So machst du Hot Chocolate Bombs – Schokoladenkugeln

So machst du Hot Chocolate Bombs - Schokoladenkugeln 1

Lass uns den heißesten Getränke-Trend 2020, die Hot Chocolate Bombs, zu dir nach Hause bringen! In diesem Blogpost zeigen wir dir, wie du diese schokoladigen Wunderwerke selbst zauberst und deinen Liebsten (oder dir selbst) eine explosive Freude bereitest.

Hot Chocolate Bombs Rezept - Heiße gefüllte Schokoladenkugeln

Wer hätte gedacht, dass eine Schokoladenexplosion so herrlich schmecken könnte? Die Rede ist von den sagenumwobenen Hot Chocolate Bombs – Schokoladenkugeln gefüllt mit Kakaopulver, Marshmallows und weiteren Leckereien. Einmal in heißer Milch aufgelöst, entfalten sie ihr volles, dekadent köstliches Aroma. Dieser Trend eroberte 2020 das Internet und sorgt seither für begeisterte Gesichter – vor allem bei Kindern!

Wie entstehen Hot Chocolate Bombs?

Die Herstellung der Hot Chocolate Bombs ist denkbar einfach und bereitet vor allem mit Kindern riesigen Spaß. Zunächst bereitest du die Zutaten und Backutensilien vor, dann kann das Schokoladenschmelzen beginnen. Für einen besonders seidigen Glanz empfehlen wir die Doppelkesselmethode. Nachdem du die Schokolade in die Formen gefüllt hast, lassen diese im Kühlschrank erstarren. Danach geht’s ans Befüllen: Je nach Geschmack wandern Kakaopulver, Marshmallows und kleine Leckereien in die Schokoladenhälften. Abschließend werden die Hälften zusammengesetzt, verziert und sind bereit für die heiße Milch.

Hot Chocolate Bombs Rezept - Heiße gefüllte Schokoladenkugeln

Tipps & Variationen 

Perfekter Genuss: Für den optimalen Genuss Ihrer Hot Chocolate Bombs legen Sie die Schokoladenkugel am besten in eine große Tasse, bevor Sie die heiße Milch darüber gießen. Der Trick besteht darin, die Milch langsam über die Kugel zu gießen, damit sie sich langsam auflöst und dabei das innere Kakaopulver und die Marshmallows freigibt.Durch dieses langsame Auflösen wird ein spektakulärer Effekt erzeugt, der das Trinkerlebnis noch spannender macht. Rühren Sie dann die heiße Schokolade um, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist und sich das Kakaopulver und die Marshmallows gut in der Milch verteilt haben.

Weihnachtlicher Twist: Um Ihrer heißen Schokolade einen weihnachtlichen Twist zu verleihen, können Sie dem Schokoladenmantel der Bombe eine Prise Lebkuchengewürz hinzufügen. Dies verleiht Ihrer heißen Schokolade eine subtile Würze und Weihnachtsstimmung. Alternativ können Sie auch etwas Zimt oder Kardamom zur Schokolade hinzufügen, um verschiedene Geschmacksrichtungen auszuprobieren.

Andere Geschmacksrichtungen: Experimentieren Sie mit verschiedenen Geschmacksrichtungen, indem Sie verschiedene Arten von Schokolade verwenden. Neben der klassischen dunklen und Milchschokolade könnten Sie auch weiße Schokolade oder sogar aromatisierte Schokolade wie Minze oder Orange ausprobieren.

Weitere Füllungen: Neben Kakaopulver und Mini-Marshmallows könnten Sie auch andere Zutaten in Ihre Bomben füllen. Denken Sie zum Beispiel an kleine Keksstücke, gehackte Nüsse oder Mini-Süßigkeiten.

Hot Chocolate Bombs Rezept - Heiße gefüllte Schokoladenkugeln

3 FAQs zum Hot Chocolate Boms – Schokoladenkugeln

1. Kann ich die Schokolade auch in der Mikrowelle schmelzen? Ja, das ist möglich. Wenn Sie Schokolade in der Mikrowelle schmelzen, tun Sie dies in 15-Sekunden-Schritten, um zu verhindern, dass die Schokolade verbrennt. Nach jedem 15-Sekunden-Intervall rühren Sie die Schokolade um, um sicherzustellen, dass sie gleichmäßig schmilzt. Achten Sie darauf, dass Sie die Mikrowelle nicht zu hoch einstellen und dass die Schokolade nicht zu lange erhitzt wird, da sie sonst verbrennen oder hart werden kann.

