Rezept

Gefüllte Vanille-Muffins Rezept

Gefüllte Vanille-Muffins Rezept 1
Gefüllte Vanille- Muffins


Ganz nach dem Motto “ Ein Stück Glück“ habe ich am Sonntag die Gefüllte Vanille – Muffins aus dem neuen Lecker Bakery gebacken. Weil wir nicht widerstehen konnten und einfach kosten mussten, könnt ihr sich schon mal Vorfreuden auf dieses süße Herz  aus Pudding und roter Grütze. Da aber meine kleine Tochter keine Grütze mag, gab es für Sie einige mit Pflaumenmus.

Auch hat Maria mit ihrem Blog: „Ich bin dann mal kurz in der Küche“ aufgerufen, aus dem neuen Lecker Bakery nachzubacken und dann mache ich doch gerne mit. Mal schauen, was ich so alles daraus backen werde, und natürlich bin ich auch gespannt wer, und was die anderen Teilnehmer tolles zaubern werden.

Gefüllte Vanille – Muffins Rezept

Zutaten für ca. 12 Stück 
 
  • 1 Vanilleschote
  • 125 g + 30 g Zucker
  • 80 ml Sonnenblumenöl)
  • 1/4 l + 400 ml Milch
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Salz
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver (für 1/2 l Milch; zum kochen)
  • ca. 250g rote Grütze 200g Schlagsahne
  • Backkakao zum Bestreuen
  • 12 Papierbackförmchen (a´5 cm) und Frischhaltefolie
Papierbackförmchen in die milden eines Muffinsblech setzten und den Backofen vorheizen (E- Herd : 200 C°/Umluft:175C°).
Für den Teig 
Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herauskratzen. Mit 125 g  Zucker, ÖL, 1/4 l Milch und dem Ei verrühren. Mehl. Backpulver und 1 Prise Salz mischen. Milch-Eo-Mischung mit den Schneebesen
des Rührgeräts kurz unterrühren.
Teig in die Förmchen verteilen und im heißen Ofen 18-20 Minuten backen. Herausnehmen und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Aus den Mulden heben und auskühlen lassen.Jeden Muffin mittig mit einem Kugelausstecher bis fast zum Boden aushöhlen, sodass rundherum ein ca. 1 cm breiter Rand stehen bleibt.

Für die Füllung
Puddingpulver und 30 g Zucker  mischen . mit 50 ml Milch glatt rühren. 350 ml Milch glatt rühren. 350 ml Milch in einem Topf aufkochen und vom Herd nehmen. Angerührtes Puddingpulver einrühren. Bei schwacher Hitze unter Rühren ca. 1 Minute köcheln.

Erst rote Grütze, dann den noch heißen Pudding und die Muffins füllen. Mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen. Ca. 20 Minuten kalt stellen. Zum Servieren Sahne steif schlagen. Locker auf die Muffins geben und mit Kakao bestäuben.

Gefüllte Vanille- Muffins
 Gefüllte Vanille- Muffins

Einen schönen Tag noch!
Eure Tina-Maria

 

8 Comments

  • Reply
    Sandra / from-snuggs-kitchen
    31. Januar 2014 at 6:21

    Die haben mich auch direkt angelacht, mal schauen, wann ich zum Backen komme. Lohnt es sich den?

    • Reply
      Tinamaria L.
      31. Januar 2014 at 22:06

      Hallo Sandra, ich hab sie schon zum zweiten mal gebacken. Die gehen Weg wie die warmen Semmeln bei uns.

  • Reply
    farfalla
    31. Januar 2014 at 7:39

    Woooow!-einfach : woooow! Deine Pflaumenmus-Idee ist super… meine Schwägerin brachte mir eine 5Kilo-Eimer Pflaumenmus aus Serbien mit… nun bin ich auf der Suche nach Ideen. Dein Blog gefällt mir sehr, sehr gut… ich werde dich nun öfters besuchen kommen 🙂 Liebe Grüße, Jana

    • Reply
      Tinamaria L.
      31. Januar 2014 at 22:07

      Hallo Jana, vielen lieben Dank! Darüber würde ich mich sehr freuen 🙂 Lg Tina-Maria

  • Reply
    Drapegon
    31. Januar 2014 at 11:00

    Ich muss sagen – eine gute Idee hattest du mit dem Foodblog. Du hast wirklich immer klasse Rezepte – da passt der Blog zu dir. Bei den tollen Fotos läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen 🙂

  • Reply
    Rezepte von A-Z
    12. Januar 2017 at 10:55

    […] Gefüllte Vanille – Muffins-Lecker Bakery 2014 N°1  […]

  • Reply
    Hausgemachte Englische Muffins
    20. Februar 2020 at 7:33

    […] die richtige Pfannentemperatur zu erreichen – Ihr möchtet, dass es heiß genug ist, dass die Muffins geröstet und braun werden, aber nicht so heiß, dass die Außenseite bräunt, bevor die Mitte […]

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: