Leckeres Low Carb Rezept: Zucchini-Zoodles in Tomatensauce mit Spiegelei

Leckeres Low Carb Rezept: Zucchini-Zoodles in Tomatensauce mit Spiegelei 1
zum Rezept springen

Heute möchte ich dir ein leckeres Low Carb Rezept vorstellen: Zucchini-Zoodles in Tomatensauce mit Spiegelei. Dieses köstliche Gericht wird mithilfe eines praktischen Spiralschneiders zubereitet, und ich habe dafür den Spiralschneider von Lurch verwendet. Lass mich dir mehr darüber erzählen!

Low Carb Rezept: Zucchini-Zoodles in Tomatensauce und Spiegelei

 

Vorteile des Lurch Spiralschneiders: Der Lurch Spiralschneider hat sich als äußerst praktisch erwiesen. Seine Saugfüße ermöglichen eine sichere Befestigung auf der Arbeitsfläche, und die verschiedenen Klingen bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Für mein heutiges Rezept habe ich eine spezielle Klinge benutzt, um die Zucchini in perfekte Zoodles zu verwandeln. Die Reinigung gestaltet sich einfach, denn der Lurch lässt sich problemlos abspülen und abwischen.

 

Lurch SpiralschneiderLeckeres Low Carb Rezept: Zucchini-Zoodles in Tomatensauce mit Spiegelei 2
Leckeres Low Carb Rezept: Zucchini-Zoodles in Tomatensauce mit Spiegelei 3


Low Carb Rezept: Zucchini-Zoodles in Tomatensauce und Spiegelei

Tipps zur Anwendung: Bei der Verwendung des Spiralschneiders ist es wichtig, dass das Gemüse eine ausreichende Größe hat, um gut geschnitten werden zu können. Die weiteren drei ultrascharfen Schneidesätze, die unter dem Gerät platziert sind, können bei Bedarf herausgenommen werden, um die Reinigung zu erleichtern. Der Lurch Spiralschneider ist zwar nicht besonders klein, aber er passt gut in eine große Küchenschublade und lässt sich daher praktisch verstauen.

Low Carb Rezept: Zucchini-Zoodles in Tomatensauce und Spiegelei

Kreative Resteverwertung: Der Vorteil des Spiralschneiders besteht auch darin, dass nur sehr wenig Gemüsereste übrig bleiben. Diese können auf kreative Weise weiterverwertet werden. Zum Beispiel könnt ihr die Reste von Paprika und anderen Gemüsesorten als Rohkost knabbern oder zu einem leckeren Brotaufstrich pürieren.

Low Carb Zucchini-Zoodles in Tomatensauce und Spiegelei: Nun aber zum eigentlichen Rezept: Low Carb Zucchini-Zoodles in Tomatensauce und Spiegelei. Diese außergewöhnliche Kombination habe ich meiner Familie schon mehrmals serviert und sie lieben es genauso wie ich. Die Spiegeleier verleihen dem Gericht nicht nur eine ansprechende Optik, sondern auch einen leckeren Geschmack. Das Beste daran ist, dass ihr nur wenige Zutaten benötigt und die Zoodles machen richtig satt!

Low Carb Rezept: Zucchini-Zoodles in Tomatensauce und Spiegelei

Rezept: Low Carb – Zucchini-Zoodles in Tomatensauce und Spiegelei

  • 3 gemischte Zucchini (gelbe und grüne)
  • Salz, Pfeffer
  • 100 Gramm Emmentaler
  • 1 Dose gehackte Tomaten (370 Gramm)
  • einige Blätter Basilikum
  • 4 Eier (Größe M)

Zubereitung:

  1. Die Zucchini waschen, trockentupfen und mit einem Spiralschneider zu Spaghetti drehen. Mit 1 Teelöffel Salz würzen.
  2. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Den geriebenen Emmentaler bereitstellen.
  3. Die Zucchini-Spaghetti in einem Sieb ausdrücken und mit den Tomatenstücken sowie der Hälfte des Emmentalerkäses mischen. Mit Pfeffer würzen.
  4. Die Mischung in eine Auflaufform (Durchmesser 24 cm) geben und 4 Mulden für die Eier formen. Die Eier nacheinander in die Mulden aufschlagen.
  5. Den restlichen Käse über den Auflauf streuen und im Ofen ca. 35 Minuten backen.

