Rezept

Gefüllte Buchteln mit Pflaumenmus und Vanillesauce

Gefüllte Buchteln mit Pflaumenmus und Vanillesauce 1

Gefüllte Buchteln mit Pflaumenmus und Vanillesauce

Neulich habe ich Euch auf Facebook und Instagram unser Mittagessen gezeigt. Das waren gefüllte Buchteln mit Vanillesauce. Da so viele nachdem Rezept gefragt hatte, habe ich es heute einmal für Euch hier aufgeschrieben. Ich muss ja wieder ein Mal gestehen, wenn ich das Wort Buchteln höre, dann schmelze ich förmlich dahin und würde am liebsten sofort welche Essen. Geht es Euch auch so? Da hilft nur eins. Ab in die Küche und welche Backen.

Wie man ganz einfach und innerhalb von einer Stunde leckere Buchteln auf den Tisch bekommt, das verrate ich Euch nun. Weil unsere kleine Tochter momentan im Pflaumenmus Fieber ist, habe ich die andere Hälfte der Buchteln mit Pflaumemus gemacht. Dazu gab es noch eine selbst gemachte Vanillesauce. Ich finde ja, zu fast allen süßen Hauptgerichten passt selbst gemachte Vanillesauce, egal ob mit Paste, Extrakt oder den frischen Markt einer Vanilleschotte zubereitet. Wichtig in jedem Fall: Möglichst frische Eier dafür verwenden.

 

Gefüllte Buchteln mit Pflaumenmus und Vanillesauce

 

Gefüllte Buchteln mit Pflaumenmus und Vanillesauce

 

Ich werde öfters gefragt, warum ich immer so viel Backe. Ich muss ja gestehen … Backen entspannt mich. Hier kann ich einfach mal die Welt vergessen. Selten klappt das besser als beim Backen! Butter, Eier, Zucker, Mehl, Schokolade, Nüsse etc. – da kann ja nur Gutes entstehen. Die Küchenmaschine dreht sich leise schnurrend ihre Kreise, der Ofen verströmt wohlige Wärme und die Vorfreude ist riesig.

Meine Lieben kommen am großen Tisch zusammen, der Kaffee dampft, die Vanillesauce wartet und das, was dann folgt, ist genussvolles Schweigen. So sieht für mich die Auszeit vom Alltag aus! Wie schaut bei Euch so die perfekte Auszeit aus?

 

Gefüllte Buchteln mit Pflaumenmus und Vanillesauce

Gefüllte Buchteln mit Pflaumenmus und Vanillesauce

Für 12 Stück

Zutaten: 

  • 500 g Weizenmehl Typ 405
  • 1 Würfel frische Hefe (21 g)
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei (Gr.M)

Für die Füllung:

  • 200 g Pflaumenmus oder Kirschmarmelade
  • 40 g zerlassene Butter
  • Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung:

Das Mehl, Hefe, Milch, Zucker, Ei, Salz, Vanillezucker und Butter in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken einen weichen Hefeteig kneten. Das ganze 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Anschließend den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsplatte circa 1 cm Zentimeter dick rechteckig ausrollen. Mit einem Glas (Durchmesser 8 cm) 18-20 Formen ausstechen. So bekommt Ihr schon gleichmäßige große Buchteln. Auf jedes Teilstück gebt Ihr einen Teelöffel von dem Pflaumenmus oder Kirschmarmelade  und die Stücke um das Pflaumenmus schließt Ihr dann.

Eine Springform (26 cm Durchmesser) oder eine rechteckige Form fetten und dicht aneinander hineinsetzen. Den Buchtelteig erneut 30 Minuten gehen lassen. Nun die zerlassener Butter über die Hefeteigbällchen geben und im vorgeheizten Backofen bei 200° circa 20 Minuten backen. Die Buchteln auf einem Küchenrost auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Dazu serviere ich Vanillesauce.

Für die Vanillesauce

Zutaten:

  • 1 Vanilleschote
  • 1/2 Liter Milch
  • 2 Eigelb (Gr.M)
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:

Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Milch mit der Vanilleschote zum Kochen bringen und ca. 5 Minuten darin ziehen lassen. Anschließend die Vanilleschote entfernen.

Nun die Eigelbe mit dem Vanillezucker verquirlen und 50 ml heiße Milch langsam unterrühren und dabei kräftig rühren. Die übrige Vanillemilch zur Eiermilch gießen, den Zucker dazugeben und alles unter ständigem rühren bei mittlerer Hitze bis zur Rose ( Rücken des Löffels mit der Masse bedecken und etwas Luft darauf blassen,  dabei sollte man eine Struktur *Rose* sehen) abziehen. Wichtig ist, das die Vanillesauce dicklich wird und die Sauce darf nicht aufgekocht werden, sonst gerinnt das Eigelb. Die Vanillesauce anschließend vom Herd nehmen und warm servieren.

 

Gefüllte Buchteln mit Pflaumenmus und Vanillesauce

 

Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch

Eure Tina-Maria

MerkenMerken

22 Comments

  • Reply
    shadownlight
    3. Februar 2017 at 13:08

    Liebe Tina-Maria,
    das sieht so köstlich aus, dass ich am Liebsten gleich eines davon essen würde.
    Hab ein schönes Wochenende!

