Low Carb, Rezept

Fluffige Bananen-Protein-Pancakes

Es wird endlich Zeit, dass ich das Rezept für die Bananen-Protein-Pancakes auf den Blog schreibe, so oft wie ich sie schon auf Instagram etc. gepostet habe. Immerhin ist ja bei vielen der Vorsatz für das neue Jahr, sich gesünder zu ernähren und mehr Sport zu machen. Da passt dieses Protein-Pancakes Rezept perfekt dazu.

Bananen-Protein-Pancakes Rezept

Es gibt doch nichts Besseres, als mit dem Duft von frischen Pancakes aufzuwachen, oder? Innen flauschig, außen etwas knusprig und mit all Ihren Favoriten, vom einfachen Ahornsirup über frisches Obst. Meine Bananen-Protein-Pancakes eigenen sich daher optimal für alle figurbewussten Schleckermäulchen.

Besonders dann, wenn ich ins  Fitnesscenter gehe und auf dem Crosstrainer, Laufband und anderen diversen Fitnessgeräten schwitze, esse ich gerne davor ein paar Protein-Pancakes. Ich habe übrigens schon ein paar mal überlegt mir ein funktionelles Gerät für zuhause zu holen, aber irgendwie kann ich mich da nicht entscheiden. Am liebsten hätte ich zwei bis drei Fitnessgeräte, aber dafür müssten wir anbauen. Also, fahre ich dreimal in der Woche ins Fitnessstudio.

 

Warum ich gerne Bananen-Protein-Pancakes esse?

Einfach mehr Power zu haben und zu wissen … Ich habe etwas gesundes gefrühstückt! Protein-Pancakes sind viel gesünder als normale Pancakes. Sie sind lecker, gesund, schnell zubereitet und obendrein sehen sie mit etwas frischen Obst auch toll aus.

Um ehrlich zu sein, ich war auch schon ein Skeptiker, einmal Pancakes ohne normalen Zucker und Mehl zumachen. Aber dann habe ich es tatsächlich versucht, Pancakes ohne den raffinierten Zucker und Mehl herzustellen und habe einfach Proteinpulver mit Vanillegeschmack hinzugefügt. 

Bananen-Protein-Pancakes Rezept

Bananen-Protein-Pancakes Rezept

Wie man Protein-Pancakes macht 

Möchtest du wissen, wie man Protein-Pancakes macht? Die gute Nachricht ist, dass Protein-Pancakes super einfach zubereitet werden können. Leichte und flaumige Bananen-Protein-Pancakes können in nur 15 Minuten auf den Tisch gebracht werden. Gesund, sättigend und oh, so lecker. Im Ernst, sie sind nicht nur gut für dich, sie schmecken so gut, dass du das Mehl nicht vermisst.

Alles in Maßen, oder? Aber glaube  es mir oder nicht, Protein-Pancakes können auch leicht in deinen Clean-Food-Plan passen. Diese Banana-Protein-Pancakes sind ein gesundes Frühstück mit fünf einfachen Zutaten, die hervorragend schmecken und satt machen! Eiweiß, Proteinpulver und reife Bananen machen diese Pancakes fettarm und kohlenhydratarm zu einer kompletten und gesunden Mahlzeit mit weniger als 200 Kalorien.

Um Protein-Pancakes herzustellen, einfach…

  • Alle Zutaten in einen Mixer geben
  • mixen bis es schön glatt ist
  • Bratpfanne oder Pfanne erhitzen und etwas Kokosöl hinzufügen
  • Gieße die gemischte Mischung in die Pfanne
  • 2-4 Minuten braten oder bis die Ränder hart werden
  • dann den Pancakes umdrehen und auf der anderen Seite weitere 1-2 Minuten braten

… Und fertig – du bist fertig und hast leckere, einfache und gesunde Protein-Pancakes zum genießen!

Bananen-Protein-Pancakes Rezept

Bananen-Protein- Pancakes

Menge: Zutaten für 6-8 Stück

Bananen-Protein- Pancakes

Zutaten

  • 20 g Vanilleproteinpulver
  • 1 große, sehr reife Banane
  • 1/8 tsp. Zimt
  • 1/4 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 2 Eier

Zubereitung

  • Trenne die Eier in zwei sauberen Schüsseln vorsichtig ab, damit kein Eigelb in das Eiweiß gelangt. Schlage das Eiweiß 2 Minuten lang in der Höhe, bis es weiche Spitzen bildet. (Es ist wichtig, dass in Ihrer Schüssel oder Ihren Schlägern kein Öl, Fett oder Eigelb vorhanden ist oder das Eiweiß keine Spitzen bildet. Weiche Spitzen werden definiert, als würden sie ihre Form kaum halten. Die Spitzen treten sofort beim Schlagen auf werden gehoben.)
  • Füge die restlichen Zutaten zum Eigelb hinzu und schlagen alles glatt. Danach ein Drittel der Eiweißmischung vorsichtig in die Bananenmischung unterheben, bis sie vereinigt ist.
  • Die Hälfte der restlichen Eiweiße in die Mischung geben und schließlich die letzte Portion unterheben, bis alles gut vermischt ist.
  • Eine Pfanne bei schwacher Hitze erhitzen. Schaufel 1/4 c. Die Mischung auf die Pfanne geben und auf jeder Seite 60-90 Sekunden backen lassen. Mit frischem Obst servieren.
https://www.sonntagsistkaffeezeit.de/2019/01/11/fluffige-bananen-protein-pancakes/

HINWEISE ZUM REZEPT
  • Du kannst alles einfach zusammenmischen und sie werden klumpig sein, aber ich mag sie glatt, also benutze ich einen Mixer.
  • Für das Proteinpulver kannst du verwenden, was du bevorzugst. Ich verwende Molkeprotein, die möglichst wenig Inhaltsstoffe enthalten.
  • Bewahren diese Portein-Pancakes in einem luftdichten Behälter auf. Sie können bis zu 3 bis 4 Tage im Kühlschrank frisch aufbewahrt werden, wenn Sie sie erneut aufheizen oder bis zu 2 Monate eingefroren werden.

Magst du Pancakes auch gerne? Und wären Bananen-Protein-Pancakes auch etwas für dich?