Müslikuchen mit Schoko-Kakao Müesli von Schneekoppe

Müslikuchen mit Schoko-Kakao Müesli von Schneekoppe 1

Müslikuchen mit Schoko-Kakao Müesli von Schneekoppe – Es gibt bei uns in der Familie manchmal Müsliwochen. Die beginnen schon bei aufstehen mit dem Gedanken: „Heute möchte ich unbedingt mal wieder Müsli frühstücken!”. Die Idee kommt dann meistens aus dem Nichts und schon geht es ab in die Küche zur Schublade, wo es in der großen Schublade steht.

Müslikuchen mit Schoko-Kakao Müesli von Schneekoppe 2

Doch letztens war die Dose leer, wo es eigentlich drinnen sein sollte. So flitzte ich umgehend in den Supermarkt, und stand vor einem riesigen Regal mit so vielen leckeren Müsli Variationen. Ich entschied mich für die vier Müeslis: Cranberry Dinkel Müesli, 10 Früchte Müesli, Schoko-Kakao Müesli und dem Bircher Müesli von Schneekoppe. Da jeder in unsere Familie ja unterschiedliche Geschmäcker hat, muss ich immer mehrere Sorten mitnehmen.

Zuhause angekommen, esse ich dann einige Tage lang mein Müsli. Besonders schmackhaft finde ich das  10 Früchte Müesli von Schneekette. Die kernige Vollkornkomposition aus Hafer, Weizen und Roggen mit ausgewählten Früchten finde ich einfach köstlich. Auch das Bircher Müesli von  Schneekoppe mit Hafer, Apfel, Bananen und Nüsse finde ich, ist eine gute Zusammenstellung.

Müslikuchen mit Schoko-Kakao Müesli von Schneekoppe

 

So schmeckt der Müsilikuchen

Der Müslikuchen mit Schoko-Kakao ist eine verführerische Kombination aus knusprigem, süßem Boden und cremig-leichter Füllung. Der Kuchen besitzt eine Basis aus Schoko-Kakao-Müsli, die durch den Ahornsirup eine zusätzliche Süße und eine klebrige Textur erhält. Dies sorgt für einen knusprigen, aber dennoch leicht klebrigen Boden, der intensiv nach Schokolade und Kakao schmeckt, ergänzt durch die feinen Noten des Ahornsirups.

Die Füllung aus Sahne, Frischkäse und Mascarpone verleiht dem Kuchen eine cremige und zugleich erfrischende Komponente. Die Kombination aus Frischkäse und Mascarpone sorgt für eine perfekte Balance aus Säure und Süße, die durch die luftige, aufgeschlagene Sahne abgerundet wird. Das subtile Aroma der Vanilleschote fügt eine zarte, aromatische Note hinzu, die den Geschmack der Creme verfeinert.

Das frische Obst auf der Oberfläche bietet nicht nur eine farbenfrohe Präsentation, sondern auch eine saftige und leicht säuerliche Komponente, die den reichen Geschmack des Kuchens wunderbar ausgleicht. Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren bringen eine Mischung aus Süße und Säure sowie eine Vielzahl an Texturen in den Kuchen ein.

Insgesamt ist der Müslikuchen mit Schoko-Kakao als ein harmonisches Zusammenspiel verschiedener Geschmacksrichtungen und Texturen erlebt – von knusprig bis cremig und von süß bis säuerlich –, das die Sinne mit jedem Bissen verzaubert. Es ist ein Dessert, das sowohl Schokoladenliebhaber als auch Fruchtenthusiasten begeistern wird.

Müslikuchen mit Schoko-Kakao Müesli von Schneekoppe

Doch letztens als mein Müsliglück nicht lange währte und ich mal wieder zu viele Müslipackungen gekauft hatte und der Vorrat in meiner Speisekammer gewachsen ist, kam ich auf die fanatische Idee. Damit kein Müsli im Mülleimer landet, habe ich mich entschlossen einen Müslikuchen mit Frischkäse, Mascaropne und Früchten zu backen. Er ist supereinfach zuzubereitetet und sorgt bei jedem Kaffeeklatsch für ein „Ahhh, ist der Lecker!”. Dazu habe ich das Schoko-Kakao Müsli von Schneekoppe verwendet und so einfach ist der Müslikuchen oder besser gesagt die kleine Müslitorte.

Rezept: Müslikuchen mit Schoko-Kakao

Zuataten für 12 Stück:

  • 100 g Butter
  • 70 ml Ahornsirup
  • 300 g Schoko-Kakao-Müsli
  • 200 ml Sahne
  • 200 g Frischkäse
  • 200g Mascarpone
  • frisches Obst wie Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren 

Zubereitung:

  • Ihr braucht 100 g Butter, die ihr erhitzt und 70 ml Ahornsirup unter Rühren dazugebt. Das ganze lasst ihr leicht einköcheln.
  • Gebt dann 300 g Schoko-Kakao Müsli gemeinsam mit dem Sirup in eine ausgebutterte runde Springform. (20 cm Durchmesser).
  • Vermengt es mit einem Löffel und drückt das Müsli fest in die Form.
  • Dann stellt ihr die Springform in den Kühlschrank, damit der Boden hart wird.
  • In der Zwischenzeit schlagt ihr 200 ml Sahne mit dem Mark einer Vanilleschote (vorher auskratzten) steif.
  • Als Nächstes mischt ihr 200 g Frischkäse mit 200 g Mascarpone zusammen.
  • Die Schlagsahne hebt ihr anschließend unter den Frischkäse-Mascarpone Creme.
  • Die fertige Creme gebt ihr dann auf den Schoko-Kakao-Müsli-Boden und garniert ihn mit Früchten eurer Wahl.
  • Ich habe frisches Obst wie Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren aus unseren heimischen Garten verwendet.

