluss alles servieren.
https://www.sonntagsistkaffeezeit.de/haehnchengeschnetzeltes-mit-blumenkohlreis-und-frischkaesesauce-low-carb/

Hähnchengeschnetzeltes mit Blumenkohlreis und Frischkäsesauce | Low Carb

Hähnchengeschnetzeltes mit Blumenkohlreis und Frischkäsesauce | Low Carb

Was ist Intervallfasten? 

Intervallfasten basiert auf der urspünglichen Lebensweise des Menschen, als novch nicht ständig Nahrung verfügbar war. Erst in der modernen Zeit haben wir uns angewöhnt, jeden Hunger sofort zu stillen. Dabei benötigt der Körper Pausen in der Verdauung, um sich zu regenerieren. Unsere Lebensweise des ständigen essen hat negative Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und kann zu Übergewicht sowie zu ernährungsbedingten Krankheiten wie Diabetes führen.

Beim Intervallfasten isst du zu bestimmten vorgegeben Zeiten nichts – höchstens bis zu 24 Stunden. Der Körper fastet auf natürliche Weise, wird entgiftet und lernt wieder, Fettreserven zu schnell verbrauchen und sich nicht auf konstante Essenzufuhr zu verlassen. Der Blutzuckerspiegel reguliert sich.

Intervallfasten führt dazum dass sich der Körper an eine kalorienreduzierte Ernährungsweise gewöhnt. Du hast weniger Hunger, unkontrollierte Heißhungerattaken werden selten und Magenprobleme klingen ab. Glukosespeicher werden komplett entleertund der Körper stellt auf Fettverbrennung um. Man fühlt sich fit, wach und aktiv.

Hier findest du weiter Low Carb Rezept:

Blumenkohlbombe mit Rahmsauce- Low Carb

Low Carb Blumenkohl Waffel Pizza

Low Carb Mohn-Käsekuchen – Einfach & Wunderbar cremig

Double Chocolate Cake für alle Schokoladenfans – Low Carb

Lowcarb Kürbis-Lasange mit Manggold und Lachs von Honey love and Like