2. Was kann ich tun, wenn meine Schokolade Klumpen bildet? Wenn Ihre Schokolade Klumpen bildet, kann das ein Zeichen dafür sein, dass sie überhitzt wurde oder dass Wasser hineingelangt ist. Beides kann dazu führen, dass die Schokolade klumpt oder “ausflockt”. Wenn dies passiert, können Sie versuchen, ein kleines Stück ungesalzene Butter oder etwas Pflanzenöl hinzuzufügen und die Mischung zu rühren, bis sie wieder glatt ist. In manchen Fällen kann es jedoch notwendig sein, die Schokolade zu entsorgen und von vorne zu beginnen.

3. Wie bewahre ich die fertigen Hot Chocolate Bombs am besten auf? Die Hot Chocolate Bombs sollten an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrt werden, um zu verhindern, dass die Schokolade schmilzt. Sie können sie auch in den Kühlschrank stellen, wenn Sie möchten, dass sie länger haltbar sind. Wenn Sie sie im Kühlschrank aufbewahren, sollten sie in einer luftdichten Verpackung sein, um zu verhindern, dass sie Feuchtigkeit aufnehmen. Es ist auch eine gute Idee, sie nicht neben stark riechenden Lebensmitteln aufzubewahren, da Schokolade dazu neigt, Gerüche zu absorbieren. Die Hot Chocolate Bombs sind etwa 2 Wochen haltbar, aber sie schmecken am besten, wenn sie innerhalb einer Woche nach ihrer Herstellung konsumiert werden.

 

 

IMG_Hot Chocolate Bombs Rezept.jpg

Hot Chocolate Bombs Rezept

Das Selbermachen von Hot Chocolate Bombs ist nicht nur ein Riesenspaß, sondern das Ergebnis ist auch ein Genuss für alle Schokoliebhaber. Und das Beste: Sie eignen sich auch hervorragend als Geschenk zu Weihnachten oder einfach nur so. Probier es aus und lass es dir schmecken!

Hot Chocolate Bombs Rezept - Heiße gefüllte Schokoladenkugeln

Rezept: Hot Chocolate Bombs Rezept – Köstliche gefüllte Schokoladenkugeln 

Zutaten für 3 Kugel:

Zubereitung:

  • Füllt einen mittleren Topf fast zur Hälfte mit Wasser. Das Wasser bei schwacher Hitze zum Kochen bringen.
  • Stellt eine hitzebeständige Schüssel aus Glas oder Edelstahl auf, die gerade auf den Topf mit siedendem Wasser passt, aber eine Lücke zwischen dem Wasser und dem Boden der Schüssel lässt.
  • Die Kuvertüre-Stückchen in die Schüssel geben. Haltet die Hitze niedrig und rührt die schmelzenden Kuvertüre-Stückchen mit einem Gummispatel glatt. Nehmt die Schüssel mit der Schokolade heraus, lassen Sie das Wasser jedoch im Topf, um es später zu verwenden, für die Deko.
  • In jede der sechs Schokoladenformen gebt ihr einen gehäuften Löffel der geschmolzenen Schokolade hinein Verwenden den Löffel, um die Schokolade an den Seiten jeder Form zu verteilen. Stellen Sie sicher, dass das gesamte Innere jeder Form gleichmäßig mit Schokolade überzogen ist.
  • Frieren Sie die Schokolade 10 Minuten lang oder bis sie vollständig ausgehärtet ist.
  • Die Form aus dem Kühlschrank nehmen und wiederholt das Ganze  nochmals. So seid ihr sicher, dass alles abgedichtet ist.
  • Nehmen Sie die Schokoladen Halbkugeln vorsichtig aus der Form und legen Sie sie auf das Backpapier.
  • Füllt jede der drei Hälften mit 2 Esslöffeln Kakaopulver und 1 Esslöffel Mini-Marshmallows. Nehmt den Backpinsel taucht sie in die geschmolzene Schokolade und umrandetet die Kante. Mit einer leeren Hälfte abdecken und versiegeln.
  • Mit extra geschmolzener Schokolade, Streuseln und anderen Süßigkeiten dekorieren.
  • Um heiße Schokolade zuzubereiten, geben Sie eine Schokoladenbombe in eine Tasse. Gießt langsam etwa 1½ Tassen heiße Milch über die Bomben und rühren Sie um.