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren dieses köstlichen Low Carb Rezepts! Lass mich gerne wissen, wie es dir geschmeckt hat.

Low Carb Zucchini-Zoodles in Tomatensauce und Spiegelei

Low Carb Rezept: Zucchini-Zoodles in Tomatensauce und Spiegelei

Das Rezept zum Ausdrucken:

Low Carb - Zucchini-Zoodles in Tomatensauce und Spiegelei

Zutaten

  • 3 gemischte Zucchini gelbe und grüne
  • Salz Pfeffer
  • 100 Gramm Emmentaler
  • 1 Dose gehackte Tomaten 370 Gramm
  • einige Blätter Basilikum
  • 4 Eier Größe M

Anleitungen

  • Die Zucchini waschen, trockentupfen und mit einem Spiralschneider zu Spaghetti drehen.Mit 1 Teelöffel Salz würzen. Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Anschließend den Emmentaler reiben.
  • Zucchini-Spaghetti in einem Sieb ausdrücken mit den Tomatenstücken und die Hälfte Emmentalerkäse mischen und mit dem Pfeffer würzen. In eine Auflaufform (Durchmesser 24 cm) hineingeben. 4 Mulden für die Eier formen. Nun die Eier nacheinander aufschlagen und in die Mulden verteilen. Zum Schluss den Rest Käse auf den Auflauf streuen. Im Ofen ca. 35 Minuten backen.

 

Low Carb Rezept: Zucchini-Zoodles in Tomatensauce und Spiegelei

Habt Ihr auch einen Spiralschneider in der Schublade? Habt Ihr auch ein tolles Zoodles Rezept?

12 Kommentare

  1. Bin durch Zufall auf das Rezept mit den Zucchini Nudeln gestossen. Klasse! Werde ich nach kochen. Vielen Dank! Komme von jetzt an immer wieder mal stöbern.

  2. Hey, ich habe gerade Hunger und die tollen Bilder haben es jetzt nicht besser gemacht :P.
    Liebe Grüße!

  3. Das mit den Eiern ist ja ne coole Idee 🙂 Ich hab den Lurch auch und es ist mit Abstand der beste Spiralschneider 🙂 Und jede Menge Zoodles und Gemüsenudel-Rezepte hab ich auch in meinem Blog 🙂

  4. Das sieht sehr lecker aus, ich mag so gut wie alles mit Zucchini. Das Rezept speichere ich ab 🙂
    Liebe Grüße

  5. Liebe Tina-Maria,

    das sieht ja fast wie ein Osternest aus. Ich habe mir einen Spiralschneider einmal aus Thailand mitgebracht – gibt es sicher auch hier. Er ist nur ganz klein, aber meine Zucchininudeln bekomme ich gut damit hin. Das Rezept habe ich mir kopiert. Ich finde, solche leichten Sachen passen gut zum Abendessen.

    Liebe Grüße
    Sabine

  6. Ich hab auch einen, allerdings eine andere Marke. Setze ihn aber ganz selten ein. Sieht aber sehr gut aus, dein Essen!

    1. Hallo, bei uns kommt er mindestens zweimal die Woche zum Einsatz 😉 Lg Tina-Maria

  7. Solche Rezepte liebe ich, aber leider spielen da die Kids meistens nicht mit. Ich verstehe es ja, als Kind wollte ich auch kein gekochtes Gemüse essen.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  8. Huhu Tina-Maria,

    hier isst das Auge mit, das schaut richtig klasse aus und so appetitlich, mmmmh. Werde ich mir merken, das wird mir bestimmt gut schmecken! 🙂

    Herzliche Grüße – Tati

  9. […] mit und suche mir dann eine andere Alternative dazu. Statt Spaghetti gibt es dann zum Beispiel: Zucchini oder Kohlrabi Zoodles, die ich mit meinem Spiralschneider mache. So schauen Sie aus wie Spaghetti. Oder zum Schnitzel, […]

  10. […] findet Ihr meinen Low Carb – Double Chocolate Cake ? Habt Ihr schon  Low Carb […]

  11. […] rechts und links um 3 cm schrumpfen zu lassen. Deshalb gibt es bei mir Sport und ab und an ein Low Carb Gericht, nicht jeden Tag, aber dann und wann, wie zum Beispiel diese Low Carb Blumenkohl Waffel Pizza, die […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.