Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäsecreme – Mega lecker!

Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäsecreme - Mega lecker! 1

Willkommen zu einem kulinarischen Traum: dem Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäsecreme! Diese Köstlichkeit vereint das Beste aus zwei Welten – die fruchtige Süße von Bananenkuchen und die verlockende Cremigkeit einer gesalzenen Karamell-Frischkäsecreme. Der Bananenkuchen selbst ist unglaublich saftig und zart, und er dient als perfekte Basis für die ultracremige Karamell-Frischkäsecreme.

Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäse-Creme

Köstliche Verlockung: Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäsecreme

Dieses Rezept für Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäsecreme ist mehr als nur ein einfacher Kuchen – es ist eine kulinarische Verführung, die eure Geschmacksknospen auf eine unvergessliche Reise schicken wird. Die Kombination aus fruchtigen Bananen und der cremigen Süße des Karamells gepaart mit der samtigen Frischkäsecreme ist einfach unwiderstehlich.

Der Bananenkuchen selbst besticht durch seine weiche und doch dichte Krume, die jeden Bissen zu einem Genuss macht. Die halbierten Bananenscheiben auf der Oberfläche des Kuchens sind nicht nur eine geschmackliche Ergänzung, sondern verleihen dem Kuchen auch eine attraktive Optik. Während sie optional sind, empfehle ich dringend, sie hinzuzufügen, besonders wenn ihr plant, den Kuchen innerhalb von zwei Tagen zu genießen. Sie fügen nicht nur einen zusätzlichen Hauch von Bananenaroma hinzu, sondern verleihen dem Kuchen auch eine natürliche Süße und eine saftige Textur.

Also, lasst euch nicht von der Vorstellung abschrecken, dass der Kuchen auseinanderfallen könnte, wenn ihr eine Gabel hineinstecht. Dieser Bananenkuchen behält seine Form und strahlt dennoch eine unglaubliche Zartheit aus, die euch begeistern wird. Und vergesst nicht, die geschnittene Banane als dekoratives Extra hinzuzufügen – euer Gaumen und eure Augen werden es euch danken!

Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäse-Creme

Köstliche Verführung: Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäsecreme

Wenn ihr euch auf ein kulinarisches Abenteuer einlassen möchtet, das eure Sinne verwöhnt und euren Gaumen verzaubert, dann ist dieses Rezept für Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäsecreme genau das Richtige für euch. Doch keine Sorge, auch wenn es nach einer anspruchsvollen Aufgabe klingen mag, mit den richtigen Anleitungen und ein paar nützlichen Tipps werdet ihr im Handumdrehen einen unwiderstehlichen Kuchen zaubern können.

Hausgemachte Karamellsauce: Ein meisterhaftes Kunstwerk

Der wichtigste Bestandteil dieses Rezepts ist zweifellos die hausgemachte Karamellsauce. Sie verleiht dem Kuchen seine unverwechselbare Süße und den verlockenden Geschmack. Doch keine Angst vor diesem vermeintlich schwierigen Teil – mit unseren detaillierten Anweisungen werdet ihr sie mühelos meistern. Vergesst nicht, die Karamellsauce rechtzeitig zuzubereiten, damit sie ausreichend Zeit zum Abkühlen hat und sich perfekt mit der Frischkäsecreme verbinden kann.

Bananenkuchen: Ein Hauch von Fruchtigkeit

Der Bananenkuchen selbst ist eine einfache und dennoch köstliche Leckerei. Mit seiner weichen und dichten Krume und einem Hauch von Bananenaroma wird er euch und eure Gäste begeistern. Die halbierten Bananenscheiben auf der Oberfläche des Kuchens sind nicht nur ein optisches Highlight, sondern auch eine geschmackliche Bereicherung. Doch keine Sorge, der Kuchen behält seine Form und wird euch mit seiner Zartheit überzeugen.

Gesalzene Karamell-Frischkäse-Creme: Die Krönung des Genusses

Die gesalzene Karamell-Frischkäsecreme bildet das Herzstück dieses himmlischen Desserts. Ihre samtige Konsistenz und der perfekte Kontrast zwischen süßem Karamell und salzigem Frischkäse machen sie zu einer wahren Gaumenfreude. Auch hier haben wir euch mit klaren Anweisungen und hilfreichen Tipps ausgestattet, damit ihr diese köstliche Creme mühelos zubereiten könnt.

Also, lasst euch nicht von der vermeintlichen Komplexität dieses Rezepts abschrecken. Mit unseren detaillierten Anleitungen und ein wenig Übung werdet ihr im Handumdrehen ein wahres Meisterwerk der Backkunst kreieren. Taucht ein in die Welt der süßen Genüsse und zaubert euch einen Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäsecreme, der eure Sinne verzaubern wird

Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäse-Creme

Die Herstellung von hausgemachter Karamellsauce ist buchstäblich nur ein Schritt. Alle Zutaten in einem Topf zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze 5-8 Minuten kochen lassen. Die Zutaten, die Ihr für das Karamell benötigt, sind Butter, Sahne, brauner Zucker, Salz und Honig.

Wenn das Karamell beim Kochen spritzt, solltet Ihr zum Schutz Küchenhandschuhe tragen. Karamell kochen, bis es die Rückseite eines Löffels bedeckt und eingedickt ist. Vom Herd nehmen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Es wird sich verdicken, wenn es abkühlt.

Wenn Ihr feststellt, dass sich die Butter von der Karamellsauce löst, geratet nicht in Panik. Wenn mir das passiert (ja, mir ist es in meinem Backleben mehrmals passiert!), Wische ich kräftig und schaue, ob es wieder eingearbeitet ist. Wenn dies nicht hilft, füge ich 1-2 EL kochendes Wasser hinzu und rühre, bis es glatt und kombiniert ist. Auch wenn Ihr versehentlich zu viel Wasser hinzugefügt habt und die Karamellsauce jetzt zu flüssig ist, bringt sie 1-2 Minuten lang wieder zum Kochen, bis sie wieder eindickt.

Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäse-Creme

Rezept: Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäsecreme

Zutaten für etwa 12 Stück

Für die gesalzene Karamellsauce

  • 113 g gewürfelte Butter
  • 120 ml Sahne
  • 200 g brauner Zucker
  • ½ TL Salz
  • 15 ml Honig

Bananenkuchen

  • 4 Eier Gr. M
  • 100 g brauner Zucker
  • 240 ml Rapsöl
  • 3 Stück gestampfte Bananen
  • 270 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Zimt
  • 2 Bananen

Gesalzener Karamell-Frischkäse-Zuckerguss

  • 113 g zimmerwarme Butter
  • 226 g Frischkäse
  • 240 g Puderzucker
  • 2 TL Vanilleextrakt

Für das Topping

  • 160 g Karamellsauce
  • 1-2 Bananen

Backutensilien: Rechteckige Backform 23 x 33 cm

 Zubereitung

Für die gesalzene Karamellsauce

  • In einem Topf die Butter, Sahne, braunen Zucker, Salz und Honig mischen und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Kontinuierlich mit einem Schneebesen verrühren, etwa 5-8 Minuten kochen, bis es eingedickt ist und die Rückseite eines Löffels bedeckt, aber noch flüssig ist. Topf vom Herd nehmen. Das Karamell wird beim automatischen Abkühlen dicker.
  • In eine hitzebeständigen Tasse 160 g Karamellsauce herausschöpfen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen (diese benötigt Ihr später für den Frischkäse-Creme). Lasst den Rest der Karamellsauce auf Raumtemperatur abkühlen, bis Euer Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäse Cremeservierfertig ist.

Für den Bananenkuchen

  • Backofen auf 175 ° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Backform mit Backpapier auslegen. Beiseitestellen.
  • In einer großen Rührschüssel oder Küchenmaschine mit dem Schneebesenaufsatz die Eier, braunen Zucker, Öl und Bananenpüree etwa 2 Minuten gut verrühren.
  • Nun das Mehl, Backpulver, Salz und Zimt unterrühren.
  • Teig in die vorbereitete Backform gleichmäßig verteilen.
  • Die 2 Bananen schälen, halbieren und auf dem Kuchen belegen.
  • Bananenkuchen etwa 40-50 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
  • Nach 25-30 Minuten der oberen Zeit mit Aluminiumfolie abdecken, wenn die Oberseite zu schnell bräunt.
  • Aus dem Ofen nehmen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Für die gesalzene Karamell-Frischkäsecreme

  • In eine Rührschüssel die Butter 2 Minuten lang sehr cremig rühren.
  • Frischkäse hinzufügen und mischen 2 Minuten, bis alles gut vermischt und glatt ist.
  • Puderzucker und Vanilleextrakt einrühren und etwa 2 Minuten cremig rühren.
  • Die hausgemachten gesalzenen Karamellsauce (160 g) hinzufügen und mischen alles, für weitere 2 Minuten, bis alles cremig und glatt ist.

Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäsecreme zusammenbauen

  • Verteilen nun die gesalzene Karamell-Frischkäse-Creme auf den abgekühlten Bananenkuchen.
  • Für etwa 1 Stunde in Kühlschrank stellen, damit die Creme etwas fester wird.
  • Zum Schluss mit frischen Bananenscheiben belegen und vor dem Servieren mit der restlichen Karamellsauce beträufeln.
  • In einem luftdichten Behälter hält sich der Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäse-Creme bis zu 3 Tage im Kühlschrank.

Die Arbeitschritte:

Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäse-Creme

Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäse-Creme

Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäse-Creme

Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäse-Creme

Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäse-Creme

Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäse-Creme

Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäse-Creme

Das ganze Rezept zum Ausdrucken:

Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäsecreme

Vorbereitungszeit20 Minuten
Zubereitungszeit25 Minuten
Gesamtzeit1 Stunde 35 Minuten

Zutaten

  • Für die gesalzene Karamellsauce
  • 113 g gewürfelte Butter
  • 120 ml Sahne
  • 200 g brauner Zucker
  • ½ TL Salz
  • 15 ml Honig
  • Für den Bananenkuchen
  • 4 Eier Gr. M
  • 100 g brauner Zucker
  • 240 ml Rapsöl
  • 3 Stück gestampfte Bananen
  • 270 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Zimt
  • 2 Bananen
  • Für die gesalzener Karamell-Frischkäsecreme
  • 113 g zimmerwarme Butter
  • 226 g Frischkäse
  • 240 g Puderzucker
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • Für das Topping
  • 160 g Karamellsauce
  • 1-2 Bananen
  • Backutensilien: Rechteckige Backform 23 x 33 cm

Anleitungen

  • Für die gesalzene Karamellsauce
  • In einem Topf die Butter, Sahne, braunen Zucker, Salz und Honig mischen und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Kontinuierlich mit einem Schneebesen verrühren, etwa 5-8 Minuten kochen, bis es eingedickt ist und die Rückseite eines Löffels bedeckt, aber noch flüssig ist. Topf vom Herd nehmen. Das Karamell wird beim automatischen Abkühlen dicker.
  • In eine hitzebeständigen Tasse 160 g Karamellsauce herausschöpfen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen (diese benötigt Ihr später für den Frischkäse-Creme). Lasst den Rest der Karamellsauce auf Raumtemperatur abkühlen, bis Euer Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäse Cremeservierfertig ist.
  • Für den Bananenkuchen
  • Backofen auf 175 ° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Backform mit Backpapier auslegen. Beiseitestellen.
  • In einer großen Rührschüssel oder Küchenmaschine mit dem Schneebesenaufsatz die Eier, braunen Zucker, Öl und Bananenpüree etwa 2 Minuten gut verrühren.
  • Nun das Mehl, Backpulver, Salz und Zimt unterrühren.
  • Teig in die vorbereitete Backform gleichmäßig verteilen.
  • Die 2 Bananen schälen, halbieren und auf dem Kuchen belegen.
  • Bananenkuchen etwa 40-50 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
  • Nach 25-30 Minuten der oberen Zeit mit Aluminiumfolie abdecken, wenn die Oberseite zu schnell bräunt.
  • Aus dem Ofen nehmen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
  • Für die gesalzene Karamell-Frischkäse-Creme
  • In eine Rührschüssel die Butter 2 Minuten lang sehr cremig rühren.
  • Frischkäse hinzufügen und mischen 2 Minuten, bis alles gut vermischt und glatt ist.
  • Puderzucker und Vanilleextrakt einrühren und etwa 2 Minuten cremig rühren.
  • Die hausgemachten gesalzenen Karamellsauce (160 g) hinzufügen und mischen alles, für weitere 2 Minuten, bis alles cremig und glatt ist.
  • Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäse Creme zusammenbauen
  • Verteilen nun die gesalzene Karamell-Frischkäse-Creme auf den abgekühlten Bananenkuchen.
  • Für etwa 1 Stunde in Kühlschrank stellen, damit die Creme etwas fester wird.
  • Zum Schluss mit frischen Bananenscheiben belegen und vor dem Servieren mit der restlichen Karamellsauce beträufeln.
  • In einem luftdichten Behälter hält sich der Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäse Creme bis zu 3 Tage im Kühlschrank.

Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäse-Creme

Kennst du mich schon auf Pinterest? 

Dort teile ich jeden Tag einfach, leckere und köstliche Rezepte von mir und von anderen. Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Rezepte bzw. Bilder auf Pinterest teilen würdest.

Hier ein keiner Einblick meiner Pinterest-Pinnwände

Wie findet Ihr mein Bananenkuchen mit Karamell-Frischkäse-Creme Rezept? Habt Ihr auch schon welche gebacken?

Viel Spaß beim Nachbacken!

Tina-Maria

Werbung-Affiliate Links
Das habe ich bei mein  Rezept verwendet:
Meinen Handmixer– leise und trotzdem sehr durchzugsstark. Super Leistung!
Meine Waage– mit USB Kabel, sehr präzise und auf das Gramm genau
Backmatte– rutschfest und die angezeigten Kreise sind super
Mein Messbecher– bequemer und sichere Griff, das einfache Ablesen ist wunderbar
Abkühlgitter – sehr große Abstellfläche

Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

1 Kommentar

  1. Der sieht total lecker aus. Könnte ich direkt ein Stück verputzen.
    Liebe Grüße
    Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.