Die Arbeitsschritte:

Hot Chocolate Bombs Rezept - Heiße gefüllte Schokoladenkugeln

Hot Chocolate Bombs Rezept - Heiße gefüllte Schokoladenkugeln

Hot Chocolate Bombs Rezept - Heiße gefüllte Schokoladenkugeln

Hot Chocolate Bombs Rezept - Heiße gefüllte Schokoladenkugeln

Hot Chocolate Bombs Rezept - Heiße gefüllte Schokoladenkugeln

Das ganze Rezept zum Ausdrucken: 

Hot Chocolate Bombs Rezept - Köstliche gefüllte Schokoladenkugeln

Vorbereitungszeit40 Minuten
Gesamtzeit40 Minuten
Portionen: 3 Kugeln

Zutaten

  • Zutaten für 3 Kugel:
  • 300 g kleingehackte Kuvertüre Vollmilch, Zartbitter oder Weiße 6 Esslöffel
  • 6 Esslöffel Kakaopulver
  • 4 Esslöffel Mini Marshmallows
  • 1 Liter heiße Milch
  • etwas Backpapier
  • 1 Backpinsel
  • Halbkugel-Silikonfform ca. 6 cm Durchmesser pro Mulde*

Anleitungen

  • Füllt einen mittleren Topf fast zur Hälfte mit Wasser. Das Wasser bei schwacher Hitze zum Kochen bringen.
  • Stellt eine hitzebeständige Schüssel aus Glas oder Edelstahl auf, die gerade auf den Topf mit siedendem Wasser passt, aber eine Lücke zwischen dem Wasser und dem Boden der Schüssel lässt.
  • Die Kuvertüre-Stückchen in die Schüssel geben. Haltet die Hitze niedrig und rührt die schmelzenden Kuvertüre-Stückchen mit einem Gummispatel glatt. Nehmt die Schüssel mit der Schokolade heraus, lassen Sie das Wasser jedoch im Topf, um es später zu verwenden, für die Deko.
  • In jede der sechs Schokoladenformen gebt ihr einen gehäuften Löffel der geschmolzenen Schokolade hinein Verwenden den Löffel, um die Schokolade an den Seiten jeder Form zu verteilen. Stellen Sie sicher, dass das gesamte Innere jeder Form gleichmäßig mit Schokolade überzogen ist.
  • Frieren Sie die Schokolade 10 Minuten lang oder bis sie vollständig ausgehärtet ist.
  • Die Form aus dem Kühlschrank nehmen und wiederholt das Ganze  nochmals. So seid ihr sicher, dass alles abgedichtet ist.
  • Nehmen Sie die Schokoladen Halbkugeln vorsichtig aus der Form und legen Sie sie auf das Backpapier.
  • Füllt jede der drei Hälften mit 2 Esslöffeln Kakaopulver und 1 Esslöffel Mini-Marshmallows. Nehmt den Backpinsel taucht sie in die geschmolzene Schokolade und umrandetet die Kante. Mit einer leeren Hälfte abdecken und versiegeln.
  • Mit extra geschmolzener Schokolade, Streuseln und anderen Süßigkeiten dekorieren.
  • Um heiße Schokolade zuzubereiten, geben Sie eine Schokoladenbombe in eine Tasse. Gießt langsam etwa 1½ Tassen heiße Milch über die Bomben und rühren Sie um.

Hot Chocolate Bombs Rezept - Heiße gefüllte Schokoladenkugeln

Kennt Ihr diesen Getränke Trend schon? Oder habt Ihr diese Hot Chocolate Bombs schon mal selbst gemacht?

Ich wünsche Euch viel Spaß beim ausprobieren!

Eure Tina-Maria

Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

1 Kommentar

  1. Ich hör zum ersten Mal davon. Hihi. Keine Ahnung was das war… sieht aber lustig aus.
    Besonders Kinder finden das bestimmt toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.