  • Reply
    cucuracha
    3. Februar 2017 at 13:23

    Buchteln, und dann noch mit Pflaumenmus! *yummy* da würde ich sofort zugreifen 😀

    • Reply
      Blogzeit39
      8. Februar 2017 at 12:02

      Hallo, ich backe heute wieder welche, da die Kids sich welche gewünscht haben. Doch diesmal mit Nutella *grins* Liebe Grüße Tina-Maria

  • Reply
    anja9600
    3. Februar 2017 at 16:44

    Hallo Tina-Maria,
    ich gebe zu, bis dato wußte ich nicht was genau Buchteln sind. Ich glaube es müsste so etwas ähnliches sein wie die Dampfnudeln, die meine Oma immer machte. Ich werde es einmal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Anja

    • Reply
      Blogzeit39
      8. Februar 2017 at 12:00

      Hallo Anja. Dampfnudeln werden im Topf mit Dampf gemacht ( Dampfgarer) Und Buchteln hingegen werden im Backofen gebacken. Liebe Grüße Tina-Maria

  • Reply
    Vesna
    3. Februar 2017 at 22:58

    Das sieht so lecker aus. Ich habe noch nie welche gemacht, das Rezept ist aber jetzt gespeichert. Danke 🙂
    Liebe Grüße

    • Reply
      Blogzeit39
      8. Februar 2017 at 11:59

      Hallo, ich kann sie nur empfehlen. Sind einfach und leicht zu Backen und schmecken egal welche süße Füllung du reinmachst immer gut. Liebe Grüße Tina-Maria

  • Reply
    Filines Testblog
    3. Februar 2017 at 23:10

    Ich liebe diese Dinger auch sehr! Deine Buchteln sehen sehr gut aus und mit Pflaumenmus sind Sie mir am liebsten. Mein Rezept geht am Sonntag online. Allerdings habe che in Rezept aus der Sweet Dreams ausprobiert. Das ist auch gut, aber an die Buchteln von einer Oma kommen sie nicht ran. Vielleicht probiere ich dein Rezept mal aus!

    • Reply
      Blogzeit39
      8. Februar 2017 at 11:58

      Hallo, hab deine schon bewundert. Schauen sehr gut aus. Meins ist auch ein altes Rezept, dass ich immer gerne mache, da ich weiß das sie auch was werden. Sicher ist sicher. Liebe Grüße Tina-Maria

  • Reply
    testandtry
    4. Februar 2017 at 17:53

    Huhu ich melde mich nach einer längeren Blog-Pause zurück und schaue wieder regelmäßig bei deinem Blog vorbei 😉 Oh wie lecker – Buchteln! Ich kann gar nicht so lange hinschauen, denn dann bekomme ich nur noch mehr Hunger.

    • Reply
      Blogzeit39
      8. Februar 2017 at 11:56

      Hallo und willkommen zurück 😉 Ich mache heute wieder welche. Diesmal aber mit Nutella! Lg Tina-Maria

  • Reply
    Romy Matthias
    5. Februar 2017 at 21:03

    Sabber, Rezept notiert, dass sieht so lecker aus:-) LG Romy

    • Reply
      Blogzeit39
      8. Februar 2017 at 11:55

      Hallo, kann ich nur empfehlen! Lg Tina-Maria

  • Reply
    FaBa-Familie aus Bamberg
    7. Februar 2017 at 17:10

    Liebe Tina-Maria,
    Buchteln schmecken wirklich unheimlich lecker.
    Wir backen viel zu selten welche was wir dringend mal ändern sollten.
    Grüße Marie

    • Reply
      Blogzeit39
      8. Februar 2017 at 11:50

      Hallo, wir eigentlich auch. Ich sollte mindestens einmal im Monat welche Backen. lg Tina-Maria

  • Reply
    Nina Schulz
    8. Februar 2017 at 23:11

    Das sieht mega lecker aus! Ich backe leider viel zu selten.

    • Reply
      Blogzeit39
      10. Februar 2017 at 10:52

      Hallo, Oh ja das sind sie. Und diese Woche habe ich wieder welche gebacken. Nur diesmal mit Nutella, aber ohne Vanillesauce. Liebe Grüße Tina-Maria

  • Reply
    mylifemyturnde
    11. Februar 2017 at 0:51

    Shame on me, ich habe noch nie Buchteln gegessen. :O
    Dabei sehen die sowas von lecker aus.
    Okay, ich hatte es mir schon mal vorgenommen, welche in den Ofen zu schieben, doch was mich jetzt genau davon abhielt, weiß ich gar nicht mehr.

    Ich werde sie aber definitiv recht bald auch mal machen, möchte endlich wissen, ob die genauso lecker schmecken, wie sie aussehen.

    Liebe Grüße
    Lola

    • Reply
      Blogzeit39
      11. Februar 2017 at 12:06

      Hallo Lola, eins kann ich Dir versprechen, die schmecken genauso gut wie sie aussehen und warm an Besten! Liebe Grüße Tina-Maria

      • Reply
        mylifemyturnde
        11. Februar 2017 at 23:33

        Gut zu wissen Liebe Tina-Maria, ich gehe dem mal demnächst nach.
        Bin schon gespannt.

        Liebe Grüße
        Lola

  • Reply
    Niklas
    21. Februar 2017 at 17:04

    Hallo Tina, ich habe dein Rezept zufällig gefunden weil ich am Wochenende etwas für meine Freundin backen wollte. Allerdings lebe ich Glutenfrei… Werde es also mal mit glutunfreiem Mehl probieren, ich hoffe es wird trotzdem gut schmecken. Den Bildern kann man nämlich nicht widerstehen! Liebe Grüße

    • Reply
      Blogzeit39
      21. Februar 2017 at 18:11

      Hallo Niklas, das geht bestimmt auch mit glutenfreiem Mehl. Würde mich freuen, wenn du mir schreiben würdest, wie sie geworden sind. Liebe Grüße Tina-Maria

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: