Caesar Salad a la Jamie Oliver – Aus 15 Minuten Küche

Caesar Salad a la Jamie Oliver - Aus 15 Minuten Küche 1
Wie ich dieses Rezept liebe! Ich kann dir gar nicht sagen, wie oft ich diesen Cesar Salad von Jamie Oliver in den letzten Jahren gemacht habe. Man braucht mindestens fünf Hände zum Aufzählen. Jedes Mal, bin hin und weg von diesem Salat, und das, obwohl ich gar keine Sardellen mag. Aber genau das ist es, was diesen Cesar Salad einfach so köstlich macht.
 
Caesar Salad a la Jamie Oliver

 

Caesar Salad a la Jamie Oliver

Dieser Caesar Salad a la Jamie Oliver aus seinem Jamies 15 Minuten Küche Buch*, ist wirklich schnell und einfach zubereitet, denn man muss nur das Gemüse waschen und klein schneiden. Fast so schnell , wie das Spaghetti alla Puttanesca, Fenchel-Radieschen-Salat, Knoblauchbrot & Schokoladencreme à la Jamie Oliver 30 Minuten Rezept, dass ich auch schon sehr oft gemacht habe.

Wenn du übrigens keinen roten Chicorée bekommst, wie es im Rezept angeben ist, dann kannst du auch den grün-gelben nehmen. Diesen gibt es in jeden Supermarkt. Ich finde, die beiden schmecken gleich, so meine Erfahrung. Auch ist der Rote bei uns nicht gerade leicht zu bekommen. 

Dann musst du nur noch das Baguette, Hähnchenbrust und den Bacon in einer Pfanne anbraten. In der Zeit kann man das Dressing für den Salat zubereiten. Normalerweise wird in einen klassischen Caesar Salad,  Ei und Öl hineingeben – also eine selbst gemachte Mayonnaise. Bei diesen Cesar Salad jedoch, kommen Joghurt, Knoblauch, Worestersauce, Rotweinessig, Senf, Zitronensaft, Sardellefilets, Parmesan, Worchestersauce und frischer Basilikum hinein. Diese viele Zutaten machen den Dressing so besonders einzigartig und es ist eine wahre Geschmacksexplosion im Wort. Das sagt meine Familie dazu, wenn ich den Caesar Salad auf den Tisch stelle und jeder eine Gabel davon im Mund hat …”Geschmacksexplosion pur!”

Ja, ich könnte mich hineinsetzten in den Dressing so köstlich ist er und zudem noch fettarmer als der herkömmliche. Oder mit einem Stück Baguette, den letzten Rest des Dressings aufsaugen. Du musst diesen Caesar Salad a la Jamie Oliver einfach Nackochen, so fanatisch köstlich ist er! Ich verspreche dir, du wirst es nicht bereuen.

Caesar Salad a la Jamie Oliver

Rezept: Caesar Salad a la Jamie Oliver

Zuataten für 4 Personen

Für den Salat:

  • •   1 Ciabatta
  • •   1 Knoblauchzehe
  • •   2 rote Chicorée
  • •   4 Scheiben durchwachsener Räucherspeck
  • •   2 Romanasalatherzen
  • •   10 Kirschtomaten
  • •   2 rote Paprikaschoten
  • •    etwas Balsamico-Essig
  • •   1 Schälchen Kresse

Für das Dressing:

  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft von 2 Zitronen
  •  40 g Parmesan
  •  4  Sardellenfilets
  •  4 geh. EL Magermilchjogurth
  •  1 Spritzer Worestersauce
  • 1 EL Rotweinessig
  • 1 TL Senf
  • 1/2 Bund Basilikum

Anleitung

  1. Etwas Sonnenblumenöl (1-2 cm) in einer Pfanne erhitzen, die tiefgekühlten Schnitzel umaufgetaut in die Pfanne  geben und bei mittlerer Hitze ca. 6-8 Minuten goldbraun braten, dabei mehrmals wenden. Die Schnitzel kurz auf dem Küchenpapier abtropfen lassen, um überschüssiges Fett aufzusaugen. Im Backofen warm stellen. Das Ciabatta in 4 cm dicke Scheiben schneiden und in der Grillpfanne von beiden Seiten goldbraun rösten.Für das Dressing die Knoblauchzehe ungeschält in den Mixer pressen. Den Saft der Zitronen zugeben und glatt pürieren ; abschmecken.
  2. Das Brot mit einer halbierten Knoblauchzehe einrieben und in fingerdicke Streifen schneiden. Den Chicorée vierteln und samt Speck in der Grillpfanne einige Minuten Farbe einnehmen lassen. Den Romanasalat grob in Stücke schneiden und auf einem großen Brett oder einer Platte anrichten. Die Ciabattastreifen darauf verstreuen. Tomaten halbieren, Paprikaschoten in Stücke schneiden uns auf dem Salat arrangieren. Den Chicorée mit Balsamico beträufeln und ebenfalls verteilen.
  3. Das Schnitzel  aus den Ofen holen und in Scheiben schneiden, auf dem Salat anrichten und alles mit dem Dressing überziehen, oder extra dazu stellen. Mit dem zerkrümelten Speck  bestreuen und die Kresse über den Salat schnippeln. Nach belieben mit weiteren Parmesanspänen bestreuen.
 
Caesar Salad a la Jamie OliverCaesar Salad a la Jamie Oliver

Das Rezept zum Ausdrucken

Caesar Salad a la Jamie Oliver

Zutaten

  • Salat
  • • 1 Ciabatta
  • • 1 Knoblauchzehe
  • • 2 rote Chicorée
  • • 4 Scheiben durchwachsener Räucherspeck
  • • 2 Romanasalatherzen
  • • 10 Kirschtomaten
  • • 2 rote Paprikaschoten
  • • etwas Balsamico-Essig
  • • 1 Schälchen Kresse
  • Dressing
  • • 1 Knoblauchzehe
  • • Saft von 2 Zitronen
  • • 40 g Parmesan
  • • 4 Sardellenfilets
  • • 4 geh. EL Magermilchjogurth
  • • 1 Spritzer Worestersauce
  • • 1 EL Rotweinessig
  • • 1 TL Senf
  • • 1/2 Bund Basilikum

Anleitungen

  • Etwas Sonnenblumenöl (1-2cm) in einer Pfanne erhitzen, die tiefgekühlten Schnitzel umaufgetaut in die Pfanne  geben und bei mittlerer Hitze ca. 6-8 Minuten goldbraun braten, dabei mehrmals wenden. Die Schnitzel kurz auf dem Küchenpapier abtropfen lassen, um überschüssiges Fett aufzusaugen. Im Backofen warm stellen. Das Ciabatta in 4 cm dicke Scheiben schneiden und in der Grillpfanne von beiden Seiten goldbraun rösten.Für das Dressing die Knoblauchzehe ungeschält in den Mixer pressen. Den Saft der Zitronen zugeben und glatt pürieren ; abschmecken. 
  • Das Brot mit einer halbierten Knoblauchzehe einrieben und in fingerdicke Streifen schneiden. Den Chicorée vierteln und samt Speck in der Grillpfanne einige Minuten Farbe einnehmen lassen. Den Romanasalat grob in Stücke schneiden und auf einem großen Brett oder einer Platte anrichten. Die Ciabattastreifen darauf verstreuen. Tomaten halbieren, Paprikaschoten in Stücke schneiden uns auf dem Salat arrangieren. Den Chicorée mit Balsamico beträufeln und ebenfalls verteilen. 
  • Das Schnitzel  aus den Ofen holen und in Scheiben schneiden, auf dem Salat anrichten und alles mit dem Dressing überziehen, oder extra dazu stellen. Mit dem zerkrümelten Speck  bestreuen und die Kresse über den Salat schnippeln. Nach belieben mit weiteren Parmesanspänen bestreuen.
 
Caesar Salad a la Jamie Oliver Caesar Salad a la Jamie Oliver

*BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE  KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

MerkenMerken

MerkenMerken

16 Kommentare

  1. Ich bin ja eigentlich kein Salat Fan aber dein Essen schaut total lecker aus. Das würde ich mir heute zum Mittag auch gerne schmecken lassen.
    Tolle Fotos!!

  2. Yammie, sieht köstlich aus…Aber Sardellen im Dressing? Das muss ich ausprobieren 🙂 Liebe Grüße Desiree

    1. Hallo Desiree, dass dachte ich auch erst, aber die schmecken herrlich darin und machen ihn, finde ich absolut lecker. Liebe Grüße Tina-Maria

    2. Gehört in richtiges Ceasar dressing^^ was aber noch interessant wäre: wirklich worcester- (oft mit sojasauce gemacht) oder worcester-shire-sauce (das original ohne Sojasoße, schmeckt anders)?

  3. Das sieht wirklich sehr sehr lecker aus!

    LG Lu

    1. Hallo Luise, vielen lieben Dank! Liebe Grüße Tina-Maria

  4. Oh mein Gott! Da möchte man direkt reinlangen und essen 🙂 Das hast du sehr toll hinbekommen! Danke für die Idee!
    Liebe Grüße
    Tanjushka

    1. Hallo Tanja. da sagst du das richtig! Liebe Grüße Tina-Maria

  5. Super lecker ,schaut das aus hmmm ! Muss mich mal umschauen .
    Lg Margit

    1. Hallo Margit, dass musst du ! Liebe Grüße Tina-Maria

  6. Dein Caesar-Salat sieht mega lecker aus.

    LG Romy

    1. Hallo, Dankeschön! Liebe Grüße Tina-Maria

  7. Super lecker. Die Hähnchenstreifen an sich, aber auch der Salat..

    1. Hallo Sarah, vielen lieben Dank! Liebe Grüße Tina-Maria

  8. Der sieht ja so lecker aus, solche Salate mag ich!
    Liebe Grüße!

  9. Heute Abend gibt es bei uns auch Caesar Salad. Das ist der Part meines Schwiegersohnes und der Salat schmeckt einfach traumhaft lecker. Er macht ihn wie du auch nach Jamie.

    Ich wünsche dir ein schönes sonniges Wochenende und schicke dir
    viele Grüße Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.