 

Müslikuchen mit Schoko-Kakao Müesli von Schneekoppe

Das Rezept zum Ausdrucken:

Müslikuchen mit Schoko-Kakao Müesli mit Schneekoppe

Zutaten

  • Müslikuchen mit Schoko-Kakao Müesli von Schneekoppe
  • Ihr braucht 100 g Butter die ihr erhitzt und 70 ml Ahornsirup unter Rühren dazugebt. Das ganze lasst ihr leicht einköcheln. Gebt dann 300 g Schoko-Kakao Müsli gemeinsam mit dem Sirup in eine ausgebutterte runde Springform. (20 cm Durchmesser). Vermengt es mit einem Löffel und drückt das Müsli fest in die Form. Dann stellt ihr die Springform in den Kühlschrank, damit der Boden hart wird.
  • In der Zwischenzeit schlagt ihr 200 ml Sahne mit dem Mark einer Vanilleschote vorher auskratzten steif. Als Nächstes mischt ihr 200 g Frischkäse mit 200 g Mascarpone zusammen. Die Schlagsahne hebt ihr anschließend unter den Frischkäse-Mascarpone Creme. Die fertige Creme gebt ihr dann auf den Schoko-Kakao-Müsli-Boden und garniert ihn mit Früchten eurer Wahl. Ich habe frisches Obst wie Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren aus unseren heimischen Garten verwendet.

 

Müslikuchen mit Schoko-Kakao Müesli von Schneekoppe

 

 

Am liebsten esse ich mein Müsli mit Obst und Naturjogurt. Unsere Kinder am mögen es hingegen, ganz klassisch mit Milch. Wie esst ihr gerne euer Müsli und habt ihr schon mal Müsli von Schneekoppe gegessen?

 

Diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Werbung-Affiliate Links
Das habe ich bei meinem Rezept verwendet:
Meine Rührschüsseln – mit Stoppboden, Ausgießer und rutschfestem Griff
Mein Handmixer – leise und trotzdem sehr durchzugsstark. Super Leistung!
Meine Waage – mit USB Kabel, sehr präzise und auf das Gramm genau
Mein Messbecher – bequemer und sichere Griff, das einfache Ablesen ist wunderbar
Runde Springform  24 cm – Auslaufsicher zu 100%
Mein Backtrennspray – Geniale Hilfe beim Backen-, Nix klebt an
Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

MerkenMerken

9 Kommentare

  1. oh das ist eine klasse idee 🙂
    bei dir sieht das immer so lecker und easy aus 🙂
    liebe gruesse!

  2. mhh der schaut richtig gut aus, wie aus einer Zeitschrift! 🙂
    So etwas ähnliches habe ich auch schon gebacken, war auch extrem lecker, ich habe nur so viel Frischkäse nicht vertragen :/
    LG Anna

  3. Hey meine Liebe,

    das sieht aber unheimlich lecker aus….diesen Kuchen muss ich unbedingt nachbacken…..verdammt, hab ich jetzt Lust den zu probieren.

    Liebe Grüße,
    Ruby

  4. Ich habe schon ein paar Mal vor Schneekoppe-Müsli gestanden, aber es mir doch noch nicht gegönnt. Der Kuchen sieht einfach köstlich aus und das Müsli gibt ihm sicherlich einen wirklich guten Geschmack und Knusper-Moment! 🙂

    Viele liebe Grüße und noch eine schöne Restwoche!
    Bloody

  5. Ich bin ja nicht so der Müsli Typ. Aber deinen Kuchen würde ich schon gerne probieren, so schmeckt mir sicher auch das Müsli <3

    LG Susanne

  6. Das sieht so gut aus, würde ich glatt probieren 🙂

  7. Wie lecker sieht bitter dieser Kuchen aus!!! <3 Und wir originell, ich wäre nie auf die Idee gekommen einen Kuchen aus Müsli zu machen. Möchte ich unbedingt probieren!! Jetzt habe ich Heißhunger 🙁

    1. Hallo Lisa Maria, kann denn Müslikuchen nur Empfehlen, ist mal was anderes finde ich und kommt gut an. Lg Tina-Maria

  8. Bin vor etwa zwei Wochen auf dieses Rezept hier gestoßen und habe es am Wochenende mal ausprobiert. Und was soll ich sagen … der Kuchen war ja mal total lecker!! Sogar die Eltern meines Freundes waren begeistert! Und das soll schon was heißen 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.